World of Warcraft: Battle for Azeroth - Alles zum nächsten Addon!

Die Levelphase

Veröffentlichung
am 01.02.2018 - 11:18
26
DIe Levelphase, die einen lieben sie, die anderen hassen sie und wollen einfach nur schnell ins Endgame gehen! Das ist aber schaden, denn Blizzard wurde in den letzten Jahren immer besser, was eine gute Inszenierung von Geschichten angeht. Gab es früher nur Quest mit tollen Texten, kamen nach und nach immer mehr Systeme und Spielmechaniken hinzu, die für eine gute Erzählung der Story sorgen. Zwischensequenzen, Vertonung und auch die Szenarien. In Battle for Azeroth legen sie mit spaßigen, spannenden und aufregenden Quests sowie vielen Cutscenes und Cinematics einen oben drauf! 
 

Die grandiose Einführung!

Vor allem zum Start eines neues Addons ist es natürlich gut, wenn das Spiel es schafft den Spieler in seinen Bann zu ziehen und deswegen gehen die Entwickler seit einigen Addons auch den Weg eine so atmosphärische Einführung in die Erweiterung zu bieten, wie es nur geht. Zuletzt in Legion mit der Schlacht an der Verheerten Küste und den Klassenhallen- sowie Artefakt-Kampagnen danach. Battle for Azeroth startet ebenfalls unfassbar eindrucksvoll und hat wohl die bisher längste Einführung, die es bisher gab.
 

Die Schlacht um Lordaeron

Zuerst einmal ziehen wir in die Schlacht um Lordaeron. Die dazugehörige Quest wird das erste sein, was man zum Release der Erweiterung bekommt oder später beim Aufstieg auf Level 110! Hordler und Allianzler spielen zwar beide die Schlacht, aber die Szenarien sind komplett unterschiedlich. Das Szenario wird mit mehreren anderen Spielern in einer Gruppe gespielt. Je nachdem wie viele gerade das Szenario spielen wollen, kommt man mit entsprechend vielen Helden in eine Gruppe. Die Stärke und Lebenspunkte der Gegner skalieren entsprechend!
Die Schlacht um Lordaeron (Horde)
Die Schlacht um Lordaeron (Allianz)
Die Cutscenes der Schlacht um Lordaeron


Das Herz von Azeroth

Nachdem das Szenario abgeschlossen wurde, werden wir nach Silithus geschickt, denn Magni hat eine wichtige Nachricht für uns. Durch die Tat von Sargeras stirbt Azeroth unter unseren Füßen und sie will uns ein letztes Geschenk geben, damit wir den Planeten retten können: das Herz von Azeroth! In einer kurzen Questreihe mit einer kurzen Zwischensequenz versuchen wir die Herzkammer zu sichern und bekommen dann die Halskette und unser erstes Azerit-Ausrüstungsteil. Alle weiteren Infos zu dem neuen Artefakt, Boni und mehr, gibt es in unserer Übersicht: zur Übersicht.


Die Überfahrt nach Kul Tiras und Zandalar

Die Schlacht ist geschlagen und das Herz von Azeroth eingesammelt. Nun wird sowohl auf Seiten der Allianz als auch der Horde ein Kriegsrat einberufen, um die nächsten Schritte zu besprechen! Die Hordler werden von Sylvanas angewiesen zwei Gefangene aus dem Gefängnis in Sturmwind zu befreien. Prophet Zul sowie Prinzessin Talanji, die beiden Zandalaritrolle. In einem spannenden Szenario mit einem Einbruch ins Verließ der Hauptstadt der Allianz und der Flucht aus Sturmwind, kommt man nach einigen Cutscenes und In-Game-Cinematics schlussendlich nach Zandalar!

Allianzler hingegen reisen mit Jaina direkt nach Kul Tiras, um die Kultiraner davon zu überzeugen sich wieder der Allianz anzuschließen. Der Plan geht allerdings nicht auf und im Endeffekt finden wir uns im Gefängnis auf Tol Dagor wieder. In einem Szenario müssen wir zusammen mit Flynn aus dem Gefängnis fliegen und werden dann am Strand von seiner Mitstreiterin Taelia abgeholt, die uns zurück nach Boralus, der Hauptstadt von Kul Tiras bringt.

Flucht aus Sturmwind (Horde)
Gezeiten des Krieges (Allianz)


Die Tour durch die Stadt

Wir sind also endlich in den Hauptstädten angekommen, doch es geht noch nicht los. Denn erst einmal bekommen wir eine Führung durch die Stadt und erhalten auch gleich einen Überblick über die aktuelle Lage. Wir bauen zudem kurzer Hand einen kleinen Stützpunkt für die Horde in Dazar'alor und die Allianz in Boralus auf. Zudem stoßen Genn Graumähne und Nathanos Pestrufer zu den Spielern. Das ganze endet erneut mit einer Zwischensequenz, in der wir einen Rundflug über Kul Tiras und Zandalar erhalten. Danach darf man sich dann durch die Späherkarte in ein Questgebiet begeben!

Das ist Kul Tiras
Das ist Zandalar


Das alles überspringen!

So eindrucksvoll und liebevoll dieses ganze Vorgeplänkel auch entwickelt wurde, und das wurde es wirklich, irgendwann geht es einem dann bei dem zweiten, dritten und vierten Twink doch auf die Nerven. Deswegen hier die gute Meldung: man wird die beiden großen Szenarien überspringen können, wenn man sie einmal mit einem Charakter gespielt hat. Sowohl die Schlacht um Lordaeron, als auch die Flucht aus Sturmwind für die Horde bzw. die Flucht von Tol Dagor für die Allianz. Nur die Questreihe für das Herz von Azeroth muss gespielt werden! Einfach mit den NPCs sprechen, die einen in die Szenarien bringen und die Überspringen-Option auswählen! Starten wird man dann auf Kul Tiras und Zandalar mit der Stadttour.

Die Späherkarte, Gebiete & Dungeons

Wie schon in Legion werden wir auch in Battle for Azeroth die skalierenden Gebiete sowie Dungeons haben, wodurch es komplett egal ist, wo man levelt, denn die Gegner skalieren entsprechend mit. Aus diesem Grund gibt es also auch wieder eine Späherkarte. Über diese können wir auswählen, mit welchem Questgebiet wir weitermachen sollen. Ausgewählt, gibt es danach auch eine entsprechende Einführungsquest in die neue Zone und man wird im besten Falle sogar hingeflogen! Die Späherkarten befinden sich in den beiden neuen Hauptstädten Boralus und Dazar'alor. Auf Seite der Horde oben im Großen Siegel beim Königsthron und auf Seite der Allianz im Haus des Hafenmeisters neben den Docks.
 


Die beste Reihenfolge der Gebiete

So schön eine freie Auswahl der Gebiete auch ist, wer auf eine gute Erzählung der Geschichte steht, der sollte sich auf jeden Fall an die folgende Reihenfolge bei der Zonenauswahl halten. Denn sonst könnte es zu verwirrenden Momenten kommen, da die Geschichte manchmal Sprünge macht.
  • Allianz
    1. Drustvar
    2. Tiragardesund 
    3. Sturmsangtal
  • Horde
    1. Zuldazar
    2. Nazmir
    3. Vol'dun


Freischaltung der Dungeons

Wie schon bei den Zonen, ist die Besonderheit, dass in der Levelphase vier Dungeons für Allianzler sind und vier Dungeons für Hordler. Erst auf Stufe 120 kommen dann die letzten beiden Dungeons hinzu und alle Spieler können dann alle zehn Dungeons besuchen, die unter der Maximalstufe natürlich wieder der Levelskalierung unterliegen. Jedoch sind auch nicht direkt alle vier Dungeons der Fraktionen verfügbar, sondern nur drei. Auf Stufe 115 kommt jeweils ein weiterer Dungeon hinzu. Eine entsprechende Quest dafür gibt es auf den Fraktionsschiffen in den Hauptstädten (Boralus und Dazar'alor).
  • Stufe 110 (Allianz): Freihafen, Schrein des Sturms, Kronsteiganwesen
  • Stufe 110 (Horde): Atal'dazar, Tiefenpfuhl, Tempel von Sethraliss
  • Stufe 115 (Allianz): Tol Dagor (Quest)
  • Stufe 115 (Horde): Das Riesenflötz!! (Quest)


Wieso sollte man nicht durchrushen?

Wie bereits am Anfang erwähnt, gibt es natürlich auch Spieler, die nicht so gerne die Levelphase mit ihrem Charakter erledigen. Dennoch sollte man versuchen nicht einfach nur über Dungeons o.ä. zu leveln. Wieso? In den drei Levelgebieten wird man auch jeweils drei Fraktionen begegnen und die Quests in den Zonen geben Ruf bei diesen, den man später im Endgame braucht. Wer vernünftig durch ein Gebiet questet, wird bereits eine respektvolle Rufstufe erhalten! Außerdem braucht ihr diverse Quest-Erfolge zum einen für den Pfadfinder, um das Fliegen auf den neuen Kontinenten freizuschalten, und zum anderen für die Freischaltung der mythischen Endgame-Dungeons - Belagerung von Boralus und Königsruh

Wichtige Questerfolge

Kriegskampagne und Inselerkundungen!

In Legion hatte man die Kampagne der Klassenhalle und in Battle for Azeroth gibt es die Kriegskampagne. Mit dieser hat man auch direkt einiges zu tun und sie ist etwas prominenter als die Kampagne der Klassenhalle. Sie hat eine eigene Sektion im Questlog und wir bekommen sehr oft Quest dafür. In unserer Übersicht zur Kriegskampagne bekommt ihr viele weitere Informationen, deswegen hier nur die Eckdaten. Neben diversen kleineren Quests und Missionen, wird man nach dem Ende jeder Zone auf dem eigenen Kontinent, eine Quest bekommen, die einen in eine beliebige Zone auf dem feindlichen Kontinent bringt, um dort ein Lager aufzubauen. Dadurch gibt es noch mehr Abwechslung in der Levelphase und man bekommt mehr von dem Krieg zwischen Horde und Allianz mit. Später im Endgame gibt es dann größere Story-Kampagne, die im Laufe der Erweiterung auch fortgesetzt werden. 
 

Die Inselexpeditionen sind ein komplett neues instanziiertes Features in Battle for Azeroth. Dieses schaltet man accountweit auf Stufe 115 über die Kriegskampagne frei. Danach kann man es mit Twinks auch sofort auf Stufe 110 nutzen. Ihr könnt euch für kurze (10-15 Minuten) Expeditionen am Hafen in den neuen Hauptstädten anmelden. Dort gibt es Erfahrungspunkte und auch Artefaktmacht für euer Herz von Azeroth! Eine weitere alternative Levelmöglichkeit neben den normalen Dungeons!
 

Der bombastische Abschluss!

Wurden alle drei Levelgebiete durchgespielt, ist man auf jeden Fall schon längst Stufe 120, denn es gibt so viel zu tun, dass man schneller die Maximalstufe erreicht, als dass man die Zonen abschließen kann. Ihr solltet aber auf jeden Fall weiter machen, auch wenn 120 erreicht wurde. Wieso? Schließt ihr alle drei Levelgebiete auf eurem Kontinent an, gibt es eine finale Questreihe, die mit einem Szenario verbunden ist und einem Finale der Story. Im Falle de Horde wird man einen Angriff von Prophet Zul auf Zuldazar versuchen zu verhindern (Das letzte Siegel) und die Allinazler müssen versuchen Jaina Prachtmeer zu retten sowie die Häuser von Kul Tiras wieder zusammenzuführen (Der Stolz von Kul Tiras)! Durch diese Quests schaltet man einen der mythischen Endgame-Dungeon frei!
Das letzte Siegel (Horde)
Video folgt
Der Stolz von Kul Tiras (Allianz)
Video folgt

Tipps für die Rusher!

Wie mehrfach in den vorherigen Abschnitten erwähnt, lohnt es sich eigentlich nicht irgendwas zu überspringen oder komplett auszulassen. Denn man braucht eh alle möglichen Erfolge und Freischaltungen, um später alles im Endgame spielen zu können. Aber wenn man mit seinem Hauptcharakter durch ist, dann kann man mit Twinks natürlich schon etwas schneller sein. Zwar werden nicht alle wichtigen Features accountweit freigeschaltet, aber so einige. Folgend deshalb ein paar Tipps zur Levelphase. Wichtig ist vor allem, dass die Kriegskampagne mit allen Charakteren gespielt wird! 

Tipps zur Vorbereitung für alle
  • Die legendären Gegenstände von Legion können bis Stufe 116 getragen werden. Dann müsst ihr sie aber ablegen.
  • Die Artefaktwaffe muss man nicht unbedingt freigeschaltet haben. Sie bieten keinen großen Mehrwert und werden relativ schnell abgelegt nach den ersten Abenteuern.
  • Durch den neuen Kriegsmodus bekommt man 10% mehr Erfahrungspunkte beim Leveln. Vor allem zum Release von Battle for Azeroth eine nützliche Sache, da während dieser Zeit auch noch nicht so viele Feinde auf dem eigenen Kontinent sind. Später sollte man sich überlegen, ob man ihn wirklich einschaltet für den Weg auf Stufe 120. Denn es könnte sein, dass man sehr oft unterwegs getötet wird.
  • Besorgt euch einen Wasserschreiter (oder ein ähnliches Gefährt, welches euch schnell über das Wasser bringt), denn in einigen Gebieten gibt es davon reichlich.
  • Stattet euch mit Goblingleitern aus, denn es gibt viele Berge und Erhöhungen in den Gebieten, wodurch man dann schneller voran kommt.
Tipps für die Twinker
  • Ignoriert bis Stufe 118 komplett die Kriegskampagne!
  • Spielt eine Zone eurer Wahl komplett durch und danach die zweite sowie dritte Zone nur bis ihr freundlich seid. Dadurch habt ihr bereits die Voraussetzungen erfüllt, Weltquests freizuschalten. Falls ihr bis dahin noch nicht Stufe 118 erreicht habt, erledigt weiter Quests oder geht in Dungeons.
  • Ab Stufe 118 spielt ihr nur noch die Kriegskampagne, um alle feindlichen Gebiete auf dem gegnerischen Kontinent freizuschalten. 
  • Habt ihr dann noch nicht Level 120 erreicht, macht weiter mit Quests und Dungeons.

Auf Stufe 120 angekommen!

Habt ihr Stufe 120 erreicht, geht es los mit dem Endgame. Das erste was man machen sollte ist: die Weltquests freischalten! So müssen alle drei Kriegskampagnen-Kapitel gespielt worden sein, die einen in die drei Zonen auf dem gegnerischen Kontinent schicken. Danach gibt es dann die Quest Uniting Zandalar (Horde) bzw. Uniting Kul Tiras (Allianz). Für diese muss man bei den drei Fraktionen auf seinem Kontinent den Rufstatus freundlich erreichen! Schafft man dies, gibt es als Belohnung die Freischaltung des Weltquests-Systems und die Pfeife des Flugmeisters, falls man diese nicht bereits aus Legion hatte.

Danach kann man beginnen sich Ausrüstung über normale Dungeons auf Stufe 120, Rufbelohnungen und Weltquests zu ergattern. Außerdem geht die Kriegskampagne im Endgame weiter und man sollte alle übrigens Questgebiete abschließen, denn durch diese beiden Aktivitäten schaltet man die mythischen Endgame-Dungeons frei. Auch wird es eventuell Zeit seine Berufe hochzuskillen, um Ausrüstung für Sufe 120 herstellen zu können. Ab Itemlevel 305 kann man dann heroische Dungeons besuchen und sich auf den mythischen Modus sowie Raids vorzubereiten! Nebenbei können Inselexpeditionen in verschiedenen Modi gespielt werden, die Kriegsfront wartet auf tapfere Helden und als PvP-begeisterter Spieler kann man natürlich anfangen gewertete Matches zu spielen sowie die neuen Features auszuprobieren. Nicht vergessen darf man auch das Farmen von Artefaktmacht für das Herz von Azeroth, um das Level für bessere Ausrüstung zu erreichen.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Delnor - Mitglied
Mich würde bei der Inschriftenkunde auch noch interessieren ob man mehrere Verträge gleichzeitig aktiv haben kann und wie lange der Effekt anhält. Oder ist das dann permanent?
Weiß jemand schon etwas dazu?
 
0
0
Andi - Staff
Er ist permanent und man kann nur einen aktivieren.
0
0
FrankyF4Fingers - Mitglied
Hallo Zusammen,

ich wollte mal fragen ob schon was zu den Bonis der Berufe zu finden war (z.B. Flask beim Alchie halten 2 anstatt eine Stunde). Bleiben diese bestehen ? Wäre gut sowas vorher zu wissen bevor ich meinem Raidcha ganz um sonst Alchemie beibringe xD

danke für Antworten
0
0
Psychodady - Mitglied
Moin,

ich hab BFA über den Gameladen Link bei Vanion.eu vorbestellt....
Ihr hattet geschrieben das dan den Key nach 5 -10 min zugesendet bekommt....

Gameladen hat mir nu geschrieben das ich den key erst am relese tag bekomme..... arg... also kann ich zum prepatch meinen Boost noch nicht verwenden... schade hätte ich das gewusst.... ja dann bestell ich wohl besser direkt bei BLIZZ nächstes mal ??


 
0
0
Andi - Staff
Das tut uns leid. Aber die Info, dass Keys sofort versendet werden, stammt noch aus der Zeit, als es Preorder-Keys waren! Jetzt sind es normale Keys und auf der Produktseite von GameLaden steht sogar, dass sie erst zum Release geliefert werden. :)
0
0
mfgTorak - Mitglied
Vielen Dank für Dein ausführliches Video und die dazugehörige Beschreibung hier auf Deiner Seite. Ich glaube viele wissen gar nicht wieviel Arbeit in so einem Projekt steckt. Mach weiter so, ich freue mich auf BfA und auf viele weitere interessante Beiträge von Dir/ euch. 
0
0
JichaelMackson - Mitglied
Wann gibt es diese schicke Auflistung auf deutsch? Diese englischen Fachbegriffe sind leider definitiv zu viel für mich, um mich hier zu informieren. :( Danke trotzdem für die Arbeit und Mühe, die hier drinsteckt. 
0
1
Grauhimmel - Mitglied
Wiie immer wahnsinnig ausführlich! Gute Arbeit. Danke dafür!  :)
2
0
Teron - Mitglied
Legion hatte halt jede Menge tolle Features. Artefaktwaffe, Klassenquestreihe, Ordenshalle, Ordenshallenquestreihe, Suramar, Klassenmounts, Dämonenjäger. Hab ich was vergessen? Vor allem bei der Artefaktwaffe habe ich mich gefragt, wie Blizzard das denn im nächsten Addon noch toppen will, und habe etwas entsprechendes auch schon vor Monaten im WoW-Forum gepostet.

Ich habe durchaus Verständnis dafür, dass angesichts des geradezu überwältigenden Contents von Legion, der sogar mir manchmal schon zu viel war, das nächste Addon etwas kleiner daher kommen wird.  Ich habe mich manchmal gefragt, warum Blizzard sich nicht das eine oder andere Feature für das nächste Addon aufbewahrt hat.

Aber wer sich das alles klar macht, und akzeptiert, dass nicht jedes Addon so ein Knaller sein kann, und Addons auch eine Nummer kleiner Spaß machen können, der wird trotzdem mit BfA seinen Spaß haben. Da bin ich mir absolut sicher.
2
7
SchneidoR - Mitglied
Warten wir erstmal ab bis BfA draussen ist bevor du es hier klein redest...
5
0
Shadeja - Mitglied
Ach bitte, bekommen denn Jäger nun mehr Platz im Stall?.... Hat da schon mal jemand nach gefragt? Ich finde das schon wichtig. 
 
1
0
Teron - Mitglied
Es wäre schön. Aus Deiner Sicht, Aber objektiv gesehen ist es nicht wichtig. Wozu? Ich habe keine Ahnung was ich mit meinem Jäger-Twink denn noch alles zähmen soll.
0
3
Shadeja - Mitglied
Hmmm, natürlich aus meiner Sicht. Ich kann ja nicht für andere sprechen. Ich kann mir aber gut vorstellen das auch andere gerne noch mehr Platz hätten. Mein Hunter ist mein Main und den spiele ich mit Treffsicherheit. Jedoch habe ich mit der BM-Skillung auch viele Pets die ich nur als BM auch nutzen kann. Von denen möchte ich keines wegschicken um mir ein neues zähmen zu können. Aber jetzt mit Argus sind einige dazu gekommen die ich gern hätte und im nächsten Addon wird das nicht anders aussehen. 
2
0
Crovic - Mitglied
kommt es nur mir so vor oder fühlt sich das addon nicht wie ein richtiges addon an? irgendwas fehlt mir einfach aber kann nicht sagen was... 
1
3
khalis - Mitglied
Du meinst wahrscheinlich son ein sehr hervor stechendes Feature? Geht mir relativ ähnlich. Ich hoffe immer noch auf ein weiteres Suramar Ähnliches Gebiet. Vielleicht ja auch ein Reines Unterwasser Gebiet? Passend zu einen späteren Content Patch der den Raid um Aszhara einbaut. Die ja wohl erst im 2ten oder gar 3ten Tier auftauchen wird. Auf starken Ausbau der Sozial Features habe ich auch gehofft, vor allem im Bezug aufs Gildensystem. Imo sind doch abgesehen vielleicht ovn Mythic Raiden, Gilden ja relativ sinnfrei, leer etc. 
Naja mit Housing und co hätte man dies ja auch verknüpfen können aber das kommt ja wohl auch nicht mit diesem Addon. Schade. Trotz allem sind einige Dinge echt Toll. Nur tuhe ich mich mit dem Titanforged system Schwer und bei den Legendary Neck hoffe ich auf einer Xp Cap.
0
3
Andi - Staff
Nein, mit dieser Meinung stehst du nicht alleine da. Dazu werde ich morgen einen Artikel veröffentlichen, der meine persönliche Meinung zum Addon beinhaltet. Gerne kannst du da auch seinen Senf zugeben. :)
1
2
Vengeance - Mitglied
Top Artikel aber bitte klemmt euch Spoiler mit dem Titel "diese Charaktere werden sterben" einfach "spoilerartikel lore BfA" langt..... 
1
0
Ryukatsu - Mitglied
Da muss ich Saphael recht geben. Klar passieren hier und da Fehler, aber das ist für mich vollkommen okay! Das passiert, das ist menschlich! Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt und ihr so viel Mühe in sie steckt. Tatsächlich lese ich nur noch vanion.eu als WoW Zeitschrift, da ich sowoh das Layout der Seite als auch den Stil und Aufbau der Artikel sehr schick finde!
0
0
Rodby - Mitglied
Ich freue mich auf das neue LAyout (also die Farben der SEite) Da Battle of Azeroth echt edle Farben beinhaltet.
0
0
Ryukatsu - Mitglied
@Rodby Stimmt, darauf freue ich mich auch schon! Habe ich gar nicht bedacht, das wird sicher cool!
0
0
Andi - Staff
Ja ich muss noch einmal alles auf Fehler prüfen... das wird noch ein Fest. Aber irgendwann verlässt einen auch die Aufmerksamkeit für sowas... obwohl das eigentlich nicht sein sollte auf einer solchen Webseite, aber hey... lieber schnelle Infos, statt langsame und dafür alle Kommas richtig gesetzt und Flüchtigkeittsfehler entfernt. ;)
0
0
Ryukatsu - Mitglied
@Andi Ach so schlimm ist es jetzt auch wieder nicht :D Hier und da ein paar kleine Fehler, manche überliest man meistens sogar. Ich finde das echt nicht schlimm und du hast Recht, lieber schnelle und korrekte Infos! Und schnell seid ihr ja tatsächlich!
0
0
Andi - Staff
Danke, das hört man, vor allem nach den letzten 3 Tagen, natürlich gerne! <3
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen