22. September 2019 - 11:54 Uhr

Haustierguide - Flotte Biene: Hummelbummel

Das Modell der Hummel oder Biene in Battle for Azeroth ist äußerst beliebt, sieht es doch auch wirklich ziemlich cool aus. Da kann man von Glück reden, dass dieses nicht nur für NPCs eingesetzt wird, sondern Helden auf Azeroth ebenfalls ihre liebe für die Honigproduzenten zeigen können, indem sie sich einen fliegenden Begleiter holen. So können Jäger sie z.B. als Wildtiere zähmen oder aber man holt sich als Allianzler einfach das Haustier Hummelbummel über den Erfolg Flotte Biene. Dabei handelt es sich um eine schwarze Version des Modells. Um diese zu erhalten, braucht man aber ein wenig Glück und Zeit, die auf der Honigfarm der Mildenhalls im Sturmsangtal investiert werden muss!


Ausgehertetes Honigamulett finden

Die Honigfarm der Mildenhalls befindet sich im Osten der Zone Sturmsangtal bei den Koordianten 71/69 und auf Grund der Experimente von Vater Raimund Mildenhall, gibt es dort derzeit ein paar Probleme. Die Bienen sind riesig groß geworden und produzieren mehr Honig, als man einsammeln kann. Bevor ihr an dem Erfolg arbeiten könnt, müsst ihr die Questreihe bei der Farm durchgespielt haben! Danach könnt ihr damit anfangen Ausgehärtetes Honigamulett zu farmen. Dieses wird nur mit einer geringen Chance von Fließender Honig und Blubbernder Met fallen gelassen. Ihr solltet also etwas Zeit mitbringen.

Sobald ihr das Amulett gefunden habt, geht es weiter mit der nächsten etwas schwierigen Aufgabe. So müsst ihr nämlich Rosalina Mildenhall finden, die derzeit in Boralus wohnt. Leider hat sie aber keinen festen Standort, an dem sie sich befindet. Derzeit sind vier mögliche Spawnpunkte von ihr bekannt. Im Sop Dugenhubel bei den Koordinaten 51/48, in Goldmanns Kaffeestube bei den Koordinaten 55/62 oder im oberen Geschoss eines Shops ohne Namen bei den Koordinaten 72/73! Der vierte Punkt ist leider verbuggt. Sie steht in einem Gebäude bei den Koordinaten 58/66, doch leider hat das Haus keinen Eingang. Findet ihr sie, sprecht mit ihr und nach einer kleinen Geschichte gibt es Rosalinas Brief.
 


Anselm und seine Hummbelbummel

Mit dem Brief von Mama Rosalina geht es nun zurück zur Honigfarm zum Sohn Anselm. Er steht im Keller bei den Koordinaten 71/69 und wenn ihr ihm den Brief zeigt, bekommt ihr die Quest Hummelbummel die Biene. Nun hat man also endlich mal eine handfeste Aufgabe. Ihr müsst Raimunds Geheimzutat aus dem Labor des Vaters holen. Folgt einfach der Markierung der Karte zur Höhle. Zutat mitnehmen und zurück zu Anselm bringen. Und nun sind wir auch fast fertig.

Als nächstes bekommt ihr eine tägliche Quest von Anselm: Flotte Biene! So müsst ihr Phiole mit Honigschleim von den Gegnern auf der Farm einsammeln. Mit dieser Zutat erstellt ihr dann Futter für Hummelbummel, um die Biene wachsen zu lassen! Diese tägliche Quest müsst ihr jetzt noch sieben Tage lang wiederholen und am Ende erhaltet ihr dann das Haustier Hummelbummel sowie den Erfolg Flotte Biene! Viel Spaß!
 


Nächster Halt: Honigrückenschwarm

Nun noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss. Die Freischaltung von Hummelbummel ist Voraussetzung für eine noch viel größere Belohnung. Nämlich das schicke Bienen-Reittier Honigrückenernterin. Dieses kann ab Patch 8.2.5 über die neue Ruffraktion Honigrückenschwarm im Sturmsangtal erspielt werden. Wer also auf dem großen, gelben, summenden Honigsammler durch die Lüfte fliegen will, der sollte sich das nicht entgehen lassen. Alle Infos in unserem Guide: zum Guide!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
wowhunter - Mitglied
Danke für den Hinweis. Ich hab gleich mal mit der Quest angefangen, damit ich zumindest den Part mit den Dailys etwas abgearbeitet habe, bevor es los geht. :)
Bin mal gespannt, wie lange man dann für das Ruf-Farmen braucht. Vermtulich werden die ersten Bienen schon am Mittwoch in Bolarus rumfliegen. :D
Andi - Staff
Da es kein tägliches Limit gibt, kann das bestimmt passieren. ;) Viel Erfolg dir auf jeden Fall!
wowhunter - Mitglied
Danke, so eilig werde ich es aber nicht angehen. Der Content muss ja eine Weile vorhalten. :)
PS: Boralus meine ich natürlich. 0:)
 
SchneidoR - Mitglied
Wie sich viele direkt beschweren das das Mount Ally Only ist...Als müsste zu jedem Zeitpunkt ein Gleichgewicht herrschen. Blizzard fügt dann solche Mounts ein wenn es passt. Das nächste Horde-only Mount wird dann auch wieder etwas spezielles. Dauert halt mal bis dann der Bienenersatz für die Horde kommt..
1
wowhunter - Mitglied
Wie lange ist das letzte Horde-Only Mount eigentlich her?
Die beiden Dinos kann man zwar nur als Hordler freischalten, dann aber auch als Allianzler nutzen. Also welches wirklich Horde-Exklusives Mount ohne Allianz-Gegenstück war das letzte? (ernst gemeinte Frage)
1
Sartan - Mitglied
und beide Horde-only (die man als Alli auch reiten kann) mounts haben lediglich eine andere  Farbe erhalten. Das Modell fürs Terrorhorn und den Pterodax gibts auch schon in 5 oder mehr anderen Farben.....
Gibts bislang überhaupt ein horde-only mount? Ich wüsste im Moment nicht welches....
 
Muhkuh - Mitglied
Gifthautravasaurus, sowie jedes Volksmount.

Es muss aber auch nicht alles 1:1 gleich verteilt sein, das führt in letzter Konsequenz zu "Einheitsbrei". Übrigens hat Blizzard schon auf der vorletzten BlizzCon Ähnliches verlautet, nämlich dass man vom Konzept "alles muss immer absolut gleichmässig verteilt sein", wieder abgekommen ist, weil "Einzigartigkeit" dadurch verloren geht.
wowhunter - Mitglied
Stimmt, der Gifthautravasaurus. Wobei das zum einen auch mal wieder ein Dino war und zudem auch nur der Ausgleich für den Milka-Tiger für die Allianz aus Winterfell ähm, Winterquell. :)
Teron - Mitglied
Kann ich gut verstehen  dass es die Biene nur für Allianzler gibt. Bienen stehen für Fleiß, Hingabe und Schönheit. Ein unüberbrückbarer Gegensatz zur stinkenden, nichtsnutzigen Horde.

Sorry ich konnte nicht anders. Ich weiß, ich bin schwach :)

/flames on
7
Sekorhex - Mitglied
Wieso einige Hordler sich beschweren, kann ich einigermaßen nachvollziehen. Die Biene selbst gab es so nicht als Mount, zu dem hat sie eine einzigartiges skelett bekommen, was sonst kein Mount hat ingame. Der Flugsaurierer und das Terrorhorn ist nice to have, jedoch gibt es dies schon im Spiel mehrmals und somit ist es wenig besonders.
Bleakly - Mitglied
Sekorhex dazu kommt noch das die beiden von dir genannten "horde" mounts auch als ally benutzt werden können, wenn man sie mit einem horde char freigespielt hat.
Mit der Biene funktioniert das nicht.
Sekorhex - Mitglied
Dann finde ich es eher als unfair, dass nur Allianzler wieder bevorzugt werden wenn es um Mounts geht.
Zaldo - Mitglied
Mir gefällt es! Mehr Eigenerkennung und wieder zurück zu den Wurzeln, in denen es weit mehr exklusivität für Fraktionen, Rassen und Klassen gab. 
3
Vengeance - Mitglied
Na als Hordler is man angeschissen derzeit kann mir aber nicht vorstellen, dass Blizzard das exklusiv für Allianz halten wird 
Cocoon26 - Mitglied
Wieso denn nicht? Die Horde können ich doch auch ein Flugsaurier und ein Terrorhorn holen.
2
CoDiiLus2 - Mitglied
Also ich spiel hauptsächlich Horde und muss mal sagen das ich den Allianzler das gönne, nach gefühlt 5000 Pferdemounts in dieser Erweiterung. Da haben wir als Hordenspieler mehr Abwechslung gehabt. Und ja ich habe die erfarmbaren BFA Mounts nicht mit reingezählt, da diese ja Fraktionsungebunden sind.
4
Batavia - Mitglied
@Cocoon26: Flugsaurier und Terrorhorn kann man sich jedoch auf Hordeseite erspielen und mit dem Allianzmain nutzen. Bei der Biene geht das nicht.
1
Emmi12 - Mitglied
So, gerade bekommen...sehr Nice die "Kleene" :) und auch noch heute auch gleich noch die Zeitvergoldung gemacht, Puhh die hatte es in sich (von der Zeit) aber gelohnt... :)
Teron - Mitglied
Nach der Anzahl der "Schillernde Partikel" in meiner Tasche, habe ich 152 Kills benötigt, bis das Amulett gedroppt ist.
Milchq - Mitglied
Ich finde es auf gut deutsch gesagt echt kacke das der Hordler nicht die Möglichkeit hat an eine Biene heran zu kommen. <.<

Mal wieder schauen wir in die Röhre. :/
Muhkuh - Mitglied

Ich finde es auf gut deutsch gesagt echt kacke das der Hordler nicht die Möglichkeit hat an eine Biene heran zu kommen. <.<

Mal wieder schauen wir in die Röhre. :/


Dafür kommst du an ein Pterodaktyl-Mount heran, an dass kein Allianzler heran kommt.
5
Leome - Mitglied

Deswegen steht auch im Text, dass es für Allianzler ist. ;)

Das hatte ich schon gelesen, aber es fehlte mir die Ausschließlichkeit. Irgendwie hatte ich gehofft, dass es für Hordler auch einen Weg gibt. Ist ja oft so, dass die eine Seite eine Quest machen muss, die andere Seite hat einen Alternativ-Weg (meist direkt kaufen oder es ist ein Drop).

Du hattest neulich doch schon zwei Pets, die nur die Allianz bekommt. Wo sind die Gegenstücke für die Horde?
Leome - Mitglied

Dafür kommst du an ein Pterodaktyl-Mount heran, an dass kein Allianzler heran kommt.

Das hilft einem Haustiersammler allerdings nicht weiter.

Wieso macht Blizzard das in dieser Erweiterung so extrem? Was soll der Mist?
Muhkuh - Mitglied
Wieso macht Blizzard das in dieser Erweiterung so extrem? Was soll der Mist?

Sie sagen schon seit einiger Zeit, dass sie die 100%ige Gerechtigkeit, die sie irgendwann mit WotLK mal begonnen haben, inzwischen als so etwas wie einen Fehler ansehen, weil es Einzigartigkeiten nimmt und Uniformität fördert.
Das hilft einem Haustiersammler allerdings nicht weiter.

Dass sie accountweit sind, dann aber schon wieder - es bedarf halt auch eines Allianzcharakters.

 
5
Leome - Mitglied

Dass sie accountweit sind, dann aber schon wieder - es bedarf halt auch eines Allianzcharakters.

Schon klar, die sind bei mir natürlich auch vorhanden, aber es dauert immer eine Weile, bis ich mich ihnen widme. Ich will die Pets halt jetzt schnell schnell alle auf einmal haben!!!1elf ;-)
Batavia - Mitglied
@Muhkuh: "Dafür kommst du an ein Pterodaktyl-Mount heran, an dass kein Allianzler heran kommt. "

Doch kommst du, Hordechar kann dieses freischalten und als Allianzler nutzen. Bei der Biene geht das nicht.
1
nyso - Mitglied
Schöne Idee, werde ich mir erfarmen. Ist eigentlich schon bekannt wie und ob man das Bienenmount bekommt?
Muhkuh - Mitglied
Das Mount ist laut warcraftmounts aktuell nicht im Spiel implementiert.
nyso - Mitglied
Verstehe, danke. Macht aber auch Sinn, die Spieler jetzt mit einem Flugmount belohnen ohne fliegen zu können würde nur wieder Hater anlocken. 
Zandanial - Mitglied
Vllt ist sie ja auch nur ein Mount vom Flugmeister. Damals bevor Legion rauskam hab ich mich auch auf die Fledermaus/Gargoyle Viecher gefreut. Am Ende waren es auch nur Mounts vom Flugmeister (und als DH Klassenmount + jetzt beim Krieg der Dornen). :(
 
lkionus - Mitglied
es gibt einen Laden der heißt Dugenhubel? ich hoffe dort werden Bücher verkauft.
lkionus - Mitglied
ok also auch da eine Anspielung.
Da muss man manchmal ein bisschen aufpassen wenn solche doch sehr lokal begrenzten anspielungen ins spiel kommen.