4. August 2018 - 13:02 Uhr

Die Kriegskampagne in Battle for Azeroth

Die Kriegsressourcen

Wieder einmal gibt es eine neue Währung für das Missionssystem und auch die Kriegsforschung, wie schon in der Garnison und der Klassenhalle. Passend zum ganzen Kriegsthema heißt sie Kriegsressourcen! Es gibt kein einsehbares Limit für diese Ressourcen, ihn könnt also so viele sammeln, wie ihr wollt. Und das ist auch notwendig, denn ihr benötigt sie nicht nur, um Champions auf Missionen zu schicken sowie Truppen auszubilden und Forschungen anzustellen. Die Ressourcen haben auch direkt etwas mit den Kriegsfronten zu tun. So könnt ihr Ruf bei den Kriegsfraktionen und Artefaktmacht mit dieser Währung erhalten.

Quellen für Ressourcen

Wie üblich, gibt es die Ressourcen auf unterschiedliche Wege. Die ergiebigste Quelle sind jedoch erneut die Weltquests. Über diese ist es relativ einfach, sich eine große Menge der Währung ranzuschaffen. Doch auch in Schatztruhen kann man sie finden und es gibt auf den Kriegsfronten in der offenen Welt diverse Quests, um nach jedem Machtwechsel 800 Ressourcen zu bekommen.

Die verschiedenen Quellen

Kriegsressourcen spenden

In den Kriegsfronten-Hubs in den Hauptstädten Boralus (Allianz) und Dazar'alor (Horde) gibt es viele verschiedene NPCs, die tägliche Quests anbieten, wenn die eigene Fraktion nicht die Kriegsfront dominiert. Um diese abzuschließen, muss man ihnen Gegenstände geben. Dabei handelt es sich zum größten Teil um Handwerksmaterialien oder hergestellte Items von verschiedenen Berufen. Außerdem kann man auch Gold spenden. Zusätzlich gibt es einen Questgeber, bei dem man 100 Kriegsressourcen abgeben kann.

Abgesehen davon, dass die Spieler somit zusammen die instanziierte Kriegsfront freischalten, bekommt man bei der Abgabe der Quests auch noch zusätzliche Belohnungen. Nämlich zum einen 500 Artefaktmacht für euer Herz von Azeroth und zum anderen gibt es auch noch 150 Ruf bei den Kriegsfraktionen. Also eine gute Möglichkeit, um seine Ressourcen loszuwerden.

  

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vortilion - Mitglied
"Stufe 112 - Erstes Gebiet auf dem feindlichen Kontinent." Das scheint aber nicht zu stimmen, wurde bei mir schon mit 11 freigeschaltet....
0
0
Vortilion - Mitglied
Was mir hier noch fehlt ist die Information, wie man die ersten Champions bekommt? Bin auf 111, habe aber noch nirgend Champions bekommen oder auch nur den Hinweis, dass ich Missionen spielen kann?
0
0
Vengeance - Mitglied
Schön zusammengefasst und schön aufgeteilt von Blizzard ganz entspannt genießen alles bis Uldir/M+ Season sehr geil 
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen