5. Dezember 2019 - 12:38 Uhr

Classic Guide - PvP: Die Warsongschlucht

Die Warsongschlucht ist ein Schlachtfeld in der südlichen Region von Ashenvale. In diesem Schlachtfeld geht es um den Konflikt zwischen den Schildwachen der Silverwing und den Orks, die während des dritten Krieges den Wald von Ashenvale abgeholzt haben. Wie bei einem "Capture The Flag"-Schlachtfeld üblich, gibt es sowohl in der Allianz- als auch in der Horde-Basis eine Flagge. Das Schlachtfeldziel besteht darin, die Fraktionsflagge des Feindes zu stehlen, zur eigenen Basis zurückzubringen und dabei die eigene Flagge zu schützen. Eine Fraktion gewinnt, wenn sie drei feindliche Flaggen zu ihrer Basis zurückgebracht hat. Im folgenden Guide erfahrt ihr alles, was es über die Warsongschlucht zu wissen gilt. Mehr über das generelle PvP-System in Classic gibt es im PvP-Guide: zum Classic-PvP-Guide!
 

Überblick zum Schlachtfeld

Wie betritt man die Warsongschlucht?

In World of Warcraft: Classic gibt es kein Gruppensuche-Tool und demnach ist es nicht möglich sich einfach durch ein paar Klicks in die Warteschlange für Schlachtfelder einzureihen. Ihr müsst euch zu einem Kampfmeister in der Hauptstadt begeben oder zum entsprechenden Lager der Schlachtfeld-Fraktion, wo sich ein Eingangsportal für die Warsongschlucht befindet. Dort ist es dann möglich sich anzumelden. Die Suche funktioniert serverübergreifend, was schon damals in World of Warcraft der Fall war. 

Anmeldung für Allianzler
Die Allianzler finden den Kampfmeister von Stormwind in der Burg Sturmwind. Der Kampfmeister in Ironforge befindet sich im Militärviertel und der Kampfmeister in Darnassus auf der Terrasse der Krieger. Der Eingang zur Warsongschlucht für Allianzler befindet sich im südlichen Ashenvale nahe der Grenze zum Brachland.




Anmeldung für Hordler
Die Hordler finden den Kampfmeister von Orgrimmar im Tal der Ehre beim Kriegerlehrer. Der Kampfmeister in Unterstadt befindet sich im Thronsaal von Sylvanas Windrunner und der Kampfmeister in Thunder Bluff im nördlichen Teil der Anhöhe der Jäger. Der Eingang zur Warsongschlucht für Hordler befindet sich im nördlichen Brachland bei der Grenze zu Ashenvale.
 


Stufenvoraussetzung und Level-Brackets

Alle Schlachtfelder haben bestimmte Stufenvoraussetzungen und die Warsongschlucht kann relativ früh betreten werden. Nämlich bereits ab Level 10. Außerdem existieren mehrere der sogenannten Level-Brackets. Diese definieren die verschiedenen Levelbereiche, in denen PvP-Kämpfer zusammen das Schlachtfeld betreten. Im besten Falle sollte man das maximale Level eines Brackets haben, um nicht von anderen hochstufigen Spielern aufgemischt zu werden.

Die Level-Brackets der Warsongschlucht
  • 10-19
  • 20-29
  • 30-39
  • 40-49
  • 50-59
  • 60

Unterschiede zu Retail

Alles in allem wurde das Schlachtfeld Warsongschlucht zwischen Classic und dem modernen World of Warcraft nicht stark verändert. Es handelt sich weiterhin um ein 10vs10-Match mit dem "Capture the Flag"-Spielmodus. Doch es gibt diverse kleinere Unterschiede, die wir folgend einmal für euch aufgelistet haben.

Das ist anders in Classic
  1. Wenn ihr von einem Friedhof auf das Schlachtfeld springt, bekommt ihr Fallschaden, da kein Felsvorsprung vorhanden ist, der das verhindert.
     
  2. In der Nähe der Friedhöfe gibt es zusätzliche Büsche, Steine und Holzhaufen, hinter denen man sich verstecken kann.
     
  3. Außerdem gibt es im Lager seiner Fraktion eine Portalhütte, um das Schlachtfeld verlassen zu können, da kein Knopf im Interface dafür existiert.
     
  4. Die Buffs auf dem Schlachtfeld können nicht vorzeitig abgebrochen werden, da es sich um Debuffs handelt. Dies ist vor allem beim Berserker-Buff gefährlich, da man durch diesen nicht nur mehr Schaden verursacht, sondern auch mehr Schaden einsteckt.
     
  5. Der Flaggenträger bekommt im Laufe der Zeit keinen stapelbaren Debuff, wodurch er immer mehr Schaden bekommt. Wenn die Verteidigung also stark ist, kann es in manchen Situationen zu einem ziemlich langen Match kommen.
     
  6. Zudem gibt es keinen Debuff, der den Einsatz von Fähigkeiten unterbindet, die die Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen. Dadurch sind vor allem Druiden unglaublich gute Flaggenträger.
     
  7. Ein Zeitlimit existiert nicht. Erst wenn ein Team 3 Flaggen erobert hat, ist das Match beendet. 

Die verschiedenen Buffs

Es gibt 3 mögliche Buffs in der Warsongschlucht, mit denen ihr euch verstärken könnt und die in bestimmten Situationen helfen dürften. Der Hauptunterschied zwischen Classic und Retail besteht, wie bereits erwähnt, darin, dass Berserker nicht mit einem Rechtsklick aus der Buffleiste entfernt werden kann. Für jeden der drei Buffs gibt es 2 Spawnplätze und sie haben eine Abklingzeit von 2-3 Minuten. Ihr müsst einfach über das Icon laufen, um sie zu aktivieren.

Die drei Buffs der Warsongschlucht
  • Berserker - Erhöht den verursachten Schaden, aber auch den erlittenen. In der Regel vermeiden es Flaggenträger und Heiler diesen zu aktivieren. Vor allem für Fernkämpfer ist der Buff sehr praktisch.
  • Geschwindigkeit - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 100%. Ideal für Flaggenträger.
  • Wiederherstellung - Regeneriert 10 Sekunden lang 100% Gesundheit und Mana. Jeder direkte Treffer eines Feindes hebt den Effekt auf.

Wichtige Locations & Bezeichnungen

In der Warsongschlucht sind die richtigen Locations und Kommunikation entscheidend für den Sieg. Als Neuling weiß man aber oft nicht, wovon die Mitspieler eigentlich reden, wenn sie im Chat diverse Abkürzungen verwenden. Folgend deshalb eine Auflistung der wichtigsten Begriffe. Beachtet dabei, dass gerne auch mal ein "e" vor eine Abkürzung geschrieben wird. Damit soll ausgedrückt werden, dass es sich um eine Location bei der Festung der feindlichen Fraktion handelt. 

Wichtige Begriffe der Warsongschlucht
  • Ramp/Rampe: Die Rampe, die zur Festung führt.
  • GY: Der Friedhof an der Festung.
  • Tun/Tunnel: Der Tunnel, der vom Eingang der Festung zum Flaggenraum führt.
  • FR: Der Flaggenraum in der Festung.
  • Roof/Dach: Das Dach der Festung, wo sich Flaggenträger gerne verstecken.
  • Zerk hut: In dieser Hütte befindet sich der Berserker-Buff.
  • Leaf hut: In dieser Hütte befindet sich der Wiederherstellungs-Buff.
  • Speed: Damit ist der Geschwindigkeits-Buff im Tunnel gemeint.
  • Mid/Mitte: Die Mitte des Schlachtfelds, wo gerne mal längere Kämpfe ausgeführt werden.
  • Inc: Ein Angriff auf eine bestimmte Position.
  • FC: Damit ist der Flaggenträger gemeint.
  • Offense: Damit ist gemeint, dass die gegnerische Festung angegriffen werden soll.
  • Defense: Damit ist gemeint, dass mehr Leute zur Verteidigung des Flaggenträgers benötigt werden. 
 

Händler & Belohnungen

Die Warsongschlucht bietet eine Vielzahl von Belohnungen an, hauptsächlich Ausrüstung oder Schlachtfeld-spezifische Verbrauchsgüter. Ebenso der Wappenrock der Warsong für die Horde und der Wappenrock der Silverwing für die Allianz. Die Gegenstände sind mit einer entsprechenden Ruffraktion verbunden. Hordler können ihr Ansehen durch Aktivitäten auf dem Schlachtfeld bei der Warsongvorhut erhöhen und Allianzler bei den Schildwachen der Silverwing. Das ist zwar ein zeitaufwändiges Unterfangen, doch es lohnt sich. Denn vor allem die Ausrüstung für Stufe 60 kann sich teilweise sehen lassen. Die Händler stehen im entsprechenden Lager der Fraktion in Ashenvale oder dem Brachland. In unseren Fraktions-Guide erfahrt ihr mehr dazu.

Guides zu den Fraktionen

Ehrenabzeichen der Warsongschlucht.

Wer in der Wertung aufsteigen will, der muss Ehre sammeln und diese gibt es natürlich auch durch die Teilnahme am Schlachtfeld Warsongschlucht. Generell gilt, dass jegliche Aktivitäten Ehre gewähren. Natürlich sollte man das Battleground gewinnen, um Bonusehre (192) zu erhalten. Die Verlierer gehen nämlich leer aus. Die meiste Ehre gibt es aber, wenn ihr dabei helft die Flagge des Gegners zu erobern (398). Zusätzlich kann man sich mit den Ehrenabzeichen der Warsongschlucht noch Ehre dazuverdienen. Außerdem sind die Abzeichen eine gute Quelle für Ruf bei den Schlachtfeld-Fraktionen. 

Bei einem Sieg in der Warsongschlucht erhält das gesamte Team drei Ehrenabzeichen der Warsongschlucht und wenn ihr verliert gibt es nur ein Ehrenabzeichen der Warsongschlucht. Diese können im Lager der Fraktion eingetauscht werden und je nach Level gibt es 50 Ruf sowie eine unterschiedliche Menge an Ehre sowie Erfahrungspunkte. Durch die wiederholbare Quest Große Ehre gibt es außerdem 2.388 Ehre und 100 Ruf bei allen Schlachtfeld-Fraktionen, wenn ihr jeweils ein Ehrenabzeichen von allen drei Schlachtfelder abgebt. Das ist allerdings erst ab Phase vier möglich, wenn das Arathibecken als Schlachtfeld zur Verfügung steht.

Beohnungen für Ehrenabzeichen nach Level
  • Stufe 10-19: 50 Ehre & 725 EP
  • Stufe 20-29: 82 Ehre & 1.200 EP
  • Stufe 30-39: 138 Ehre &1.500 EP
  • Stufe 40-49: 228 Ehre & 2.250 EP
  • Stufe 50-59: 378 Ehre & 3.200 EP
  • Stufe 60: 398 Ehre 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.