Das ist Patch 8.1 - Wogen der Rache

3. Oktober 2018 - 17:24 Uhr 16 erstellt von Andi

Neues für Handwerker

Oft gibt es zum Release einer Erweiterung viele Neuheiten für Handwerker, wenn das Addon dann aber durch Patches voranschreitet, wird es langsam aber sicher immer unattraktiver einen Beruf auszuführen, weil kaum neue Rezepte hinzukommen. In Battle for Azeroth scheint das aber nicht der Fall zu sein, denn schon direkt mit Patch 8.1 bekommen die Handwerker eine Auswahl von neuen Mustern, Bauplänen und Co. spendiert. Mit dabei sind auch diverse Items, die schon in der Beta von Battle for Azeroth gefunden wurden, bisher aber nicht zur Auswahl standen. Folgend gibt es einen Überblick zu allen bisherigen Neuheiten!
 

Neue seltene Handwerksmaterialien

Battle for Azeroth brachte gleich drei neue seltene Handwerksmaterialien mit sich, wobei davon eigentlich nur zwei von den meisten Berufen benutzt werden. Nämlich Hydrokern und Expulsom! Die Blutzelle wird nur in Uldir fallen gelassen und für hochstufige Ausrüstung von Schneidern, Lederverarbeitern und Schmiedekünstlern benötigt. Mit dem nächsten neuen Raid wird es auch wieder ein neues seltenes Material geben, welches sich Atem von Bwonsamdi nennt und auch für hochwertige Ausrüstungsteile genutzt wird. Eine weitere Neuheit ist der Gezeitenkern. Laut Tooltip, wird dieser von Bossen in Dungeons fallen gelassen, so wie es bereits beim Hydrokern der Fall ist. 

Die neue aufwertbare Ausrüstung

Mit Pach 8.1 werden neue hochstufige Gegenstände eingefügt, für die auch die neuen Materialien Atem von Bwonsamdi sowie Gezeitenkern benötigt werden. Gleiches Schema, wie schon zum Release der Erweiterung. Es gibt drei Rezepte, die immer teurer werden. So benötigt ihr für die erste Stufe 15 Gezeitenkerne, für die zweite Stufe 20 Atem von Bwonsamdi und für die dritte Stufe 200 Atem von Bwonsamdi. Außerdem natürlich eine Menge Expulsom! Neben Schneider, Lederverarbeiter und Schmiedekünstler, bekommen dieses Mal auch Alchemisten und Ingenieure die Chance, sich Ausrüstung herzustellen. Das Itemlevel beträgt 385, 400 und 415! Ebenso können sich Juwelenschleifer freuen, die sogar noch Rezepte für den alten Content erhalten.

Ausrüstung für Ingenieure Ausrüstung für Alchemisten Ausrüstung für Juwelenschleifer Ausrüstung für Schneider Ausrüstung für Lederverarbeiter Ausrüstung für Schmiedekünstler

Rezepte für neue Gegenstände

Neben neuer Ausrüstung, wird es für einige Handwerksberufe auch wieder neue interessante Gegenstände zur Herstellung geben. 

Alchemie Verzauberungskunst
  • Enchanted Tiki Mask - Die verzauberte Tiki-Maske ist ein neues Haustier, welches bereits in den Spieldateien vorhanden war und bald auch von Verzaubungskünstlern hergestellt werden kann.
  • Umbra Shatter - Wandelt einen Umbralsplitter in 3 Düsterstaub um.
  • Veiled Shatter - Wandelt einen Trüben Kristall in 2 Umbalsplitter um.
Ingenieurskunst Inschriftenkunde Lederverarbeitung
  • Scarlet Herring Lure - Ein neuer Köder, der von Lederverarbeitern hergestellt wird, und die Chance erhöht, Mitternachtslachs zu fangen.
Kochkunst

Neue herstellbare PvP-Ausrüstung

Zu guter Letzt kann auch neue PvP-Ausrüstung hergestellt werden. So handelt es sich dabei aber um die Gegenstände der zweiten PvP-Saison, wodurch Handwerker auch wieder einige Teile der neuen Fraktionssets anbieten dürfen. Mit dabei sind Rüstungsteile sowie Waffen für Schmiedekünstler, Schneider, Lederverarbeiter, Ingenieure, Verzauberungskünstlern, Inschriftenkundler und Juwelenschleifer auf Itemlevel 340. Diese sind etwas teurer in der Herstellung als ihre Vorgänger und man braucht dieses Mal auch Expulsom als Material.

Ausrüstung von Schneidern Ausrüstung von Lederverarbeitern Ausrüstung von Schmiedekünstlern Ausrüstung von Verzauberungskünstlern Ausrüstung von Juwelenschleifern Ausrüstung von Inschriftenkundler

Höheres Itemlevel für PvP-Ausrüstung

Nun gibt es aber noch ein neues Itemlevel im Handwerk: 310! Allerdings nicht für neue Items. Was soll das heißen? Nun, mit Patch 8.1 werden alle alten herstellbaren PvP-Items, die bisher eine seltene Qualitätsstufe mit Itemlevel 300 hatten, zu epischen Items mit Itemlevel 310 umgewandelt. Somit sind sie direkt auf dem Niveau von normalen Dungeons und somit vielleicht auch interessanter für Helden, die gerade erst Level 120 erreicht haben.

Umwandlung seltener Materialien

Viele der neuen Rezepte, die mit dem Update ins Spiel kommen, benötigen neue Materialien. Wer zu viel von ihnen hat, der kann sie zukünftig auch umwandeln. So gibt es für alle Berufe Umwandlungs-Fertigkeiten, mit denen bestimmte Materialien wild herumgetauscht werden können. Das löst aber weiterhin nicht das Problem, dass man z.B. als Juwelenschleifern nichts mit Blutzellen anfangen kann. Nur Verzauberer haben die Möglichkeit, Expulsom aus diversen Materialien herauszubekommen. Einen Cooldown haben diese Umwandlungs-Fertigkeiten übrigens nicht und man lernt sie einfach beim Handwerksleher auf einem niedrigen Handwerkslevel.

Umwandlung von Atem zu Blutzelle Umwandlung Gezeitenkern zu Hydrokern Umwandlung von Blutzelle zu Expulsom

Auktionshaus für Ingenieure

In Battle for Azeroth haben wir Boralus und Dazar'alor als neue Hauptstädte bekommen. Damit Spieler aber noch in die alte Welt zurückkehren, gab es schon immer eine wichtige Regel bei Blizzard. Ein Auktionshaus wurde nie in neue Stützpunkte eingefügt. Doch Ausnahmen bestätigten die Regel. Ingenieure hatten bereits des Öfteren das Glück, einen Mechagnom in den Basen vorzufinden, der als Auktionshaus fungiert. In Boralus und Dazar'alor sucht man danach jedoch vergeblich. Aber offenbar haben die Entwickler ihn einfach nur vergessen, denn ab Patch 8.1 schaut Kupferbolz Mechazang (Borlaus) bzw. Reginald Bogenfeuer (Dazar'alor) vorbei und bietet seine Dienste an. Natürlich nur für Ingenieure!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
checkmate - Mitglied
Wird es zu der Tradionsausrüstung der Blutelfen ingame auch passende Casterwaffen geben? Habe für den Paladin das Schild mit der Gleve gesehen, aber nirgends ein Bild eines Casterstabs.
0
0
Andi - Staff
Es gibt zu Traditionsausrüstungssets keine Waffen. :(
0
0
checkmate - Mitglied
hmm, danke für die Antwort, aber sehr schade :(
0
0
Bierbude - Mitglied
Es scheint so, dass Blizzard ihre erst mit dem vorherigen Addon hinzugefügte Klasse Dämonenjäger überhaupt nicht mehr beachtet wird !. Es gibt seit geraumer Zeit weder Buffs noch Nerfs, von Azerit änderungen mal ganz zu schweigen... Gerade beim Vengeance DH sollte dringend mal über mehr Selbstheilung nachgedacht werden
0
1
Elorion - Mitglied
Oder der DH funktioniert im Raid schon sehr gut und ist neben dem overpowerten DK der verbreiteste Tank und kann froh sein dass er nicht auch nen Nerf kassiert.
2
0
Sennow - Mitglied
Wie sieht es mit dem accountweiten Ruf bei den Fraktionen aus?
Wird dann, wenn ich von Allianz zur Horde wechsel, der Ruf bei Silberbund nicht mehr zurückgesetzt?

gruß Sennow
0
0
Andi - Staff
Es gibt keinen richtigen accountweiten Ruf. Das hat nur was mit dem Erfolg zu tun. Nichts mit dem richtigen Ruf an sich. 
0
0
Sennow - Mitglied
Also wird Silberbund trotzdem zurückgesetzt wenn ich von Allianz zu Horde wechsel?
0
0
Andokas - Mitglied
Bisher hat man den Ruf beim entsprechenden Äquivalent bekommen.
0
0
Rollrick - Mitglied
Frage um das Freischalten des Zwerge-Transmog-Set die Voraussetzung ist ehrfürchtig in der Faktion. Aber genügt ein level 110 oder muss man 120 sein um die Questreihe zu machen? Oder kann man die Questreihe sogar mit einem Nicht-Zwerg machen?
0
0
Regenbogenschwan - Mitglied
Die Quest startet auf 120. Wirst du also nciht mit 110 machen können.
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Hilfe das ist ja jetzt mega ungewohnt das die Menü Leiste jetzt Rechts ist. Oo
0
0
Razurajin - Mitglied
Ehm falls ich das noch nicht mitbekommen habe tut es mir leid aber ich frag trotzdem! Wird nur die Horde Hauptstadt angegriffen oder kann man die Allianz Hauptstadt auch angreifen. Das wäre für mich sonst unfair dass nur die Horde eine rein bekommt. :)
0
0
Nendir - Mitglied
Technisch gesehen ist man als Hordler ja schon mit Siege of Boralus in die Allianzhaupstadt eingedrungen. Das war kein ganzer Raid, aber wenn man von der Lore her geht, lassen sich die Kultiraner das natürlich nicht gefallen
0
0
Muhkuh - Mitglied
Es wird nur die Horde Haupstadt angegriffen und die Horde verteidigt in ihrer Version des Raids die Stadt.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Danke für diese Zusammenfassung. :)
Content-Technisch passt es natürlich die Zandalaritrolle und die Kultiraner zu bringen und auch wenn es noch über 6 Monat sind, bis man diese spielen kann, halte ich dies für zu früh. Nicht weil ich vielleicht noch bei der Freischaltung des zweiten Verbündenten Volkes von BFA bin (bei mir die Dunkeleisenzwerge). Eher weil ich jetzt schon finde das es recht viele sind. Man muss ja bedenken das die Hochbergtauren, Nachgeborenen, Leerenelfen und Lichtgeschmiedeten Dreaneis auch zu BFA gehören, auch wenn man Sie schon vorher starten konnte. Bedenkt man das mit den Zandalaritrollen und den Kultiranern schon Verbündetes Volk 7 und 8 dann bereitstehen, finde ich das schon viel und dabei sind wir vermutlich bei der Mitte der Erweiterung. Vermutlich kommen aber auch sonst keine weiteren Völker. aber lassen wir uns überraschen.
0
0
Chrisi - Mitglied
Ich schaue mir hier sehr oft die Videos und die Beschreibungen von euch an, da sie mir sehr gut gefallen. Dachte jetzt muss ich mal ein posetiv es Kommentar abgeben und einen großen Danke aussprechen. Danke für die sehr guten Erklärungen und Videos die Ihr immer uns gebt:).
Was den Patch betrifft, ich finde diesen Patch sehr interessant und bin gespannt wohin die Storys uns führen von Tyrande und Sauerfang. 
1
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen