27. August 2019 - 15:15 Uhr

Classic Guide - Dungeons: Eingänge, Bosse & Quests

Eines der beliebtesten Features von World of Warcraft waren, und sind auch noch immer, die Dungeons. Ein großes Abenteuer für 5 Spieler und einer Chance auf tolle Beutestücke. Doch Instanzen im modernen World of Warcraft unterscheiden sich sehr stark zu denen aus Classic. Sie sind größer, dauern länger, sind teilweise gefährlicher und es gibt nur wenige Komfortfunktionen. Wollt ihr einen Dungeon besuchen, solltet ihr dafür auch Zeit sowie Geduld mitbringen und gewisse Vorbereitungen treffen. Es stehen mehr als 20 verschiedene Instanzen für 5 Spieler zur Verfügung, die während der Levelphase und im Endgame für Beschäftigung sorgen. Im folgenden Guide geben wir euch einen Überblick zu allen Dungeons mit den wichtigsten Informationen.
 
 
Inhaltsverzeichnis zu den Dungeons
Ragefireabgrund Todesminen Höhlen des Wehklagens Burg Shadowfang
Blackfathom-Tiefe Verlies von Stormwind Gnomeregan Kral von Razorfen
Scharlachrotes Kloster Hügel von Razorfen Uldaman Zul'Farrak
Maraudon Tempel von Atal'Hakkar Blackrocktiefen Düsterbruch
Untere Blackrockspitze Obere Blackrockspitze Scholomance Stratholme

Unterschiede zwischen Classic und Retail

Kurz 20 Minuten in einen Dungeon gehen, nichts im Chat schreiben und am Ende mit einer Tasche voller Loot rauskommen? So in etwa läuft es im modernen World of Warcraft ab, doch seid ihr in Classic unterwegs, sind Dungeons ein ganz anderes Kaliber. Von Anfang an ist es nicht einfach das Abenteuer mit vier Verbündeten zu starten. Die Suche nach Gruppen läuft anders ab, Dungeons selbst, die Beuteverteilung und vieles vieles mehr. Damit ihr wisst, worauf ihr euch einstellen müsst, hier die wichtigsten Unterschiede zwischen Classic und Retail.
 


Das ist anders in Classic

  • Es gibt kein automatisches Suchsystem für Dungeons. Ihr müsst selbst nach einer Gruppe im Chat suchen (z.B. im /4-Kanal: Suche nach Gruppe) oder durch andere externe Tools.
     
  • Die Gruppe kann sich nicht automatisch in den Dungeon teleportieren lassen. Jedes Mitglied muss selbst anreisen, damit man dann zusammen die Instanz betreten kann. Einzig und allein ein Hexenmeister kann mit seinem Ritual der Beschwörung Support leisten. Dafür werden aber zwei weitere Spieler benötigt.
    • Durch die Versammlungssteine vor den Dungeons kann man in Classic keine Gruppenmitglieder teleportieren. Diese Funktion wurde erst mit Burning Crusade eingefügt. Versammlungssteine sind eine Art von Gruppensuchsystem, welches aber nur selten genutzt wird.
       
    • Mit einem Ritual der Beschwörung könnt ihr innerhalb eines Dungeons keine Spieler teleportieren, die sich außerhalb befinden. Nur Spieler, die sich auch im Dungeon aufhalten können teleportiert werden. 
       
  • Jede Instanz hat eine Levelvoraussetzung und eine Levelspanne. Es gibt keine Skalierung von Instanzen. Ihr könnt sie erst betreten, wenn ihr das entsprechende Level erreicht habt.
     
  • Sterbt ihr in einem Dungeon und könnt nicht von einem Verbündeten wiederbelebt werden, landet ihr beim Geistheiler außerhalb des Dungeons. Ihr müsst nun selbstständig den Instanzeingang finden und betreten, um dadurch wiederbelebt am Eingang zu stehen.
     
  • Das normale 5-Spieler-Limit für Dungeons ist in Classic für die meisten Instanzen nicht vorhanden. Fast alle Dungeons können mit bis zu 10 Spielern besucht werden. Ausnahme: Blackrocktiefen, Stratholme und Scholomance.
     
  • Es gibt in Classic für alle Dungeons Quests. Oftmals sogar recht viele, die einen Haufen Erfahrungspunkte und meist gute Ausrüstungsbelohnungen gewähren. Ihr bekommt sie aber nur selten einfach am Dungeoneingang. Sie müssen in der Spielwelt angenommen werden und oftmals in verschiedenen Zonen. Außerdem haben sie unterschiedliche Levelvoraussetzungen.
     
  • Das Scharlachrote Kloster ist in Classic in vier Dungeons unterteilt und nicht nur zwei: Bibliothek, Friedhof, Waffenkammer und Kathedrale. Zudem sind die Instanzen entsprechend anders aufgebaut.
     
  • Ebenfalls größere Anpassungen wurden im Laufe der Jahre an den Instanzen Flammenschlund, Verließ, Todesmienen, Burg Schattenfang, Scholomance und Obere Schwarzfelsspitze vorgenommen.
     
  • Dungeons, die im modernen World of Warcraft durch das LFG-Tool in mehrere Abschnitte unterteilt wurden (Maraudon, Tempel von Atal'Hakkar, Schwarzfelstiefen etc.), sind in Classic zusammenhängend. Jedoch könnt ihr natürlich als Gruppe selbst entscheiden, ob nur ein Teil der Instanz abgeschlossen werden soll.
     
  • Für diverse Dungeons werden Schlüssel benötigt, um sie überhaupt betreten zu können, und einige Instanzen bieten zusätzliche Eingänge, die mit Schlüsseln geöffnet werden, um einen Teil des Dungeons zu überspringen.
     
  • Das Beutesystem ist komplett anders. Es gibt verschiedene Beuteoptionen und meist ist "Bedarf vor Gier" aktiviert. Wird ein Boss (manuell) von einem Gruppenmitglied geplündert, erscheint ein Würfel-UI, in dem ihr auswählen könnt, ob um einen Gegenstand gewürfelt werden soll. Auswählen könnt ihr zwischen Bedarf (Item wird benötigt), Gier (wenn es kein anderer dringender bracht) oder Abbrechen (kein Bedarf auf das Item). Falls ein Verzauberer in der Gruppe ist, sollte statt "Gier" immer "Abbrechen" gedrückt werden, damit er/sie die Items zum Entzaubern bekommt.
     
  • Es gibt keine Beutesperren oder ähnliches, wodurch bestimmte Klassen nicht auf bestimmte Items würfeln können. Dies kann zum sogenannten "Ninja Looting" führen. Bedeutet also, dass ein Spieler auf einen Gegenstand "Bedarf" würfelt, obwohl er ihn nicht benötigt. Ein sehr unfreundliches Verhalten, welches ihr vermeiden solltet.
     
  • Ihr werdet nicht durch den Objective-Tracker durch eine Instanz geführt und auf der Karte seht ihr auch nicht, welche Bosse im Dungeon wo stehen. Außerdem steht kein Dungeonkompendium zur Verfügung, um sich Bossmechaniken sowie Beutestücke anzusehen. Das nützliche Addon AtlasLootClassic schafft Abhilfe und sorgt dafür, dass ihr die Beutetabellen von Dungeons und Raids einsehen könnt.
     
  • Der Abschluss eines Dungeons gewährt keine Bonuserfahrung.
     
  • Es existiert nur ein Modus für Instanzen in Classic: Normal. Niedrigstufige Dungeons können im Endgame nicht in einem anderen Modus besucht werden, um bessere Beute zu bekommen. Auch stehen keine Skalierungsmechanismen oder irgendwas anderes zur Verfügung.
     
  • Dungeons sind gefährliche Orte in Classic und ihr solltet nicht einfach irgendwelche Gegner pullen. Kontrolleffekte werden eingesetzt, um Gegner aus dem Kampf zu nehmen. Meist markiert der Tank dazu Gruppen durch. Achtet auf den Chat, was angesagt wird. Schaut zudem auf das Mana vom Heiler. Sollte er "oom" in den Chat schreiben, heißt das, dass er kein Mana mehr hat und etwas trinken muss. Apropos, geht nicht unvorbereitet in eine Instanz. Nehmt genug zu Essen und zu Trinken mit, als Jäger genug Pfeile und falls eure Klassen Reagenzien für Buffs o.ä. benötigt, sollten diese auch vorhanden sein.

(13-19) Ragefireabgrund

Der Ragefireabgrund (Flammenschlund) ist ein Dungeon, der sich in Orgrimmar befindet. Der Eingang befindet sich in der Kluft der Schatten neben dem Zelt von Arnak Feuerklinge, unter der Oberfläche Orgrimmars. Mitglieder des Schattenhammerclans die Kontrolle über den Ragefireabgrund an sich gerissen und praktizieren nun hier ihre dunklen Künste. Der Ragefireabgrund ist eines der kürzesten und einfachsten Dungeons im Spiel. Daher ist der erste Kontakt mit Dungeons für viele Spieler der Flammenschlund. Zumindest auf Seiten der Horde.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: RFC
  • Stufenvoraussetzung: 10
  • Empfohlenes Level: 13-19
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Orgrimmar, Kluft der Schatten
  • Hinweis: nur schwer als Allianzler betretbar
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde

(16-24) Die Todesminen

Die Todesminen sind ein riesiges Netzwerk von Tunneln und Katakomben in der Provinz Westfall. Es heißt, die Goldvorräte der Todesminen hätten einst ein Drittel der Schatzreserven von Sturmwind dargestellt. Im Chaos des Ersten Krieges wurden die Minen dann aufgegeben und später glaubte man, dass es in ihnen spuken würde. Dadurch waren sie relativ unberührt, bis die Bruderschaft der Defias - eine Gruppe von früheren Arbeitern, die zu Räubern geworden waren - das Labyrinth als ihre Operationsbasis für ihre subversiven Angriffe auf Sturmwind erwählte.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: DM
  • Stufenvoraussetzung: 10
  • Empfohlenes Level: 16-24
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Westfall
    • Lauft in das Gebäude neben dem Versammlungsstein in Moonbrook. Geht dort die Treppe hoch und den einzigen Weg entlang, der hinab in die Mine führt. Haltet euch die ganze Zeit rechts und irgendwann steht ihr vor dem Eingang.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Allianz

(15-25) Höhlen des Wehklagens

Die Höhlen des Wehklagens sind ein gefährliches Höhlensystem im Brachland und die Quelle der Besudelung des Landes. Durch das Wasser der Brachland Oasen wird sie auf die Tiere übertragen und bringt Verwirrung über das Land.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekannte Chat-Kürzel: WC / HDW
  • Stufenvoraussetzung: 10
  • Empfohlenes Level: 15-25
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Brachland
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Anführer der Giftzähne  14 Tonga Runetotem (Brachland) Mondsichelstab 
Flügelklinge
Schlangenflaum 14 Apothekerin Zamah (Thunder Bluff) Apotheker-Handschuhe
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Ausrottung der Deviat 15 Ebru (Höhlen des Wehklagens) Muster: Deviatschuppengürtel
Schmorstecken
Moorlandstulpen
Deviatbälge 15 Nalpak (Höhlen des Wehklagens Clevere Deviatgamaschen
Deviathautpack
Klugheitstränke 14 Mebok Mizzyrix (Ratchet, Brachland)  
Ärger auf den Docks 14 Kranführer Bigglefuzz (Ratchet, Brachland)  
Der leuchtende Splitter 15 Leuchtender Splitter (Drop von Boss Mutanus) Talbar-Mantel
Morastgaloschen

(21-28) Burg Shadowfang

Burg Shadowfang (Burg Schattenfang), das verfluchte Anwesen auf dem Felsen oberhalb der Ortschaft Lohenscheit, erhielt seinen Namen durch Erzmagier Arugal, einen Zauberer, der besonders berüchtigt dafür ist, die Worgen nach Azeroth geholt zu haben, in einem verzweifelten Versuch, dadurch Gilneas vor der Geißel zu schützen. Arugals Hoffnung trog ihn, die Worgen begannen Silberwald zu zerstören.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: BSF
  • Stufenvoraussetzung: 14
  • Empfohlenes Level: 21-28
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Silberwald
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde

(20-30) Blackfathom-Tiefe

Die Tiefschwarze Grotte in der Nähe des Zoramstrandes in Ashenvale war vor langer Zeit ein glorreicher Tempel, den die Nachtelfen zu Ehren ihrer Mondgöttin Elune erbaut hatten. Doch die Große Zerschlagung hat den Tempel zerstört und ihn unter die Wellen des Verhüllten Meers versenkt. Dort blieb der Tempel unberührt, bis die Naga und Satyrn, angezogen durch die uralte Macht, auftauchten, um seine Geheimnisse auszuschöpfen.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: BFD
  • Stufenvoraussetzung: 15
  • Empfohlenes Level: 20-30
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Ashenvale
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Treue zu den alten Göttern 17 Feuchte Notiz (Drop von Blackfathom-Gezeitenpriesterin nahe dem Dungeoneingang) Band der Faust
Kastanienbrauner Mantel
Inmitten der Ruinen 21 Je'neu Sancrea (Ashenvale)  
Die Essenz von Aku'mai 17 Tsunaman (Steinkrallengebirge)  
Baron Aquanis 23 Seltsame Wasserkugel (Drop von Boss Baron Aquanis im Dungeon) Gesetzlosensäbel
Hexenfinger
Quests für die Allianz
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Schurkerei in der Blackfathom-Tiefe 18 Argentumwache Thaelrid (im Dungeon) Arktischer Rundschild
Grabsteinszepter

(22-30) Das Verlies von Stormwind

Das Verlies von Stormwind ist ein politisches Hochsicherheitsgefängnis der Menschen, verborgen unterhalb des Kanaldistrikts von Sturmwind. Mitten in der Hauptstadt gelegen, sind im Verließ fast ausschließlich Verbrecher der Defias-Organisation einquartiert. Aufseher Thelwasser steht dem Gefängnis vor, das behaust wird von Kleinbetrügern, politischen Aufrührern, Mördern und einer Handvoll der gefährlichsten Kriminellen des Landes.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: Verlies
  • Stufenvoraussetzung: 15
  • Empfohlenes Level: 22-30
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Stormwind
  • Hinweis: nur schwer als Hordler betretbar
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Allianz

(24-35) Gnomeregan

Die unterirdische Stadt Gnomeregan ist ein technisches Meisterwerk, ein aus Eisen gefertigtes Denkmal für die Brillanz, den Ehrgeiz und die Erfindungsgabe der Gnome. Sie wurde in das steinige Hügelland von Dun Morogh geschlagen und windet sich tief bis in das Herz des Landes. Derzeit stellen die einstmals glänzenden metallenen Gänge dieser labyrinthartigen Stadt das Schlachtfeld dar, auf dem die Gründergnome sich gegen den Verräter Sicco Thermadraht behaupten und Gnomeregan langsam wieder zurückgewinnen.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Stufenvoraussetzung: 19
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Empfohlenes Level: 24-34
  • Eingang: Dun Morogh
    • Benutzt den Haupteingang und fahrt mit dem Fahrstuhl runter. Haltet euch nun immer links und irgendwann lauft ihr vor den Eingang.
  • Hinweis: der Werkstattschlüssel öffnet den Hintereingang von Gnomeregan, wodurch ein großer Teil des Dungeons übersprungen werden kann. Es ist ein Beutestück vom Boss Elektrokutionator 6000 im Dungeon. Die Tür kann auch durch Schmiede mit dem Echtsilberdietrich, durch Ingenieure mit Kleine Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 150 geöffnet werden.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Maschinenkriege  25 Nogg (Orgrimmar) Civinad-Roben
Stolperläufer-Latzhose
Zweifach verstärkte Gamaschen
Chefingenieur Scooty 25 Sovik (Orgrimmar) Goblin-Transponder (Erlaubt es von Beutebucht nach Gnomeregan zu teleportieren)
Quests für die Allianz
Quests für beide Fraktionen

(30-40) Kral von Razorfen

Vor 10.000 Jahren, zum Höhepunkt des Kriegs der Uralten, betrat der mächtige Halbgott Agamaggan das Schlachtfeld, um sich der Brennenden Legion entgegenzustellen. Seinen Beitrag zur Rettung Azeroths vor dem sicheren Untergang musste der stolze Eber jedoch mit seinem Leben bezahlen. Im Lauf der Zeit sprossen dort, wo die Tropfen seines Blutes auf die Erde gefallen waren, gewaltige Dornenranken. Die Stacheleber, die sterblichen Nachkommen des mächtigen Gottes, siedelten sich dort an und betrachten den Kral bis zum heutigen Tag als ihr höchstes Heiligtum, dessen Herz der Klingenhauer genannt wird.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: RFK
  • Stufenvoraussetzung: 25
  • Empfohlenes Level: 30-40
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Brachland
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Ein schreckliches Schicksal  29 Auld Stonespire (Thunder Bluff) Beryllpolster
Steinfaustgurt
Marmorierter Rundschild
Go, Go, Guano! 30 Apothekermeister Faranell (Undercity)  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Die Sterblichkeit schwindet 25 Heralath Fallowbrook (im Dungeon) Trauerschal
Lanzer-Stiefel
Die Greisin des Krals 29 Falfindel Waywarder (Tausend Nadeln, Grenze zu Feralas), Vorquest: Lonebrows Tagebuch (Tagebuch bei 30/24 in Tausend Nadeln) Beryllpolster
Steinfaustgurt
Marmorierter Rundschild
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Blaulaubknollen 20 Mebok Mizzyrix (Ratchet, Brachland) Ein kleiner Behälter mit Edelsteinen
Willix der Importeur 29 Willix der Importeur (im Dungeon) Affenring
Natternreifen
Tigerband

(26-45) Scharlachrotes Kloster

Das Kloster war einst der ganze Stolz der Priesterschaft von Lordaeron, ein Ort der Studien und der Erleuchtung. Doch seit dem Auftauchen der untoten Geißel während des Dritten Krieges wurde das friedliche Kloster in eine Festung des fanatischen Scharlachroten Kreuzzuges verwandelt. Die Kreuzritter zeigen gegenüber allen nichtmenschlichen Völkern nicht den geringsten Funken von Toleranz oder Achtung, egal auf welcher Seite sie stehen mögen. Sie glauben, dass alle Außenseiter potentielle Überträger der Seuche des Untodes sind und deswegen vernichtet werden müssen.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: SM
  • Eingang: Tirisfal
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Stufenvoraussetzung: 21
  • Empfohlene Level:
    • Friedhof: 26-36
    • Bibliothek: 29-39
    • Waffenkammer: 32-42
    • Kathedrale: 35-45
  • Hinweis: das Kloster unterteilt sich in vier Flügel, die jeweils eine eigene Instanz darstellen. Um die Waffenkammer oder die Kathedrale betreten zu können, wird der Scharlachrote Schlüssel benötigt. Dieser kann aus der kleinen Truhe herausgeholt werden, die neben Arkanist Doan steht, dem finalen Boss in der Bibliothek. Die Tür kann auch durch Schmiede mit dem Echtsilberdietrich, durch Ingenieure mit Große Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 175 geöffnet werden.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
In das Scharlachrote Kloster 33 Varimathras (Undercity) Schwert des Omens
Prophetenkrückstock
Drachenblut-Halskette
Vorrels Rache 27 Vorrel Sengutz (im Friedhof-Flügel des Dungeons) Mantel des Jammers
Grimmstahlcape
Vorrels Stiefel
Herzen des Eifers 30 Apothekermeister Faranell (Unterstadt), Vorquest: Go, Go, Guano! (Dungeon Kral von Razorfen)  
Kompendium der Gefallenen 28 Sage Truthseeker (Thunder Bluff) Grässlicher Beschützer
Zwingstein-Rundschild
Omegakugel
Test der Lehre 25 Parqual Fintallas (Unterstadt), Vorquest: Test des Glaubens von Dorn Plainstalker in Tausend Nadeln (Questreihe)  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Im Namen des Lichts 40 Raleigh der Andächtige (Southshore, Vorgebirge von Hillsbrad), Vorquest: Bruder Anton von Bruder Crowley (Sturmwind) Schwert der Beschaulichkeit
Knochenbeißer
Schwarze Bedrohung
Kugel von Lorica
Mythologie der Titanen 28 Bilbliothekarin Mae Paledust (Ironforge) Forscherliga-Empfehlung
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Rituale der Macht 30 (nur Magier) Magus Tirth (Schimmernde Ebene, Tausend Nadeln), Vorquest: Reise in die Marschen von Deino (Orgrimmar) / Jennea Cannon (Sturmwind)  

(35-48) Hügel von Razorfen

Die Hügel der Klingenhauer, die von den selben dornigen Ranken wie der Kral der Klingenhauer dominiert werden, beherbergen seit jeher die Hauptstadt des Volks der Stacheleber. In dem weitläufigen, dornenverseuchten Labyrinth hält sich eine riesige Armee wilder Stacheleberkrieger auf, die ihr Leben darauf geschworen haben, ihre Hohepriester – die Mitglieder des Totenkopfstammes – um jeden Preis zu beschützen. Vor Kurzem hat sich jedoch ein unheilbringender Schatten über den kruden Bau gelegt. Abgesandte der untoten Geißel unter der Führung des Lichs Amnennar der Kältebringerhaben die Kontrolle über das Volk der Stacheleber übernommen und das Labyrinth der Dornen in eine vorgeschobene Bastion untoter Macht verwandelt.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: RFD
  • Stufenvoraussetzung: 35
  • Empfohlenes Level: 40-48
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Brachland
    • Biegt am Versammlungsstein rechts ab (nicht links zum Kral der Klingenhauer Dungeon). Ihr kommt in ein Konstrukt aus riesigen Dornenranken. Lauft dadurch und haltet euch immer rechts, bis ihr vor dem Eingang steht.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Das Ende bringen 37 Andrew Brownell (Undercity) Bezwingerschwert
Bernsteinglut-Talisman
Eine unheilige Allianz 28 Kleine Rolle (wird von Endboss Charlga Razorflank im Kral von Razorfen fallen gelassen) Schädelbrecher
Nagelspeier
Zelotenrobe
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Das Licht bringen 39 Erzbischof Benedictus (Sturmwind) Bezwingerschwert
Bernsteinglut-Talisman
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Ein Hort des Bösen 28 Myriam Moonsinger (vor dem Instanzeingang)  
Ausschalten des Götzen 33 Belnistrasz (im Dungeon) Drachenklauenring

(35-45) Uldaman

Der Legende nach erschufen die Titanen die Troggs aus Stein. Als sie sahen, dass ihre Schöpfung ein Fehlschlag war, verbannten sie die Troggs nach Uldaman und begannen von vorne. Das Ergebnis dieses zweiten Versuchs waren die Urahnen der heutigen Zwerge. Das Geheimnis der Entstehung der Zwerge ist auf den sagenumwobenen Scheiben von Norgannon festgehalten, gewaltigen titanischen Artefakten, die im Allerheiligsten der vergessenen Stadt Uldaman aufbewahrt werden. Vor Kurzem stießen die Zwerge bei ihren Ausgrabungen auf die vergessene Stadt, wobei sie die missglückten ersten Schöpfungen der Titanen entfesselten.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Stufenvoraussetzung: 30
  • Empfohlenes Level: 35-45
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Ödland
  • Hinweise:
    • Es gibt einen Seiteneingang nach Uldaman, um einige Bosse zu überspringen. Dieser befindet sich in einer Höhle bei den Koordinaten 64.7/43.3.
    • Verzauberer finden den Lehrer Annora in Uldaman. Sie ist die einzige Lehrerin, die euch zum Fachmann ausbilden kann.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Wiederbeschaffte Schätze 33 Patrick Garrett (Undercity)  
Kraftsteine 33 Rigglefuzz (Ödland) Ausgrabungsleiter-Handschuhe
Duracin-Armschienen
Ewige Stiefel
Reagenzsuche in Uldaman 36 Jarkal Mossmeld (Kargath, Ödland), Prequest: Reagenzien-Suche im Ödland (vom gleichen NPC) Regenerationstrank
Wiederbeschaffung der Halskette 37 Dran Droffers (Orgrimmar), lange Questreihe für die der Dungeon mehrmals besucht werden muss Jarkals intensivierende Halskette
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Wiederbeschaffte Schätze 33 Krom Stoutarm (Ironforge)  
Amulett der Geheimnisse 37 Hammertoe Grez (im Dungeon), Vorquest: Ein Hoffnungsschimmer von Zerknitterte Karte in einer Ausgrabungsstätte im Ödland  
Die verschollenen Zwerge 37 Ausgrabungsleiter Stormpike (Ironforge) Zwergenstürmer
Forscherliga-Erzaderstern
Reagenzsuche in Uldaman 38 Ghak Healtouch (Thelsamar, Loch Modan), Vorquest: Reagenzien-Suche im Ödland (vom gleichen NPC)  Regenerationstrank
Agmonds Schicksal 33 Ausgrabungsleiter Ironband (Ironbands Ausgrabungsstätte, Loch Modan), Vorquest: Ironband sucht Euch! von Ausgrabungsleiter Stormpike in Ironforge Ausgrabungsleiter-Handschuhe
Die verlorene Tafel des Willens 35 Berater Belgrum (Ironforge), Vorquest: Ein Hoffnungsschimmer von Zerknitterte Karte in einer Ausgrabungsstätte im Ödland Medaille des Mutes
Die zerrissene Halskette 37 Zerrissene Halskette (Drop von Gegnern im und außerhalb des Dungeons) Talvashs verstärkende Halskette
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Lösung der Verdammnis 30 Theldurin der Verirrte (Ödland) Verdammnisverkünder-Robe
Theldurin der Verirrte 40 Die Scheiben von Norgannon (am Ende des Dungeons) Taupelzsack

(44-54) Zul'Farrak

Zul'Farrak ist die Hauptstadt der Trolle des Sandwüterstamms, die wegen ihrer Ruchlosigkeit und Grausamkeit gefürchtet sind. Es gibt Berichte, dass eine Gruppe von Söldnern, die aus Gadgetzan fliehen musste, die Stadt betrat und plötzlich dort gefangen wurde. Über ihr Schicksal ist nichts weiter bekannt. Doch noch viel bedenkniserregender erscheinen die nur unter vorgehaltener Hand überlieferten Erzählungen von einer uralten Kreatur, die in den heiligen Wassern im Herzen der Stadt schlummern soll – ein mächtiger Halbgott, der jeden vernichten wird, der töricht genug ist, ihn aus seinem Schlaf zu wecken. 
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: ZF
  • Stufenvoraussetzung: 39
  • Empfohlenes Level: 44-54
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Tanaris
  • Hinweis: ihr benötigt Schlaghammer von Zul'Farrak, um den Endboss zu rufen. Ihr müsst Hochheiliger Schlaghammer von Qiaga die Bewahrerin am Altar von Zul (Koordinaten: 49/68) in den Hinterlanden erbeuten und ihn am Altar von Jintha'Alor (Koordinaten: 58/77) ermächtigen.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Der Spinnengott  43 Meister Gadrin (Sen'jin, Durotar), Vorquest: Giftflaschen (von einer Flasche im Hinterland bei den Koordinaten 23/58)  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Nekrums Medaillon 40 Thadius Grimshade (Burg Nethergarde, Verwüstete Lande), Vorquest: Käfige der Witherbark von Greifenmeister Talonaxe im Hinterland (lange Questreihe)  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Wünschel-mato-Rute  40 Chefingenieur Bilgewhizzle (Gadgetzan, Tanaris) Maurer-Bruderschaftsring
Ingenieursgildenkopfstück
Skarabäuspanzerschalen 40 Tran'rek (Gadgetzan, Tanaris)  
Tiara der Tiefen 40 Tabetha (Marschen von Dustwallow) Zauberformerrute
Edelsteinschiefer-Schulterstücke
Trollaushärter 40 Trenton Lighthammer (Gadgetzan, Tanaris)  
Gahz'rilla 40 Wizzle Brassbolts (Schimmernde Weiten, Tausend Nadeln) Karotte am Stiel
Die Prophezeiung von Mosh'aru 40 Yeh'kinya (Streamwheedle, Tanaris), Vorquest: Kreischergeister (vom gleichen NPC)  

(46-55) Maraudon

Maraudon ist eine der heiligsten Stätten in Desolace und wird von den wilden Zentauren der Maraudine beschützt. Der große Tempel ist die letzte Ruhestätte von Zaetar, einem der zwei unsterblichen Söhne des Halbgottes Cenarius. Die Legende besagt, dass Zaetar zusammen mit Theradras, der Prinzessin der Erdelementare, das missgestaltete Volk der Zentauren in die Welt setzte. Man sagt, dass die barbarischen Zentauren, als sie sich ihrer abscheulichen Gestalt gewahr wurden, sich von wildem Zorn beseelt auf ihren Vater stürzten und ihn ermordeten. Einige glauben, dass Theradras in ihrer Trauer den Geist von Zaetar in den gewundenen Höhlen von Maraudon einfing und seine Energien für einen bösartigen Zweck missbrauchte. Die Tunnel des Heligtums sind nun das Zuhause der finsteren Geister längst verstorbener Zentauren und Theradras eigener elementarer Diener.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Stufenvoraussetzung: 30
  • Empfohlenes Level: 46-55
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Desolace
    • Lauft durch den Haupteinang und geht die Stufen runter. Folgt dem Weg und haltet euch rechts, bis ihr erneut Stufen hinabgegangen seid. Nun befindet ihr euch auf einer Kreuzung. Rechts sind orangene Kristalle und links lilane Kristalle. In der Mitte befindet sich der Portalraum für die Nutzung vom Szepter von Celebras. Je nachdem in welchen Bereich ihr gehen wollt, wählt ihr die entsprechende Richtung. 
  • Hinweis: es handelt sich um einen Dungeon, doch es gibt drei verschiedene Abschnitte (lila Tunnel, orangener Tunnel, Wasserfälle) und verschiedene Eingänge. Es kann sein, dass eine Gruppe nur einen bestimmten Abschnitt machen möchte. Durch das Szepter von Celebras können die ersten zwei Bereiche übersprungen werden. Eine Belohnung der Quest Das Szepter von Celebras. Vorab muss die Quest Legenden von Maraudon abgeschlossen werden, für die die beiden Bosse Noxxion und Lord Schlangenzunge im Dungeon getötet werden müssen. Die Quest gibt es von Cavindra auf dem Weg in den Dungeon. 
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quests für die Allianz
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Dunkles Böses 42 Willow (Desolace) Scharfsinn-Roben
Rüstringhelm
Unerbittliche Kette
Schulterstücke des Steinkolosses
Die Anweisungen des Pariahs 39 Zentaurenpariah (Desolace) Mal der Auserwählten
Legenden von Maraudon 43 Cavindra (vor dem Instanzeingang, Orange)  
Samenkorn des Lebens 45 Zaetars Geist (nach dem Endboss)  
Das Szepter von Celebras 43 Celebras der Erlöste (im Dungeon), Vorquest: Legenden von Maraudon im Dungeon Szepter von Celebras (Teleport in den Dungeon)

(50-58) Tempel von Atal'Hakkar

Vor mehr als tausend Jahren wurde das mächtige Reich der Gurubashi von einem gewaltigen Bürgerkrieg auseinandergerissen. Eine einflussreiche Gruppe trollischer Priester, die als die Atal'ai bekannt waren, wagten den Versuch, einen uralten Blutgott namens Hakkar der Seelenschänder zu beschwören. Obwohl ihr Plan vereitelt und die Priester letztenendes verbannt wurden zerbrach das Reich und kollabierte. Die verbannten Priester flohen weit in den Norden zu den Sümpfen des Elends. Dort bauten sie Hakkar einen großen Tempel, wo sie erneut seine Rückkehr in die Welt vorbereiten wollten. Der große Drachenaspekt Ysera zerschmetterte den Tempel und ließ ihn in den Marschen versinken. Bis zum heutigen Tag werden die Ruinen des Tempels von ihr bewacht.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: ST (Sunken Temple), Versunkener Tempel
  • Stufenvoraussetzung: 45
  • Empfohlenes Level: 50-58
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Sümpfe des Elends
  • Hinweise:
    • Um den Boss Avatar von Hakkar zu beschwören, muss ein Gruppenmitglied die Quest Der Gott Hakkar aktiv oder bereits beendet haben.
    • Jede Klasse hat eine spezielle Klassenquest im Dungeon. (erst ab Endgame-Phase 4)
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Der versunkene Tempel 41 Hexendoktor Uzer'i (Camp Mojache, Feralas)  
Tränenteich 42 Fel'zerul (Stonard, Sümpfe des Elends) Wächtertalisman
Treibstoff für die Unkrautvernichtung 48 Liv Rizzlefix (Ratchet, Brachland), Vorquest: Larion und Muigin von Larion im Krater von Un'goro.  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Der versunkene Tempel 46 Angelas Moonbreeze (Festung Feathermoon, Feralas)  
Der Dunst des Bösen 47 Gregan Brewspewer (Feralas), Vorquest: Muigin und Larion von Muigin im Krater von Un'goro  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Jammal'an der Prophet 42 Verbannter der Atal'ai (Hinterland) Regenschreiter-Gamaschen
Helm des Banns
Die Essenz des Eranikus 48 Essenz des Eranikus (Drop vom Boss Erankus Schemen im Dungeon) Angekettete Essenz des Eranikus
In die Tiefen 50 Marvon Rivetseeker (Tanaris), Vorquest: Der versunkene Tempel (siehe oben)  
Das Geheimnis des Kreises 46  Altar von Hakkar (im Dungeon), Vorquest: In die Tiefen (siehe oben) Urne der Hakkari
Der Gott Hakkar 44 Yeh'kinya (Streamwheedle, Tanaris), Vorquest: die Questreihe vom NPC, die auch in den Dungeon Zul'Farrak führt, beginnend mit Kreischergeister Avenwach-Helm
Langdolch der Lebenskraft
Edelsteinbesetzter Reif
Quests für alle Klassen (ab Endgame-Phase 4)
Klasse Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Druide Torwa Pfadfinder 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Ergrauter Pelz
Umarmung des Waldes
Mondschattenstock
Jäger Der Talisman des Jägers 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Jagdspeer
Auge eines Teufelssauriers
Zahn eines Teufelssauriers
Magier Geschick der Magier 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Gletscherstachel
Arkankristallanhänger
Feuerrubin
Paladin Zugwindlager (Questreihe) 50 Lord Grayson Shadowbreaker (Sturmwind) Lichtgeschmiedete Klinge
Geweihte Kugel
Siegelring der Ritterlichkeit
Priester Cenarische Hilfe 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Gesegnete Gebetsperlen
Stab des Leidens
Reif der Hoffnung
Schurke Ein simples Anliegen 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Ebenholzmaske
Leisetreter
Nachtsaugertuch
Schamane Elementarbeherrschung 50 Klassentrainer (Orgrimmar / Thunder Bluff) Azuritfäuste
Wildstab
Entzückter Wassergeist
Hexenmeister Die Bitte eines Wichtels 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Seelenernter
Abysssplitter Roben der Knechtschaft
Krieger Ein geplagter Geist 50 Klassentrainer (Hauptstadt) Visier des Zorns
Diamantenfläschchen
Klingenstahlschultern

(52-60) Blackrocktiefen

Die vulkanischen Schwarzfelstiefen sind Tunnel von ungeheurem Ausmaß unterhalb des Schwarzfels, Heimat der Dunkeleisenzwerge und Standort der Schwarzen Schmiede, den sie verwenden, um das gleichnamige Erz zu schmelzen. Die Dunkeleisenzwerge haben die Tiefen unter dem Banner ihres Imperators, Dagran Thaurissan, für sich beansprucht. Thaurissan ist der letzte in einer Reihe von Zwergenzaubererthans, die im Schatten des Halbgottes Ragnaros dienen, den Thaurissans Urahnen hunderte von Jahren zuvor leichtsinnig beschworen haben. Auch wenn die Zwerge die Schwarzfelstiefen beherrschen, so verehren und arbeiten sie doch für Ragnaros‘ mächtige Feuerelementare, die die ohnehin missmutigen und boshaften Dunkeleisenzwerge zu immer gefährlicheren und verheerenderen Taten treiben. 

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: BRD
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 52-60
  • Maximale Spieleranzahl: 5
  • Eingang: Sengende Schlucht / Brennende Steppe
    • Betretet den Blackrock von der Sengenden Schlucht aus. Biegt dort links ab und lauft die große Metallkette über den Felsen hoch. Folgt der Kette nach rechts über die Lava. Nehmt den Durchgang geradeaus neben dem Versammlungsstein und lauft einfach den ganzen Weg bis unten in die Höhle der Dunkeleisenzwerge. Diese ganz durchlaufen bis hinten links eine Abbiegung kommt. Auch diesen Weg einfach bis nach hinten durchlaufen und auf der rechten Seite befindet sich der Eingang.
  • Hinweise:
    • Die Blackrocktiefen sind ein gewaltiger Dungeon, in dem ihr mehrere Stunden verbingen werdet. Die Instanz ist in einen unteren sowie oberen Bereich unterteilt. Oft machen Gruppen nur einen Teil.
    • Der Schlüssel zur Schattenschmiede öffnet den oberen Bereich des Dungeons. Belohnung für die Quest Dunkeleisenerbe von Franclorn Forgewright im Blackrock (offene Welt). Ihr könnt ihn nur sehen, wenn ihr tot seid und als Geist umherlauft. Er steht in einem Raum bei den Koordinaten 35.1/84.2. Die Tür kann auch durch Schmiede mit dem Arkanitdietrich, durch Ingenieure mit Große Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 250 geöffnet werden.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Ribbly Screwspigot 48 Yuka Screwspigot (Flammenkamm, Brennende Steppe) Groll-Stiefel
Bußwerk-Schiftung
Stahlschienenrüstung
Das Herz des Berges 50 Maxwort Uberglint (Flammenkamm, Brennende Steppe)  
SOFORT TÖTEN: Dunkeleisenzwerge 49 Gesucht-Tafel in Kargath (Ödland)  
Verlorenes Donnerbräurezept  50 Schattenmagierin Vivian Lagrave (Kargath, Ödland) Hurtigschlagknüppel
Gliedmaßenspaltbeil
SOFORT TÖTEN: Hochrangige Führungskräfte der Dunkeleisenzwerge 52 Gesucht-Tafel in Kargath (Ödland), Vorquest: SOFORT TÖTEN: Dunkeleisenzwerge (siehe oben)  
Aufstieg der Maschinen 52 Lotwil Veriatus (Kargath, Ödland), Vorquest: Aufstieg der Maschinen von Hierophantin Theodora Mulvadania in Kargath Azurblaue Mondamicia
Regenzauberertuch
Basaltschuppenrüstung
Lavaplattenstulpen
Disharmonie des Feuers 50 Thunderheart (Kargath, Ödland), Vorquest: Disharmonie der Flamme von Thunderheart (Kargath, Ödland) Sonnentuchcape
Nachtlauerhandschuhe
Gruftdämonen-Armschienen
Wackere Umklammerung
Kommandant Gor'shak 52 Galamav der Schütze (Kargath, Ödland), Vorquest: Disharmonie der Flamme von Thunderheart (Kargath, Ödland)  
Das letzte Element 52 Schattenmagierin Vivian Lagrave (Kargath, Ödland), Vorquest: Disharmonie der Flamme von Thunderheart (Kargath, Ödland) Lagraves Siegel
Operation: Tod dem Zornesschmied 52 Kriegsherr Goretooth Kargath (Ödland), Vorquest: SOFORT TÖTEN: Dunkeleisenzwerge (und Quests danach, siehe oben) Medaillon des Eroberers
Die königliche Rettung 52 Thrall (Orgrimmar), Vorquest: Kommandant Gor'shak (und Quests danach, siehe oben)  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Incendius!  49  Jalinda Sprig (Morgans Wacht, Brennende Steppe), Vorquest: Übermeister Pyron (gleicher NPC) Sonnentuchcape
Nachtlauerhandschuhe
Gruftdämonen-Armschienen
Wackere Umklammerung
Feine Sachen 50 Oralius (Morgans Wacht, Brennende Steppe) Eine schmuddelige Gürteltasche
Hurley Pestatem 50 Ragnar Donnerbräu (Kharanos, Dun Morogh) Hurtigschlagknüppel
Gliedmaßenspaltbeil
Kharan Hammermacht 51 König Magni Bronzebeard (Ironforge), Vorquest: Die glimmenden Ruinen von Thaurissan von Königliche Historikerin Archesonus (Ironforge)  
Das Schicksal des Königreichs 50 König Magni Bronzebeard (Ironforge), Vorquest: Kharans Geschichte von Kharan Mighthammer im Dungeon  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Der Liebestrank 52 Herrin Nagmara (im Dungeon) Handfessel-Manschetten
Nagmaras Peitschen-Gürtel
Eine Kostprobe der Flamme 52 Cyrus Therepentous (Höhle in der Brennenden Steppe), Vorquest: Göttliche Vergeltung (lange Questreihe) von Kalaran Windblade (Thoriumspitze, Brennende Steppe) Schieferhautcape
Wyrmbalg-Schiftung
Valconische Schärpe

(55-60) Düsterbruch

Vor fast zwölftausend Jahren errichtete eine geheime Sekte nachtelfischer Zauberer, die Shen'dralar, die uralte Stadt Eldre'Thalas, um die wertvollsten Geheimnisse von Königin Azshara zu schützen. Selbst die Ruinen der Stadt, die während der Spaltung der Welt verwüstet wurde, sind immer noch äußerst beeindruckend und ehrfurchtgebietend. In den drei Flügeln der Stadt, die heute nur noch als der Düsterbruch bekannt ist, haben sich inzwischen die seltsamsten Kreaturen niedergelassen – besonders die spektralen Hochgeborenen, die hinterhältigen Satyrn und die brutalen Oger. Nur die mutigsten Abenteurer sollten sich dieser verfluchten Ruine nähern und die unglaublichen Schrecken herausfordern, die hinter den verfallenen Mauern lauern.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 55-60 
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Feralas
  • Hinweise:
    • Düsterbruch öffnet erst zur Endgame-Phase 2.
    • Komplett Düsterbruch ist in drei verschiedene Instanzen aufgeteilt. Es gibt einen östlichen, einen westlichen und einen nördlichen Flügel.
    • Der Mondsichelschlüssel öffnet die Tür zum westlichen und nördlichen Bereich von Düsterbruch. Außerdem den Eingang zur Bibliothek im nördlichen und westlichen Flügel des Dungeons. Ihn gibt es als Beute vom Boss Pusillin im östlichen Flügel. Die Tür kann auch durch Ingenieure mit Mächtige Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 300 geöffnet werden.
    • Hexenmeister müssen den Dungeon besuchen, um die Quest für ihr episches Klassenmount abzuschließen. Dazu wird der spezielle Boss Lord Hel'nurath beschworen. Das gilt auch für Paladine, sie aber nur für einen Questschritt.
    • Für alle Klassen gibt es hier einen Klassenfolianten, der eingesammelt werden kann, um eine Klassenquest zu starten.
    • Es gibt im Nordflügel den "Tributrun" für den die vier Bosse Wache Mol'darWache FengusWache Slip'kik und Captain Kromcrush stehen gelassen werden müssen, um beim Endboss zusätzliche Beute in der Kiste zu erhalten. Außerdem wird dadurch eine Quest freigeschaltet. 
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Lethtendris' Netz (Ostflügel) 54 Talo Thornhoof (Camp Mojache, Feralas) Lehrenspinner
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Lethtendris' Netz (Ostflügel) 54 Latronicus Moonspear (Festung Feathermoon, Feralas) Lehrenspinner
Elfische Legenden 54 Gelehrter Runethorn (Festung Feathermoon, Feralas)  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Pusillin und der Älteste Azj'Tordin (Ostflügel) 54 Azj'Tordin (Lariss Pavillion, Feralas) Flotte Stiefel
Sprinterschwert
Die Splitter der Teufelsranke (Ostflügel) 56 Rabine Saturna (Nachthafen, Moonglade), Vorquest: Ein Reliquiar der Reinheit (gleicher NPC) Millis Schild
Millis Lexikon
Der Ogeranzug der Gordok (Nordflügel) 56 Knot Thimblejack (im Dungeon) Ogeranzug der Gordok
Die offene Rechnung der Gordok (Nord- und Westflügel) 56 Captain Kromcrush (im Dungeon), Hinweis: nur nach einem kompletten "Tributrun" durch den Nordflügel Gordoks Handschützer
Gordoks Stulpen
Gordoks Handschuhe
Gordoks Handlappen
Der innere Wahnsinn (Westflügel) 36 Uralte Shen'dralar (im Dungeon)  
Der Schatz der Shen'dralar 56 Schatz der Shen'dralar (im Dungeon), Vorquest: Der innere Wahnsinn (siehe oben) Knochenzermalmer
Hinterwaldhelm
Seggenstiefel
Quests für alle Klassen

(54-60) Untere Blackrockspitze

Diese imposante Festung, die in den feurigen Kern des Schwarzfels gehauen wurde, war Jahrhunderte lang Zeichen der Macht des Dunkeleisenklans. Jetzt haben der schwarze Drache Nefarian und seine Brut die obere Spitze der Festung besetzt und einen brutalen Krieg gegen die Zwerge entfacht. Ein Zusammenschluss aus den Drachen und Kriegshäuptling Rend Schwarzfaust mit seiner falschen Horde herrscht über die Spitze und führt schreckliche Experimente durch, während sie den Untergang der lästigen Zwerge planen. Die Orcs der Unteren Schwarzfelsspitze werden vom Schwarzer Drachenschwarm vor allem als Packesel und Kanonenfutter missbraucht. Obwohl hier Oberanführer Wyrmthalak das Kommando inne hat, ist ihr wahrer Anführer kein Geringerer als Nefarian, die Brut von Todesschwinge.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: LBRS
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 54-60
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Sengende Schlucht / Brennende Steppe
    • Betretet den Blackrock von der Sengenden Schlucht aus. Biegt dort links ab und lauft die große Metallkette über den Felsen hoch. Geht bis nach oben, springt auf den Felsvorsprung und lauft rechts den Abhang hoch. Dort findet ihr einen Balkon. Springt rein und biegt links ab, dort ist der Eingang.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Die Herrin der Meute 55 Galamav der Schütze (Kargath, Ödland) Astoria-Roben
Fallenstellerwams
Jadeschuppenbrustplatte
Bijous Habseligkeiten 55 Bijou (im Dungeon), Vorquest: Agentin Bijou von Lexlort in Kargath (Ödland)  
Befehl des Kriegsherrn 55 Kriegsherr Bluthauer (Kargath, Ödland), Hinweis: Ihr müsst mit Bluthauer reden und bekommt dann einen Brief von ihm, der die Quest startet Wyrmthalaks Fesseln
Omokks Umfangbändiger
Halycons Maulkorb
Vosh'gajins Strang
Voones Zwingenhandschutz
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Stellt sie ab  55 Helendis Riverhorn (Morgans Wacht, Brennende Steppe) Astoria-Roben
Fallenstellerwams
Jadeschuppenbrustplatte
Bijous Habseligkeiten 55 Bijou (im Dungeon)  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Be-Öh-Es-Eh 55 Kibler (Flammenkamm, Brennende Steppe) Glimmernetztransportkorb
Kiblers Exotische Tiere  55 Kibler (Flammenkamm, Brennende Steppe) Worgtransportkorb
Muttermilch 55 Struppiger John (Flammenkamm, Brennende Steppe) Der immervolle Becher des struppigen John
Die letzten Schrifttafeln 54 Ausgrabungsleiter Ironboot (Streamwheedle, Tanaris), Vorquest: die Questreihe vom NPC Yeh'kinya im gleichen Lager, die auch in den Dungeon Zul'Farrak sowie den Versunkenen Tempel führt, beginnend mit Kreischergeister.  
Urok Schreckensbote 55 Warosh (im Dungeon) Prisma-Talisman
Siegel des Aufstiegs 57 Vaelan (im Dungeon) Siegel des Aufstiegs

(55-60) Obere Blackrockspitze

Die mächtige Festung, die aus der feurigen Flanke des Blackrocks herausgeschnitten wurde, geht auf Entwürfe des zwergischen Meistersteinmetzes Franclorn Schmiedevater zurück. Jahrhunderte lang war die Zitadelle ein Symbol der Macht des Dunkeleisenklans, das von den Zwergen mit äußerstem Ingrimm verteidigt wurde. Allerdings gab es jemanden, der andere Pläne für die Zitadelle hatte: Nefarian, der listige Sohn des Drachen Todesschwinge, stieg eines Tages mit Flamme und Klaue auf den oberen Teil der Zitadelle hinab und trug zusammen mit seinen drachischen Untergebenen den Kampf bis zu den Stellungen der Zwerge tief unten, bei den vulkanischen Abgründen unter dem Berg.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: UBRS
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 55-60
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Sengende Schlucht / Brennende Steppe
    • Betretet den Blackrock von der Sengenden Schlucht aus. Biegt dort links ab und lauft die große Metallkette über den Felsen hoch. Geht bis nach oben, springt auf den Felsvorsprung und lauft rechts den Abhang hoch. Dort findet ihr einen Balkon. Springt rein und biegt links ab, dort ist der Eingang zur unteren Schwarzfelsspitze. Geht in den Dungeon hinein und haltet euch links. Geht oben in die Kammern hinein und besiegt dort die Gegner, bis alle tot und alle Runen auf dem Boden erloschen sind. Danach öffnet sich eine Doppeltür im hinteren Teil der Halle.
  • Hinweise:
    • Der Dungeon kann nur betreten werden, wenn er durch das Siegel des Aufstiegs geöffnet wird. Es handelt sich um eine Belohnung der Quest Siegel des Aufstiegs. Eine lange Questreihe, für die Bosse im Dungeon untere Blackrockspitze getötet werden müssen. Gestartet wird die Questreihe beim NPC Vaelan in der unteren Blackrockspitze.
    • In der Instanz werden Teile des Klassen-Dungeonsets fallen gelassen (Tier 0).
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Die Darkstone-Schrifttafel 57 Schattenmagierin Vivian Lagrave (Kargath, Ödland) Swiftfoot-Treter
Armschützer des flinken Schlags
Für die Horde 55 Thrall (Orgrimmar), Vorquest: Befehl des Kriegsherrn (Siehe Horde-Quests der Unteren Blackrockspitze) Mal der Tyrannei
Auge der Bestie
Blackhands Breite
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Doomriggers Schnalle 57 Mayara Brightwing (Morgans Wacht, Brennende Steppe)  
General Drakkisaths Niedergang 55 General Drakkisaths Befehl (Drop vom Boss Oberanführer Wyrmthalak im Dungeon Untere Blackrockspitze) Mal der Tyrannei
Auge der Bestie
Blackhands Breite
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Auge des Glutsehers 55 Fürst Hydraxis (Azshara), Vorquest: alle Quest vom NPC erledigen Möglichkeit Majordomo Executus im Geschmolzenen Kern zu beschwören
Blackhands Befehl 55 Blackhands Befehl (Drop von Rüstmeister der Schmetterschilde vor dem Dungeon)  
Die oberste Beschützerin 57 Awbee (im Dungeon  
Finkle Einhorn, zu Euren Diensten! 57 Finkle Einhorn (im Dungein), Hinweis: Ein Kürschner mit Skill 315 muss den Boss Die Bestie kürschnern, damit der NPC erscheint. Dazu werden Finkles Kürschner (vom Boss Die Bestie) und die Verzauberung Handschuhe - Kürschnerei benötigt.  

(57-60) Scholomance

Die Scholomance ist ein weitläufiges Netzwerk unterirdischer Krypten, das sich unter der verfallenen Darrowehr erstreckt. Darrowehr war früher im Besitz von Haus Barov, einer alten Adelsfamilie, doch während des Zweiten Krieges verfiel die Burg und wurde zu einer Ruine. Eine gängige Methode, mit der Kel'thuzad neue Anhänger für seinen Kult der Verdammten warb, war es, potentiellen Neuzugängen im Austausch gegen ihre Dienste für den Lichkönig die Unsterblichkeit zu versprechen. Die Barovs fielen auf Kel’thuzads charismatischen Schwindel herein und überließen die Burg und die dazugehörigen Krypten der Geißel. Im Gegenzug töteten die Kultisten die Barovs und machten aus den uralten Gewölben eine Schule der Nekromantie, die sie die Scholomance tauften.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: Scholo
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 58-60
  • Maximale Spieleranzahl: 5
  • Eingang: Westliche Pestländer
  • Hinweise:
    • Der Dungeon kann mit dem Skelettschlüssel geöffnet werden. Belohnung der Quest Der Schlüssel zur Scholomance. Eine lange Questreihe in den westlichen Pestländern. Für Hordler beginnt sie bei Apotheker Dithers mit der Quest Skelettfragmente in Tirisfal bei den Koordinaten 83.2/69.2 nahe dem Übergang in die Pestländer. Allianzler erhalten die Startquest Skelettfragmente von Alchimist Arbington bei den Koordinaten 42.6/83.3 im Chillwind Lager der westlichen Pestländer. Die Tür kann auch durch Ingenieure mit Mächtige Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 280 geöffnet werden.
    • Paladine müssen im Dungeon den Boss Todesritter Schattensichel für die Quest rund um ihr episches Klassenmount beschwören.
    • In diesem Dungeon befindet sich ein Alchemielabor, welches Alchemisten brauchen, um Fläschchen herzustellen.
    • In der Instanz werden erste Teile des Klassen-Dungeonsets fallen gelassen (Tier 0).
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Das Familienvermögen der Barovs  52 Alexi Barov (Bollwerk, Tirisfal), Hinweis: Manchmal nicht da, weil von Allianz getötet.  
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Das Familienvermögen der Barovs 52 Weldon Barov (Zugwindlager, Westliche Pestländer), Hinweis: Manchmal nicht da, weil von Horde getötet.  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Verseuchte Jungtiere 55 Betina Bigglezink (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer)  
Doktor Theolen Krastinov, der Schlächter 55 Eva Sarkhoff (vor dem Dungeon)  
Krastinovs Tasche der Schrecken 55 Eva Sarkhoff (vor dem Dungeon), Vorquest: Doktor Theolen Krastinov, der Schlächter (siehe oben)  
Gesunde Großdrachenschuppe 55 Betina Bigglezink (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer), Vorquest: Verseuchte Jungtiere (siehe oben)  
Kirtonos der Herold 57 Eva Sarkhoff (vor dem Dungeon), Vorquest: Doktor Theolen Krastinov, der Schlächter (siehe oben) Penelopes Rose
Mirahs Lied
Spektrale Essenz
Der Lich Ras Frostraunen 57 Magistrat Marduke (Caer Darrow, Westliche Perstländer), Vorquest: Komplette Questreihe von Eva Sarkhoff (siehe oben), Hinweis: benötigt Spektrale Essenz von der Questreihe, um Marduke zu sehen Kriegsklinge von Caer Darrow
Krone von Caer Darrow
Froststachel
Starkwache von Darrowshire
Die Bedrohung durch Schattensichel 58 (nur Schamane) Sagorne Creststrider (Orgrimmar), Vorquest: Materielle Unterstützung (gleicher NPC) Helm des Himmelszorns

(58-60) Stratholme

Die Stadt Stratholme war einst das Kronjuwel des nördlichen Lordaerons. Hier wandte sich Prinz Arthas gegen seinen Mentor Uther Lichtbringer und schlachtete Hunderte seiner Untertanen ab, von denen er glaubte, dass sie an der gefürchteten Seuche des Untodes erkrankt waren. Arthas' Abstieg und schließlich seine Niederlage gegenüber dem Lichkönig folgten bald darauf. Die zerstörte, niedergebrannte Stadt wurde schließlich zum Schlupfwinkel der Untoten der Geißel, die sich hinter den enormen Wachtürmen und Eisentoren Stratholmes verschanzten. In vergangenen Jahren wagten sich sowohl Helden des Lichts als auch Eiferer des Scharlachroten Kreuzzugs nach Stratholme hinein, um diese Monstrositäten zu bekämpfen, und alle, nahezu bis auf den letzten Mann, scheiterten sie.

 

Infos in der Zusammenfassung
  • Bekanntes Chat-Kürzel: Strat
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 58-60
  • Maximale Spieleranzahl: 5
  • Eingang: Östliche Pestländer
  • Hinweise:
    • Es gibt eine Unterteilung von zwei Abschnitten im Dungeon selbst. Den Bereich der Toten und den Bereich der Lebenden.
    • Der Schlüssel zur Stadt öffnet die Tore zum Bereich der Toten im Dungeon Stratholme, auch bekannt als Bediensteteneingang. Gibt es als Beute vom Boss Magistrat Barthilas. Die Tür kann auch durch Ingenieure mit Mächtige Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 300 geöffnet werden.
    • Mit dem scharlachroten Schlüssel wird zudem das Tor der Scharlachroten Bastion geöffnet, einem Teilbereich des Dungeons. Dieser Kann aus der kleinen Truhe herausgeholt werden, die neben Arkanist Doan steht, dem finalen Boss in der Bibliothek vom Scharlachroten Kloster. Das Tor kann auch durch Schmiede mit dem Echtsilberdietrich, durch Ingenieure mit Große Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 175 geöffnet werden.
    • Der Endboss lässt mit etwas Glück das Mount Zügel des Todesstreitrosses fallen.
    • Der Spezialboss Postmeister Malown kann beschwört werden, indem Briefkästen in der Stadt mit Marktgasse, Briefkastenschlüssel geöffnet werden. Die Schlüssel lassen Kuriere in der Stadt fallen.
Bosse im Dungeon    Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Ramstein 56 Nathanos Blightcaller (Marris' Siedlung, Östliche Pestländer), Vorquest: Das Ersuchen des Waldläuferlords (gleicher NPC) Königliches Siegel von Alexis
Elementarkreis
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Der große Fras Siabi 55 Smokey LaRue (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer) Smokeys Feuerzeug
Der Archivar  55 Fürst Nicholas Zverenhoff (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer)  
Die ruhelosen Seelen 55 Egan (Schreckenstal, Östliche Pestländer) Testament of Hope
Das Medaillon des Glaubens 55 Aurius (im Dungeon)  
Die Wahrheit zeigt sich mit Macht  55 Kopf von Balnazzar (Drop von Boss Balnazzar im Dungeon), Vorquest: Der Archivar (siehe oben)  
Von Liebe und Familie 52 Grafiker Renfray (Caer Darrow, Westliche Pestländer), Vorquest: Dämonenhunde (Questreihe) von Tirion Fordring (Östliche Pestländer)  
Das Fleisch lügt nicht 55 Betina Bigglezink (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer)  
Häuser der Heiligen 55 Leonid Barthalomew der Geachtete (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer) Krone des reuigen Sünders
Band des reuigen Sünders
Aurius' Abrechnung 55 Aurius (im Dungeon), Vorquest: Das Medaillon des Glaubens (siehe oben) Wille des Märtyrers
Blut des Märtyrers
Der aktive Wirkstoff 55 Betina Bigglezink (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer), Vorquest: Das Fleisch lügt nicht (siehe oben) Siegel der Dämmerung
Rune der Dämmerung
Übertroffen 55 Fürst Nicholas Zverenhoff (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer), Vorquest: Der Archivar (siehe oben)  
Menethils Geschenk 57 Leonid Barthalomew der Geachtete (Kapelle des hoffnungsvollen Lichts, Östliche Pestländer), Vorquest: Komplette Questreihe von Eva Sarkhoff (außerhalb von Scholomance, Westliche Pestländer) mit mehrfachen Besuchen des Dungeons Scholomance  

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vinny - Mitglied
@Andi : Danke für diese super Zusammenfassung, hat mir geholfen beim leveln :)
Kelturion - Mitglied
Hey Andi,

in deinem Guide hat sich noch ein Fehler eingeschlichen.

Die Allianzquest "Die Greisin des Krals" erfordert noch eine Vorquest. Man muss unterhalb des 1000 Nadeln Aufzugs von einer Zwergen-Leiche ein Buch aufheben, welches eine Quest startet bei der man dieses Buch bei Falfindel Waywarder abgeben muss. Erst danach bietet er die Kralquest an.
Sousou - Mitglied
Also DM war zwar am Anfang die Todesminen, aber im Verlauf war DM dann Dire Maul.
Und das Kloster war nie SM sonder immer nur Kloster.

Aber sagt mal... ist das mit den 10 neu? Wir sind damals nie zu 10. in nen Dungeon. Das einzige wo man mit mehr rein ist, war UBRS.
Triviaweise - Mitglied
Das "Problem" mit DM für Death Mines bzw Dire Maul fand ich woanders noch schlimmer.

UBRS.. war das nun Upper BlackRockSpire oder Untere BlackRockSpitze? 
Das fand ich damals schon verwirrend.

Witzig ist auch.. das mit den 10 Spielern wusste ich auch nicht. Hat vielleicht niemand gemacht weil man als Raid ja normal keine Quests abschließen konnte und keine XP bekommen hat? (Erinnere ich mich da richtig?)
MiddenMaes - Mitglied
Kloster mit 10 Leuten? Respektiv alle Dungeons mit max 10 Leuten?

Ich will deine tolle Arbeit nicht in Frage stellen, aber ist das echt so?
Muhkuh - Mitglied
Zusammenfassung aus dem AMA zu Classic:
Das normale 5-Spieler-Limit für Dungeons wird in Classic für die meisten Instanzen nicht vorhanden sein. Fast alle Dungeons können mit bis zu 10 Spielern besucht werden. Ausnahme: Schwarzfelstiefen, Stratholme und Scholomance.
JeMix - Mitglied
Wusstet Ihr das?! 
Habe classic als totaler Noob begonnen und UBRS mega gehyped, eben weil man da zu zehnt rein musste/konnte
plaetzchen - Mitglied
Das schöne an Classic war, das man keine Guides brauchte, Man hat es zusammen erspielt.
Kronara - Mitglied
Boah diese halb übersetzen Namen (z.B. Ragefireabgrund) gehen ja gar nicht.
Komplett Englisch... ok, wenn es sein muss. Komplett Deutsch... ja bitte
Aber dieser Mix... boah das werd ich InGame aber boykotieren... sch*** auf Classic Feeling bei dem Punkt!
Muhkuh - Mitglied
Dann hätte ich auch eine Frage: Wird hier eigentlich auch über Methods Race to Classic World First berichtet werden? Die ziehen das groß auf, 20 Streamer, 12 Moderatoren, 24/7 Livestreams von 26.08-02.09., von 1-60 und dazu Ragnaros und Onyxia.
2
Yamiro - Mitglied
Andi ich liebe dich. Du machst die Tage vor dem Classic-Release noch viel schöner. Du bist mein Weihnachtskalender im Moment. Nur eben nicht für Weihnachten. 
5
Omegavirus - Mitglied
das kann ich voll und ganz unterstreichen nur nicht so blumig <3
1
Metac - Mitglied
öhm andy, meintest du nicht das du kaum classic content raushauen willst weil du den mainfokus auf retail legst? :D hat sich da was geändert :p
Metac - Mitglied
ok :p dachte anfangs auch so määäh classic, aber jetzt hab ich doch voll bock drauf
Yamiro - Mitglied
@Metac Ich persönlich spiele gerne auf dem Retail. Mit 25k Erfolgspunkten denke ich das ich auch recht viel von dem mache, was es zu machen gibt. Aber in letzter Zeit fühle ich mich absolut erschlagen. Ich sammel ein Pet nach dem anderen, dennoch fühlt es sich einfach nur noch wertlos an. In Classic kann es schon ein schönes Gefühl sein, endlich eine größere Tasche zu bekommen. Schon alleine das töten eines Mobs fühl sich unglaublich belohnend an. Für mich ist Classic wie ein Urlaub von dem viel zu schnell gewordenen Retail. Das betrifft natürlich nur meine Präferenzen. Jedoch denke ich das viele, und vielleicht auch du, wirklich Spaß daran haben kannst. 
MShadows - Mitglied
Alter, was du in den letzten Tagen an Content raus haust, ob Classic oder BfA, sagenhaft. Hier an dieser Stelle muss ich sagen, du hast meinen Respekt und ein herzliches Dankeschön, das du dir diese Mühe machst und das so toll umsetzt.
7
Inhaltsverzeichnis anzeigen