13. März 2019 - 07:58 Uhr

Das ist Patch 8.1.5 - Übersicht zum Update!

Die Patchnotes

Zu jedem neuen Update für World of Warcraft gibt es natürlich auch eine lange Liste an Patchnotes, in der alle offiziellen Veränderungen aufgelistet sind. Dabei sind vor allem die Klassenanpassungen interessant, die in unserer großen Übersicht nicht mit drin sind. Außerdem gibt es hier und da bestimmt noch auch einige kleinere Änderungen! Schaut sie euch also einfach einmal an! 
 Tides of Vengeance 8.1.5 Update Notes 

Verbündete Völker – Die Menschen von Kul Tiras und die Zandalaritrolle sind jetzt verfügbar

Trefft die letzten Vorbereitungen, um neue Mitstreiter in eure Fraktion aufzunehmen. Spieler, die einen Charakter auf Stufe 120 besitzen und einen Kul Tiraner erstellen möchten, müssen bei der Prachtmeeradmiralität die Rufstufe Ehrfürchtig erreichen und sich die Erfolge Eine vereinte Nation und Wogen der Rache verdienen. Wenn ihr einen Zandalaritroll erstellen wollt, müsst ihr Stufe 120 und die Rufstufe Ehrfürchtig beim Zandalariimperium erreichen und euch die Erfolge Zandalar für immer! und Wogen der Rache verdienen. Sobald ihr diese Voraussetzungen erfüllt habt, könnt ihr die Botschaft der Allianz in Sturmwind oder die Botschaft der Horde in Orgrimmar besuchen und eine Questreihe beginnen, um diese neuen verbündeten Völker zu rekrutieren.

  • Kul Tiras wurde einst von furchtlosen Seefahrern gegründet, die auf der Suche nach Abenteuern in bisher unerforschte Gewässer aufbrachen. Als zentrales Mitglied der Allianz von Lordaeron beherrschte Kul Tiras mit seiner legendären Flotte die Meere von Azeroth.
  • Die Zandalari sind ein stolzes Volk, dessen Ursprünge in die Frühzeit von Azeroth zurückreichen. Ihre tapferen Krieger reiten auf Dinosauriern in die Schlacht. Ihr Reich gebietet über eine der stolzesten Flotten der Welt.

Wenn ihr euren neu erstellten Kul Tiraner oder Zandalaritroll von Stufe 20 auf Stufe 110 spielt, erhaltet ihr ein einzigartiges kosmetisches Traditionsrüstungsset. Außerdem schaltet ihr mit der Charaktererstellung ein neues Reittier für eure Sammlung frei – das Streitross von Kul Tiras oder das Terrorhorn der Zandalari.


Neue Quests
Viele neue Geschichten und Abenteuer sind jetzt in ganz Azeroth verfügbar.

Ein neues Kapitel der Kriegskampagne
Nach Sylvanas' letzter Intrige sucht Baine Bluthuf fernab neugieriger Blicke Jaina Prachtmeer auf. Sprecht mit Donnerfelsbehüterin Prachtnarbe in Zuldazar oder mit Halford Wyrmbann in Boralus, um in diesen konfliktreichen Zeiten die Ziele eurer Fraktion weiterzuverfolgen.

Werkzeuge des Handwerks
Euch erwarten neue Questreihen für die Handwerksberufe Alchemie, Schmiedekunst, Verzauberkunst, Ingenieurskunst, Inschriftenkunde, Juwelierskunst, Lederverarbeitung und Schneiderei. Jede davon verspricht eine epische Belohnung. Wenn ihr Stufe 150 für Berufe von Kul Tiras oder Zandalar erreicht habt, könnt ihr eure Berufsausbilder in Boralus oder Zuldazar besuchen, um loszulegen. Magni Bronzebart Sucht den Sprecher auf und sprecht mit ihm, um zu verstehen, wie ihr das Schicksal von Azeroth beeinflussen könnt. Spieler der Stufe 120 können Magnis Aufruf folgen, um die Geschichte weiterzuführen und die Gegenstandsstufe des Herzens von Azeroth zu erhöhen.

Hati
Alle Jäger der Stufe 120 sollten auf dem Handelswindmarkt von Boralus oder auf dem Großen Basar von Zuldazar mit dem Abbild von Mimiron sprechen. Dort erfahrt ihr mehr über Hatis Verbleib und könnt ein weiteres Mal einen Bund mit eurem geisterhaften Gefährten eingehen.

Neue Nagaweltquests
In den Tiefen regt sich etwas Unheilvolles … Die Nagastreitkräfte von Königin Azshara wagen sich unerschrocken an die Küsten von Kul Tiras und Zandalar vor – vernichtet sie!

Neue Tortollanerweltquests
Eine Schildkröte hat es ins Wasser geschafft? Diesmal nicht.


Die Kampfgilde hat wieder geöffnet

Ein Mordfall will aufgeklärt werden, und ihr werdet kämpfen müssen, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Diese rauen Bosskämpfe sind wieder für Spieler auf Stufe 120 in Bizmos Boxbar in der Nähe der Tiefenbahn in Sturmwind und in der Shlae'gararena im Ring der Ehre von Orgrimmar verfügbar. Natürlich kommt ihr nur mit Einladung in die Kampfgilde, wenn ihr sie also noch nie von innen gesehen habt, müsst ihr euch eine besorgen. In Zandalar und Kul Tiras lassen jetzt Gegner der gegnerischen Fraktion Einladungen fallen, und ein Händler namens D. Ubios bietet sie gelegentlich in Orgrimmar und Sturmwind zum Verkauf an. In der Kampfgilde erwarten euch neue Bosse, eine neue Questreihe, neue Transmogrifikationsgegenstände und ein neues Reittier: Bruce! Ist er nicht ein guter Junge?


Tausendwinter ist jetzt ein episches Schlachtfeld

Der Krieg wurde im eisigen Norden erneut entfacht! In der ersten Woche dieses Inhaltsupdates steht Tausendwinter als Rauferei im Mittelpunkt. Danach könnt ihr Tausendwinter in der Auswahl für epische Schlachtfelder im Dungeonbrowser finden (Standardtaste: I).


Neuer Schlachtzug – Der Tiegel der Stürme

Unter dem Sturmsangtal wurden Jahrhunderte lang die dunklen Geheimnisse der Alten Götter verwahrt. Ab der Woche vom 16. April 2019 könnt ihr euch mit eurer Schlachtzugsgruppe in zwei neuen Bosskämpfen den furchteinflößenden Dienern von N'Zoth stellen: Der rastlosen Kabale und Uu'nat.


Zeitwanderungen von Warlords of Draenor

Markiert euch für Mai 2019 das Bonusevent Zeitwanderungen von Warlords of Draenor in eurem Kalender im Spiel. Zwei neue Reittiere sind jetzt verfügbar: Eisenhauer des Abrichters und Kriegswolf des Abrichters. Unternehmt eine Reise in die Vergangenheit und stellt euch erneut den Gefahren, die an diesen Orten lauern:
  • Auchindoun
  • Blutschlägermine
  • Der Immergrüne Flor
  • Eisendocks
  • Schattenmondgrabstätte
  • Himmelsnadel


Updates für Schlachtfelder

Die klassischen Schlachtfelder von World of Warcraft – das Arathibecken und die Kriegshymnenschlucht – wurden grundlegend überarbeitet. Wenn ihr wissen wollt, wie das Arathibecken jetzt aussieht, könnt ihr euch in der neuen Rauferei K.I.nderspiel: Arathibecken selbst ein Bild machen. Hier könnt ihr gemeinsam mit anderen Spielern ab dem 19. März gemeinsam gegen K.I.-Gegner kämpfen.


Haustierkämpfe

Viele neue und unerschrockene Tierchen stehen bereit, für euch zu kämpfen.

Mit Leine auf Schlachtzug VI
Wundersame neue Haustiere wurden in den drei Schlachtzügen von Mists of Pandaria – dem Mogu'shangewölbe, der Terrasse des Endlosen Frühlings und dem Herz der Angst – entdeckt. Sammelt alle elf dieser mächtigen, winzigen Wesen, die euch Freude bereiten und euch helfen, Freude zu erhalten – ein einzigartiges neues Haustier, das nur aus Pandaria stammen kann.

Neue Quest für einen mechanischen Papagei
Feders der Papagei ist jetzt verfügbar und erweitert eure Sammlung um sein mechanisches Krächzen. Sprecht mit Gazlowe am Hafen von Zandalar oder mit Kelsey Stahlfunken in Boralus, um loszulegen.


Neue Portalräume

Im Magierviertel von Sturmwind und im Tal der Stärke von Orgrimmar stehen jetzt neue Räume zur Verfügung, in denen eure Fraktion Portale zu den anderen Kontinenten von Azeroth, in die Scherbenwelt und nach Draenor eingerichtet hat.


Feiertagsupdates

Für die Kinderwoche wurden neue Quests, neue Belohnungen, vier neue Haustiere und neue Waisen von Kul Tiras und Zandalar eingeführt. Zu den anderen Neuerungen für Feiertage gehören außerdem:

Dunkelmond-Jahrmarkt
Die Insel von Silas Dunkelmond ist für die erste Achterbahn von Azeroth wie geschaffen. Für den spottbilligen Preis von nur einem Dunkelmond-Ticket werdet ihr jubeln! Ihr werdet schreien! Ihr werdet immer weiter schreien. Ihr könnt jetzt langsam mit dem Schreien aufhören.

Neue Mikrofeiertage
Im Verlauf des Jahres könnt ihr für kurze Zeit diese Feiertage genießen:
  • Lichte Leuchten im Juli.
  • T-Shirt-Tag im August.
  • Wanderfest im Dezember.


Erfolge

  • Der neue Erfolg Jede Geschichte hat zwei Seiten belohnt Spieler, die sowohl mit Allianz- als auch Hordecharakteren die Kriegskampagne abschließen. Ihr könnt zwei neue, einzigartige Reittiere freischalten: den Wolf eisenbewehrte Frostklaue für eure Allianzcharaktere und das Pferd Blutflankenstürmer für eure Hordecharaktere.


Charaktere

  • Die maximale Charakteranzahl pro Realm ist jetzt unbegrenzt. Die accountweite Höchstgrenze für Charaktere bleibt bei 50.


Klassen

  • 'Aspekt der Schildkröte', 'Dispersion' und 'Netherwandeln' können jetzt nach einer kurzen Verzögerung mit einem erneuten Tastendruck abgebrochen werden.
  • Todesritter
    • Das Benutzen von Gegenständen wie Schmuckstücken und Tränken bricht jetzt 'Gespensterwanderung' ab.
  • Druide
    • Die Manakosten von 'Wucherwurzeln' wurden um 66 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Überwintern' wurden um 60 % verringert.
    • 'Inkarnation: Erwählter der Elune' gewährt jetzt 40 Astrale Macht.
    • Gleichgewicht
      • 'Himmlische Ausrichtung' erzeugt jetzt sofort 40 Astrale Macht.
  • Jäger
    • Für 'Erschütternder Schuss' wird jetzt zusätzlich ein visueller Effekt zu Füßen des Ziels angezeigt.
    • Die Kolossbegleiter aus der Schlacht um Orgrimmar können jetzt ab Stufe 90 gezähmt werden.
    • Die Dauer der durch 'Bindender Schuss' verursachten Bewegungsunfähigkeit wurde auf 8 Sek. erhöht (vorher 5 Sek.).
    • Tierherrschaft
      • Der Schaden von 'Stachelpfeil' wurde um 125 % erhöht.
      • Der Blutungsschaden von 'Stachelpfeil' ignoriert jetzt die Rüstung des Ziels.
      • Der Schaden von 'Kobraschuss' wurde um 25 % erhöht.
    • Treffsicherheit
      • 'Explosivschuss' explodiert jetzt nach 3 Sek. am Zielort, selbst wenn das Ziel stirbt, während 'Explosivschuss' aktiv ist.
    • Überleben
      • 'Zerlegen' (Rang 2) verringert jetzt ab Stufe 62 die Abklingzeit von 'Lauffeuerbombe' (vorher ab Stufe 28).
  • Mönch
    • Windläufer
      • Wenn euer Primärziel von 'Furorfäuste' tot oder verschwunden ist, wird jetzt ein neues Primärziel für den Bonusschaden ausgewählt.
      • Der stapelbare Stärkungseffekt von 'Xuens Zorn' wird jetzt zu Beginn eines Kampfes abgebrochen.
  • Paladin
    • 'Zornige Vergeltung' bewirkt jetzt, dass der nächste Einsatz von 'Heiliger Schock', 'Licht des Beschützers', 'Urteil des Templers' oder 'Göttlicher Sturm' einen kritischen Treffer erzielt.
    • Die Manakosten von 'Segen der Freiheit' wurden um 53 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Blendendes Licht' wurden um 25 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Buße' wurden um 40 % verringert.
  • Priester
    • Die Manakosten von 'Magiebannung' wurden um 60 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Gedankenkontrolle' wurden um 200 % erhöht.
    • Die Manakosten von 'Psychischer Schrei' wurden um 60 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Untote fesseln' wurden um 70 % verringert.
    • Heilig
      • Die Wirkdauer von 'Symbol der Hoffnung' wurde auf 5 Sek. verringert (vorher 6 Sek.). 'Symbol der Hoffnung' wird jetzt durch Tempo beeinflusst. Die Menge des zurückerstatteten Manas bleibt unverändert.
      • 'Symbol der Hoffnung' kann jetzt wie vorgesehen gewirkt werden, während 'Geist der Erlösung' aktiv ist.
  • Schurke
    • Spieler, die das Talent 'Lebenskraft' ausgewählt haben, werden jetzt mit voller Energie wiederbelebt.
    • Gesetzlosigkeit
      • Während der Dauer von 'Adrenalinrausch' wird jetzt die maximale Energie um 50 erhöht.
  • Schamane
    • Die Manakosten von 'Reinigen' wurden um 50 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Totem des Erdengriffs' wurden um 75 % verringert.
    • Wiederherstellung
      • 'Aszendenz' löst jetzt zusätzlich eine sofortige Heilung aus, die auf alle Verbündeten in der Nähe aufgeteilt wird.
      • 'Aszendenz' dupliziert nicht mehr die Heilung des Azeritbonus 'Sprudelnde Geister'.
      • 'Totem der Erdbindung' kostet jetzt 400 Mana (vorher 0 Mana).
      • Es wird jetzt eine Zauberwarnmeldung angezeigt, wenn 'Hochwasser' aktiv ist.
  • Hexenmeister
    • Dämonologie
      • Die Zauberwarnmeldung für 'Dämonischer Kern' hat jetzt eine neue Grafik.
      • 'Implosion' und 'Kraftentzug' können jetzt nicht mehr gewirkt werden, wenn keine Wildwichtel aktiv sind.
      • Auf der Schaltfläche für 'Implosion' wird jetzt die Anzahl der aktiven Wichtel angezeigt.


Kreaturen

  • Einige der seltensten Kreaturen von Azeroth können jetzt wieder nur von der ersten Gruppe geplündert werden, die sie bekämpft. Zu diesen Kreaturen gehören Aeonaxx, Alani und der zeitverlorene Protodrache.


Dungeons

  • Ihr müsst jetzt alle Dungeonziele abschließen, um Fortschritt für die wöchentliche Quest „Abgesandter des Krieges“ zu erhalten (vorher musste nur der letzte Boss bezwungen werden).
  • Es wurden mehrere reguläre Gegner aus mythischen Schlüsselsteindungeons entfernt, während das Affix Wimmelnd aktiv ist.
  • Gepeinigte Seelen versuchen jetzt, sich ihrem Ziel zu nähern, bevor sie 'Gruftblitz' wirken.
  • Viele Kreaturen mit niedriger Gesundheit (wie Belebte Tröpfchen oder Hochgespülte Matrosen im Schrein des Sturms) lösen in mythischen Schlüsselsteindungeons keine Affixe mehr aus, die beim Tod aktiviert werden.
  • Die Königsruh
    • Das Zeitlimit für mythische Schlüsselsteine wurde um 3 Min. erhöht.
    • Es wurde eine Warnanzeige für 'Unterdrückungsknall' hinzugefügt.
  • Der Schrein des Sturms
    • Das Zeitlimit für mythische Schlüsselsteine wurde um 3 Min. erhöht.
    • Schreintempler erschaffen jetzt eine auferstandene Seele, wenn das Affix Schröpfend aktiv ist.
    • Die Zauberzeit von 'Geist zerreißen' wurde auf 3 Sek. erhöht (vorher 2 Sek.).
  • Die Belagerung von Boralus
    • Die Geschossgeschwindigkeit von 'Ruf der Tiefe' wurde um 40 % verringert.
  • Der Tempel von Sethraliss
    • Aufgeladene Staubteufel können jetzt 'Blitzschlag' nicht mehr wirken, wenn die entsprechende Zauberart gerade gesperrt ist.
    • 'Klingenwirbel' von verhüllten Schlangen löst jetzt zu Beginn des Zaubers eine Abklingzeit aus. Die Zauberzeit wurde auf 1,5 Sek. erhöht (vorher 1,0 Sek.).
    • Der Schaden von 'Wirbelschlag' und 'Statischer Schock' wurde um 25 % verringert.
    • Der Einschlagschaden von 'Giftiger Atem' von Schuppenkroluskreitern wurde um 40 % verringert.
    • Der Schadenseffekt von 'Elektrisierte Schuppen' hat jetzt eine Abklingzeit von 0,5 Sek.
  • Das RIESENFLÖZ!!
    • Alchemistinnen der Venture Co. erschaffen jetzt eine auferstandene Seele, wenn das Affix Schröpfend aktiv ist.


Inselexpeditionen

  • Dem Händler für Seefahrerdublonen wurden Rüstungsmarken für Inselexpeditionen hinzugefügt, damit Spieler, die durch Expeditionen an Stufen aufsteigen wollen, Ausrüstung für ihre Gegenstandsstufe herstellen können. Diese Marken sind accountgebunden, sodass Spieler mit überzähligen Dublonen Marken kaufen und für ihre Zweitcharaktere verwenden können.
  • Die Beutel für Seefahrerdublonen wurden aktualisiert, sodass bei jedem Sieg auf einer Inselexpedition mindestens einer fallen gelassen wird. Diese Änderung erhöht die Menge an Dublonen, die Spieler durch den Abschluss der wöchentlichen Inselexpeditionen erhalten, beträchtlich.


Gegenstände

  • Krom Starkarm in der Halle der Forscher von Eisenschmiede und Estelle Gendry am Haupttor von Orgrimmar bieten euch jetzt Aufwertungsgegenstände für kampfbewährte Erbstücke an, mit denen eure Erbstücke bis Stufe 120 skalieren können.
  • Die Goldkosten aller Aufwertungsgegenstände für Erbstücke wurden verringert.
  • Die Stärkungseffekte der Schmuckstücke strahlender Span und diamantbeschichtetes Refraktionsprisma werden jetzt zuverlässig zu Beginn jedes Kampfes, jeder Arenabegegnung und jedes Schlachtfelds entfernt.
    • Kommentar der Entwickler: Wir hatten nicht beabsichtigt, dass diese Gegenstände vor einem Bosskampf vorbereitet werden müssen. Der Effekt des diamantbeschichteten Refraktionsprismas wurde bereits zu Beginn eines gewerteten PvP-Matches entfernt, also vereinheitlicht diese Änderung nur die Funktionsweise für PvP und PvE. Wir haben den Effekt des Spans um 6 % und den des Prismas um 15 % erhöht, um dieses geänderte Verhalten auszugleichen.
  • Alle Questbelohnungen von Classic bis zur Erweiterung Warlords of Draenor haben jetzt die Chance, auf epische Qualität aufgewertet zu werden.
    • In einigen Fällen wurde die Gegenstandsstufe seltener und epischer Questbelohnungen von Classic bis zur Erweiterung Warlords of Draenor leicht erhöht.
    • Einzigartige Gegenstände, die von Classic bis zu den Inhalten von Mists of Pandaria von seltenen Gegnern fallengelassen werden, haben jetzt ebenfalls die Chance, aufgewertet zu werden.
  • Herz von Azeroth
    • Wenn die Kosten für das Umschmieden von Azeritrüstung mehr als 1.000 Gold betragen, müsst ihr das Umschmieden jetzt ein weiteres Mal bestätigen.
    • Die Heilung von 'Verbundene Seelen' wurde um 40 % verringert.
    • Der von 'Verlockende Macht' erzeugte Bwonsamdi ist jetzt besser zu erkennen.
    • Todesritter
      • 'Höllische Ketten' ist jetzt nur noch für den Todesritter und gegnerische Spieler sichtbar und fügt Totems keinen Schaden mehr zu.
      • Der Magus der Toten greift nicht mehr im Nahkampf an und legt zwischen dem Wirken seiner Zauber keine Pausen mehr ein.
      • Der 'Frostblitz' des Magus der Toten kann jetzt gebannt werden.
    • Jäger
      • Tierherrschaft
        • Der im Tooltip angezeigte Schaden von 'Fressrausch' wurde verringert, weil 'Stachelpfeil' jetzt Rüstung ignoriert. Der tatsächliche Schaden bleibt insgesamt unverändert.
    • Magier
      • 'Hirnsturm' aktiviert jetzt 'Dreisatz'.
    • Mönch
      • Windläufer
        • 'Glanz der Morgendämmerung' verursacht jetzt zusätzlich während 'Sturm, Erde und Feuer' 35 % mehr Schaden.
    • Schamane
      • Verstärkung
        • 'Grollender Sturm' gewährt euch jetzt alle 20 Sek. 'Sturmbringer' und bewirkt, dass eure durch 'Sturmbringer' verstärkten Einsätze von 'Sturmschlag' zusätzlichen Schaden verursachen.
      • Wiederherstellung
        • 'Aszendenz' dupliziert nicht mehr die Heilung von 'Sprudelnde Geister'.
    • Hexenmeister
      • Dämonologie
        • Das durch 'Explosives Potenzial' gewährte Tempo wurde um 35 % verringert.


PvP

  • Spieler, die im gewerteten PvP das saisonale Reittier erhalten haben, können jetzt auf schreckliche Sättel hinarbeiten, bis maximal 10 schreckliche Sättel pro Saison.
  • Der Händler für verbrauchbare PvP-Gegenstände verkauft jetzt auch Gleiterbausätze.
  • Gewertete Schlachtfelder
    • Es ist nicht mehr möglich, sich mit mehr als drei Heilern in einem Team aus zehn Spielern für ein gewertetes Schlachtfeld anzumelden.
  • Tempel von Katmogu
    • Es gibt jetzt vier neue Heilungsboni auf dem Schlachtfeld.
  • Auge des Sturms
    • Die Namen der vier Türme werden jetzt auf der Karte angezeigt.
  • Die Brodelnde Küste
    • Die Zeit bis zum Erscheinen eines neuen Azeritvorkommens bei einem Geysir wurde um 10 Sek. erhöht. Diese Änderung soll das schnelle Tempo der Brodelnden Küste etwas entschärfen, damit Spieler mehr Zeit haben, weit entfernte Azeritvorkommen zu erreichen.
    • Einige Bereiche der Karte (wie das Feuer, der Wasserfall usw.) sind jetzt auf der Karte beschriftet, damit sich Spieler mit Teammitgliedern besser darüber verständigen können.
    • Abgeworfene Kisten können jetzt den neuen Bonus 'Beschleunigung' enthalten, der alle Abklingzeiten abschließt und das Tempo für kurze Zeit erhöht.
  • Insel der Eroberung
    • An den Docks steht jetzt eine zusätzliche Glevenschleuder bereit.
    • Glevenschleudern haben jetzt mehr Gesundheit.
    • Das Katapultfahrzeug an den Docks hat jetzt eine neue Fähigkeit: 'Seuchenfass'.
    • Die Gesundheit der Tore wird jetzt deutlicher angezeigt, wenn ihr mit der Maus darüber fahrt.
  • Alteractal
    • Das Ritual zur Beschwörung von Lokholar dem Eislord und Ivus dem Waldlord schlägt jetzt nicht mehr fehl.
    • Die benötigte Menge an Vorräten der Eisenschachtmine und der Eisbeißermine für einen Bodenangriff wurde um etwa 50 % verringert.
  • Druide
    • Die Manakosten von 'Wirbelsturm' wurden um 33 % verringert.
    • Die Manakosten von 'Dornen' wurden um 50 % erhöht.
  • Jäger
    • 'Teerfalle' unterbricht jetzt die Verstohlenheit des Gegners, der sie ausgelöst hat.
  • Priester
    • Disziplin
      • 'Vorahnung' kostet jetzt 500 Mana (vorher 0 Mana).
    • Heilig
      • Die Manakosten von 'Segenswort: Konzentration' wurden um 20 % erhöht.
      • 'Hoffnungsstrahl' kostet jetzt 3.000 Mana (vorher 0 Mana).
  • Hexenmeister
    • 'Dämonenrüstung' erhöht jetzt die Rüstung um 150 % (vorher 275 %).
      • In Saison 1 von Battle for Azeroth haben wir festgestellt, dass Hexenmeister im PvP zu viel körperlichen Schaden erleiden. Dieses Problem haben wir mit dem neuen PvP-Talent 'Dämonenrüstung' gelöst, durch das Hexenmeister körperlichen Schaden ähnlich stark verringern können wie Charaktere mit Plattenrüstung. In Saison 2 mussten wir feststellen, dass Hexenmeister aufgrund der erhöhten Rüstung in der aktuellen Meta etwas zu viel Schaden einstecken können. Mit dieser Änderung entspricht die Schadensverringerung jetzt eher der von Kettenrüstung (ungefähr 36 % auf Gegenstandsstufe 415) als wie bisher der von Plattenrüstung (ungefähr 45 % auf Gegenstandsstufe 415).
  • Krieger
    • 'Schwert und Schild' erhöht jetzt den kritischen Trefferwert um die vorgesehene Menge.


Berufe

  • Inschriftenkunde
    • Die angesehene Magierin Endora Edelhaupt hat eine neue 'Technik: Glyphe der Dalaranbrillanz' verfasst. Schreiber können sie in Dalaran (Nordend) von ihr erwerben und eine Glyphe für Magier herstellen, mit der diese ihre 'Arkane Intelligenz' wieder zu der Version aufwerten können, die von den Kirin Tor gelehrt wird.
  • Kürschnerei
    • Ihr erhaltet jetzt durch das Häuten von Wildtieren in der Ordenshalle der Mönche Punkte für klassische Kürschnerei.


Belohnungen

  • Bosse in der Schlacht von Dazar'alor und im Tiegel der Stürme lassen jetzt 450 Artefaktmacht fallen (vorher 250).
  • Abgesandtenquests, die euch hauptsächlich mit Azerit belohnen, gewähren jetzt 1.500 Artefaktmacht (vorher 1.000).
  • Artefaktmachtbelohnungen aus der wöchentlichen Belohnungstruhe für mythische Schlüsselsteine wurden für jede Stufe um 500 Artefaktmacht erhöht.
  • Artefaktmachtbelohnungen aus der wöchentlichen PvP-Belohnungstruhe wurden für jeden PvP-Rang (Kämpfer, Herausforderer usw.) um 500 Artefaktmacht erhöht.
  • Die Fraktionshändler der Eidgebundenen und der 7. Legion verkaufen jetzt eine accountgebundene Truhe mit Kriegsressourcen, die ihr an eure Zweitcharaktere verschicken könnt.


Benutzeroberfläche

  • Es wurden visuelle Verbesserungen an der Zielverfolgung von PvP-Schlachtfeldern vorgenommen.
  • Im Welt-PvP erscheinen jetzt neue Abzeichen an der Namensplakette von Assassinen und Flaggenträgern.
  • Beim Ansehen von Gegenständen in der Benutzeroberfläche für Vorlagen wird jetzt der Schwierigkeitsgrad von Ausrüstung aus Dungeons oder Schlachtzügen von Legion und Battle for Azeroth angezeigt.
  • Schlachtzugsprofile werden jetzt wie vorgesehen automatisch mit den Einstellungen für Gruppengröße aktiviert.


Welt

  • Mehrere Transportportale aus Inhalten von vorherigen Erweiterungen wurden entfernt.
  • Die Trainingsattrappen für gewöhnliche Gegner in Hauptstädten skalieren jetzt mit eurer Stufe.


Companion App

  • Unterstützung für den Kalender wurde hinzugefügt – ihr könnt jetzt persönliche Ereignisse sowie Ereignisse der Community und eurer Gilde verwalten und kommende Feiertage ansehen.
  • Unterstützung für den Community- und Gildenchat von WoW wurde hinzugefügt.
  • Die Unterstützung für neue Weltquests wurde aktualisiert.


Behobene Fehler

  • Erfolge
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Festmahle wie der üppige Kapitänsschmaus oder das üppige Festmahl von Suramar nicht für den Gildenerfolg „Dinnerparty“ gewertet wurden.
    • Für den Gildenerfolg „Pandaren mit Klasse“ wird jetzt die vorgesehene Anforderung für Gildenruf angezeigt.
  • Charaktere
    • Die obere Körperhälfte der Bärengestalt von Hochbergtaurendruiden wird durch die Essensanimation nicht mehr verzerrt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Funktion für zufällige Namen bei neuen Menschencharakteren nicht wie vorgesehen funktioniert hat.
    • Weibliche Worgen machen bei der Eingabe von /kuss oder /küssen nicht mehr zweimal Kussgeräusche.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Spieler mit Bögen in der Anprobe mit zwei Bögen dargestellt wurden.
  • Klassen
    • 'Teleport: Mondlichtung', 'Traumwanderung' und 'Zenpilgerfahrt' wurden überarbeitet und transportieren euch jetzt näher an den gewünschten Ort.
    • Todesritter
      • Die durch 'Schneidendes Eis' hervorgerufene 'Frostverwundbarkeit' betrifft jetzt nur noch Klassenfähigkeiten.
      • Die Abklingzeitverringerung von 'Roter Durst' berechnet jetzt die durch 'Ossuarium' verringerten Kosten von 'Todesstoß' mit ein.
    • Dämonenjäger
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Gleiten' manchmal nicht aktiviert wurde.
    • Druide
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Fähigkeiten von 'Anregen' betroffen wurden, die andere Ressourcen als Mana verwenden.
    • Jäger
      • Tierherrschaftsjäger werden nicht mehr irrtümlicherweise mit weniger als ihrem Maximum an Fokus wiederbelebt.
    • Magier
      • Mit 'Arkaner Linguist' könnt ihr jetzt die Sprachen von verbündeten Völkern verstehen.
      • Frost
        • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Gefrorene Kugel' ein zusätzliches Mal Schaden verursacht hat und der Schaden von jedem Impuls um 5 % erhöht wurde. Der Gesamtschaden bleibt unverändert.
    • Mönch
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Fähigkeiten das Ziel nicht wie vorgesehen mit dem Schwächungseffekt 'Mystische Berührung' belegt haben.
      • Windläufer
        • 'Innere Stärke' funktioniert jetzt wie vorgesehen, wenn durch eine Fähigkeit wie 'Gleichmut' die Chikosten einer Fähigkeit auf 0 verringert wurden.
        • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Geister von 'Sturm, Erde und Feuer' nicht wie vorgesehen verschwunden sind.
        • Es wurden mehrere Fehler im Zusammenhang mit den Klonen von 'Sturm, Erde und Feuer' behoben, durch die das Ziel nicht wie vorgesehen mit dem Schwächungseffekt 'Mal des Kranichs' belegt wurde.
        • 'Chi-Jis Tanz' erhöht jetzt wie vorgesehen den Schaden eurer Klone von 'Sturm, Erde und Feuer'.
        • 'Handflächenschläge' erzeugt jetzt auch dann Chi, wenn euer Primärziel von 'Furorfäuste' stirbt.
        • Der Azeritbonus 'Druckpunkt' erhöht jetzt wie vorgesehen den Schaden eurer Klone von 'Sturm, Erde und Feuer'.
        • 'Technik des Sonnenaufgangs' funktioniert jetzt wie vorgesehen mit den Klonen von 'Sturm, Erde und Feuer'.
    • Paladin
      • 'Göttliches Ross' wird nicht mehr abgebrochen, wenn es mit der Umgebung kollidiert.
    • Priester
      • Schatten
        • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Dauer von 'Schattenwort: Schmerz' oder 'Vampirberührung' auf Zielen in der Nähe nicht durch 'Leerenblitz' verlängert wurde, wenn 'Leerenblitz' das ursprüngliche Ziel getötet hat.
    • Schurke
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schurken manchmal sofort nach dem Einsatz von 'Verschwinden' sichtbar geblieben sind und anvisiert werden konnten.
    • Schamane
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler als Geisterwolf 'Leben entfesseln' zaubern konnten.
      • 'Reinkarnation' wird nicht mehr zurückgesetzt, wenn eine Herausforderung der Feuerprobe begonnen wird.
      • Die Abklingzeit von 'Erdelementar' wird jetzt wie vorgesehen nach Ende eines Kampfes zurückgesetzt.
    • Hexenmeister
      • Die Energieregeneration von Teufelswachen profitiert nicht mehr irrtümlicherweise doppelt vom Tempo des Hexenmeisters. Wir hatten inkorrekterweise angenommen, dass dieser Fehler bereits behoben ist, und das mit diesem Update nachgeholt.
 
  • Dungeons & Schlachtzüge
    • Es wird nicht mehr der falsche Dungeon als bestes Ergebnis der Woche angezeigt, wenn ein Schlüsselstein nicht rechtzeitig abgeschlossen wurde.
    • Die Schlacht von Dazar'alor
      • Es wurde eine Reihe von Fehlern im Zusammenhang mit dem Verhalten von Spielercharakteren behoben, die auftreten konnten, wenn sie in Mitglieder der gegnerischen Fraktion verwandelt waren. Unter anderem wurden 'Göttliches Ross' von Paladinen und die Sprache von Schattenpriestern nach dem Verlassen von Leerengestalt behoben.
      • Opulenz
        • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Effekt von 'Münzregen' manchmal länger als vorgesehen bestehen geblieben ist.
  • Gegenstände
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Gegenstände aus Legion mit einer Stufenanforderung von 120 fallengelassen wurden. Diese Gegenstände können jetzt wie vorgesehen ab Stufe 110 verwendet werden.
    • Der Schädel der Man'ari wird jetzt neben Gnomen und Goblins nicht mehr kleiner als vorgesehen dargestellt.
    • Der wohlbekannte Gildenwappenrock und der erhabene Gildenwappenrock werden nicht mehr manchmal als gewöhnlicher Gildenwappenrock dargestellt.
    • Die Seltenheit vieler Gegenstände, die Haustiere gewähren, wurde angepasst, sodass sie besser der Seltenheit des jeweiligen Haustiers entspricht. Die Seltenheit der Haustiere wurde nicht geändert.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Bosse in Ulduar auf höheren Schwierigkeitsgraden nicht wie vorgesehen Beute fallen gelassen haben.
    • Eine Reihe von einzigartigen Gegenständen wird nicht mehr per Post an euch verschickt, wenn sie erneut fallen gelassen werden, nachdem ihr sie erhalten habt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Azeritboni nach dem Wechseln von Ausrüstung nicht wie vorgesehen funktioniert haben.
  • PvP
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei einigen Wachposten keine Wachen erschienen sind, wenn Spieler in der Nähe angegriffen haben.
    • Bei einer Niederlage im gewerteten PvP wird kein Bonuswurf mehr ausgelöst.
    • Alteractal
      • Wenn Spieler mit dem Altar der Beschwörung oder dem Kreis des Rufens interagieren, werden dadurch nicht mehr andere Charaktere daran gehindert, Lokholar oder Ivus zu beschwören.
    • Cuisino Royale
      • Wenn ihr beim 'Rüben tragen' aufsitzt, wird dadurch nicht mehr die Kamera in der reifen Rübe platziert.
  • Berufe
    • Verzauberkunst
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Materialien verloren gehen konnten, wenn ihr mit dem Entzaubern begonnen habt, während ein anderer Gegenstand entzaubert wurde und Schnellplündern deaktiviert war.
    • Angeln
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Charaktere der Horde in ihrer Garnison nicht angeln konnten.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Angeln in einem Fischgewässer im Tal der Helden von Sturmwind eine Fehlermeldung angezeigt wurde.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in mehreren Azeritpfützen irrtümlicherweise geangelt werden konnte.
  • Quests
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es beim Angriff auf Garrosh'ar im Jadewald während der Szene mit Admiralin Rogers zu schweren Leistungseinbrüchen kommen konnte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Spieler ihren Charakter nach Abschluss von „Bierische Absichten“ nicht sehen konnten.
    • Spieler behalten jetzt den Fortschritt für „Vermisst“ bei, wenn sie das Gebiet verlassen.
    • Während „Haltet den Grat“ treten jetzt keine Lags oder Eingabeverzögerungen mehr auf.
    • Pinkie ist jetzt während „Terrorhornzähmen leicht gemacht“ immer feindselig wenn vorgesehen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Questgegner irrtümlicherweise entrinnen konnten.
  • Welt
    • Es wurde ein Fehler behoben, der in der Falknerei von Korlach zu einer niedrigen Bildrate führen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Turgan - Mitglied
Ebenfalls neu und meiner Meinung nach nicht in den Patch Notes gelistet :

Transmogrifizieren des Dämonen-Hexer Artefakt Schädel, lässt ihn nun wieder mit dir reden. Ebenso wurde die Größe des dargestellten Schädels angepasst.
JayPie - Mitglied
Hey Andi,

weist du evtl. wieso man die Hati Quest in der Jäger Klassenhalle nicht annehmen kann bei Mimiron auf dem Live Server?

Nachtrag: Hat sich erledigt Mimiron ist im Hafen bei 47;89 im Hafen zu finden, gegenüber vom Flugpunkt
Andi - Staff
Jepp, habe es auch im Guide angepasst. Wurde offenbar noch einmal geändert. Ist wohl auch besser so, da man die Klassenhalle ja nicht mehr so oft besucht auf Stufe 120! ;D
MetaBowser - Mitglied

Beim Erledigen dieser, können die Gegner Azsharas Medaillon verlieren

Toll... eine Story-relevante Questreihe ist von Dropglück abhängig... Daumen hoch dafür
1
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen im Raum unter Dalaran in Legion stimmt nicht ganz. Die sind nicht direkt leer. Ist man auf der jeweiligen Artefaktquest die eins der Portale als optionalen Punkt hat, wird das Portal angezeigt. Zumindest aktuell auf dem PTR. Sie sind also nicht ganz weg. Wer den nötigen Ruf hat, kann auch immer noch in Shatrath zu den Höhlen der Zeit reisen, so man nicht einfach durch das Uldum-Portal reist. Aber auch das ist noch nur auf dem PTR so. Ob es auch so kommt muss man sehen. Der Ausgang für das Pandariaportal ist ziemlich dämlich gewähnt und die Position in Asharan finde ich auch eher dürftig.
Aktuell finde ich das mit den Portalen, zumindest im Hinblick auf den aktuellen Live-Stand auf dem PTR etwas verwirrend. Allerdings kann ich die Kritik mancher Spieler, die Räume wären nicht erweiterbar nicht verstehen. Blizzard hat sich genau dafür bereits Möglichkeiten geschaffen. In Sturmwind lassen sich manche Nieschen weiter nutzen, neben noch jeder Menge Türen die zu sind. Auch in Orgrimmar gibt es zur Zeit zwei Lagerräume die man leicht mit einem weiteren Portalraum tauschen könnte.
So oder so sind die Portalräume besser als der Wildwuchs der sich über die Jahre aufgebaut hat.
1
Heilfroh - Mitglied
Hey Kaito, ja das Problem da nicht noch weitere Portale "hinzuzaubern" ^^ sehe ich auch nicht. Aber ich persönlich finde es angenehm mit einem zentralen Ort für Portale, als dieses ständige Hin und Her Gewusel. Auch wenn ich kein neuer Spieler bin, für den alles schön sein soll. .-)
Heilfroh - Mitglied
Hi Andi, vllt ist es mit dem Azsuna Portal deswegen, weil Blizzard denkt das die Spieler verwirrt werden wenn 2 Dalaran Portale stehen ? Nur eine Vermutung von mir. 
1
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen ist und bleibt ein riesiger Witz. Aber auch daran wird man sich gewöhnen wobei ich nach Nordend-Dalaran eigentlich eh immer nur über den Ring bin. Man mit 120 eigentlich nicht mehr so oft ins Legions-Dalaran muss und damit mit dem Ruhestein einen Port hat und es generell recht viele noch erhältliche Items zum Teleportieren gibt. Es wird nur eine Weile für alt eingesessene oder Wiederkehrer extrem verwirrend. Aber Blizzard will ja alles schön für neue Spieler haben.
Zharr - Mitglied

Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!
 

Gut dass ich mit den Timewalk-Abzeichen so geizig bin. Die 10k dürfte ich bis dahin (auf dem Main) voll haben und wenn sich an den Preisen nichts ändert, werden die gleich beide gekauft!
Das Beste daran ist dass mein Jäger, seit WOD, diesen Wolf als Pet mit sich führt. Auf die Kombi aus Mount und Pet freu ich mich schon :)

 
Inhaltsverzeichnis anzeigen