19. Juli 2019 - 02:35 Uhr

Erfolgsguide - Ruhm des ewigen Schlachtzüglers

Wenn ihr in World of Warcraft Dungeons oder Raids besucht, macht ihr das wahrscheinlich aus dem Grunde, dass ihr schicke Gegenstände erbeuten und Erfolge verbuchen wollt. Seit Wrath of the Lich King gibt es die „Ruhm des Schlachtzüglers“-Erfolge im Spiel, welche mit netten Belohnungen beim Abschluss auf euch warten. In Battle for Azeroth können diese auch ergattert werden. Im Ewigen Palast gibt es Ruhm des ewigen Schlachtzüglers. Wenn ihr alle Raid-Erfolge abschließen könnt, gibt es den Azsharirochen als Sahnehäubchen obendrauf. 

Allerdings ist es gar nicht mal so einfach, denn die Beschreibungen in den Erfolgen sind nicht immer eindeutig. Manchmal muss man etwas mit dem Boss selbst machen, zusätzliche Items benutzen oder sonst etwas. In unserem Guide erfahrt ihr deshalb, wie die insgesamt neun verschiedenen Achievements abgeschlossen werden, um euch das Reittier zu verdienen. Viel Erfolg!

Erfolge in der Übersicht

Um den Meta-Erfolg zu erhalten, müssen insgesamt acht Erfolge im Schlachtzug abgeschlossen werden. Egal ob im normalen, heroischen oder mythischen Modus, wobei es natürlich einfacher ist, wenn man es in der normalen Variante versucht. Bei jedem Boss im Raid gibt es ein besonderes Achievement zu holen.

Diese Erfolge gibt es

Viel Feind', viel Ehr'

Der Erfolg Viel Feind', viel Ehr' wird beim ersten Boss Abyssalkommandantin Sivara errungen. Für diesen müsst ihr dafür sorgen, dass alle ihre Leutnants am Kampf beteiligt sind und noch Leben, wenn Sivara stirbt. Es gibt drei dieser Leutnants und sie stehen mit beim Trash vor dem Boss herum. Sie bringen jeweils eine zusätzliche Fähigkeit mit in den Kampf. Am besten nutzt ihr 3-4 Tanks, um den Erfolg zu erringen. 

Leutnants und ihre Fähigkeiten

Einführung in die Meeresbiologie

Der Erfolg Einführung in die Meeresbiologie wird beim zweiten Boss Schwarzwasserungetüm errungen. Für diesen Erfolg müsst ihr eine hohe DPS im Raid haben, da einige Spieler eine längere Zeit nicht am Kampf teilnehmen werden. Diese müssen nämlich 50 Proben des Meereslebens im kompletten Kampfbereich einsammeln. Diese gibt es durch Abyssmuscheln, Plünderkrabben, Schlotwürmer und Tiefenlauerer.

Objekte, die überall verteilt liegen, stehen oder schwimmen. Am besten machen das Druiden mit ihrer Wassergestalt oder Spieler, die den Tiefenlichtangler (Guide) haben, um schneller schwimmen zu können. Leider könnt ihr nicht verfolgen, wie viele Proben bereits eingesammelt wurden. Achtet also gut darauf, dass es am Ende des Kampfes wirklich 50 Stück sind.

Lilalaunelauf

Der Erfolg Lilalaunelauf wird beim dritten Boss Azsharas Glanz errungen. Dieser Erfolg wird von jedem Spieler selbst errungen. Man ist also nicht abhängig von der Gruppe. Die Aufgabe ist einfach: rennt 6-mal um den Boss herum! Da der Kampfbereich jedoch ziemlich groß ist, dauert das natürlich etwas länger. Als kleine Unterstützung gibt es zwei verschiedene Buffs.

Seid ihr 3-mal um den Boss herumgelaufen, erhaltet ihr den Buff "You're halfway there..." und nach 6 Runden den Buff "Completed a full distance Fun Run". Zusätzlich zu dem Lauf dürft ihr den ganzen Kampf über nicht ins Wasser fallen. Achtet also auf den Heftigen Windstoß vom Sturmgeist in der Zwischenphase und positioniert euch so, dass ihr nicht von der Plattform geschuppst werdet. Und natürlich den Arkanados ausweichen.

Einfache Geometrie

Der Erfolg Einfache Geometrie wird beim vierten Boss Lady Aschenwind errungen. Dieser Erfolg erfordert etwas Koordination, denn ihr müsst in der zweiten Phase den Boss immer mit Überspringendes Azerit treffen. Dabei handelt es sich um die Fähigkeit, wodurch 2 Spieler miteinander verbunden werden und nach kurzer Zeit eine Explosion zwischen ihnen entsteht, mit der die Korallen zerstört werden.

Problematisch wird es natürlich dadurch, dass weiterhin auch die Korallen entfernt werden müssen, um in Phase 1 keine Probleme zu bekommen. Interessant ist hierbei, dass wenn genug DPS dabei ist, die 2. Phase so schnell abgeschlossen werden kann, dass Überspringendes Azerit gar nicht erst gewirkt wird. Ihr könnt am Erfolg im UI verfolgen, ob ihr Lady Aschenwind trefft, denn wenn nicht, färbt er sich rot.

Lebensquallität

Der Erfolg Lebensquallität wird beim fünften Boss Orgozoa errungen. Dieser wird ab der Zwischenphase erspielt. So erscheint auf der Kante außerhalb des Bossraums ein Ei. Auf dem folgenden Bild seht ihr die genaue Position. Ein Spieler muss das Ei nehmen und darf den Rest des Kampfes keine Fähigkeit mehr einsetzen, da das Ei sonst fallen gelassen wird. Zudem wird der Spieler um 30% verlangsamt und er darf nicht von Brutstättenhäutung sowie Eiplosion auf dem Gang getroffen werden.

Das Ziel ist es nun, dass das Ei hinunter zur Brutkammer gebracht, der Spieler von Inkubationsflüssigkeit getroffen und Orgozoa getötet wird. Was automatisch passiert, wenn der Kampf lange genug andauert. Um den Abstieg in die Brutkammer zu erleichtern, kann der Spieler durch Bewegungsgeschwindigkeits-Buffs von anderen Klassen unterstützt werden. Wie z.B. Engelsfeder und Glaubenssprung vom Priester. Denkt daran, dass der ausgewählte Spieler keine Fähigkeiten einsetzen darf.
 

Staatsstreich

Der Erfolg Staatsstreich wird beim Boss sechsten Hofstaat der Königin errungen. Auch dieser Erfolg kann von jedem Spieler alleine gemacht werden und ist eigentlich relativ simpel, da ihr nur die richtige Taste zum richtigen Moment drücken müsst. So gilt es bestimmte Emotes auf Azshara auszuführen, wenn von der Königin ein Dekret erlassen wird. Dabei handelt es sich um die fünf verschiedenen Debuffs, die während des Kampfes nacheinander verteilt werden. Folgend findet ihr eine Auflistung der Dekrete mit dem passenden Emote. Am besten schreibt ihr euch fünf verschiedene Makros, platziert diese auf eine Aktionsleiste und drückt sie zum richtigen Moment.

Dekrete, Emotes und Markos
  1. Reihen schließen - Emote: Salutieren
    • /tar Königin Azshara
    • /salutieren
  2. Leistungswiederholung - Emote: Knicks
    • /tar Königin Azshara
    • /knicks
  3. Allein stehen - Emote: Applaudieren
    • /tar Königin Azshara
    • /applaudieren
  4. Aufgeschobenes Urteil - Emote: Kriechen
    • /tar Königin Azshara
    • /kriechen
  5. Gehorsam oder Leid - Emote: Knien
    • /tar Königin Azshara
    • /knien

Laktoseintoleranz

Der Erfolg Laktoseintoleranz wird beim siebten Boss Za'qul errungen. Dieser Erfolg ist ziemlich außergewöhnlich, denn ihr müsst ein Portal zum geheimen Kuhlevel öffnen. Fans von Diablo dürfte das bekannt vorkommen. Wie funktioniert das genau? Im Bossraum von Za'qul findet ihr auf dem Boden sechs rote Flächen. Fünf auf der westlichen Seite und die sechste auf der östlichen Seite. Es müssen nun die orangenen Flächen, die durch Ätzendes Delirium erzeugt werden, wenn der Manische Schrecken von Spielern dispellt wurde, auf diese sechs roten Flächen abgelegt werden. Das erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl und eine schnelle Reaktion der Heiler.

Am besten lasst ihr alle Spieler sich kurz vor dem Einsatz von Manischer Schrecken immer auf alle noch übrigen roten Flächen verteilen. Dort wo der Debuff hinkommt, wird schnell dispellt. Je nachdem wie viel die Heiler gegenheilen können, denn schließlich wird raidweiter Schaden dadurch verursacht. Der Bosskampf muss übrigens nebenbei normal weitergespielt werden und man befindet sich bereits in Phase 4. Auch die schrecklichen Beschwörer erscheinen durch Dunkle Passage, die innerhalb von 2 Minuten im Reich der Angst getötet werden müssen, um einen Wipe durch Leereneruption zu verhindern.

Wurden alle sechs Flächen mit dem Ätzenden Delirium belegt, erscheint in der Mitte des Kampffelds ein besonderes Portal, welches euch in das Kuhlevel bringt. Dort stehen 10 Funkelhufrinder herum, die getötet werden müssen. Danach kehrt ihr in das normale Reich zurück und tötet noch den Boss. Dies ist einer der schwierigsten Erfolge und erfordert wohl auch ein wenig Glück.
 

Der Beste von uns

Der Erfolg Der Beste von uns wird beim achten Boss Königin Azshara errungen und ist ziemlich schwer zu erreichen. So muss Azshara besiegt werden, aber am Ende darf nur noch ein Spieler leben und dieser muss den Buff Essenz von Azeroth auf sich haben. Der Buff wird durch die Titanenkonsole verteilt, wenn Spieler sie entladen. Allerdings ist es rein zufällig, welches Gruppenmitglied die Essenz erhält. Ein wenig Glück wird also benötigt und eine äußert gut koordinierte Gruppe. 

Ablauf für den Erfolg
  • Bringt Azshara auf etwa 400.000 Lebenspunkte.
  • Opfert danach alle Spieler, bis auf einen Heiler und die 2 Tanks, indem sich der Rest auf die Schutze stellt, um 10 Stapel von Ausgelaugte Seele zu sammeln, wodurch sie sterben.
  • Bringt Azshara nun auf etwa 80.000 Lebenspunkte und es sollten keine DoTs mehr auf ihr sein.
  • Der Heiler nutzt jetzt die Titanenkonsole, um mit etwas Glück die Essenz von Azeroth auf den Tank zu bekommen. Mit Pech bekommen beide Tanks den starken Debuff Systemschock und/oder keiner bekommt die Essenz. Ist das der Fall, muss man noch einmal von vorne anfangen.
  • Sollte es klappen, opfern sich nun der Heiler und der Tank ohne Essenz durch die gleiche Methode, wie der Rest der Gruppe.
  • Vorher sollte der Heiler den überlebenden Tank soweit hochheilen wie es nur geht und ihn mit Cooldowns versorgen.
  • Wenn alle Spieler, bis auf den Tank mit der Essenz, tot sind, muss der Tank Azshara schnell töten.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.