7. Februar 2019 - 22:01 Uhr

Das ist Patch 8.1.5 - Übersicht zum Update!

Kampfgilde (4. Saison)

Seit Mists of Pandaria gibt es die Kampfgilde im Spiel und immer wenn ein neues Addon erscheint, wird eine kurze Pause eingelegt. Mit Patch 8.1.5 ist die Ruhephase aber zu Ende und die vierte Saison wird gestartet. Mit dabei sind natürlich allerlei neue Herausforderungen und Belohnungen. Dieses Mal gibt es ein exklusives Transmogset, was sehr an eine Art Grubenkämpfer erinnert, und auch ein äußerst cooles Reittier. Nämlich Bruce, ein Krokodil, welches früher als Boss im Kampfring stand. Außerdem kann eine Questreihe gespielt werden, die mit einem Mordfall in der Kampfgilde zu tun hat.

Einen Mordfall untersuchen!

Ein Neuheit t in der vierten Saison der Kampfgilde ist eine Questreihe. Sie startet mit Murder at the Brawlpub bzw. Murder at the Brawl'gar Arena! So findet man den Rüstmeister mit einem Dolch im Rücken auf - ein Mord! Wer kann das nur gewesen sein? Genau das sollen wir mit Hilfe von einigen anderen Kommissaren herausfinden. Der Clou an dieser Questreihe ist der, dass es sich dabei im Endeffekt um ein Tutortial für die Kampfgilde handelt. Im Laufe der Aufgaben muss man sich für Kämpfe anmelden, Wetten abschließen und so weiter. Für neuere Spieler, die diesen Content bisher noch gar nicht kannten, also ziemlich praktisch.

Das Highlight ist jedoch die Belohnung am Ende: ein neues Reitter. Dabei handelt es sich um das Krokodil Bruce, welches in der Vergangenheit auch als Boss fungierte. Bisher gibt es kein Krokodil als Mount in World of Warcraft und ist somit eine große Besonderheit.
 

Neue Herausforderungen

Die genaue Aufstellung der neuen Bosse ist aktuell noch nicht bekannt. Jedoch gibt es jede Menge neue Herausforderungs-Karten. Ob es auch wieder Kämpfe für mehrere Spieler geben wird, wissen wir derzeit noch nicht.

Die neuen Herausforderungs-Karten

Die neuen Belohnungen

Das Wichtigste sind natürlich die neuen Belohnungen. Dieses Mal gibt es ein exklusives Transmog-Set sowie einen Wappenrock. Diese unterscheiden sich farblich ein wenig voneinander, je nachdem ob ihr Allianzler oder Hordler seid. Außerdem können weiterhin einige der älteren Belohnungen gekauft werden. Nicht aber das Reittier Bulliger Basilisk des Grubenkämpfers aus Legion.

Belohnungen vom Rüstmeister




 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen im Raum unter Dalaran in Legion stimmt nicht ganz. Die sind nicht direkt leer. Ist man auf der jeweiligen Artefaktquest die eins der Portale als optionalen Punkt hat, wird das Portal angezeigt. Zumindest aktuell auf dem PTR. Sie sind also nicht ganz weg. Wer den nötigen Ruf hat, kann auch immer noch in Shatrath zu den Höhlen der Zeit reisen, so man nicht einfach durch das Uldum-Portal reist. Aber auch das ist noch nur auf dem PTR so. Ob es auch so kommt muss man sehen. Der Ausgang für das Pandariaportal ist ziemlich dämlich gewähnt und die Position in Asharan finde ich auch eher dürftig.
Aktuell finde ich das mit den Portalen, zumindest im Hinblick auf den aktuellen Live-Stand auf dem PTR etwas verwirrend. Allerdings kann ich die Kritik mancher Spieler, die Räume wären nicht erweiterbar nicht verstehen. Blizzard hat sich genau dafür bereits Möglichkeiten geschaffen. In Sturmwind lassen sich manche Nieschen weiter nutzen, neben noch jeder Menge Türen die zu sind. Auch in Orgrimmar gibt es zur Zeit zwei Lagerräume die man leicht mit einem weiteren Portalraum tauschen könnte.
So oder so sind die Portalräume besser als der Wildwuchs der sich über die Jahre aufgebaut hat.
1
0
Heilfroh - Mitglied
Hey Kaito, ja das Problem da nicht noch weitere Portale "hinzuzaubern" ^^ sehe ich auch nicht. Aber ich persönlich finde es angenehm mit einem zentralen Ort für Portale, als dieses ständige Hin und Her Gewusel. Auch wenn ich kein neuer Spieler bin, für den alles schön sein soll. .-)
0
0
Heilfroh - Mitglied
Hi Andi, vllt ist es mit dem Azsuna Portal deswegen, weil Blizzard denkt das die Spieler verwirrt werden wenn 2 Dalaran Portale stehen ? Nur eine Vermutung von mir. 
0
0
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen ist und bleibt ein riesiger Witz. Aber auch daran wird man sich gewöhnen wobei ich nach Nordend-Dalaran eigentlich eh immer nur über den Ring bin. Man mit 120 eigentlich nicht mehr so oft ins Legions-Dalaran muss und damit mit dem Ruhestein einen Port hat und es generell recht viele noch erhältliche Items zum Teleportieren gibt. Es wird nur eine Weile für alt eingesessene oder Wiederkehrer extrem verwirrend. Aber Blizzard will ja alles schön für neue Spieler haben.
0
4
Zharr - Mitglied

Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!
 

Gut dass ich mit den Timewalk-Abzeichen so geizig bin. Die 10k dürfte ich bis dahin (auf dem Main) voll haben und wenn sich an den Preisen nichts ändert, werden die gleich beide gekauft!
Das Beste daran ist dass mein Jäger, seit WOD, diesen Wolf als Pet mit sich führt. Auf die Kombi aus Mount und Pet freu ich mich schon :)

 
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen