13. März 2019 - 07:58 Uhr

Das ist Patch 8.1.5 - Übersicht zum Update!

Allgemeine Informationen

Nachdem Patch 8.1 ein großes Update mit allerlei neuen Inhalten war, ist Patch 8.1.5 einer der sogenannten Small-Patches. Bedeutet also, dass keine großen Neuheiten die Spielwelt bereichern werden. Doch das heißt nicht, dass dieses Update uninteressant ist. Ganz im Gegenteil. Für jede Spielergruppe gibt es diverse neue Kleinigkeiten zu bestaunen, die die Helden auf Azeroth bei Laune halten. Wie z.B. neuer Content für Feiertage, als auch ganz neue Events. Außerdem neue Verbündete Völker, Questreihen für Handwerker, die Zeitwanderung nach Draenor, die Wiedereröffnung der Kampfgilde und einiges mehr.

Auch wenn die Schlacht von Dazar'alor erst im Januar eröffnet wurde, bringt Patch 8.1.5 auch schon die nächste Raidinstanz mit sich: den Tiegel der Stürme. Dort finden tapfere Kämpfer zwar nur zwei Encounter, diese haben es aber in sich. Wer eher auf die Geschichte in World of Warcraft steht, der wird ebenfalls nicht enttäuscht. Die Kriegskampagne geht weiter, wir erfahren mehr über die Heilung von Azeroth und das Thema alte Götter wird endlich fortgeführt. In der folgenden Übersicht gibt es alle bisherigen Infos zum Update!
 

Termine zu neuen Events

Mit dem Patch werden drei neue Mikro-Feiertage implementiert, die nächste Saison des Stylechecks startet, eine neue PvP-Rauferei erwartet die Helden, die Zeitwanderung für Draenor wird eingefügt und die Kinderwoche bekommt neue Questreihen für den aktuellen Content. Damit ihr auch wisst, wie lange ihr auf alle diese neuen Inhalte warten müsst, haben wir euch folgend eine Liste angefertigt, in der ihr sehen könnt, wann welche Events stattfinden! 

Der große Stylecheck - 20. März bis 24. März
Die vierte Saison des bereits bekannten Stylechecks startet und bringt wieder ein neues Ensembles für jede Rüstungsklasse als Belohnung ins Spiel. (zum Guide)

PvP-Rauferei K.I.nderspiel - 20. März bis 27. März
Eine neue PvP-Rauferei im Arathibecken. So spielt man nicht gegen eine Truppe gegnerischer Spieler, sondern NPCs. Diese nutzen jedoch die künstliche Intelligenz der Fraktionsteams auf den Inselexpeditionen.

Die Kinderwoche - 02. Mai bis 09. Mai
Dieses Jahr gibt es endlich wieder ein Update für die Kinderwoche! Mit Patch 8.1.5 fügen die Entwickler eine neue Questreihe für Hordler und Allianzler ein, die sich rund um die Waisen der Menschen von Kul Tiras und Zandalaritrolle dreht. (zum Guide)

Zeitwanderung Draenor - 29. Mai bis 05. Juni
Nach Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria, folgt nun die Zeitwanderung für Warlords of Draenor. Besucht werden können sechs Dungeons im Zeitwanderungs-Modus und natürlich gibt es auch neue Belohnungen. (zum Guide)

Lichte Leuchte - 13. Juli
Die GG Ingenieurskunst GmbH hat eine neue Spezies biolumineszenter Kreaturen in den Tiefen von Vash'jir entdeckt. Sie brauchen eure Hilfe bei der Erforschung dieser Kreaturen, bevor sie wieder in die Tiefsee abtauchen.

T-Shirt-Tag - 16. August
Händler wurden an verschiedenen Orten über ganz Azeroth verstreut gesichtet, die T-Shirts zum absoluten Spottpreis verkaufen... nämlich Gratis! Es kursieren sogar Gerüchte, dass manche Schausteller planen, in den Hauptstädten T-Shirts aus zweiter Hand zu verschießen. (zum Guide)

Wanderfest - 07. Dezember
Feiert und würdigt Liu Lang und Shen-zin Su am Schildkrötenstrand in der Krasarangwildnis. Es ist an der Zeit für Andacht und Gesang. 

Weitere Neuheiten in Patch 8.2

Wer gerne einen Blick in die Zukunft werfen will, der darf gerne auch unsere Übersicht zu Patch 8.2 anschauen. Dieses Update erscheint im Sommer 2019 und wird ziemlich viele Neuheiten mit sich bringen. Wie z.B. das große Gebiet Nazjatar, die kleinere Zone Mechagon, einen neuen Mega-Dungeon, heroische Kriegsfronten, das Fliegen auf Kul Tiras sowie Zandalar und noch vieles vieles mehr! 

Das ist Patch 8.2

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Turgan - Mitglied
Ebenfalls neu und meiner Meinung nach nicht in den Patch Notes gelistet :

Transmogrifizieren des Dämonen-Hexer Artefakt Schädel, lässt ihn nun wieder mit dir reden. Ebenso wurde die Größe des dargestellten Schädels angepasst.
0
0
JayPie - Mitglied
Hey Andi,

weist du evtl. wieso man die Hati Quest in der Jäger Klassenhalle nicht annehmen kann bei Mimiron auf dem Live Server?

Nachtrag: Hat sich erledigt Mimiron ist im Hafen bei 47;89 im Hafen zu finden, gegenüber vom Flugpunkt
0
0
Andi - Staff
Jepp, habe es auch im Guide angepasst. Wurde offenbar noch einmal geändert. Ist wohl auch besser so, da man die Klassenhalle ja nicht mehr so oft besucht auf Stufe 120! ;D
0
0
Seraphim86AC - Mitglied
Coole Zusammenfassung. Danke dafür! :D
sexy Stimme btw. xD
0
0
MetaBowser - Mitglied

Beim Erledigen dieser, können die Gegner Azsharas Medaillon verlieren

Toll... eine Story-relevante Questreihe ist von Dropglück abhängig... Daumen hoch dafür
1
1
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen im Raum unter Dalaran in Legion stimmt nicht ganz. Die sind nicht direkt leer. Ist man auf der jeweiligen Artefaktquest die eins der Portale als optionalen Punkt hat, wird das Portal angezeigt. Zumindest aktuell auf dem PTR. Sie sind also nicht ganz weg. Wer den nötigen Ruf hat, kann auch immer noch in Shatrath zu den Höhlen der Zeit reisen, so man nicht einfach durch das Uldum-Portal reist. Aber auch das ist noch nur auf dem PTR so. Ob es auch so kommt muss man sehen. Der Ausgang für das Pandariaportal ist ziemlich dämlich gewähnt und die Position in Asharan finde ich auch eher dürftig.
Aktuell finde ich das mit den Portalen, zumindest im Hinblick auf den aktuellen Live-Stand auf dem PTR etwas verwirrend. Allerdings kann ich die Kritik mancher Spieler, die Räume wären nicht erweiterbar nicht verstehen. Blizzard hat sich genau dafür bereits Möglichkeiten geschaffen. In Sturmwind lassen sich manche Nieschen weiter nutzen, neben noch jeder Menge Türen die zu sind. Auch in Orgrimmar gibt es zur Zeit zwei Lagerräume die man leicht mit einem weiteren Portalraum tauschen könnte.
So oder so sind die Portalräume besser als der Wildwuchs der sich über die Jahre aufgebaut hat.
1
0
Heilfroh - Mitglied
Hey Kaito, ja das Problem da nicht noch weitere Portale "hinzuzaubern" ^^ sehe ich auch nicht. Aber ich persönlich finde es angenehm mit einem zentralen Ort für Portale, als dieses ständige Hin und Her Gewusel. Auch wenn ich kein neuer Spieler bin, für den alles schön sein soll. .-)
0
0
Heilfroh - Mitglied
Hi Andi, vllt ist es mit dem Azsuna Portal deswegen, weil Blizzard denkt das die Spieler verwirrt werden wenn 2 Dalaran Portale stehen ? Nur eine Vermutung von mir. 
1
0
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen ist und bleibt ein riesiger Witz. Aber auch daran wird man sich gewöhnen wobei ich nach Nordend-Dalaran eigentlich eh immer nur über den Ring bin. Man mit 120 eigentlich nicht mehr so oft ins Legions-Dalaran muss und damit mit dem Ruhestein einen Port hat und es generell recht viele noch erhältliche Items zum Teleportieren gibt. Es wird nur eine Weile für alt eingesessene oder Wiederkehrer extrem verwirrend. Aber Blizzard will ja alles schön für neue Spieler haben.
0
7
Zharr - Mitglied

Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!
 

Gut dass ich mit den Timewalk-Abzeichen so geizig bin. Die 10k dürfte ich bis dahin (auf dem Main) voll haben und wenn sich an den Preisen nichts ändert, werden die gleich beide gekauft!
Das Beste daran ist dass mein Jäger, seit WOD, diesen Wolf als Pet mit sich führt. Auf die Kombi aus Mount und Pet freu ich mich schon :)

 
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen