3. September 2019 - 11:46 Uhr

Classic Übersicht - Alle Haustiere im klassischen Azeroth!

Sammler waren in World of Warcraft schon immer gut aufgehoben. Vor allem in der modernen Version des Spiels gibt es unfassbar viele verschiedene Haustiere, Mounts, Spielzeuge und so weiter. Doch auch wenn Classic keine so große Anzahl an unterschiedlichen Sammlerstücken bietet, hat man dort trotzdem genug zu tun. Denn das was es zu holen gibt, ist nicht einfach zu bekommen. In dieser Übersicht dreht sich alles um die klassischen Haustiere. Davon gibt es insgesamt 49 Stück und folgend erfahrt ihr, wie sie in eure Tasche landen. Wer sich eher für Reittiere interessiert, der kann mal einen Blick in unsere Übersicht zu diesem Thema werfen: zur Mount-Übersicht.

Unterschiede zwischen Classic und Retail

Wir beginnen auch diese Übersicht wieder mit einer Gegenüberstellung vom modernen und klassischen World of Warcraft, denn bei den Haustiere hat sich in den letzten Jahren sehr viel verändert. Vor allem natürlich durch den Haustierkampf, der in Classic gar nicht vorhanden ist. Aber es gibt noch einige weitere Unterschiede.
 

Das ist anders in Classic

  • Es gibt kein accountweites Sammelsystem mit eigenem Interface. Begleiter nehmen Taschen- sowie Bankplätze ein und können durch einen Klick mit der rechten Maustaste beschwört werden. Ihr solltet euch also vorher entscheiden, welche Tierchen ihr mit auf eure Reise nehmt.
     
  • Das Haustierkampfsystem existiert nicht. Die Begleiter sind rein kosmetisch. Sie haben kein Level, keine Fertigkeiten, keinen Typ und keinen Seltenheitsgrad.
     
  • Es ist nicht möglich sich Haustiere vorab im Vorschau-UI anzuschauen. 
     
  • Einige Gefährten haben andere Namen als die, die man vom modernen World of Warcraft kennt.
     
  • Man kann Pets nicht in einen Käfig setzen, um sie dann im Auktionshaus zu verkaufen. Falls ein Haustier bei Benutzung an den Charakter gebunden wird, muss dieses direkt verkauft werden. Einmal gebunden, ist es nicht mehr verkäuflich.
     
  • In Classic gibt es allerlei Haustiere, die nur von einer Fraktion erlangt werden können. Nur durch das neutrale Auktionshaus (Gadgetzan, Everlook, Booty Bay) ist es möglich sie als Mitglied der gegnerischen Fraktion zu erhalten.

Haustiere durch Quests

Drei verschiedene Haustiere können durch Quests freigeschaltet werden und eines davon steht nur der Allianz zur Verfügung. Interessant ist dabei vor allem das Präriehuhn, welches über eine sehr lustige Art und Weise freigeschaltet wird.

Die möglichen Haustiere
Grimmlingflitzerei - Freischaltung
Hühner-Ei - Freischaltung
  • Begleiter: Hühner-Ei / Präriehuhn
  • Quest: GLUCK!
  • Ab Level: 1
  • Zone: überall wo es Hühner gibt, aber am besten bei Saldeans Farm in Westfall (56/31)
  • Beim Aufheben gebunden: Ja
  • Hinweis: Hordler benötigen Hilfe von einem Freund der Allianz

Freischaltung:
  1. Findet ein Huhn. Am besten nehmt ihr eines auf Saldeans Farm in Westfall (56/31).
  2. Führt nun das Emote /huhn auf dem Huhn aus. Und zwar so lange, bis es vom Status Neutral zu Freundlich wechselt.
  3. Nun ist es möglich mit dem Huhn zu interagieren, um die Quest GLUCK! zu erhalten.
  4. Jetzt benötigt ihr Spezial-Hühnerfutter, welches von Bauer Saldean auf Saldeans Farm in Westfall (56/31) für 25 Kupfer gekauft werden kann.
  5. Dadurch kann die Quest abgegeben werden und das Huhn legt ein Ei auf dem Boden ab. Dieses kann erbeutet werden, um das Präriehuhn zu erhalten.

Hordler:
  • Als Anhänger der Horde wird ein Freund bei der Allianz benötigt, um das Huhn zu bekommen. So müssen alle oben aufgeführten Schritte vom Allianzler gemacht werden, doch das Ei selbst muss der Hordler erbeuten.
Mechanisches Huhn - Freischaltung

Freischaltung:

Haustiere durch Handwerksberufe

Ziemlich viele Haustiere können in Classic über das Handwerk hergestellt werden. Insgesamt 5 Stück, doch alle nur durch die Ingenieure Azeroths. Sie brauchen dafür auch die entsprechenden Baupläne, welche man nicht einfach beim Lehrer bekommt.

Die möglichen Haustiere
Ruhiger mechanischer Yeti - Freischaltung

Freischaltung:
Lil' Smoky - Freischaltung

Freischaltung:
Winzige wandelnde Bombe - Freischaltung

Freischaltung:
Lebensechte mechanische Kröte - Freischaltung

Freischaltung:
  • Kann von vielen hochstufigen Kreaturen auf Azeroth zufällig fallen gelassen werden.
  • Kann in der Mithrilschließkassette enthalten sein.
  • Kann sehr selten auch in der Kiste der Gurubashi-Arena drin sein.
  • Kann auch im Auktionshaus verkauft werden.
Kasten mit mechanischem Eichhörnchen - Freischaltung

Freischaltung:
  • Kann von vielen niedrigstufigen Kreaturen auf Azeroth zufällig fallen gelassen werden.
  • Kann auch im Auktionshaus verkauft werden.

Haustiere durch seltene Weltbeute

Um eines der folgenden Haustiere zu bekommen braucht ihr entweder eine ordentliche Portion Dropglück oder aber viel Gold, um sich die Exemplare im Auktionshaus zu kaufen. Insgesamt sechs verschiedene Pets werden in Classic mit einer sehr geringen Dropchance fallen gelassen.

Die möglichen Haustiere
Winziger purpurroter Welpling - Freischaltung
Dunkelwelpling - Freischaltung
Winziger smaragdgrüner Welpling - Freischaltung
Ekelhafter Schlammling - Freischaltung
Papageienkäfig (Hyazinth-Ara) - Freischaltung
  • Begleiter: Papageienkäfig (Hyazinth-Ara) / Hyazinth-Ara
  • Fallen gelassen von: Blutsegelbukaniere im Schlingendorntal
  • Zone: Schlingendorntal
  • Seltenheit: ~ 0.02%
  • Beim Aufheben gebunden: Nein
  • Hinweis: das seltenste und wertvollste Haustier in Classic
Katzentransportkorb (Schwarze Tigerkatze) - Freischaltung

Haustiere durch Dungeons

Wer nicht ganz so viel Dropglück bei den Haustieren in der offenen Welt hat, der bekommt eventuell die aus den Dungeons. Zwei davon garantiert, denn sie werden über Quests in den Instanzen freigeschaltet. Insgesamt gibt es vier verschiedene Pets und sie bekommt man in den Dungeons Todesminen sowie Untere Schwarzfelsspitze.

Die möglichen Haustiere
Glimmernetztransportkorb - Freischaltung
Worgtransportkorb - Freischaltung
Papageienkäfig (Grünflügel-Ara) - Freischaltung
Katzentransportkorb (Siamkatze) - Freischaltung

Haustiere von Händlern

Die Mehrheit der Händler-Haustiere wird immer nur für eine Fraktion verkauft. Es ist möglich diese Haustiere über das neutrale Auktionshaus (Gadgetzan, Booty Bay & Everlook) an die andere Fraktion weiterzugeben und es ist der einzige Weg, um sie doch zu bekommen. Entweder kauft ihr sie dort einfach oder ihr bittet einen Freund der gegnerischen Fraktion das Haustier sehr günstig ins Auktionshaus zu stellen, damit ihr es schnell kaufen könnt.

Die möglichen Haustiere
Ancona-Huhn - Freischaltung
Schlangen - Freischaltung
Kakerlake - Freischaltung
Präriehundpfeife - Freischaltung
Hasenkäfig (Schneehase) - Freischaltung
Eulen - Freischaltung
Katzen - Freischaltung
Papageien - Freischaltung
Katzentransportkorb (Weißes Kätzchen) - Freischaltung
Hinweis:

Haustiere durch Feiertage

Auch in Classic gibt es bereits einige Feiertage, die meist nur einmal im Jahr stattfinden. Doch über diese können insgesamt 12 verschiedene Haustiere freigeschaltet werden. Entweder durch die (mehrmalige) Teilnahme an den Events oder andere spezielle Aktivitäten.

Die möglichen Haustiere
Liebe liegt in der Luft - Haustiere
Kinderwoche - Haustiere
Sonnenwendfest - Haustiere
Winterhauchfest - Haustiere
Dunkelmond-Jahrmarkt (Frösche) - Haustiere
Das kleine Zuhause eines Jublings - Freischaltung
Freischaltung:
  1. Ihr benötigt 2x Dunkeleisenbierbecher. Diese bekommt man im Dungeon Blackrocktiefen in der Bar zum Grimmigen Säufer und man kann es im Auktionshaus kaufen/verkaufen.
  2. Geht nun zum Dunkelmond-Jahrmarkt und sucht nach der Orc-Dame Morja bei den Wagons.
  3. Klickt einen Dunkeleisenbierbecher aus eurem Beutel an und platziert ihn neben Morja.
  4. Wartet nun, bis der Frosch Jubjub zu ihr zurückkommt.
  5. Ist Jubjub zurück, könnt ihr eine Quest bei Morja annehmen, für die ihr den zweiten Dunkeleisenbierbecher abgeben müsst.
  6. Als Belohnung gibt es Das kleine Zuhause eines Jublings, welches nach 7 Tagen schlüpft.

Haustiere der Collectors Edition

Die Collectors Edition von Classic wurde mit der Neuveröffentlichung von Classic nicht noch einmal produziert. Doch wer damals die CE erbeuten konnte, der kann im neuen Classic auch die entsprechenden Haustiere freischalten. Ihr bekommt sie einfach per Post im Spiel zugeschickt, wenn ihr die CE bereits auf eurem Account aktiviert habt.

Die möglichen Haustiere
Zerglinglasso
Diablostein
Pandahalsband

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Elorion - Mitglied
Ich weiß noch wie enttäuscht ich war, als ich meine ersten 50 Silber in eine Falkeneule gesteckt habe und dann feststellen musste dass die garnicht für mich kämpft
LikeADwarf - Mitglied
Da wird einem erst wieder bewusst wie unnötig und ätzend Haustiere in Classic waren...
Aber immerhin haben Haustiere mich dazu gebracht, einen Jäger zu spielen. Damals dachte ich mir noch: Wieso sollte ich eine kleine Katze haben, wenn ich stattdessen einen Kampftiger neben mir her laufen lassen kann! :D

Aber gut, wer Spaß daran hat die zu sammeln, soll es tun. 
Ich bin eh nicht die Classic-Zielgruppe und spiele es eher casual in der Levelphase und mit Dungeons :)
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen