24. Oktober 2019 - 06:37 Uhr

Die herosiche Kriegsfront Stromgarde

Einer der größten Kritikpunkte an den Kriegsfronten war bislang der, dass diese viel zu einfach sind. Außerdem ist es nicht möglich sie zusammen mit seiner Gilde zu spielen. Eigentlich schade, denn eine Schlacht zu schlagen macht zusammen natürlich mehr Spaß. Doch seit Patch 8.2 funktioniert das funktionieren, denn durch das Update wird der heroische Modus für Warfronts eingeführt. Zumindest für eine: Stromgrade im Arathihochland. Dieser ist für 10 bis 20 Spieler ausgelegt, die sich vorher in einer Gruppe zusammengefunden haben müssen. Es gibt also keine automatische Gruppensuchen. Angemeldet wird sich weiterhin beim Tisch am Hafen, wenn die Schlacht aktiviert ist. 

Unterschiede gegenüber dem normalen Modus

  • Gegner in der Kriegsfront haben sehr viel mehr Lebenspunkte und verursachen mehr Schaden.
  • Die Lebenspunkte der Gegner skalieren mit der Gruppengröße.
  • Die Belagerungsmaschinen sind teurer in der Herstellung und kosten 160 Eisen.
  • Der gegnerische Kommandant greift nach 3-4 Minuten in den Kampf ein und muss bekämpft werden. Werden ihm 40% Lebenspunkte abgezogen, zieht er sich zurück. Die ganze Gruppe sollte sich dafür sammeln, da der Kommandant recht stark ist.

Die Belohnungen der Schlacht

Der Kommandant in Boralus / Dazar'alor bietet für den heroischen Modus die neue Quest Heroische Kriegsfront: Die Schlacht um Stromgarde an, die wieder bei jedem Machtwechsel angenommen werden kann. Es gilt eine heroische Schlacht zu gewinnen, um danach 15 Dienstmedaillen, 1.500 Artefaktmacht (doppelt so viel wie im normalen Modus) und eine Beutetruhe mit Ausrüstung auf Itemlevel 430 zu erhalten. Diese liegt auf dem Niveau des heroischen Modus vom Raid Azsharas ewiger Palast. Was das Design der Items angeht, dieses ist nicht neu. Es handelt sich um das Set vom Arathihochland in der dritten Version.
 

Ansonsten gibt es keine bemerkenswerten Belohnungen vom heroischen Modus. Außer zwei Erfolg. Einmal Heroisch: Krieg ist die Hölle (A) / Heroisch: Krieg ist die Hölle (H), für den die heroische Schlacht in der Kriegsfront abgeschlossen werden muss. Und dann noch Heroische: Wehe den Besiegten (A) / Heroisch: Wehe des Besiegten (H), für den einmal alle Kommandanten der gegnerischen Fraktion im heroischen Modus besiegt werden müssen.

Die Sets der heroischen Kriegsfront

Vom Itemlevel her sind die Ausrüstungsteile natürlich ziemlich neu, doch was das Aussehen angeht, leider nicht. Denn die dritte Stufe des Sets konnte schon bisher über das Erledigen der Quest im normalen Modus abgeschlossen werden. Folgend aber noch einmal eine Übersicht zu den Designs.


Die Sets der Horde

Set für Stoffträger


Set für Lederträger


Set für Ketteträger


Set für Platteträger


Die Sets der Allianz

Set für Stoffträger


Set für Lederträger


Set für Ketteträger


Set für Platteträger

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Faen - Mitglied
Also ich weiß nicht wie es euch geht in beim Letzten mal habe ich Hero Variante der Allianz gespielt zum ersten mal und musste erschreckend feststellen.

Das ist echt wie in Normal.. konntest echt die halbe Zeit irgendwo Farmen gehen und die Basis bauen das wars. Das war für mich etwas hart enttäuschend.
Malvred - Mitglied
Leider ist diesmal der Falsche Kommandant für die Allianz aktiv, wodurch man den Erfolg Heroisch: Wehe den Besiegten erst in einer anderen Kriegsfronten ID abschließen kann.

  Erste ID: Rokhan ( das war die erste ID, wo der Boss noch Buggy war und nicht immer gezählt hat)
Zweite ID: Lady Liadrin
  Dritte ID: Rokhan
MiddenMaes - Mitglied
Wenn man nur die HC Warfront spielt, gilt dann die normale Quest auch als abgeschlossen?
War das erste Mal so, aber dachte könnte sich um ein Bugg handeln.
Creepy - Mitglied
Ist immernoch so, wenn du beide angenommen hast, schließt du mit der HC beides Quests ab :)
CoDiiLus2 - Mitglied
Ich lese hier in den Kommentaren, das es auf Allianzseite gemacht wurde, aber auf der Hordenseite wird die Quest und der Modus aktuell auch angeboten oder habe ich was verpasst?
Muhkuh - Mitglied
Seit Sonntagabend kann sie nur die Horde machen. Die Allianz konnte sie aber zuvor schon machen, da konnte die Horde sie nicht machen.
Got2Know - Mitglied
Vorhin mit ner Randomgruppe drin gewesen und nach 30min wieder draußen gewesen. Ohne großartige Koordination einfach durchgerusht. Andy hatte in einem Video schon angekündigt dass es nicht allzu spannend wird aber wirklich schwerer fand ich den heroischen Modus echt nicht :/
1
Teron - Mitglied
Es gibt halt für alles was man in WoW tun kann, irgendwelche Angeber, die alles als kinderleicht darstellen, womit andere Schwierigkeiten haben. Dies geschieht zu dem einzigen Zweck sich über andere zu erheben, bzw alle anderen als Deppen darzustellen.
jelzone - Mitglied
Ähm in dem fall hat es wohl absolut nichts damit zu tun sich über andere zu erheben oder wie du sagst dumm darzustellen. Es ist nun mal Fakt das die hc warfronten bzw warfronts im allgemeinen absolut unterirdisch sind von der Schwierigkeit sowie auch vom Belohnungssystem.
Ich verstehe nicht warum du dich angegriffen fühlst. Hat es für dich die Schwierigkeit wie ein mythic RAID oder eine m+20? 
Faen - Mitglied
@Teron es war wirklich sehr einfach, der einzige Höhepunkt war zu Anfang wo der Gegnerische Anführer raus kam um die Base zu Rapen danach war der Ablauf wie Normal.

Sehr Heroisch war das nicht irgendwie.
Teron - Mitglied
Für die heroische Kriegsfront muss man nun wenigstens mal was tun für seine Beute. Einfach mal 20 Minuten in der Nase bohren und dann Belohnung abholen funktioniert nicht mehr. Mein erster Versuch mit einer Randomgruppe ist auch schief gegangen. Einer der Hordekommandanten ist frecherweise in eine von uns bereits eroberte Stellung eingefallen, und hat sich da minutenlang mit dem Allianzkommandanten rumgeprügelt. Obwohl von der gesamten Gruppe unterstützt, hat der Alli den kürzeren gezogen, und das wars dann. Erst der 2. Versuch hat geklappt 
rathura - Mitglied
Ernsthaft?
Also meine Erfahrung war komplett anders. War mir 13 Leuten drinnen und wir haben 0 geredet, uns einmal in der Mitte getroffen um den Kommandanten zu besiegen und das war auch alles was es vom Normalen Modus unterschieden hat
Faen - Mitglied
Nicht so wirklich :D

Stand die hälfte der zeit an der Mine und hab nur Eisen geholt ziehmlich locker nen Hochwertiges Item bekommen somit.
Creepy - Mitglied
War als Allianzseite hatte, haben mit 20 Leute angemeldet und wurde automatisch auf 25 Spieler aufgefüllt...hmmm
Skabeast - Mitglied
Wir waren gestern zu zehnt drin und es hat mega Spaß gemacht sich übers TS zu koordinieren, so hätten die WFs von Anfang an sein sollen.
Jetzt fehlt nur noch die PvP-Version, 8.2 macht mir nach dem ich fliegen kann auch endlich richtig Spaß. ;)

 
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen