24. August 2016 - 14:16 Uhr

Legion Guide - Klassenordenshallen: Übersicht, Champions, Missionen, Videos & mehr

Die Funktionen der Klassenhalle

Die Klassenhallen sollen natürlich nicht einfach nur ein Ort sein, wo sich die jeweiligen Vertreter der Klasse treffen, sondern es gibt eine Vielzahl von Sachen, die ihr dort erledigen könnt. Ein täglicher Besuch ist fast unumgänglich, um alle wichtigen Inhalte zu spielen. Toll ist auch, dass die meisten Klassenhallen auch ein spezielles Feature anbieten, welches dann nur die eine Klasse benutzen kann. Dazu erfahrt ihr mehr auf den jeweiligen Unterseiten zu den einzelnen Klassenhallen. Folgend haben wir euch die wichtigen allgemeinen Funktionen der Klassenhallen aufgelistet.

Die Späherkarte

In jeder Klassenhalle befindet sich eine Späherkarte, mit der man interagieren kann. Tut man dies, wird eine Karte im UI aufgerufen und dort wird klar darauf hingewiesen, wo der Held aktuell überall hin kann, um Abenteuer zu erleben! Wie ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt, gibt es sogar eine Beschreibung zu den Zonen und was dort so passiert. Es wird also darauf hinauslaufen, dass ihr von Stufe 100 bis 110 nach jedem Gebiet immer wieder in eure Klassehallen zurückkehrt, um dort quasi neue Aufträge zu erhalten.

Und dank des neuen Skalierungssystem wird man dann ja auch jederzeit alle Gebiet besuchen können! Durch dieses Auswahlsystem sind auch die Startquests etwas anders als sonst. Beispielsweise könnt ihr Hochberg auswählen, wodurch ein Taure nach Dalaran kommt und dort um Unterstützung bittet. Im Falle von Sturmheim ist es so, dass ein Storyszenario gespielt werden muss. Sobald dann Stufe 110 erreicht wurde, ist aber noch lange nicht Ende! Ab dann könnt ihr die Abenteuerkarte verwenden, um lassenhallen-Missionen anzunehmen.
 
 

Der Artefaktwaffen-Schrein

Die Artefaktwaffen sind stark mit den Klassenhallen verbunden. Nicht nur weil man beide Features direkt zu Beginn während einer Questreihe freischaltet, sondern weil man die Waffe auch nur in der Klassenhalle aufwerten und verändern kann. Passend dazu findet ihr einen hübschen Schrein in eurer Klassenhalle. An diesem könnt ihr den Boni-Baum ausskillen und das Design der Waffe verändern. Außerdem befindet sich in unmittelbarer Nähe auch ein NPC, der eure Fortschritt zurücksetzen kann, falls ihr euch vertan habt. Außerdem bekommt ihr dort auch die Quests, um die Artefaktwaffen der anderen Ausrichtung eurer Klasse freizuschalten.

Die Erforschung der Artefaktwaffe

Die Erforschung der Artefaktwaffe ist ein sehr wichtiger Bestandteil dieses Features, um nicht nur schneller mit anderen Ausrichtungen voran zu kommen, sondern auch, um generell mehr und schneller Artefaktmacht sammeln zu können. Denn ihr benötigt viel, sehr viel. Um es genauer zu sagen 65.256.330 zum Release pro Ausrichtung. In den Klassenhallen finden die Spieler einen Forscher, der für 500 Ordensressourcen auf Forschungsarbeit geschickt werden kann. Dadurch schaltet man unter anderem auch Beiträge in einem Buch frei, welches nahe des Forschungs-NPCs steht und mehr Geschichte zur Artefaktwaffe offenbart. Mehr Informationen zu der Erforschung und wie das funktioniert, bekommt ihr in unserem Artefakt-Guide: zum Guide!
 

Die Klassenhallen-Aufwertung

Ihr könnt eure Klassenhalle aufwerten. Der Progress dafür wird aber nur von euch bestimmt. Alle anderen Besucher haben damit nichts zu tun. Passend dafür findet man einen neuen NPC in einigen Klassenhallen, der eine Art Talentbaum im Dialog öffnet, sobald ihr ihn durch eine Quest in der Halle freigeschaltet habt. Es gibt 6 Auswahlreihen mit jeweils 2 Boni, mit Ausnahme von der sechsten Reihe, dort gibt es nur 1 Bonus. Bevor man eine Auswahlreihe weiter nach unten gehen kann, muss erst einer der Boni von der vorherigen Reihe freigeschaltet worden sein. Um einen Bonus freizuschalten, muss dieser erforscht werden. Das kostet Ordensessourcen. Je weiter man bei den Auswahlreihen herunter geht, desto mehr Ressourcen werden benötigt.

Die Erforschung der Boni nimmt aber auch Zeit in Anspruch. Anfangs nur ein paar Stunden, dann aber 1-14 Tage! Somit baut man also seine Klassenhalle nach und nach immer weiter aus und bekommt dadurch nicht nur passive Effekte, sondern auch aktive Veränderungen mit. Beispielsweise kann ein NPC beschworen werden, der einen täglich mit anderen Buffs versorgt. Natürlich kostet die Erforschung auch was, nämlich Ordensressourcen. Und zwar nicht gerade wenig:
  • Tier 1: 50 Ordensressourcen
  • Tier 2: 500 Ordensressourcen
  • Tier 3: 1.000Ordensressourcen
  • Tier 4: 10.000 Ordensressourcen
  • Tier 5: 12.500 Ordensressourcen
  • Tier 6: 15.000 Ordensressource

Auflistung der Klassenhallen-Boni

  • Rang 1: Erhöht die Erfolgschance bei der ersten Mission des Tages
  • Rang 1: Verdoppelt eure Chance als Questbelohnung einen seltenen oder epischen Gegenstand zu erhalten!
     
  • Rang 2: Ein klassenspezifischer Bonus, den man unter anderem auch brauchen kann, um ein geheimes Artefaktdesign freizuschalten.
  • Rang 2: Erhöht die Erfolgschance von Missionen.
     
  • Rang 3: Erhöht die Anzahl an rekrutierbaren Truppen.
  • Rang 3: Ihr könnt Arbeitsaufträge für Ausrüstung eurer Champions annehmen.
     
  • Rang 4: Zwei Möglichkeiten eure Truppen zu verstärken.
     
  • Rang 5: Dieser Rang ist je nach Klasse sehr variabel und bietet unterschiedlichste Boni an.
     
  • Rang 6: Ihr könnt nun 2 legendäre Items tragen!
 

Die Klassenhallen-Missionen und -Anhänger

Anhänger wie die, die wir aus Warlords of Draenor kennen, wird es in den Legion Klassenhallen nicht mehr geben. Der Ersatz dafür sind die Klassenchampions. Dabei handelt es sich um bekannte und weniger bekannte NPCs, die die Spieler vielleicht bereits aus World of Wacraft kennen. Zwar wird es so einige dieser Champions geben, aber nicht so viel, wie es bei den Anhängern der Fall war. Diesmal liegt der Fokus mehr auf Qualität, statt Quantität. Die Champions sollen eine eigene Geschichte haben und mehr Spieltiefe mit sich bringen. Außerdem sollen die Spieler mehr Möglichkeiten haben, um mit ihnen zu interagieren.

Auch gibt es wieder Missionen, auf die man die Champions und freigeschaltete Truppen schicken kann. Die Missionen werden auf der Späherkarte angezeigt, auf der ihr auch eure Levelgebiete auswählen könnt. Nun sieht es so aus, dass solche Missionen in Legion euch nicht einfach irgendwelche Belohnungen bringen, die ihr mit ein paar Klicks einsacken könnt. Das Konzept wurde so geändert, dass eure Klassenchampions quasi auf Patrouille gehen und euch darüber berichten, wenn sie etwas gefunden haben. Ist dem so, dann könnt ihr zu einem bestimmen Ort reisen und findet da vielleicht eine Quest, eine Schatzkiste oder auch ein Event. Ihr müsst also noch selbst aktiv werden, um später die Belohnung zu erhalten. Weitere Infos gibt es auf der Seite zu den Klassenhallen-Missionen in diesem Guide!

Die Ordenshallen-Kampagne

Klassenquests kommen in Legion endlich zurück und es gibt mehr denn je von ihnen. Den Anfang machen natürlich die Quest zur Freischaltung der Artefaktwaffe und der Klassenhalle. Doch das ist noch nicht alles. Zusätzlich gibt es auch für alle Klassen in ihrer Klassenhalle diverse Missionen zum Absolvieren. Dadurch schaltet man dann unter anderem die Champions frei. Aber eine besondere Questreihe ist die Ordenshallen-Kampagne, die erneut mit sehr viel Lore gefüllt ist. Bei einigen Klassen mehr, bei anderen weniger. Es lohnt sich also einfach jede Klasse hochspielen, um nichts zu verpassen! Einige Beispiele: Die Rückehr der vier Reiter oder auch Alleria, Turalyon und der Schlüssel zum Sieg!

Der Rüstmeister eurer Klasse

In der Klassenhalle findet ihr einen Rüstmeister für eure Klasse. Dieser verkauft drei verschiedene Arten von Items. Erst einmal gibt es ein paar Transmog-Gegenstände, die ihr für die Kleiderschrank mit ein paar Goldstücken kaufen könnt. Dann gibt es auch Spielzeuge und Folianten, allerdings nicht bei allen Klassen, die als Ersatz für alte Glyphen dienen sollen, welche mit Legion entfernt wurden. Zu guter Letzt, und das ist das Wichtigste, findet ihr dort das Klassenhallen-Ausrüstungsset.

Das ganze Set besteht aus acht Teilen, statt der üblichen fünf Stück. Vom Aussehen her dürfen sich Spieler freuen, die das damalige Set vom Herausforderungsmodus in Mists of Pandaria nicht erhalten haben. Denn diese neuen Sets sind alternative Varianten in einer anderen Farbe und leicht veränderten Details. Jedes Setteil kann zwar gekauft werden, aber dafür muss eine Vorraussetzung erfüllt werden. Sobald eines freigeschaltet wurde, bekommt ihr es vom Händler durch eine Quest geschenkt.


Das Freischalten der verschiedenen Teile

  • Helm: Zwei Gebiete auf den Verheerten Inseln beim Story-Fortschrit komplett abschließen
  • Schultern: Einen ehrfürchtigen Ruf bei den Nachtsüchtigen erlangen
  • Brust: Die Ordenshalle-Kampagne abschließen
  • Handgelenk: Sechs Campions der Klassenhalle rekrutieren
  • Hände: Einen wohlwollenden Ruf bei den Nachtsüchtigen erlangen
  • Taille: 50.000 Artefaktenergie erhalten
  • Beine: Einen respektvollen Ruf bei drei Fraktionen auf den Verheerten Inseln erreichen
  • Füße: Jeden Endboss in den Dungeons in einem beliebigen Schwierigkeitsgrad besiegen
 

Das Itemlevel der Sets beträgt 810. Allerdings handelt es sich dabei nur um die erste Variante. So kann man das Set bis zu 3-mal aufwerten, um es auf Itemlevel 840 zu bringen. Dazu dienen die Items Battlelord's Lesser Armor Kit (500 Ordensressourcen), Battlelord's Armor Kit (2.000 Ordensressourcen)  und Battlelord's Greater Armor Kit (4.000 Ordensressourcen). Diese kommt man für eine hohe Anzahl an Ordensressourcen beim gleichen Händler, wie die Sets selbst. Was die Setboni angeht, so sind diese zum Teil klassenspezifisch und zum Teil allgemein gehalten. Wie die Sets aussehen, seht ihr in unserer Übersicht: zu Übersicht.
 

Die Boni der Klassensets

  • 2er: In den Außenzonen der Verheerten Inseln hat man eine erhöhte Regenerationsrate außerhalb des Kampfes.
  • 4er: In den Außenzonen der Verheerten Inseln bekommt man 50% weniger Schaden, wenn man unter 30% Gesundheit liegt.
  • 6er: 500 Attributspunkte auf das favorisierte Hauptattribut
  • 8er: Ein klassenspezifischer Effekt

Die Ausstellungsplätze

In jeder Klassenhalle könnt ihr 5 Podeste und 10 Ausstellungspuppen finden. Auf diesen 15 Objekten werden später eure Errungenschaften zu sehen sein. Schaltet ihr die zusätzlichen Artefaktdesigns frei, schweben diese auf den Podesten. Die Ausstellungspuppen wiederum sind für Ausrüstungssets da. Wie genau das System dahinter funktioniert, wissen wir aktuell aber leider nicht.
 

Die Beutekiste des Herausforderers

Mit den mythisch-plus Dungeons kommt eine neue Art von Herausforderungsmodus für Dungeons in World of Warcraft. Neben den Belohnungen, die man für einen vollständigen Durchlauf erhalten kann, gibt es jede Woche auch einen sogenannten Jackpot. Dieser gibt euch zusätzliche Belohnungen, basierend auf eurem besten Durchlauf der Woche! Diese Beute ist dann aber signifikant besser, als die, die ihr aus der normalen Belohnungskiste herauszieht. Die Kiste steht in der Klassehalle und kann 1-mal pro Woche mit dem Schlüsselstein geöffnet werden. Mehr Infos zum Dungeonsystem in Legion gibt es in unserem Guide dazu: zum Guide!
 

Der Trainingsbereich

In allen Klassenhallen befindet sich ein Trainingsbereich, in dem ihr bis zu drei verschieden Arten von Trainingsattrappen vorfindet. Eben für DDs, Heiler und Tanks. Je nachdem, was eure Klasse so zu bieten hat. Das praktische an diesem Trainingsbereich ist es, dass ihr dort nur Spieler findet, die eure Klasse spielen. Es ist also ein perfekter Ort, um sich untereinander auszutauschen. Aktuelle Skillungen, Rotationen und Ausrüstung!
 

Das Herz des Lichts

Das Herz des Lichts wird auf einem metallenen Podest in eurer Klassenhalle zu finden sein, wenn ihr es gebrogen habt. Wir wollen nicht zu viel verraten, um die Geschichte rund um dieses "Artefakt" nicht vorwegzunehmen. Die Quest dazu beginnt übrigens in der Violetten Zitadelle bei Khdagar, der euch beauftragt ein leuchtendes Objekt zu finden. Nachdem ihr die ersten paar Quest absolviert habt, findet ihr es in eurer Klassenhalle wieder, wo ihr dann immer mal wieder neue Quests annehmen könnt, wodurch eine Geschichte weitererzählt wird, die ziemlich spannend ist.
 

Wer gespoilert werden möchte, kann dies tun!

  1. Das Herz des Lichts - Geht es so nach Legion weiter?
  2. Fortsetzung: Die Geheimnisse der Naaru
  3. Fortsetzung: Das Leben des Illidan Sturmgrimm
     

Besondere Haustiere und Sammelgegenstände

Eigentlich sollte es hier zwar nur um die allgemeinen Funktionen der Klassehalle gehen, aber wir würden gerne darauf hinweisen, dass es spezielle Sammelobjekte in den Klassenhallen gibt, die nur von der jeweiligen Klasse freigeschaltet werden können. Aber vor allem bei Haustieren ist es natürlich so, dass diese von allen Charakteren des Accounts benutzt werde können, wenn ihr sie den eingesammelt habt. Also müsst ihr, falls ihr ein großer Sammler seid, mit diversen Klassen eure Reise auf den Verheerten Inseln beginnen, damit ihr nichts verpasst.


Die Haustiere in den Klassenhallen

 

Spielzeuge in den Klassenhallen

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Namuria - Mitglied
Frage zum versteckten Skin für den Rachsucht-DH: Muss die Beute auf Rachsucht gestellt sein?

Ich hab bisher immer auf Tank gestellt, aber die Gefahr das Umstellen zu vergessen...! O_O
1
Andi - Staff
Puhhhh das kann ich dir echt nicht sagen, sry! :( Aber es wäre wohl sicherer es zu tun, nicht wahr? :P
Zodiarcc - Mitglied
Nein muss sie nicht, ist auch schon lange bekannt dass die Beutespecc keine Rolle spielt für die Hiddenskins.
ClassiX - Supporter
Blöde Frage zur Wiederherstellungs-Artefaktwaffe:
Brauche ich dazu wirklich diesen Garten? Ich habe in meiner Garnison überall Erdhügel, welche ich auch nur als Wiederherstellungs-Druide benutzen kann. Aus denen kommen aber (bisher) nur Treants.
Gibt es dort auch die Chance auf dieses Item? Oder ist das vergebene Liebesmüh?
Celestrelle - Mitglied
Gab es bei den Klassenhallen-Boni Änderungen oder ist das eine veraltete Information? Bei meinem letzten Beta-Besuch vor ein paar Tagen war der Bonus in T6 noch, dass man ein 2. legendären Gegenstand tragen kann und den 3. Reliktslot hat man durch die Klassenkampagne bekommen.
1
Andi - Staff
Da hast du vollkommen recht, das war noch eine missachtete veraltete Version!
2
rattlesnake87 - Mitglied
" Dämonenjäger bekommen die Schlachtrüstung des zerrütteten Abrgunds! Wie genau diese ausschaut, könnt ihr auf dem folgenden Bild sehen. Wundert euch nicht, denn ja, es gleicht dem Set des Herausforderungsmodus aus Mists of Pandaria."

Tut mir leid dass ich erneut klugscheißen muss, aber iIrgendwas lässt mich daran zweifeln dass die Dämonenjäger ein MOP Set haben ;)
1
Andi - Staff
Doch doch! So sieht das aus, aber man kann es halt nicht mehr bekommen, weil Challenge-Mode-Belohnung und so! :P
1
Muhkuh - Mitglied
Oo

Wieder ein negativer Silent Kommentar aus der Standard-Nörgel-Kiste, so ein Dreck
Andi - Staff
Naja aber sehr sehr sehhhrrrr viel angenehmer gestaltet als die in WoD! :)
1
JhindredWoW - Mitglied
Mhm.. bin geteilter Meinung bei dem Aussehen des Hunter Sets. Ganz nette Idee, finde es aber leider kreativlos und
eigentlich kaum Hunter ähnlich. /no offense ! Allerdings, sollte man natürlich für ein Starting-Gear nicht zu viel erwarten
und von daher, geht das Ganze schon in die richtige Richtung.

Fazit: 4/10 Aussehen, allerdings wie angesprochen für ein Starting-Gear, einfach und komfort. Steigerungen kommen ja
definitiv mit den Dungeons etc. Bin wirklich auf das weitere Aussehen gespannt, im Notfall gehts auch mit dem Transmog ;)

MfG
Nerotip - Mitglied
Und wo befinden sich die Klassenhallen? Das ist eine sehr gute Frage! (1.) Den Entwicklern war es sehr wichtig, dass die Hallen nicht einfach irgendwo hingestellt werden. (2.) Die Orte sollen so stark es geht mit der jeweiligen Klasse in Verbindung gebracht werden können. (3.) Allerdings mussten sie natürlich auch darauf achten, dass Horde und Allianz Zutritt dazu haben. ... (4.) Sie sind überall in der Welt verteilt, an den passendsten Orten, die die Designer finden konnten.

1. Aber die Schurken Klassenhallen wurden doch einfach irgendwo hingestellt.
2. Das Abwassersystem ist zu 0% mit dem Schurken in Verbindung.
3. Zu dem Ort, der am ehesten mit Schurken in Verbindung gebracht werden kann, hätten beide Zutritt gehabt.
4. Siehe Punkt 1.
Muhkuh - Mitglied
1. Aber die Schurken Klassenhallen wurden doch einfach irgendwo hingestellt.
2. Das Abwassersystem ist zu 0% mit dem Schurken in Verbindung.
3. Zu dem Ort, der am ehesten mit Schurken in Verbindung gebracht werden kann, hätten beide Zutritt gehabt.
4. Siehe Punkt 1.

Wo, wenn nicht versteckt vor der Nase aller Leute, soll sich ein Geheimbund aus Taschendieben, Assasinen und Dieben denn noch besser treffen?

In fast jeder klassischen Geschichte - Beispiel aus der Literatur: Les Miserables - mit derartigen Geheimbünden von Dieben, sind deren Verstecke vor aller Augen, genau dort, wo eigentlich der Trubel der Stadt ist - damit man schnell zuschlagen und schnell wieder verschwinden kann - und nicht auf einem feudalen Gutshof, weit ab von jeglicher Zivilisation. Und genau deshalb ist die Halle der Scahtten auch dort, wo sie ist.
3
Marten1988 - Mitglied
@Muhkuh:
die für mich schönste Klassenhalle hätte man in die Rabenholdt-Hütte packen können, niedergebrannt vom schwarzen Drachen, wiederaufgebaut durch die ungekrönten. Das da oben war ja quasi der Schurkenplatz schlechthin.
Finde jetzt aber die Kanalisation nicht so schlimm, wirkt nur wieder etwas schwach wenn man es mit so coolen Sachen wie der fliegenden DK-Festung vergleicht, der sehr passenden Halle der Paladine (was zeigt das es ja auch gut in der alten Welt sein kann) oder mal einfach gleich eine andere Welt oder Dimension wie bei Hexe oder Priester. Danaben ist die Kloake etwas dünn, schade.
Stygia - Mitglied
Ihr seid der nutzlose gesetzelose Dreck und Abschaum der Gesellschaft...also passt die Kanalisation auch...denn da gehört ihr hin XD
1
Thestra - Mitglied
Denk mal an Skyrim, da saß die Diebesgilde auch in der Kanalisation. Geschadet hat es Ihnen nicht, ganz im Gegenteil ;)
Reykur - Gast
"Denk mal an Skyrim, da saß die Diebesgilde auch in der Kanalisation."
Dann wissen wir ja jetzt, wo sie geklaut haben. ;)
Aber das die meisten Schurken immer noch unglücklich mit der Wahl der Klassenhalle sind, wird sich denke ich nicht so schnell ändern. Ist halt ein friss oder stirb. 
Vielleicht hätten sie das Dingen einfach von Anfang an als eine Unterstadt vorstellen und bauen sollen und nicht als ein, "wir teilen einfach die bestehende Stelle auf", wie es jetzt ist. Eigentlich hieß der Ort ja auch nie Kanalisation, sondern immer Schattenseite. 
Unter dem Strich fühlt sich das so wie es jetzt ist für viele Schurken (und nicht nur die) einfach nicht cool an. Neben dem ganzen Spott, den sie jetzt schon dafür ernten.
Nerotip - Mitglied
@Muhkuh: Okay, die Begründung kann ich verstehen, auch wenn ich nie so richtig mit dem Ort einverstanden sein werde. (Les Miserables - Tolles Musical, toller Film :D)

@Stygia: Wie immer ein völlig unangebrachter Kommentar.

@Thestra: Ich konnte mich mit TES noch nie anfreunden, deswegen weiß ich nicht, wie es in Skyrim ist.
Inhaltsverzeichnis anzeigen