12. Januar 2019 - 13:15 Uhr

Das ist Patch 8.1 - Wogen der Rache

Neues für die Klassen

Was Klassenanpassungen angeht, so gibt es in Patch 8.1 einiges zu sehen. Erst einmal bekommen einige Ausrichtungen größere Veränderungen, basierend auf dem Feedback der Community. Dies betrifft vor allem Schatten-Priester, Elementar-Schamanen und Treffsicherheits-Jäger. Außerdem dürfen sich Paladine über neue Animationen freuen. Genauso wie einige andere Zauberklassen. Jäger dürfen wieder eine neue Tierart zähmen und auch natürlich gibt es genrell noch hier und da Anpassungen!

Größere Klassenanpassungen

Mit jedem größeren Patch in World of Warcraft nehmen die Entwickler Anpassungen an den Klassen vor. Manchmal mehr und manchmal weniger. Da Patch 8.1 das erste Contentupdate nach dem Release von Battle for Azeroth ist, erwarten uns natürlich auch ein paar mehr Änderungen. Dies betrifft vor allem Schatten-Priester und Elementar-Schamanen, für die bereits zusätzliche Neuheiten vor der Veröffentlichung der Erweiterungen angekündigt wurden. Aber auch Treffsicherheits-Jäger können sich auf ein paar Verbesserungen freuen. Ein Blick in die Patchnotes lohnt sich auf jeden Fall, wenn ihr über alle Anpassungen, auch an anderen Klassen, Bescheid wissen wollt: zu den Patchnotes!

Übersicht zu den größeren Veränderungen

Neue & geänderte Azerit-Boni

Mit Patch 8.1 kommen neue Azerit-Boni und die Entwickler kündigten an, dass diese sehr viel interessanter sein sollen. So, dass man wirklich das Gefühl hat, dass sich die Spielweise zumindest ein wenig verändert und nicht nur, dass mehr Schaden oder Heilung verursacht wird. Eben so, wie es bei den Effekten von Legendarys oder den Tierset-Boni früher war. Außerdem sollen einige bisherige Boni überarbeitet, ersetzt oder komplett entfernt werden, um das System zu verbessern. In unserer Übersicht zu allen Neuheiten und Anpassungen an den Boni, findet ihr eine lange Liste mit allen Änderungen.

Übersicht der Azerit Boni

Weitere Skills ohne GCD

Mit Battle for Azeroth haben die Entwickler eine größere Anpassung am Gameplay der Klassen vorgenommen. So gab es nämlich die Bedenken, dass World of Warcraft sich immer mehr zu einem Spiel entwickelt, bei dem es rein um schnelle Reaktionen im Kampf geht. Sie wollen aber lieber in die Richtung gehen, dass Spieler wirklich überlegen müssen, was sie wann einsetzen. Aus diesem Grund wurde vielen Fertigkeiten eine globale Abklingzeit verpasst. Dies trifft vor allem auf defensive und offensive Cooldowns sowie Utility-Skills zu.

Das kam nicht wirklich gut bei der Community an und auch heute gibt es immer noch viel Kritik deswegen. Basierend auf dem Feedback wurde zwar schon wieder der GCD von einigen Fertigkeiten entfernt, doch zufrieden sind viele Fans weiterhin nicht. Aber eventuell ändert sich das ab Patch 8.1, denn mit dem Update werden erneut Anpassungen vorgenommen. Dieses Mal liegt der Fokus dabei auf Fähigkeiten, mit denen man schneller vorankommt.

Diese Fertigkeiten werden geändert

Diverse neue PvP-Talente

Mit Patch 8.0 wurde das System der PvP-Talente überarbeitet. Keine Talentreihen und Tiers mehr, sondern ein großer Pool an Talenten, aus dem man als PvPler einige auswählen darf. Nachdem einige Klasse ein paar mehr Talente bekommen haben als andere, werden mit Patch 8.1 einige neue hinzugefügt. Mit dabei sind auch einige Fähigkeiten, die es früher schon einmal gab. So wie das Mal der Wildnis für Druiden, die Dämonenrüstung für Hexenmeister oder aber auch diverse Heilzauber der Heiler. Außerdem wurden ein paar Talente überarbeitet. 

Todesritter
  • Tödlicher Winter (Frost): Wenn euer Unbarmherziger Winter einem Ziel 5-mal Schaden zufügt, wird es für 4 Sekunden betäubt. Die Abklingzeit von Unbarmherziger Winter wird jedoch um 25 Sekunden erhöht und der Radius um 5 Meter verringert. 
  • Lichritter (Frost, Unheilig): Ihr werdet 10 Sekunden lang Untot, wodurch ihr 30% weniger Schaden erleidet. Außerdem werdet ihr immun gegenüber bewegungseinschränkenden Effekten. Jedoch bewegt ihr euch nur noch mit 50% der Bewegungsgeschwindigkeit. Ersetzt Eisige Gegenwehr. 1 Minute Abklingzeit.
  • Transfusion (Frost, Unheilig): Generiert 20 Runenmacht und die Kosten von Todesstoß werden 7 Sekunden lang um 50% reduziert. 45 Sekunden Abklingzeit.
  • Leben und Tod (Unheilig): Wenn Ziele mit einer klaffenden Wunde geheilt werden, werdet ihr ebenfalls um 10% des Wertes geheilt. Eure Virulente Seuche explodiert zudem mit 400% mehr Schaden, wenn sie dispellt wird.D
  • Handel des Totenbeschwörers (Unheilig): Die Abklingzeit von Apokalypse wird um 45 Sekunden reduziert. Jedoch wird kein Ghoul mehr beschworen, sondern euer Ziel wird mit Gruftfieber belegt. Gruftfieber verursacht 4 Sekunden lang Schaden in Höhe von 8% der gesamten Lebenspunkte des Ziels. Wird das Ziel geheilt, beginnt das Gruftfieber wieder von vorne.
  • Monstrosität erwecken (Unheilig): Beschwört 25 Sekunden lang eine Monstrosität. Diese wandert in einem Bereich von 10 Metern umher. Wenn Ziele in Nahkampfreichweite sind, bekommen sie eine klaffende Wunde. Außerdem wir die Virulente Seuche auf sie gelegt. 1,5 Minuten Abklingzeit. 

Druide
  • Mal der Wildnis (Wiederherstellung): Beschützt eine Stunde lang eure Verbündeten. Der Schaden von Natur-, Arkan-, Feuer- und Frostzaubern, der durch einen Schadens-Über-Zeit-Effekt oder Flächenschaden verursacht wird, ist um 15% verringert.  
  • Meisterlicher Gestaltwandler (Wiederherstellung): Eure Affinitäten geben euch einen zusätzlichen Effekt. Wächter: Die Chance einen kritischen Nahkampfangriff zu bekommen, ist um 20% verringert. Gleichgewicht: Nachdem ihr die Mondkingestalt angenommen habt, wird 10 Sekunden lang eure Tempowertung um 30% erhöht. Wildheit: In Katzengestalt ist euer Schaden um 25% erhöht. 
  • Pflege (Wiederherstellung): Heilt ein freundliches Ziel um 250% eurer Zaubermacht. Außerdem wird ein fehlender HoT-Effekt auf das Ziel gelegt. Falls alle HoTs auf dem Ziel vorhanden sind, trifft die Heilung kritisch. 2 Sekunden Wirkzeit.
  • Herz der Wildnis (Wildheit) - In Mondkin- und Bärengestalt erhaltet ihr zusätzliche Verstärkungen.
  • Rudelführer (WIldheit)  - In Katzengestalt wird die kritische Trefferchance von allen Verbündeten innerhalb von 40 Metern um 5% erhöht. Außerdem werden Verbündete mit diesem Effekt um 4% ihrer Gesamtgesundheit geheilt, wenn sie einen kritischen Treffer erleiden. Dieser Effekt kann nur alle 6 Sekunden auftreten.

Mönch
  •  
  • Schadensumkehr (Windläufer): Heilt ein freundliches Ziel um 8% seiner Maximalgesundheit und versucht 100% der Heilung als Naturschaden auf einen Gegner innerhalb von 5 Metern.
  • Turbofäuste (Windläufer): Furorfäuste verursacht nun den vollen Schaden an allen Zielen, die Bewegungsgeschwindigkeit der Ziele wird um 90% verringert und ihr pariert alle Angriffe während des Einsatzes von Furorfäuste. 
  • Winderwecker (Windläufer): Wenn eure Verbündeten mit Windlaufen verlangsamt werden, wird der negative Effekt sofort entfernt und euer Verbündeter für 4 Sekunden immun gegenüber solchen Effekten gemacht. Dieser Effekt kann nur alle 30 Sekunden aktiviert werden.
  • Alphatiger (Windläufer): Wenn ihr einen Gegner zum ersten Mal mit Tigerklaue angreift, wird eure Tempowertung 8 Sekunden lang um 30% erhöht. Dieser Effekt kann pro Ziel nur alle 90 Sekunden auftreten.
  • Druckpunkte (Windläufer): Berührung des Todes fügt dem Ziel eine fatale Wunde zu. Stirbt das Ziel durch die Berührung des Todes oder während der Effekt noch aktiv ist, wird die Abklingzeit zurückgesetzt.

Paladin
  • Ultimative Vergeltung (Vergeltung): Wenn ein Verbündeter innerhalb von 40 Metern unter 25% Lebenspunkte fällt, wird für 6 Sekunden Zornige Vergeltung aktiviert. Wird ein Verbündeter innerhalb von 40 Metern besiegt, könnt ihr Erlösung 20 Sekunden lang im Kampf wirken. 

Priester
  • Große Heilung (Heilig): Heilt einen Verbündeten um 65% seiner Gesamtgesundheit. 3 Sekunden Zauberzeit.
  • Segenswort: Konzentration (Heilig): Segnet den Boden mit heiliger Energie. Alle Verbündeten die in dem Bereich stehen sind 8 Sekunden lang immun gegenüber Unterbrechungs- und Stille-Effekten. 45 Sekunden Abklingzeit. 0,5 Sekunden Wirkzeit.

Schamane
  • Gabe der Vorfahren (Wiederherstellung): Nachdem ihr Gunst des Geistwandlers eingesetzt habt, werdet ihr 5 Sekunden lang immun gegen Stille- und Unterbrechnungseffekten.
  • Reinigendes Wasser (Wiederherstellung): Eure Kettenheilung und Heilender Regen haben eine um 20% erhöhte Chance kritisch zu heilen. Heilen sie kritsch, werden vom Ziel alle schädigenden magischen Effekte entfernt.

Hexenmeister
  • Dämonenrüstung (Gebrechen, Zerstörung): Beschützt den Zaubernden. Erhöht die Rüstung um 125% und die Gesamtgesundheit um 10%.

Viele neue Begleiter für Jäger

In Battle for Azeroth kamen zahlreiche neue Gegner ins Spiel. Diese lassen sich auf Kul Tiras und Zandalar finden und manche von ihnen schauen wirklich nicht gerade freundlich aus. Zu diesen Kreaturen gehören auch die Blutbestien, die mit ihrem eigenwilligen Aussehen doch für Aufmerksamkeit sorgen. Für Jäger stand sofort fest: diese will ich zähmen können! Der Wunsch wurde von Blizzard erhört und so erhalten Jäger mit Patch 8.1 die Chance, Blutbestien zu zähmen. Dafür wird jedoch der Blutgetränkte Foliant des dunklen Flüsterns benötigt. Dieser wird von Zul in Uldir (normal, heroisch & mythisch) fallen gelassen. Neben den Blutbestien gibt es noch weitere neue Exemplare für die Jäger!
Die neuen Begleiter für Jäger

Die neuen Nachtsäbler

An der aktualisierten Dunkelküste gibt es auch neue Modelle für Nachtsäbler. Zwar kann nur eine dunkle Variante davon gezähmt werden, aber besser als gar keine. Haltet nach dem Mondgetrübten Nachtsäbler Ausschau.


Der schwarze Säbeltron

Im Sturmsangtal ist es möglich sich verschiedene Farbvarianten von Säbeltron zu holen: Kupfer, Rot, Gelb, Grün und Orange! Allerdings nur, wenn sie aktiv sind, was mehrere Woche oder gar Monate lang dauern kann. Mit dem Update kommt noch eine dunkle Variante hinzu. P4-N73R4 findet ihr (immer) im Tiragardesund bei den Koordinaten 65/64 auf dem Schrottplatz.


Sohn von Xolotal

In einer Höhle in Zuldazar bei den Koordinaten 49/57 findet ihr den blauen Wolf Sohn von Xolotal, der bisher leider nicht gezähmt werden konnte. Das ändert sich nun aber und jeder Jäger mit der Lieblingsfarbe blau sowie einer Affinität zu Wölfen wird glücklich gemacht.


Die Seuchenkröte

Kröten können seit Patch 8.0 gezähmt werden, viele Modelle gibt es davon aber nicht. Ein weiteres wir mit Patch 8.0 hinzugefügt, jedoch ist es nicht so einfach zu bekommen. Die Seuchenkröte erscheint nur beim Endboss im Dungeon Tempel von Sethraliss. Sprecht euch am besten vorher mit eurer Gruppe ab, wenn ihr versuchen wollt, die Kröte zu zähmen.


Die Dämmerfinsternis

Auch Einhörner stehen seit Battle for Azeroth auf der Liste der zähmbaren Wildtiere. Auf den Verheerten Inseln findet man davon bereits so einige. Zusätzlich wird ab Patch 8.1 der seltene Gegner Dämmerfinsternis zähmbar gemacht, der im Westen der Verheerten Küste bei den Koordinaten 31/59 über die Insel rennt.


Die Zhevras

Zhevras gibt es bereits seit Classic in World of Warcraft und eigentlich hätten sie in Patch 8.0 zusammen mit Einhörnern zähmbar gemacht werden sollten. Offenbar wurden sie aber vergessen, doch nun wird es nachgeholt. Ihr findet sie unter anderem im Brachland.


Die Blutbestien

Und nun noch einmal zum Schluss der Hinweis auf die Blutbestien. Kroggs und Blutschmauser können demnächst in Nazmir gezähmt werden, wenn man denn den Blutgetränkten Folianten des dunklen Flüsterns findet. Dieser wird von Zul in Uldir im normalen, heroischen und mythischen Modus fallen gelassen.

Neue Animationen für Paladine

Dass es mit Patch 8.1 neue Zauberanimationen für die Paladine geben soll, dass war kein Geheimnis. Ehrlich gesagt wurde es auch mal Zeit, denn nachdem bereits die meisten Zauberklassen in Legion beschenkt wurden und mit Pre-Patch 8.0 dann der Hexenmeister an der Reihe war, schaute der Paladin ein wenig blöd aus der Wäsche. Nun ist es aber soweit und es wird ziemlich hell. In Zukunft leuchten die Paladine noch mehr, als sie es eh schon getan haben.

Heiliges Licht und Absolution
Bereits während der Beta von Battle for Azeroth war das Buchgeblättere als neue Animation für Paladine vorhanden. Leider wurde es aber in letzter Minute wieder rausgenommen, da es ein paar Anzeigefehler gab. Nun kehrt sie jedoch wieder zurück und wird für zwei Zauber benutzt. Zum einen für die normale Heilung mit Heiliges Licht und zum anderen für die Wiederbelebung durch Absolution.
Neue Animation zeigen


Der Lichtblitz
Nicht nur das etwas langsame Heilige Licht bekommt ein Update, auch die schnelle Heilung durch den Lichtblitz wird ab Patch 8.1 anders aussehen. So kommt aus dem Himmel wirklich ein kurzer Lichtblitz, der den Charakter mit heiliger Energie erfüllt. Davon lässt man sich doch gerne heilen!

Neue Animation zeigen


Zornige Vergeltung
Alle Ausrichtungen des Paladins können sich durch ihre mächtige Zornige Vergeltung für kurze Zeit in einen Avatar der Vergeltung verwandeln. Inklusive schicken Flügeln. In Zukunft sieht der Einsatz dieses Cooldowns noch beeindruckender aus! Heilige Energie schießt in den Paladin und ermächtigt ihn!

Neue Animation zeigen


Flamme des Glaubens
In Zukunft verliert der Paladin seine durch die Flamme des Glaubens markierten Ziele auf jeden Fall nicht mehr aus den Augen, denn sie erhalten einen hübschen Lichtstrahl über sich. Dieser Effekt wird für alle anderen Spieler etwas schwächer angezeigt, damit er nicht zu stark ins Auge fällt. Die gleiche neue Animation bekommen natürlich auch Flamme der Zuversicht sowie Leuchtfeuer der Tugend.

Neue Animation zeigen

 


Licht der Morgendämmerung
Der gute alte Taschenlampen-Zauber sah schon immer etwas merkwürdig aus und die Paladine musste sich des Öfteren für ihren Einsatz des Scheinwerfers rechtfertigen. Doch ab Patch 8.1 sieht das anders aus. Macht euch auf neidische Blicke gefasst, denn das Licht der Morgendämmerung wird zu einem heiligen Kamehameha!

Neue Animation zeigen
 


Segen der Freiheit und des Schutzes
Die beiden Segenszauber Segen der Freiheit und Segen des Schutzes werden auch leicht angepasst. Die Grundanimation bleibt vorhanden, aber auch für das Wirken dieser Fähigkeiten holt der Paladin zukünftig kurz ein Buch aus der Tasche, um nachzuschauen, wie genau der Zauber noch gleich funktioniert hat.

Neue Animation zeigen


Die Weihe
Die ikonische Weihe des Paladins ist auf jeden Fall schon ein wenig in die Jahre gekommen und deshalb erhält auch sie ein größeres Update. In Zukunft brennt der Boden förmlich vor heiliger Energie. Hoffentlich laufen die Gruppenmitglieder da nicht raus, da sie denken, dass in der Fläche Schaden gibt. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Neue Animation zeigen

Zusätzliche "neue" Zauberanimationen

Vor allem mit Legion wurden viele Kampf- sowie Zauberanimationen überarbeitet. In Battle  for Azeroth geht es jedoch weiter. So bekam der Hexenmeister viele neue grafische Effekte spendiert und mit Patch 8.1 dürfen sich auch Paladine über Neuheiten freuen. Doch das ist noch nicht alles. Jede Zauberklasse darf sich auf weitere halbwegs neue Animationen für „Schaden über Zeit“-Effekte (DoTs) und Sofortzauber gefasst machen. Die Bewegungen und Optiken sind teilweise schon in World of Warcraft im Einsatz, allerdings finden sie in Patch 8.1 bei mehr Fähigkeiten Verwendung.

Die neuen Zauberanimationen
Vorschau auf die neuen Animationen


 

Update für Totems der Draenei-Schamanen

In den letzten Jahren kamen ein paar neue Rassen-Klassen-Kombinationen für Schamanen hinzu und demnach auch neue hübsche Totems, die dementsprechend auf einem aktuelleren Stand der Grafik sind. Vor allem die Verbündeten Völker haben einige wirklich schöne elementare Briefbeschwerer. Da schauen die alten Rassen ein wenig blöd aus der Wäsche. Aber freuen können sich nun zumindest die Draenei. Sie bekommen mit Patch 8.1 ein visuelles Updates für ihre Totems spendiert. Am generellen Aussehen ändert sich nicht viel, aber sie sehen sehr viel schöner aus und die Leuchteffekte kommen besser zu Geltung.

Angepasste Mondkingestalt für Hochbergtauren

Bisher haben die Hochbergtauren einfach die Mondkingestalt von den normalen Tauren benutzt. Die Bären- und Katzengestalt war jedoch leicht durch ein Geweih modifiziert. Mit Patch 8.1 wird nachgebessert und so kriegen die Tauren vom Hochberg ebenfalls ein Geweih auf ihre Eule gesetzt, um ein wenig einzigartiger auszusehen!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kusstro - Mitglied
Ach Mist. Nun habe ich extra den Ruf gepusht und ganz vergessen dass man ja auch 120 sein muss. Da fehlen leider noch 19 Level mit dem Twink :/
Yasmela1008 - Mitglied
Wollten die nicht auch das Ankerkraut runtersetzten? Finde den Bericht nimmer :(
Andi - Staff
Das wurde irgendwann wieder geändert. Deswegen findest du es auch nicht mehr! Sorryyyy
1
Teron - Mitglied
Hm, sollte es nicht ein Item für 2000 polierte Haustierglücksbringer bei Dana Pull geben, dass das Haustierlimit erhöht? Der hat aber nix....
Andi - Staff
Das Interdemensionale Portal für Haustiere meinst du wohl. Das wurde zwar in den Spieldateien gefunden, aber kam offenbar nicht ins Spiel. Vielleicht ist es für später. 
Teron - Mitglied
Na gut, dann parke ich meine 2000 Glücksbringer halt wieder auf der Bank. Hätte ich mich garnicht so beeilen müssen die zu farmen. Eine Limiterhöhung ist eh noch nicht notwendig.
Kusstro - Mitglied
Als ich gestern beim Pethändler in Dazar'alor war gab es dort das neue Portal.
Beere - Mitglied
Nur am meckern xD das einzigste was man da am meisten wahr nimmt^^ ich find das so toll wie sie das mit den Wegen und den Geschichten machen. ^^ freu mich schon riesig auf morgen! :D
2
hansi3000 - Mitglied
Gut dann fallen die Preise für das Seepferdchen (Zügel des Poseidius) ins bodenlose im AH.
hjacker - Mitglied
Bei uns auf wrathbring um die 3 k Gold nur ... tiefer macht kein unterschied :) 
Kusstro - Mitglied
Schade dass meine beiden Blutelfen DK und DH sind. Ich befürchte, so schön das Set auch aussieht, wird es zu diesen Beiden nicht wirklich passen.
checkmate - Mitglied
Wird es zu der Tradionsausrüstung der Blutelfen ingame auch passende Casterwaffen geben? Habe für den Paladin das Schild mit der Gleve gesehen, aber nirgends ein Bild eines Casterstabs.
Kusstro - Mitglied
Im Sonnenbrunnenplateau gibt es passende Waffen für Blutelfen. Für Caster wäre da vor Allem der Stab zu erwähnen der bei Kil'Jaeden droppt.
Bierbude - Mitglied
Es scheint so, dass Blizzard ihre erst mit dem vorherigen Addon hinzugefügte Klasse Dämonenjäger überhaupt nicht mehr beachtet wird !. Es gibt seit geraumer Zeit weder Buffs noch Nerfs, von Azerit änderungen mal ganz zu schweigen... Gerade beim Vengeance DH sollte dringend mal über mehr Selbstheilung nachgedacht werden
Elorion - Mitglied
Oder der DH funktioniert im Raid schon sehr gut und ist neben dem overpowerten DK der verbreiteste Tank und kann froh sein dass er nicht auch nen Nerf kassiert.
6
Sennow - Mitglied
Wie sieht es mit dem accountweiten Ruf bei den Fraktionen aus?
Wird dann, wenn ich von Allianz zur Horde wechsel, der Ruf bei Silberbund nicht mehr zurückgesetzt?

gruß Sennow
Andi - Staff
Es gibt keinen richtigen accountweiten Ruf. Das hat nur was mit dem Erfolg zu tun. Nichts mit dem richtigen Ruf an sich. 
Sennow - Mitglied
Also wird Silberbund trotzdem zurückgesetzt wenn ich von Allianz zu Horde wechsel?
Rollrick - Mitglied
Frage um das Freischalten des Zwerge-Transmog-Set die Voraussetzung ist ehrfürchtig in der Faktion. Aber genügt ein level 110 oder muss man 120 sein um die Questreihe zu machen? Oder kann man die Questreihe sogar mit einem Nicht-Zwerg machen?
Regenbogenschwan - Mitglied
Die Quest startet auf 120. Wirst du also nciht mit 110 machen können.
1
Shadeja - Mitglied
Ich habe auch gehofft das man die Questreihen mit dem Main machen kann der kein Zwerg oder Blutelf ist, dafür aber level 120 ist und den nötigen Ruf besitzt. Denn ich habe weder Zwerg noch Blutelf welche auch nur annähernd diese Bedingungen erfüllen. Das wird wohl aber nicht möglich sein. Und wenn man es genau nimmt würde das ja auch keinen Sinn machen. 
oOArcticWolfOo - Mitglied
Hilfe das ist ja jetzt mega ungewohnt das die Menü Leiste jetzt Rechts ist. Oo
Razurajin - Mitglied
Ehm falls ich das noch nicht mitbekommen habe tut es mir leid aber ich frag trotzdem! Wird nur die Horde Hauptstadt angegriffen oder kann man die Allianz Hauptstadt auch angreifen. Das wäre für mich sonst unfair dass nur die Horde eine rein bekommt. :)
Nendir - Mitglied
Technisch gesehen ist man als Hordler ja schon mit Siege of Boralus in die Allianzhaupstadt eingedrungen. Das war kein ganzer Raid, aber wenn man von der Lore her geht, lassen sich die Kultiraner das natürlich nicht gefallen
1
Muhkuh - Mitglied
Es wird nur die Horde Haupstadt angegriffen und die Horde verteidigt in ihrer Version des Raids die Stadt.
CoDiiLus2 - Mitglied
Danke für diese Zusammenfassung. :)
Content-Technisch passt es natürlich die Zandalaritrolle und die Kultiraner zu bringen und auch wenn es noch über 6 Monat sind, bis man diese spielen kann, halte ich dies für zu früh. Nicht weil ich vielleicht noch bei der Freischaltung des zweiten Verbündenten Volkes von BFA bin (bei mir die Dunkeleisenzwerge). Eher weil ich jetzt schon finde das es recht viele sind. Man muss ja bedenken das die Hochbergtauren, Nachgeborenen, Leerenelfen und Lichtgeschmiedeten Dreaneis auch zu BFA gehören, auch wenn man Sie schon vorher starten konnte. Bedenkt man das mit den Zandalaritrollen und den Kultiranern schon Verbündetes Volk 7 und 8 dann bereitstehen, finde ich das schon viel und dabei sind wir vermutlich bei der Mitte der Erweiterung. Vermutlich kommen aber auch sonst keine weiteren Völker. aber lassen wir uns überraschen.
Chrisi - Mitglied
Ich schaue mir hier sehr oft die Videos und die Beschreibungen von euch an, da sie mir sehr gut gefallen. Dachte jetzt muss ich mal ein posetiv es Kommentar abgeben und einen großen Danke aussprechen. Danke für die sehr guten Erklärungen und Videos die Ihr immer uns gebt:).
Was den Patch betrifft, ich finde diesen Patch sehr interessant und bin gespannt wohin die Storys uns führen von Tyrande und Sauerfang. 
2
Inhaltsverzeichnis anzeigen