7. Juli 2019 - 02:21 Uhr

Ewiger Palast Raidguide - Abyssalkommandantin Sivara (Heroisch/Normal)

Für den ersten Bosskampf im Raid, hat es Abyssalkommandantin Sivara bereits in sich. Es dreht sich rund um die Balance von Frost- und Naturschaden. Denn diese beiden Magiearten setzt sie gegen die Helden ein. So werden Spieler am Anfang des Kampfes mit einem Frostmal oder einem toxischen Mal markiert, wodurch die Gruppe sich in zwei Hälften aufteilen muss. Dabei gilt, dass man niemals mit einem Charakter in Berührung kommen sollte, der das jeweils andere Mal auf sich hat. Ebenso sollte man vermeiden von Angriffen getroffen zu werden, die Magieschaden der jeweils anderen Art verursachen. Natürlich ist das nicht ganz so einfach, denn der Kampf ist ziemlich bewegungsintensiv und irgendwann ist ein Ausweichen kaum möglich!
 

Beute von diesem Boss

Wenn ihr diesen Encounter im Ewigen Palast besiegt habt, gibt es natürlich auch Beute. Zumindest, wenn das Dropglück auf eurer Seite steht. Falls nicht, könnt ihr es auch noch einmal mit einem Bonuswurf durch den Einsatz des Siegel des kriegsgezeichneten Schicksals probieren, ein Ausrüstungsteil aus der Beutetabelle abzugreifen! Diese Siegel erhaltet ihr jede Woche von den Astralen in der Hauptstadt.

Ausrüstung
Besondere Beute

Schnellguide zum Boss

Wir haben unseren Bossguide für den normalen und heroischen Modus in zwei Teile unterteilt. Es gibt einen ausführlichen Abschnitt, in dem der Kampf von A bis Z erklärt wird. Diesen findet ihr weiter unten. In diesem Abschnitt hier gibt es einen Schnellguide, um sein Wissen aufzufrischen oder sich einfach nur schnell zu informieren, wie der Kampf abläuft. Ebenfalls gut geeignet für den LFR-Modus!

Schneller Überblick zum Kampfablauf
  • Unterteilt die Gruppe nach Kampfbeginn in zwei Teilgruppen. In der einen Gruppe sind nur Spieler mit dem Debuff Frostmal und in der anderen Gruppe nur Spieler mit dem Debuff Toxisches Mal. Verteilt euch links und rechts von Sivara.
     
  • Im heroischen Modus sollten Spieler mit Frostmal sich immer wieder bewegen, um ihre Energieleiste niedrig zu halten. Spieler mit Toxisches Mal sollten sich so gut wie gar nicht bewegen, um ihre Energieleiste niedrig zu halten. Bei 100% wird sonst Ausbrechende Kälte oder Ausbrechendes Toxin ausgelöst.
     
  • Ihr solltet nicht mit Spielern in Kontakt kommen, die das jeweils andere Mal haben. Ebenso solltet ihr nicht von Attacken des anderen Elements getroffen werden, da sonst Instabile Mischung ausgelöst wird. Dadurch gibt es raidweiten Schaden.
     
  • Falls ihr zu viele Stapel eures Mals habt (ab 6-7), löst Instabile Mischung gezielt aus, um den Debuff zurückzusetzen.
     
  • Die Gruppe sollten immer bei ihrem jeweiligen Tank stehen, um den Schaden von Vernichtender Widerhall aufzuteilen.
     
  • Spieler, die von Ausbruch betroffen sind, müssen aus der Gruppe rauslaufen. Nach 7 Sekunden entsteht unter ihnen eine Pfütze vom Element des aktiven Mals auf dem Spieler. Platziert die Pfützen in zwei ausgewählte Bereiche oberhalb und unterhalb vom Boss. Ab dem heroischen Modus sollte man die Pfütze nicht alleine wegbringen, da Ausbruch hohen Schaden verursacht wird, der auf Spieler im Umkreis aufgeteilt werden kann.
     
  • Tanks müssen ihren Debuff Reiffrost / Septische Besudelung bei etwa 6-7 Stapel ebenfalls in einen Pfützenbereich bringen, da eine Pfütze entsteht, wenn der Debuff nach 10 Sekunden ausläuft. 
     
  • Wenn Überwältigendes Sperrfeuer eingesetzt wird, weicht den Frost- und Giftblitzen aus. Entfernt euch am besten weit vom Boss, um einfacher ausweichen zu können.
     
  • Entfernt euch von Spieler, die durch Inversion nach 4 Sekunden ein anderes Mal zugewiesen bekommen. Diese müssen danach die Seite wechseln. 
     
  • Lauft aus der Gruppe heraus, wenn ihr von Frostschockblitze anvisiert werdet. Wurdet ihr abgeschossen, muss ein Spieler eurer Gruppe euch vom Bolzen befreien, der euch festhält.
     
  • Zeitkrümmung/Kampfrausch/Heldentum sollte zu Beginn des Kampfes eingesetzt werden.

Ausführlicher Raidguide

Der folgende Guide ist für den normalen sowie heroischen Modus ausgelegt und erklärt den Ablauf des Bosskampfes. Je nach Zusammenstellung der Gruppe sowie den Stärken und Schwächen, sollte man seine Taktik entsprechend anpassen. Der Guide ist allgemein gehalten und soll als Unterstützung dienen, um euch zum Sieg zu führen. Es handelt sich nicht um den einzig richtigen und besten Weg, um den Boss zu besiegen.


Die Schimärenzeichen

Zu Beginn setzt der Boss Schimärenzeichen ein, wodurch die Hälfte des Raids permanent mit Frostmal (verringerte Bewegungsgeschwindigkeit) und die andere Hälfte mit Toxisches Mal (verringerte erhaltene Heilung) markiert wird. Die Auswahl kann nicht beeinflusst werden. Nun gilt es sich schnell in zwei vorher festgelegte Bereiche aufzuteilen, wofür man nur wenige Sekunden Zeit hat. Denn nach einer kurzen Leerlauf-Phase löst jeder Berührung von zwei Spielern mit jeweils unterschiedlichem Mal die Instabile Mischung aus, wodurch 3 Sekunden lang jede Sekunde Naturschaden am ganzen Raid verursacht wird.

Gleiches passiert, wenn ein Spieler einen Angriff abbekommt, der Magieschaden des jeweils anderen Elements verursacht. Instabile Mischung zählt nicht dazu! Die Debuffs stapeln und verursachen immer mehr Schaden. Deswegen sollten Spieler es ebenso vermeiden von Angriffen der gleichen Magieart getroffen zu werden. Haben einzelne Gruppenmitglieder zu viele Stapel und sind nur noch schwer zu heilen (ab 6 bis 7 Stapel), sollten sie eine geplante Instabile Mischung auslösen, um den Debuff zurückzusetzen. Entweder durch das Zusammenlaufen oder durch das Einstecken von Schaden des anderen Elements.
  • Heroischer Modus
    Im heroischen Modus lösen die beiden Male noch jeweils einen zusätzlichen Effekt aus, wenn die Leiste, die auf dem Bildschirm angezeigt wird, sich zu 100% füllt. Spieler mit Frostmal erhalten Gefrorenes Blut und die Leiste füllt sich, wenn man sich nicht bewegt. Erreicht sie 100%, wird der Spieler durch Eingefroren für 5 Sekunden betäubt. Durch Toxisches Mal wird Giftiges Blut ausgelöst und die Leiste füllt sich, wenn man sich bewegt. Bei 100% läuft der Spieler durch Im Delirium für 5 Sekunden desorientiert umher. Bedeutet also, Blau gehen, Grün stehen!

 


Weitere Angriffe von Sivara

Das war die Hauptmechanik des Encounters und nun widmen wir uns den zusätzlichen Angriffen, die Sivara gegen die Gruppe einsetzt.

Vernichtender Widerhall
  • Dieser Angriff wird immer mal wieder auf den aktiven Tank ausgeführt. Nach 2 Sekunden wird massiv hoher Schaden auf dem Tank verursacht, der jedoch auf alle anderen Spieler im Umkreis von 5 Metern aufgeteilt wird. Deswegen sollten die Spieler der Teilgruppe sich immer rund um den Tank sammeln. Doch Achtung, durch den Angriff werden auch alle Kämpfer zurückgestoßen, die sich in einem weiten Bereich um den Tank herum befinden. Also vermutlich alle auf der jeweiligen Seite.
     
Ausbruch
  • Es erhalten bis zu vier Spieler (Tanks ausgenommen) den Debuff Ausbrechende Kälte (Frostmal) oder Ausbrechendes Toxin (Toxisches Mal). Nach 7 Sekunden wird hoher Schaden verursacht, der auf Spieler im Umkreis von 5 Metern aufgeteilt wird. Außerdem entsteht unter den Spielern mit dem Debuff eine Pfütze ihres Elements (Gefrorener Boden / Septischer Boden). Die Pfützen verursachen jede Sekunde Magieschaden ihres Elements, erhöhen dadurch den Mal-Debuff und sie lösen Instabile Mischung aus, wenn Spieler eines anderen Elements mit ihnen in Berührung kommen.
     
  • Das Ziel ist es, die Pfützen so zu positionieren, dass sie den Kampf über niemandem im Weg liegen. Da die Teilgruppen durch Vernichtender Widerhall immer wieder zurückgestoßen werden, dürfen die Pfützen nicht hinter den Gruppen abgelegt werden. Wurde der Raid so aufgeteilt, dass eine Teilgruppe links und eine rechts vom Boss steht, werden die Pfützen entsprechend oberhalb oder unterhalb von Sivara abgelegt. Legt vorher fest, welches Element wo abgelegt werden soll.
     
  • Um den Schaden gut aufzuteilen, legt ihr am besten vorher immer einen Spieler pro Seite fest, der zusammen mit dem markierten Spieler die Pfütze ablegt. Eine entsprechende Ansage muss getätigt werden, wenn der Läufer selbst den Debuff bekommt. Im normalen Modus ist es theoretisch möglich den Debuff alleine herauszutragen, doch im heroischen Modus auf jeden Fall nicht mehr.



Frosttoxinbenetzt

  • Die Tanks erhalten zusätzlich zur ihrem Mal-Debuff auch Stapel vom Debuff Reiffrost (Frostmal) oder Septische Besudelung (Toxisches Mal). Dieser hält 10 Sekunden und wenn er ausläuft, wird ebenfalls Gefrorener Boden / Septischer Boden (Pfütze) abgelegt. Je mehr Stapel der Tank hatte, desto größer ist die Pfütze. Die Tanks sollten etwa bei 5-6 Stapeln abspotten, damit der vorher aktive Tank seine Pfütze wegbringen kann. Aber Achtung, je nachdem welche Angriffe Sivara macht, kann es passieren, dass der aktive Tank 10 Sekunden lang keinen weiteren Stapel erhält und dieser somit ausläuft. Achtet auf jeden Fall darauf.

Frostschockblitze
  • Sivara verschießt entweder einen Frostblitz oder einen Toxischen Blitz auf ein anvisiertes Ziel. Dabei gilt, dass immer der Blitz des Elements gewählt wird, das der Spieler nicht als Mal hat. Also Frostblitz auf Toxisches Mal zum Beispiel. Nachdem die Fähigkeit gewirkt wurde, fliegt das Projektil zum Ziel, kann dabei aber auch jeden anderen Charakter in der Schussbahn treffen. Der anvisierte Spieler sollte dementsprechend raus aus der Gruppe laufen. Im Idealfall läuft dann noch ein Spieler aus der anderen Gruppe zwischen Spieler und Projektil und lässt sich treffen, um das Auslösen von Instabile Mischung zu vermeiden.
     
  • Der Clou daran ist nun, dass der getroffene Spieler am Boden festgenagelt wird und nur befreit werden kann, wenn ein anderer Spieler den Bolzen anklickt. Idealerweise macht das ein Spieler mit dem gleichen Mal, wie das getroffene Ziel. Wenn man die Mechanik perfekt spielen will, sind also drei Spieler involviert. Der anvisierte Spieler und zwei von der anderen Gruppe. Im normalen Modus kann man das aber ignorieren und niemanden in die Schussbahn laufen lassen. Die Heiler dürften die Instabile Mischung gegenheilen können. Trotzdem braucht man noch wen (aus der gleichen Gruppe), der den getroffenen Spieler danach vom Bolzen befreit. 

Überwältigendes Sperrfeuer
  • Während des Kampfes füllt sich die Energieleiste von Sivara. Erreicht diese 100%, wird Überwältigendes Sperrfeuer ausgelöst. Auf einer Seite vom Boss erscheinen Frostblitze in einem Halbkreis und auf der anderen toxische Blitze in einem Halbkreis, die nacheinander durch den ganzen Raum geschossen werden. Wird man von einem Blitz getroffen, stapelt sich der Mal-Debuff hoch. Wird man von einem Blitz des anderen Elements getroffen, löst sich natürlich Instabile Mischung aus. Es gilt also diesen Angriffen so gut es geht auszuweichen. Je weiter man vom Boss entfernt ist, desto einfacher geht das natürlich. Die Gruppe sollte also kurz vor dem Angriff vom Boss weggehen.



Inversion

  • Zu guter Letzt noch eine Fähigkeit, die gute Koordination erfordert. In gewissen Abständen sorgt Inversion dafür, dass die Male von 30% der Spieler im Raid wechseln. Also Frostmal wird zu Toxisches Mal und andersherum. Spieler, die davon betroffen sind, werden durch Inversionskrankheit für vier Sekunden bewegungsunfähig gemacht. Nach vier Sekunden erhalten sie das neue Mal und alle Spieler im Umkreis von 4 Metern, die das andere Mal haben, lösen Instabile Mischung aus. 
     
  • Die Spieler, die nicht von der Fähigkeit betroffen sind, sollten sich also mindestens vier Meter von den Zielen entfernen. Außerdem müssen die Spieler mit dem neuen Mal zur anderen Gruppe laufen. Um das ohne das Auslösen von Instabile Mischung zu schaffen, sollte der Weg entsprechend freigemacht werden. Am besten laufen Spieler mit dem einen Mal oberhalb von Sivara zur anderen Gruppe und Spieler mit dem anderen Mal unterhalb. 
     
  • Heroischer Modus - Im heroischen Modus wechseln durch diese Fähigkeit auch alle abgelegten Pfützen auf dem Kampffeld ihr Element. Wenn die Gruppe die Pfützen alle gut abgelegt hat, sollte dies keine Umstände machen. Der einzige Unterschied ist der, dass danach zukünftige Pfützen in den richtigen Bereich gebracht werden müssen. 
     
Zeitkrümmung/Kampfrausch/Heldentum 
  • Setzt diese Kampfverstärkungen am Anfang des Kampfes ein, nachdem die Male verteilt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Karpos - Mitglied
WTF?! Also danke für den Guide, aber mir ist grad die Lust aufs Raiden vergangen. ;) Anspruchsvoll ist ja OK, aber das erfordert ja ein Studium und das ist ja erst der erste Boss. Trau mich gar nicht weitere Bosse anzuschauen. Ich glaube, ich verzichte aufs Raiden, genau wie ich Myth nur bis inkl. 9er laufen werde, denke ich, weil mir der 10er Affix echt gar nicht gefällt und nicht liegt irgendwie. 
Inhaltsverzeichnis anzeigen