Das ist Patch 8.1.5 - Übersicht zum Update!

3. November 2018 - 04:39 Uhr 17 erstellt von Andi
Nachdem Patch 8.1 ein großes Update mit allerlei neuen Inhalten ist, wird Patch 8.1.5 einer der sogenannten Small-Patches. Bedeutet also, dass damit keine großen Neuheiten die Spielwelt bereichern werden und auch nicht die Story fortgesetzt wird. Trotzdem aber soll es viele Kleinigkeiten geben, um die Helden auf Azeroth bei Laune zu halten. Aus diesem Grund dürfen wir uns auf allerlei Updates von bereits bekannten Sytemen freuen. So gibt es neuen Content für Feiertage, als auch ganz neue Events. Außerdem neue Verbündete Völker, Questreihen für Handwerker, die Zeitwanderung nach Draenor, die Wiedereröffnung der Kampfgilde und einiges mehr. In der folgenden Übersicht gibt es alle bisherigen Infos zum Update!

Die neuen Verbündeten Völker

Endlich ist es soweit. Schon lange war bekannt, dass die Menschen von Kul Tiras sich der Allianz anschließen und die Zandalaritrolle der Horde ihre Unterstützung anbieten werden. Doch wann denn endlich? Das Warten hat mit Patch 8.1.5 ein Ende! Nachdem wird in der Schlacht von Dazar'alor, der nächsten Raidinstanz, Seite an Seite mit den Völkern gegen die andere Fraktion kämpfen, können sie nach den Erlebnissen dort freigeschaltet werden!


Die Menschen von Kul Tiras

Kul Tiras wurde einst von furchtlosen Seefahrern gegründet, die auf der Suche nach Abenteuern in bisher unerforschte Gewässer aufbrachen. Als zentrales Mitglied der Allianz von Lordaeron beherrschte Kul Tiras mit seiner legendären Flotte die Meere von Azeroth. Doch nach Jahren voller Irrungen und Wirrungen versank das Königreich in die Isolation und wurde von dunklen Einflüssen heimgesucht. Dank der Unterstützung tapferer Helden hat sich das Haus Prachtmeer aus der Asche erhoben und Kul Tiras steht abermals an der Seite der stolzen Allianz.

Allgemeine Infos zu den Menschen von Kul Tiras
  • Fraktion: Allianz
  • Spielbare Klassen: Druide, Jäger, Mönch, Magier, Priester, Schurke, Schamane, Krieger
  • Mount: Pferd
  • Besonderheit: eigene Druidenformen, eigene Totems
  • Freischaltung: Ehrfürchtiger Ruf bei Prachtmeeradmiralität & erweiterte Kriegskampagne abschließen
  • Volksfähigkeiten
    • Nur ein Kratzer - Erhöht die Vielseitigkeit und stellt einen Teil des erlittenen Schadens wieder her.
    • Kind der See - Ihr könnt euren Atem länger anhalten und habt ein erhöhtes Schwimmtempo.
    • Über die Planke - Holt aus und schlagt zu, wodurch der Gegner betäubt sowie zurückgestoßen wird. 
    • Universalgenie - Erhöht eure Fertigkeit in allen Berufen.
    • Ballade vom alten Seemann - Resistent gegen Frost- und Naturschaden.
Customization der männlichen Menschen
Gesichtsbehaarung


Haarfarben


Frisuren


Hautfarben
Customization der weiblichen Menschen
Haarfarben


Geischter
Menschen von Kul Tiras Frau
Menschen von Kul Tiras Frau
/userfiles/images/menschen-von-kultiras-frau-gesicht3.jpg
Menschen von Kul Tiras Frau
Menschen von Kul Tiras Frau
Menschen von Kul Tiras Frau
Menschen von Kul Tiras Frau

Frisuren


Hautfarben
Druidengestalten der Kultiraner: Bärenform



Druidengestalt der Kultiraner: Mondkinform
Druidengestalten der Kultiraner: Katzenform






Druidengestalten der Kultiraner: Reisegestalt (Boden)



Druidengestalten der Kultiraner: Reisegestalt (Flug)


Druidengestalten der Kultiraner: Reisegestalt (Wasser)



Mount der Kultiraner
Wappenrock der Kultiraner
Traditionsausrüstung der Kultiraner



Die Zandalaritrolle

Die Zandalari sind ein stolzes Volk, dessen Ursprünge in die Frühzeit von Azeroth zurückreichen. Ihre tapferen Krieger reiten auf Dinosauriern in die Schlacht. Ihr Reich gebietet über eine der stolzesten Flotten der Welt. Doch feindliche Übergriffe an den Grenzen und Unruhen im königlichen Rat haben die Grundfesten des Königreiches erschüttert. Mit der Wiederherstellung des Gleichgewichts in Zandalar können die Helden der Horde einen mächtigen neuen Verbündeten gewinnen.Die Zandalaritrolle von Zandalar werden sich im Laufe von Battle for Azeroth der Horde anschließen. Aktuell können sie noch nicht freigeschaltet werden. Sehr wahrscheinlich ist dies erst ab Patch 8.1.5 oder Patch 8.2 möglich!

Allgemeine Informationen zu den Zandalaritrollen
  • Fraktion: Horde
  • Spielbare Klassen: Krieger, Schamane, Druide, Priester, Paladin, Schurke, Magier, Jäger, Mönch
  • Mount: Terrorhorn der Zandalari
  • Besonderheit: eigene Druiden- und Totem-Modelle, aufrechte Haltung
  • Freischaltung: Ehrfürchtiger Ruf bei Zandalariimperium & erweiterte Kriegskampagne abgeschlossen
  • Volksfähigkeiten:
    • Umarmung der Loa - Huldigt einem Loa und erlangt seine Gunst.
    • Goldene Stadt - Erbeutet zusätzliches Gold von Monstern.
    • Regenerier'n - Konzentriert euch, um euch über eine kurze Zeitspanne rasch zu heilen.
    • Sturzflug des Pterrordax - Ruft einen Pterrordax herbei, der euch auf den Boden hinunterträgt.
Druidengestalt der Zandalaritrolle: Reisegestalt
Reisegestalt - Flug


Reisegestalt - Boden


Reisegestalt - Boden
Druidengestalt der Zandalaritrolle: Nahkampfgestalt


Druidengestalt der Zandalaritrolle: Tankgestalt



Druidengestalt der Zandalaritrolle: Fernkampfgestalt
Totems der Zandalaritrolle
Customization weiblicher Zandalaritrolle
Accessories


Tattoos



Haarfarben


Hautfarben







Ohrringe


Gesichter


Frisuren


Hauer
Customization männlicher Zandalaritrolle
Tattoos




Haarfarben


Hautfarben







Ohrringe


Frisuren


Hauer


Gesichter
Traditionsausrüstungsset

Wappenrock der Zandalaritrolle
Reittier: Terrorhorn der Zandalari

Updates für die Feiertage

Feiertage in World of Warcraft sind immer eine schöne Möglichkeit, um ein wenig Abstand von den alltäglichen Aktivitäten zu bekommen. Wer jedoch schon lange als Held auf Azeroth unterwegs ist, für den bieten die meisten Events keine wirklichen Neuheiten mehr an, da sie eher selten aktualisiert werden. Wie z.B. die Kinderwoche, die zuletzt mit Cataclysm eine Auffrischung bekommen hat. Doch wenn das Fest das nächste Mal nach Patch 8.1.5 stattfindet, dann darf man sich auf ein Update freuen. So fügen die Entwickler nämlich nagelneue Questreihen auf Kul Tiras und Zandalar ein.

Neben den normalen Feiertagen gibt es auch noch die Mikro-Feiertage, die mit Legion in World of Warcraft eingefügt wurden. Auch diese werden mit dem nächsten Contentupdate erweitert und es kommen drei Stück hinzu: The Wanderer's Festival, Vashj'ir Diving und Free Shirt Day. Zu guter Letzt wird auch der Dunkelmond-Jahrmarkt um eine weitere Attraktion bereichert. Nämlich eine Achterbahn! Was genau dieses Fahrgeschäft uns bringen wird, ist aktuell nicht bekannt.
 

Zeitwanderung Warlords of Draenor

Mit Warlords of Draenor wurde das System der Zeitwanderungs-Dungeons eingefügt und seitdem gab es schon einige Erweiterung. Heutzutage darf man schon eine Zeitwanderung nach Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria machen. Die nächste Erweiterung in der Reihe ist Warlords of Draenor selbst und diese kommt mit Patch 8.1.5 dann auch dran! Man darf sich auf sechs Instanzen freuen, in denen der Skalierungsmechanismus aktiv ist, wenn das entsprechende Bonusevent für die Zeitwanderung läuft. Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!

Die Dungeons der Zeitwanderung
  • Auchindoun
  • Blutschlägermine
  • Schattenmondgrabstätte
  • Himmelsnadel
  • Eisendocks
  • Immergrüner Flor

Questreihen für Handwerker

Oft gibt es zum Release einer Erweiterung viele Neuheiten für Handwerker. Wenn das Addon dann aber durch Patches voranschreitet, wird es langsam aber sicher immer unattraktiver einen Beruf auszuführen, weil kaum neue Rezepte hinzukommen. In Battle for Azeroth ist das aber nicht der Fall. Bereits Patch 8.1 bringt neue Rezepte und in Patch 8.1.5 kommen dann Questreihen hinzu. Jeder Herstellungsberuf bekommt eine spezielle "Tools of the Trade" - Questreihe und als Belohnung darf man sich auf einen exklusiven Gegenstand freuen, der dem Handwerker einen Bonus bringt. Diese haben immer einen Benutzeffekt und einen passiven Vorteil.

Die verschiedenen Belohnungen
  • Schmied - Khaz'gorian Hammer
    Benutzen: Erlaubt es dem Nutzer einen Gegenstand sofort zu reparieren. (1 Stunde Abklingzeit)
    Bonus: Wenn Rüstungen oder Waffen hergestellt werden, hat der Schmied die Chance, dass der Gegenstand unzerstörbar wird. 
     
  • Alchemie - Silas' Sphere of Transmutation
    Benutzen: Konzentriert euch auf die Sphäre, um sie in ein anderes Objekt zu verwandeln. (1 Stunde Abklingzeit)
    Bonus: Der Alchemist kann verschiedene Kessel auf Kul Tiras und Zandalar finden und mit ihnen interagieren.
     
  • Inschriftenkunde - Sanguine Feather Quill of Lana'thel
    Benutzen: Entzieht den Toten um euch das Blut aus dem Körper, um euch selbst zu heilen.
    Bonus: Ihr könnt Blutverträge herstellen.
     
  • Ingenieurskunst - Ub3r-Spanner
    Benutzer: Beschwört ein Ub3r-Konstrukt, der euch 20 Sekunden lang assistiert. Wenn kein spezifisches Ub3r-Konstrukt ausgewählt wurde, erscheint ein zufälliges. (15 Minuten Abklingzeit)
    Bonus: Der Ingenieur kann Ub3r-Konstrukte herstellen.
     
  • Verzauberungskunst - Dewinter's Rod of Animation
    Benutzen: Verbraucht einen trüben Kristall, um einen Golem zu erschaffen. (10 Sekunden Abklingzeit)
    Bonus: Ihr erhaltet zusätzliche Ressourcen beim Entzaubern.
     
  • Juwelenschleifen - Jewelhammer's Focus
    Benutzen: Benutzt den Fokus, um einen Edelstein aus eurer Rüstung herauszuholen.
    Bonus: Erlaubt es dem Juwelenschleifer mit Schreinen auf Kul Tiras und Zandalar zu interagieren, um eine Geode von Edelsteinen zu erschaffen.
     
  • Lederverarbeitung - Mallet of Thunderous Skins
    Benutzen: Beschwört ein spezielles Mount, mit dem ihr nur auf Kul Tiras und Zandalar reiten könnt.
    Bonus: Erlaubt es dem Lederverarbeiter mit speziellen Trommeln auf Kul Tiras und Zandalar zu interagieren, um einen Buff zu erhalten.
     
  • Schneider - Synchronous Thread
    Benutzen: Erlaubt es synchronen Schneidern Tränen in der Fabrik der Zeit zu heilen?
    Bonus: Die Fäden der Zeit nähen Stoffe aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Zeitversetzte Stoffe können öfters in der Welt gefunden werden.

Rückkehr der Kampfgilde

Seit Mists of Pandaria gibt es die Kampfgilde im Spiel und immer wenn ein neues Addon erscheint, wird eine kurze Pause eingelegt. Mit Patch 8.1.5 ist die Ruhephase aber zu Ende und die vierte Saison wird gestartet. Mit dabei sind natürlich allerlei neue Herausforderungen und Belohnungen. Dieses Mal gibt es ein exklusives Transmogset, was sehr an eine Art Grubenkämpfer erinnert, und auch ein äußerst cooles Reittier. Nämlich Bruce, ein Krokodil. Natürlich dürfen auch neue Shirts nicht fehlen.

Zudem wird zum ersten Mal auch etwas Story in die Kampfgilde reingebracht. So gibt es einen Mordfall in der Arena und die Spieler müssen herausfinden, wer der Verantwortliche für den Mord ist. Das dürfte wohl ganz interessant werden. Wofür man das macht, ist noch nicht bekannt. Aber bestimmt gibt es eine nette Belohnung!

HD-Updates für die Schlachtfelder

Schon seit Classic gibt es Schlachtfelder in World of Warcraft. Angefangen hat alles unter anderem mit dem Arathibecken und der Kriegshymnenschlucht. Zwei Klassiker, die heutzutage noch immer sehr gerne gespielt werden. Das Problem ist nur, dass sie schon ziemlich in die Jahre gekommen sind. Zumindest, was das Aussehen angeht. Im Vergleich zu den heutigen Zonen auf Azeroth, sehen die Battlegrounds aus, als kämen sie aus einem ganz anderen Spiel. Um dieses Problem zu beheben, wird es ein HD-Remake für die beiden genannten Battlegrounds geben!

Dabei ist wichtig, dass das Motto verfolgt wurde, dass die alten Mechaniken gleichbleiben, das Schlachtfeld selbst sich aber in ein neues Gewand hüllt! Die Schlachtfelder sind sehr beliebt und die Entwickler wollen nicht, dass das Gameplay sich verändert. Sie sollen einfach nur hübscher aussehen. Wird man heutzutage z.B. von Boralus in die Kriegshymnenschlucht teleportiert, ist es wie ein Wechsel von Tag zu Nacht. Eine gleichbleibende grafische Erfahrung im ganzen Spiel ist das große Ziel. 


Das neue Arathibecken


Die neue Kriegshymnenschlucht

Neue PvP-Rauferei

Mit Legion wurden die PvP-Raufereien eingeführt, die seitdem jede zwei Wochen aktiv werden. Dadurch verändert sich ein bestimmtes Schlachtfeld durch neue Regeln oder einer veränderten Umgebung. Das bringt ziemlich viel Abwechslung in den Schlachtfeld-Alltag und führt zu einigen witzigen Situationen. Das System ist ziemlich beliebt und deshalb wird es auch erweitert. Mit Patch 8.1.5 kommt die nächste Rauferei, die wieder im Arathibecken spielt. Dort gibt es ja bereits die Winter-Version als Rauferei, doch was nun kommt, ist etwas ganz Anderes.

So wird es während der Rauferei kein gegnerisches Team aus Spielern geben, sondern man kämpft gegen NPCs. Wenn man es ganz genau nimmt, handelt es sich also gar nicht mehr um PvP-Content, sondern eher um PvE-Content. Genutzt wird dazu die verbessert AI für NPCs, die bereits in den Inselexpeditionen zum Einsatz kommt.

Portalräume in den Hauptstädten

Wo ist das Portal nach Borlaus? Wie komme ich am besten nach Draenor? Konnte man nicht irgendwo nach Dalaran kommen? Und wo zum Teufel ist eigentlich das Portal für Pandaria? Diese Fragen stellen sich Spieler ziemlich oft Spieler, wenn sie in Sturmwind oder Orgrimmar herumstehen. Die Schnellreise von den alten Hauptstädten aus ist nämlich gar nicht mal so einfach. Im Laufe der Jahre haben die Entwickler einfach überall Portale aufgestellt. Im Falle von Sturmwind z.B. im Magierturm, in der Burg Sturmwind oder auch am Hafen. Da verliert man schnell den Überblick. 

Aus diesem Grund wird mit Patch 8.1.5 in Orgrimmar und in Sturmwind ein eigener Portalraum aufgebaut. Dort sollen dann in Zukunft alle Portale zu finden sein, die bisher irgendwo herumschwebten. Sowohl für Neueinsteiger als auch für alte Hasen ziemlich praktisch!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vortilion - Mitglied
"Besonderheit: eigene Druidenformen, eigene Totems" Inwiefern Besonderheit? Jede Rasse, welche Druide oder Schamane sein kann, hat eigene Totems/Druidenformen. ;-)
0
0
Pernox - Mitglied
Hallo ihr Lieben, weiß man eigentlich schon, wie die Schamanen Totems der Kul Tiraner aussehen?
0
0
Zharr - Mitglied

Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!
 

Gut dass ich mit den Timewalk-Abzeichen so geizig bin. Die 10k dürfte ich bis dahin (auf dem Main) voll haben und wenn sich an den Preisen nichts ändert, werden die gleich beide gekauft!
Das Beste daran ist dass mein Jäger, seit WOD, diesen Wolf als Pet mit sich führt. Auf die Kombi aus Mount und Pet freu ich mich schon :)

 
0
0
Serath - Mitglied
Die weiblichen Kul'Tirassen haben Geischter als Gesichter!

Joar mei.
0
0
Teron - Mitglied
"Benutzen: Erlaubt es synchronen Schneidern Tränen in der Fabrik der Zeit zu heilen?"

Sehr mysteriös. Da bin ich ja mal gespannt.
0
0
Andokas - Mitglied
Dass wir jetzt bis Januar warten müssen bis die beiden Allied Races warten müssen ist extrem enttäuschend, da die Menschen von Kul Tiras für mich der einzige Grund waren noch zu spielen. Wenn man jetzt den Raid beenden muss um die Rassen freizuspielen heißt das entweder einen Raid suchen oder warten bis der ganze LFR offen ist. Naja, für mich persönlich fehlt in diesem Addon der Reiz des neuen den ich in Legion fast immer hatte, auch wenn ich die Levelstory so gut wie nie fand. Ich bin also weiter optimisch und gebe dem Ganzen im Januar eine neue Chance.
0
3
Muhkuh - Mitglied
Du wirst sogar noch länger als bis Januar warten müssen, die Völker sind nämlich nicht Inhalt von 8.1, sondern wohl von 8.1.5, der ein paar Monate - vermutlich um die 3 - nach 8.1 kommt.
0
0
Teron - Mitglied
Jeden Monat 13 Euro nur wegen einer neuen Rasse? Beeindruckend...... also mir wär das zu teuer.
2
0
Metac - Mitglied
8.1.5 wird wohl der Patch sein, wenn der Raid im Januar aufgeht. So wars zu Legion zumindest auch mit Nighthold
0
0
Andokas - Mitglied
Wenn ich es recht verstanden habe kommt 8.1.5 im Januar, drei Monate würden mich da doch sehr wundern, ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.  
Ich habe derzeit kein aktives Abo und werde es erst mit dem Patch für Pathfinder 2, die Fortsetzung der Kriegskampagne und was sonst so ansteht. Wenn ich damit durch bin kommt er wieder in die Versenkung bis 8.1.5. Allerdings bin ich von dem was ich bisher vom Patch weiß nicht begeistert und die Allied Races hätten durchaus schon im Dezember kommen können.
0
1
Batavia - Mitglied
Ein Fehler hat sich eingeschlichen - Zandalari Trolle können Hexenmeister werden. War so auf den Präsentationsfolien der Blizzcon. 
0
0
Muhkuh - Mitglied
Laut offizieller News auf offizieller Seite zu Ihnen, allerdings nicht:

News:
https://worldofwarcraft.com/en-us/news/22646758
Available classes: druid, hunter, mage, monk, paladin, priest, rogue, shaman, warrior.

Da auch Blizzard Fehler macht - siehe gestern, als in dieser News zu den Kul'Tiranern noch stand, sie könnten Magier werden, was nicht der Fall ist und heute dort auch nicht mehr steht.
 
0
0
Andi - Staff
Es gibt mehrmals die Infos, dass es nicht der Fall ist. Und nur einmal die Infos, dass es möglich ist. Also bin ich erst einmal nicht dafür. :D
0
0