13. März 2019 - 07:58 Uhr

Das ist Patch 8.1.5 - Übersicht zum Update!

Neues für Sammler & Haustierkämpfer

Für Sammler gibt es natürlich auch Neuheiten zu ergattern. Die Entwickler haben wieder diverse schicke Haustiere, Reittiere und Spielzeuge eingefügt, die eingesammelt werden wollen. Unter anderem durch Erfolge, Feiertage oder andere ganz spezielle Aktivitäten. Haustierkämpfer können sich zudem auf die Fortsetzung der Erfolgsserie "Mit Leine auf Schlachtzug" freuen, die die Sammler dieses Mal nach Pandaria führt. 

Alle neuen Sammelgegenstände

Folgend haben wir euch alle Spielzeuge, Reittiere und Haustiere aufgelistet, die mit Patch 8.1.5 eingefügt werden und auf neue Besitzer warten. Die meisten davon wurden bereits auf den einzelnen Seiten des Guides erwähnt. Für eine bessere Übersicht, sind sie aber auch hier noch einmal mit drin.

Neue Haustiere Neue Reittiere Neue Spielzeuge

Mit Leine auf Schlachtzug VI: Pandaria

Das Besuchen alter Schlachtzüge ist immer wieder sehr beliebt bei den Spielern. Denn dort kann man sich Ausrüstung zum Transmogrifizieren holen, Erfolge abstauben und vielleicht sogar das ein oder andere seltene Reittier bekommen. Mit Mists of Pandaria haben sich die Entwickler noch etwas anderes ausgedacht, was vor allem für Haustiersammler recht interessant ist: die "Mit Leine auf Schlachtzug"-Erfolge! Diese schicken die Helden zurück in Raids vergangener Erweiterungen, um nachträglich neue Haustiere von den Bossen zu erhalten!  

Die bisherigen fünf Erfolge brachten uns Haustiere in die Schlachtzüge von Classic und 3 Erweiterungen! Nun geht es aber wieder weiter, denn Patch 8.1.5 beinhaltet den nächsten Erfolg: Mit Leine auf Schlachtzug VI: Pandarias Kleinvieh macht auch Mist. Dieser schickt uns, wie der Name schon sagt, zurück in die Schlachtzüge von Pandaria. Jedoch nur in das Mogu'shangewöble, das Herz der Angst und zur Terrasse des Endlosen Frühlings. Elf Bosse lassen jeweils ein Haustier fallen und als großes Highlight gibt es bei Fertigstellung des Erfolgs noch den süßen Begleiter Freude!

Guide zum Erfolg

Von Liebe und Papageien!

Vor dem Release der aktuellen World of Warcraft Erweiterung erschien der Roman Before the Storm, der die Geschichte zwischen Legion und Battle for Azeroth erzählt. Unter anderem treten auch die beiden Charaktere Grizzek und Saffy dabei auf. Eine Gnom-Dame und ein Goblin, die doch tatsächlich ein Liebespaar waren sowie wieder wurden. Im Laufe des Buchs geschah aber etwas, wodurch das Schicksal für die Fans des ungleichen Pärchens komplett ungewiss blieb. Leben die beiden oder nicht? Die Antwort gibt es durch eine Questreihe in Patch 8.1.5 und am Ende gibt es das Haustier Feders - ein mechanischer Papagei. Angenommen werden kann die Quest auf dem Fraktionsschiff in Boralus bzw. Dazar'alor.
 

Glyphe der Dalaranbrillanz

Neue Glyphen findet man in World of Warcraft nicht mehr so oft und deswegen ist es quasi schon ein großes Highlight, wenn die Entwickler mal wieder Neuheiten hinzufügen. Mit Patch 8.1.5 gibt es etwas "Neues" für die Magier. Nämlich die Glyphe der Dalaranbrillanz! Diese verändert das Aussehen vom Zauber Arkane Intelligenz. So erscheint nicht das bekannte Augen-Symbol über gebuffte Spieler, sondern das Auge von Dalaran. Magier die schon länger in der World of Warcraft unterwegs sind, werden diesen Effekt aber eventuell schon kennen. So wurde in Wrath of the Lich King der Foliant des Dalaranintellekts eingefügt, durch den damals genau das gleiche möglich war. Da aber später dann die Klassenbuffs entfernt wurden, wurde auch der Foliant wieder herausgenommen.

Ab Patch 8.1.5 können Inschriftenkundler sich das Rezept in Dalaran von Nordend bei Endora Edlehaupt für 400 Gold kaufen. Diese steht im Laden für Verzauberungskunst neben dem Eingang zur Silbernen Enklave (Allianz-Bereich). Das Rezept gehört dann auch zum Handwerksskill von Nordend und benötigt die Materialien aus der Erweiterung. 
 

Jede Geschichte hat zwei Seiten!

Anders als in den letzten Erweiterungen, erleben Horde und die Allianz in Battle for Azeroth zwei komplett unterschiedliche Geschichten. Wer die Reise auf sich nimmt und die Storys beider Fraktionen spielt, der darf sich ab Patch 8.1.5 auf eine besondere Belohnung freuen. So wird der Erfolg Jede Geschichte hat zwei Seiten eingefügt. Dieser verlangt, dass ihr auf Seiten der Allianz und Horde die Kriegskampagne sowie die Geschichte vom Release abschließt. Dafür gibt es ein schickes Reittier. Hordler erhalten das Pferd Blutflankenstürmer, was ja eigentlich mehr zur Allianz passt, und Allianzler den Wolf Eisenbewehrte Frostklaue, der generell eher mit der Horde verbunden wird. 

Die Erfolge für die Mounts


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Turgan - Mitglied
Ebenfalls neu und meiner Meinung nach nicht in den Patch Notes gelistet :

Transmogrifizieren des Dämonen-Hexer Artefakt Schädel, lässt ihn nun wieder mit dir reden. Ebenso wurde die Größe des dargestellten Schädels angepasst.
0
0
JayPie - Mitglied
Hey Andi,

weist du evtl. wieso man die Hati Quest in der Jäger Klassenhalle nicht annehmen kann bei Mimiron auf dem Live Server?

Nachtrag: Hat sich erledigt Mimiron ist im Hafen bei 47;89 im Hafen zu finden, gegenüber vom Flugpunkt
0
0
Andi - Staff
Jepp, habe es auch im Guide angepasst. Wurde offenbar noch einmal geändert. Ist wohl auch besser so, da man die Klassenhalle ja nicht mehr so oft besucht auf Stufe 120! ;D
0
0
Seraphim86AC - Mitglied
Coole Zusammenfassung. Danke dafür! :D
sexy Stimme btw. xD
0
0
MetaBowser - Mitglied

Beim Erledigen dieser, können die Gegner Azsharas Medaillon verlieren

Toll... eine Story-relevante Questreihe ist von Dropglück abhängig... Daumen hoch dafür
1
1
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen im Raum unter Dalaran in Legion stimmt nicht ganz. Die sind nicht direkt leer. Ist man auf der jeweiligen Artefaktquest die eins der Portale als optionalen Punkt hat, wird das Portal angezeigt. Zumindest aktuell auf dem PTR. Sie sind also nicht ganz weg. Wer den nötigen Ruf hat, kann auch immer noch in Shatrath zu den Höhlen der Zeit reisen, so man nicht einfach durch das Uldum-Portal reist. Aber auch das ist noch nur auf dem PTR so. Ob es auch so kommt muss man sehen. Der Ausgang für das Pandariaportal ist ziemlich dämlich gewähnt und die Position in Asharan finde ich auch eher dürftig.
Aktuell finde ich das mit den Portalen, zumindest im Hinblick auf den aktuellen Live-Stand auf dem PTR etwas verwirrend. Allerdings kann ich die Kritik mancher Spieler, die Räume wären nicht erweiterbar nicht verstehen. Blizzard hat sich genau dafür bereits Möglichkeiten geschaffen. In Sturmwind lassen sich manche Nieschen weiter nutzen, neben noch jeder Menge Türen die zu sind. Auch in Orgrimmar gibt es zur Zeit zwei Lagerräume die man leicht mit einem weiteren Portalraum tauschen könnte.
So oder so sind die Portalräume besser als der Wildwuchs der sich über die Jahre aufgebaut hat.
1
0
Heilfroh - Mitglied
Hey Kaito, ja das Problem da nicht noch weitere Portale "hinzuzaubern" ^^ sehe ich auch nicht. Aber ich persönlich finde es angenehm mit einem zentralen Ort für Portale, als dieses ständige Hin und Her Gewusel. Auch wenn ich kein neuer Spieler bin, für den alles schön sein soll. .-)
0
0
Heilfroh - Mitglied
Hi Andi, vllt ist es mit dem Azsuna Portal deswegen, weil Blizzard denkt das die Spieler verwirrt werden wenn 2 Dalaran Portale stehen ? Nur eine Vermutung von mir. 
1
0
kaito - Mitglied
Das mit den Portalen ist und bleibt ein riesiger Witz. Aber auch daran wird man sich gewöhnen wobei ich nach Nordend-Dalaran eigentlich eh immer nur über den Ring bin. Man mit 120 eigentlich nicht mehr so oft ins Legions-Dalaran muss und damit mit dem Ruhestein einen Port hat und es generell recht viele noch erhältliche Items zum Teleportieren gibt. Es wird nur eine Weile für alt eingesessene oder Wiederkehrer extrem verwirrend. Aber Blizzard will ja alles schön für neue Spieler haben.
0
7
Zharr - Mitglied

Was die Belohnungen angeht, so wird es unter anderem zwei Reittiere aus Draenor geben!
 

Gut dass ich mit den Timewalk-Abzeichen so geizig bin. Die 10k dürfte ich bis dahin (auf dem Main) voll haben und wenn sich an den Preisen nichts ändert, werden die gleich beide gekauft!
Das Beste daran ist dass mein Jäger, seit WOD, diesen Wolf als Pet mit sich führt. Auf die Kombi aus Mount und Pet freu ich mich schon :)

 
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen