World of Warcraft Feiertags-Guide: Nobelgarten

Veröffentlichung
am 17.04.2017 - 11:00
5
Seine Ursprünge hat das Nobelgartenfest in alten druidischen Brauchtümern. Heutzutage ist es hingegen ein Kontrast zwischen dem festhalten an alten Traditionen und modernen Interpretationen. Während einige Völker Azeroths versuchen, dem ursprünglichen Gedanken des Festes treu zu bleiben, bevorzugen andere eine unbeschwertere Herangehensweise. Das heist nichts anderes, als dass sie überall nach festlich-bunt bemalt. Obwohl seine Ursprünge auf druidische Feste längst vergangener Zeiten zurückgehen, treffen beim gegenwärtigen Nobelgartenfest alte Traditionen und moderne Interpretationen aufeinander.

Während manche Völker Azeroths versuchen, dem ursprünglichen Geist des Feiertages treu zu bleiben, bevorzugen andere eine etwas zwanglosere Auslegung – die im Prinzip daraus besteht, überall nach festlich verzierten Eiern zu suchen und die darin versteckten Geschenke einzusammeln. Ein Grundsatz, bei dem sich jedoch alle einig sind ist, dass das Nobelgartenfest ein gemeinschaftliches Ereignis sein soll, bei dem alle zusammenkommen und die Freude am Leben und der Freundschaft feiern.

Während des Nobelgartenfestes sind die Städte Azeroths und deren unmittelbare Umgebung geradezu übersäht von Nobelgarteneiern, die Spieler mit rasendem Eifer – ähm, im Geiste des Teilens – sammeln können. Diese Eier halten für jeden etwas bereit, vom einfachen Bauern bis hin zum König!

Was kann man während des Events bekommen?

Wie die meisten Events hat auch das Nobelgartenfest seine eigene Währung, nämlich die Nobelgartenschokolade. Diese erhaltet ihr durch das Sammeln und Öffnen der bunt gefärbten Eier, die überall in den Startgebieten versteckt sind. Um es genauer zu sagen, handelt es sich dabei bei der Allianz um Azurwacht (Azumythosinsel), Kharanos (Dun Morogh), Dolanaar (Teldrassil), Goldhain (Wald von Elwynn) und bei der Horde um Klingenhügel (Durotar), Brill (Tirisfall), Falkenplatz (Immersangwald), Dorf der Bluthufe (Mulgore). Mit der Schokolade könnt ihr bei den Event-Händlern verschiedene Gegenstände kaufen, die ihr auch zum Erfüllen von Erfolgen benötigt. Ein paar Quests gibt es dann auch noch, die aber nicht der Rede wert sind.

Neuheiten im Jahr 2017

Nun aber zu den Neuheiten, die uns im Jahr 2017 beschert wurden. Vorab sei gesagt, dass die ganzen Feierlichkeiten auf den Verheerten Inseln nicht stattfinden. Es gilt also wieder in die klassischen Gebiete zurückzukehren, um dort an der Eiersuche teilnehmen zu können. Die wichtigste Neuerung wird für alle Sammler wohl der Nobelgartenhase sein. Ein Haustier, welches für 200x Nobelgartenschokolade gekauft werden kann und in pinker Farbe erstrahlt, nachdem es mit der Frühlingshasenpfote bereits einen weißen Hoppler gab. Naja und das wars dann auch leider schon wieder! Mehr Neuheiten gibt es in diesem Jahr nicht. 
Tiggi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Teron - Mitglied
Hab ich auch gedacht, dass es den Nobelgartenhasen für 100 Schoki gibt. Kostet aktuell aber 200.
1
0
Andi - Staff
Der Guide ist ja auch schon was älter und wird immer aktualisiert. :)
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen