9. Juli 2019 - 15:51 Uhr

Dungeonguide - Operation: Mechagon

Kosmetisches & Sammelzeug

Ausrüstung ist natürlich immer toll, doch irgendwann braucht man diese nicht mehr, da das Itemlevel nicht ganz so attraktiv ist. Dennoch lohnt es sich öfters mal in der Operation: Mechagon vorbeizuschauen. Zum einen für die Azerit-Essenz (Vision der Perfektion) und zum anderen für allerlei kosmetische Leckerbissen sowie Sammelzeug. Es gibt gleich mehrere coole Mounts, einige süße Haustiere, Handwerksrezepte auf höheren Rängen und wer seinen Kleiderschrank weiter füllen möchte, der wird ebenfalls nicht enttäuscht. Erfolgssammlern wird natürlich auch nicht langweilig! Folgend alle Informationen dazu und ein paar Bilder! 

Eindrucksvolle Reittere

Die Mechagnome haben so einige spektakuläre Maschinen entwickelt und mit dabei sind natürlich auch Fortbewegungsmittel. Kein Wunder! Haben die Gnome doch recht kleine Beine und braucht etwas länger, um voranzukommen. Da ist es mit einem Mount doch was einfacher. Und davon gibt es im Dungeon gleich zwei Stück zu holen. Zum einen den Friedensbewahrer von Mechagon, ein Boden-Mount, und noch die fliegende Lufteinheit R-21/X. Leider handelt es sich nicht um einzigartige Modelle. Die gleichen Fahrzeuge gibt es auch durch Aktivitäten auf der Insel Mechagon selbst in anderen Farben zu holen. 

Die Mounts aus dem Dungeon

Entzückende Haustiere

Nicht nur Sammler von Reittieren sollten öfters mal den Dungeon besuchen, auch Haustier-Liebhaber können neue Exemplare in ihre Sammlung aufnehmen. Und zwar gleich sechs Stück. Zwei werden von den beiden Bossen König Mechagon und der fliegenden Unterdrückungseinheit JK-8 fallen gelassen. Die anderen vier können tatsächlich über den Haustierkamf eingefangen werden. Sie laufen einfach im Dungeon rum und man kann sie dort dann herausfordern. Eventuell solltet ihr das vorher aber mit eurer Gruppe absprechen.

Haustiere der Dungeonbosse
  • Goldenes Schnorf - Wird mit einer mittelmäßigen Chance von König Mechagon fallen gelassen
  • Mikrobot 8D - Wird mit einer mittelmäßigen Chance von der Fliegenden Unterdrückungseinheit JK-8 fallen gelassen
     
  

Wilde Haustiere im Dungeon
  • Übergossene Gossenratte - Befindet sich oben auf der Insel (kann alleine geholt werden)
  • Rasselnder Schrottsortierer - Befindet sich oben auf der Insel (kann alleine geholt werden)
  • Kupferhupfer - Befindet sich oben auf der Insel (kann alleine geholt werden)
  • H4ND - Befindet sich im Untergrund von Mechagon nach dem fünften Boss
     


Rezepte für Handwerker

Für drei Handwerksberufe gibt es in der Operation: Mechagon einige Rezepte. Alchemisten holen sich den dritten Rang von drei Tränken und jeder Boss kann die Rezepte fallen lassen. Sehr viel interessanter wird es aber für Ingenieure und Schmiede. Für beide Berufe lässt K.U.-J.0., der sechste Boss, jeweils ein Rezept fallen. Werden die Bauteile von den Rezepten hergestellt, können sie benutzt werden, um das Reittier Xiwyllag-Geländefahrzeug aufzubauen. Zusammenarbeit ist also gefragt.

Die neuen Rezepte

Für den Kleiderschrank

Ihr seid ein Transmogger durch und durch? Dann gibt es nur halbwegs gute Nachrichten. Leider dürfen wir kein exklusives Transmog-Set bei den Mechagnomen erbeuten. Aber zumindest gibt es einige neue Waffenmodelle, die ein sehr technisches Design verpasst bekommen haben. Mit dabei ist ein Schweißbrenner als Einhandaxt, eine Kettensäge als Einhandschwert, eine Strahlenpistole als Schusswaffe und ein Elektroschocker als Stab. Wer sich gut mit Mode auf Azeroth auskennt, kann diese schicken Exemplare sicherlich in irgendein Outfit mit einbauen.

Besondere Transmog-Items im Dungeon


Der Titel Schrottmeister

Ihr könnt den Umhang Mantel der Schrottmeisterin im Dungeon bekommen. Dieser wird beim Boss K.U.J.0. für alle Klassen fallen gelassen. Der Anlege-Effekt dieses Gegenstands ist der, dass ihr den Titel Schrottmeister erhaltet, solange der Umhang angezogen bleibt. Das ist nun natürlich erst einmal nicht ganz so toll. Doch es geht noch weiter. So könnt ihr diesen Umhang beim Loa Jani gegen einen permanenten Titel sowie den Ersatzumhang Reich verziertes Tuch eintauschen. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr in unserem Guide zum Titel: zum Guide!

Ein paar Erfolge

Zur guter letzt kommen wir noch zu einigen Erfolgen. Auch diese gibt es im Dungeon und dabei sind vor allem zwei interessant. Zwar gibt es keine Art von Meta-Erfolg, so wie für die anderen Instanzen der Erweiterung, aber vier Achievements erfordern es, bestimmte Bosse auf eine etwas andere Art und Weise zu besiegen. Dann gibt es einen Erfolg, der für das Bestehen des Hardmodes gewährt wird und eine Heldentat, für die der Hardmode innerhalb von einer Woche abgeschlossen worden sein muss, ohne dass jemand in der Gruppe gestorben ist! Dieser wird auch für den vierten Rang der Azerit-Essenz des Dungeons benötigt.

Die Erfolge im Dungeon
  • (N)immer auf die Kleinen - Bezwingt Schmierer in Operation: Mechagon auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch', nachdem Ihr 5 hilflose Kleintiere gerettet habt.
     
  • Einfach positiv bleiben - Besiegt König Gobbamak in Operation: Mechagon auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch', während das heilige Zahnrad geladen ist.
     
  • Nur die Harten kommen durch den Garten - Bezwingt den Garten des Maschinisten in Operation: Mechagon auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch', ohne dabei von "versteckten" Flammenkanonen, selbststutzenden Hecken, Diskom-BOMB-ulatoren oder prasselnden Flammen getroffen zu werden.
     
  • M.C., behämmert - Bezwingt die Prügelpanzer in Operation: Mechagon auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch', nachdem Deutz Mechatuner von einem Kolbenkracher getroffen wurde.
     
  • Macht weiter Schaden und niemand explodiert - Verhindert die Auslöschung allen nicht-robotischen Lebens auf Azeroth in der Operation: Mechagon auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch'. (Hardmode)
     
  • Todeskommando - Besiegt in Operation: Mechagon alle Bosse im Laufe einer einzigen Dungeonzuweisung und verhindert die Auslöschung allen nicht-robotischen Lebens auf Azeroth ohne den Verlust eines Spielercharakters auf dem Schwierigkeitsgrad 'Mythisch'. (Hardmode)

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Elorion - Mitglied
Meiner Meinung nach kommt die ini zuspät. Sie hätte mit dem Tiegel kommen müssen, der Loot auf nhc niveau ist viel zu niedrig wenn man bedenkt dass man bentische Ausrüstung 10 itemlvl drüber bekommt. Kara damals hatte einen wesentlich besseren Releasetermin zwischen den Raids.

In Summe kam mit dem Patch viel zu viel gleichzeitig, was man besser über die letzten Monate verteilt hätte.
1
Metac - Mitglied
Ist was dazu bekannt ob man aus der M+ truhe auch teile dort rausbekommt? In Legion hatte man ja anfangs auch schon Gear aus Kara bekommen, bis es dann umgestellt wurde auf M+
Hearthnovice - Mitglied
Andy ist da eigentlich was anders am loottable wenn die im hardmode sind? 
Andi - Staff
Auf dem PTR war das nicht der Fall. Aktuell sieht es so aus, als wäre der Hardmode nur da, um den 4. Rang der Azerit-Essenz zu erhalten. Also eine rein kosmetische Belohnung.
1
Andi - Staff
Habe die Seite nun aktualisiert, da der Hardmode entschlüsselt wurde. Es gibt höherwertige Azerit-Helme und ein Mount. :)
Pikay - Mitglied
Der "Hardmode" klingt irgendwie nicht wirklich hart, oder? Für den Otto-Normal-Spieler evtl. eine Herausforderung, weniger aber für Mythic Raider nehme ich an.
1
Andi - Staff
Für Mythic-Raider ist der Dungeon auch nicht wirklich gedacht. ;) Zu holen gibt es da für sie eher wenig.
Inhaltsverzeichnis anzeigen