10. Februar 2020 - 10:36 Uhr

Classic Guide - Der Dunkelmond-Jahrmarkt

Der Dunkelmond-Jahrmarkt bietet Spiele, Händler, Preise und Belohnungen, einschließlich einiger wertvoller Best-in-Slot-Gegenstände für diejenigen, die entschlossen sind, Zeit und Mühe darauf zu verwenden. Spieler, die mit der modernen Version des Dunkelmond-Jahrmarkts aus Retail vertraut sind, werden feststellen, wie sehr der Jahrmarkt im Laufe der Jahre gewachsen ist und sich verändert hat. Obwohl man auf einige bekannte Gesichter trifft, hat der Dunkelmond-Jahrmarkt aus Classic wenig Ähnlichkeit mit dem monatlichen Festival auf der Dunkelmondinsel. Trotzdem könnt ihr viel Zeit mit dem Event verbringen und der folgende Guide zeigt euch, was alles möglich ist. 

Wo ist der Dunkelmond-Jahrmarkt und wann?

Der Veranstaltungsort vom Dunkelmond-Jahrmarkt wechselt jeden Monat zwischen dem Wald von Elwynn und Mulgore. Die Schausteller kommen am ersten Freitag des Monats an und verbringen drei Tage mit dem Aufbau vom Festplatz. Dabei handelt es sich nur um eine visuelle Spielerei, Aktivitäten werden nicht angeboten. Am Montag geht das Event dann los und läuft bis zum darauffolgenden Sonntag. In Eisenschmiede treffen Allianzler auf Melnan Darkstone und Hordler bekommen von Kruban Darkblade Besuch in Orgrimmar, die den Jahrmarkt ankündigen.


Zeitplan 2020 für den Dunkelmond-Jahrmarkt

Monat Aufbau Start Ende Zone
Februar 7. 10. 16. Mulgore
März 6. 9. 15. Wald von Elwynn
April 3. 6. 12. Mulgore
Mai 8. 11. 17. Wald von Elwynn
Juni 5. 8. 14. Mulgore
Juli 3. 6. 12. Wald von Elwynn
August 7. 10. 16. Mulgore
September 4. 7. 13. Wald von Elwynn
Oktober 2. 5. 11. Mulgore
November 6. 9. 15. Wald von Elwynn
Dezember 4. 7. 13. Mulgore

Wie bereits erwähnt, entweder befindet sich der Jahrmarkt in Mulgore, einem Gebiet der Horde, oder im Wald von Elwynn, einem Gebiet der Allianz. Während es in Mulgore keine Wachen in der Nähe des Dunkelmond-Jahrmarktgeländes gibt, müssen Hordler, die den Jahrmarkt im Wald von Elwynn besuchen, Vorsicht walten lassen, da der Festplatz sich in unmittelbarer Nähe von Goldhain und einigen Wachen der Allianz befindet.
 

Ruf, Quests und Tickets

Die Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts sind eine Währung, die beim Dunkelmond-Jahrmarkt gegen Wertgegenstände eingetauscht werden können. Tickets können über wiederholbare Quests verdient werden, für die bestimmte Gegenstände abgegeben werden müssen, die unter anderem auch etwas mit Ingenieurskunst, Lederverarbeitung oder Schmiedekunst zu tun haben. Bei diesen wiederholbaren Quests handelt es sich nicht um tägliche Quests. Man kann sie am Tag so oft wiederholen, wie man will. Die Struktur dahinter sieht so aus, dass es vier verschiedene Questgeber gibt, die einem je nach Level und aktueller Rufstufe Quests anbieten.

Fakten zu den Quests
  • Die verschiedenen Quests unterteilen sich in 5 Tiers, die je nach Charakterlevel freigeschaltet werden.
  • Jede Quest gewährt 100 Rufpunkte, doch bestimmte Quests geben nur bis zu einer bestimmten Rufstufe Ruf. 
  • Jede Quest gewährt Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts und je höher die Queststufe, desto mehr Tickets gibt es.
 
Tier Tickets Stufenvoraussetzung Rufbelohnung bis
Tier 1 1 Ticket Stufe 1 (500/3.000) Neutral
Tier 2 4 Tickets Stufe 10 (1.100/3.000) Neutral
Tier 3 8 Tickets Stufe 20 (1.700/3.000) Neutral
Tier 4 12 Tickets Stufe 30 (2.500/3.000) Neutral
Tier 5 20 Tickets Stufe 40 (5.999/6.000) Freundlich

In Classic bietet der Ruf des Dunkelmond-Jahrmarkts keine Vorteile, die über die üblichen Änderungen der Händlerpreise hinausgehen. Alle Spieler beginnen bei der Rufstufe Neutral (0/3000) und durch die besagten Quests ist es möglich bis auf die Rufstufe Freundlich (5.999/6.000) zu kommen. Danach ist es nur noch möglich Rufpunkte durch die Abgabe von Dunkelmondkartensets zu erlangen (Infos weiter unten), wobei jedes Set 150 Ruf gewährt. Alles in allem ist der Ruf des Dunkelmond-Jahrmarkts sehr schwer zu maximieren und im Endeffekt bringt das auch nicht wirklich viel.

Die Questgeber

Yebb Neblegear
Kerri Hicks
Rinling
Chronos

Belohnungen für Tickets

Es gibt 9 Gegenstände, die mit den Gewinnlosen des Dunkelmond-Jahrmarkts gekauft werden können. Hervorzuheben sind der Dunkelmond-Lagerbehälter für 50 Tickets, eine Tasche mit 14 Plätzen, die bereits ab Stufe 6 gekauft werden kann. Leider ist diese einzigartig anlegbar, man kann also nur eine besitzen. Und außerdem gibt es dann noch zwei gute Halsketten für 1.200 Tickets für Level 60. Alle Items werden von Gelvas Grimegate auf dem Festplatz verkauft. Eine Rufstufe wird nicht benötigt, dafür aber ein entsprechendes Charakterlevel. 
 
Tickets Item Stufenvoraussetzung
5 Tickets Dunkelmond-Blume Stufe 6
5 Tickets Kleiner Dunkelmond-Preis Stufe 15
10 Tickets Hammel des letzten Monats Stufe 25
12 Tickets Geringer Dunkelmond-Preis Stufe 30
40 Tickets Großer Dunkelmond-Preis Stufe 45
50 Tickets Dunkelmond-Lagerbehälter Stufe 6
50 Tickets Hammel des letzten Jahres Stufe 45
1.200 Tickets Amulett des Dunkelmonds Stufe 55
1.200 Tickets Kugel des Dunkelmonds Stufe 55
 
Wer möchte kann sein Glück auf die Probe stellen und die Ausrüstungskisten kaufen. Ein Kleiner Dunkelmond-Preis kann grüne Ausrüstung im Levelbereich 20-25, verschiedene Edelsteine oder 10-Platz-Behälter enthalten. Ein Geringer Dunkelmond-Preis kann grüne Ausrüstung im Levelbereich 35-45, verschiedene Edelsteine oder 12-Platz-Behälter enthalten. Ein Großer Dunkelmond-Preis kann grüne Ausrüstung sowie Waffen im Levelbereich 50-55, verschiedene Edelsteine oder Handwerksrezepte enthalten. 

Die Dunkelmondkarten

Dunkelmondkarten werden zufällig von Gegnern fallen gelassen werden, wie z.B. Bestien 3Kriegsfürst 5 oder Portal Ass. Pro Set gibt es insgesamt acht Karten: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und das Ass. Die Dropchance ist ziemlich niedrig. Die Zahlenkarten werden von humanoiden sowie untoten Kreaturen zwischen Level 45 und 60 erbeutet. Das Ass von jedem Set wird von einem bestimmten Boss in hochstufigen Dungeons fallen gelassen. Das Tolle an den Karten ist, dass diese nicht beim Aufheben gebunden sind. Bedeutet also sie können ganz normal gehandelt und im Auktionshaus verkauft werden. Perfekt für Tauschgeschäfte oder einen Goldregen! 

Wer es schafft das ganze Kartenset zusammenzustellen, der bekommt einen entsprechenden Questgegenstand, wie z.B. Bestienkartenset. Diese Quest kann dann bei Professor Thaddeus Paleo auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt abgeschlossen werden, um ein Schmuckstück zu erhalten. Es gibt insgesamt vier Sets und somit auch vier Schmuckstücke. Für jedes abgegebene Kartenset gibt es zudem 150 Rufpunkte beim Dunkelmond-Jahrmarkt.

Das Bestienkartenset
  • Schmuckstück: Dunkelmond-Karte: Blauer Drache
  • Anlegen: Wenn ein Zauber erfolgreich gewirkt wurde, besteht eine Chance von 2%, dass 100% Eurer Manaregeneration während des Zauberwirkens weiterläuft. Dauer: 15 Sekunden.
  • Das Bestien Ass wird vom Boss Bestie in der Oberen Blackrockspitze fallen gelassen.


Das Elementarkartenset


Das Portalkartenset

  • Schmuckstück: Dunkelmond-Karte: Wirbelnder Nether
  • Anlegen: Verleiht dem Träger eine Chance von 10% mit 20% Gesundheit und Mana wiederbelebt zu werden
  • Das Portal Ass wird vom Dunkelmeister Gandling in Scholomance fallen gelassen.


Das Kriegsfürstenkartenset

  • Schmuckstück: Dunkelmond-Karte: Heldentum
  • Anlegen: Es besteht eine Chance, dass der Träger um 120 bis 180 Schaden geheilt wird, wenn er bei einem Feind Nahkampfschaden verursacht.
  • Das Kriegsfürst Ass wird vom Boss König Gordok in Düsterbruch Nord fallen gelassen.

Buffs durch Vorhersagen

Was auf einem Jahrmarkt nicht fehlen darf ist natürlich ein dubioser Wahrsager und genau dabei handelt es sich um Sayge. Ein Besuch bei ihm ist sehr empfehlenswert, denn ihr erhaltet mächtige Buffs, die euch bei euren Abenteuern unterstützen und auch nicht durch andere Verstärkungen überschrieben werden. Sprecht ihr mit Sayge wird er euch verschiedene Fragen stellen und je nachdem, wie ihr sie beantwortet, erhaltet ihr einen entsprechenden Buff. Dieser hält 2 Stunden lang an und alle 4 Stunden kann man sich einen neuen Buff holen!

Die verschiedenen Buffs
Nachdem ihr euch eine Wahrsage habt geben lassen, bekommt ihr nicht nur einen Buff, sondern auch das Horoskop des Dunkelmond-Jahrmarkts, welches einen von 29 witzigen Sprüchen beinhaltet. Allerdings gibt es 4 Horoskope, die mit einer Quest verbunden sind. Zur Annahme der Quest wird mindestens Stufe 10 benötigt und als Belohnung gibt es Mysteriöse Schließkassette. In dieser befinden sich Essen, Handwerksmaterialien, Tränke, zufällige Ausrüstung, Handwerksrezepte und manchmal auch seltene Items sowie Taschen. Um die Quest abzuschließen, muss eine Truhe an einem bestimmten Ort gefunden werden.

Die verschiedenen Quests

Drei Frösche als Haustiere

Zu guter Letzt gibt es auch noch für Sammler ein kleines Highlight auf dem Jahrmarkt. So ist es möglich insgesamt drei Haustiere zu bekommen, wobei es sich dabei nur um Frösche handelt. Zwei davon werden verkauft und für den dritten muss man ein wenig mehr machen! 

Der Händler Flik
 

Das kleine Zuhause eines Jublings
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
punny - Mitglied
Wann GENAU macht der eigentlich auf? 0Uhr? Oder zur "Reset" Zeit? oder erst Abends?
punny - Mitglied
Muss irgendwann zwischen 0:30 und 7:30 gewesen sein. Um 0 war noch nichts da
Andi - Staff
Man muss sich eher fragen, wieso er heute bereits da ist. Denn laut offiziellen Infos sollte er erst am Dienstag starten ... 
punny - Mitglied
Das ist schon richtig so. Damals hat der Jahrmarkt immer am Montag aufgemacht und ging dann bis Sonntag.
Inhaltsverzeichnis anzeigen