Guide Erstellt am 11.08.2016 - 15:14 Von Greyn

Legion Guide - Die Hauptstadt Dalaran im Überblick

2
1
Dalaran war für viele Spieler von World of Warcraft, die zumindest seit Wrath of the Lich King mit dabei sind, die beliebteste Hauptstadt von allen Erweiterungen! Dies hat vielerlei Gründe. So ist sie einfach wunderschön aufgebaut und sie super aus. Die Stadt ist nicht zu groß und man kommt überall schnell hin. Es gibt viele kleine Details, Läden in die man reingehen kann und einiges zu sehen! Kein Wunder also, wieso die Entwickler sich dazu entschieden haben die fliegende Stadt der Magie in Legion erneut als Fraktionsstützpunkt für Horde und Allianz einzusetzen. Und um ein gewisses Maß an zusätzlicher Atmosphäre mit reinzubringen, gibt es sehr viele neue schöne Gimmicks und Easter Eggs!

Blumen pflanzen in Dalaran

Eigentlich steckt Dalaran bereits voller Blumen, doch mit Legion könnt ihr an einigen Stellen nachhelfen, wenn ihr denn welche im Inventar mit euch führt. Es ist möglich in leere Gefäße Blumen zu pflanzen. Wenn ihr also schicke Pflänzchen von den Verheerten Inseln dabei habt, könnt ihr eine von Ihnen in eine entsprechende Vase oder einen Topf pflanzen, die euch überall in der Stadt begegnen. Ob im Treppenhaus einer Taverne, am Krankenlager eines Helden oder aber neben einem Blumenverkäufer. Überall ist ein wenig Platz für eure Blumen und die Idee gefällt uns echt gut.

Leider ist es im Moment nicht möglich, auch Blumen aus der Scherbenwelt, den Östlichen Königreichen, Kalimdor, Nordend und Co. zu nehmen und somit ältere Blumen in die Vase zu pflanzen. So müssen Friedensblumen und Silberblatt weiter in der Tasche herumgetragen werden, wenn man sie denn zufällig bei sich hat. Wie gefällt euch dieses kleine Gimmick? Unnötig oder verbessert es das Spielgefühl? Folgend einige Beispiele aus dem etwas schmuckhafteren Dalaran!
 

Dämonen enttarnen in Dalaran

Generell stehen ja viele NPCs in Dalaran herum, die entweder etwas verkaufen oder Geschichte erzählen. Einfach damit die Umgebung belebter wirkt. Nun ist es so, dass Paladine und Dämonenjäger die Möglichkeit haben, mit bestimmten Fähigkeiten diese NPCs zu analysieren, um zu sehen, ob diese in Wirklichkeit Dämonen sind!

Dämonenjäger nutzen den Zauber Geistersicht dafür, mit der sie einen anderen Blick bekommen und Gegner in roter Farbe erscheinen. Schutz-Paladine hingegen machen von ihrer Artefaktwaffe Wahrheitshüter bzw. dem Schild davon Gebrauch. Befinden sie sich in der Nähe eines Dämons, so erscheint ein Aktionsbutton, der gedrückt werden kann, um ihn zu enttarnen. In beiden Fällen erscheint dann ein Elite-Dämon, der besiegt werden kann.

Pepe schenkt dir eine neue Brille!

Jeder, der sich während Warlords of Draenor in seiner Garnison auf Draenor mal ein wenig genauer umgeschaut hat, wird sicherlich den kleinen Vogel Pepe gefunden haben. Im Verlauf des Addons ist er zum geheimen Star geworden und bekam nicht nur von der Community viel Aufmerksamkeit, sondern auch von den Entwicklern, als sie erkannten, dass das Vögelchen so unglaublich beliebt ist. Und somit muss dieser auch in Legion einen Auftritt bekommen. Hat er eigentlich schon, nämlich in Klassenhalle der Schurken, doch da sieht ihn ja leider nicht jeder.

Nun ist es so, dass sich Pepe manchmal auch in Dalaran blicken lässt. Beispielsweise vor dem Haustiershop, sitzt er draußenauf einem Anbindepfahl für Mounts mit einer schicken neuen Fliegerbrille. Der erste Spieler, der es schafft den kleinen Vogel anzusprechen, bekommt den Erfolg "Gefiederter Gefährte" und dazu noch das Item Eine winzige Schutzbrille, mit der ihr euren Pepe ausstatten könnte.

Mögliche Fundorte von Pepe
  • Vor dem Eingang in den Alchemie-Laden
  • Unter dem Fruchtkarren von Apfelzweig beim Eingang der Graufang-Enklave
  • Auf einem Barren nahe von Arkanomant Vridiel im Schmiedekunst-Laden
  • Auf der Fontaine nahe der nördlichen Bank
  • Auf dem Anbindepfosten draußen vor dem Haustier-Laden
  • Auf einem Pfosten beim Haustier-Friedhof (32, 32)
  • Auf den Stufen vor dem Juwelierskunst-Laden
  • Auf dem Tisch im Juwelierskunst-Laden neben Timothy Jones

Referenz aus "Gezeiten des Krieges"

Der World of Warcraft Roman "Gezeiten des Krieges" wurde zwischen den Erweiterungen Cataclysm und Mists of Pandaria veröffentlicht, um den Fans zu erzählen, was sich in der Zeit so abgespielt hat. Das große Highlight des Buches ist dabei natürlich die Charakterentwicklung von Jaina Prachtmeer, die durch den Angriff und die Zerstörung von Theramore durch Garrosh zu einem komplett neuen Menschen wird, was ihre Einstellung, und auch ein wenig ihr Aussehen, angeht. Nachzuspielen auch direkt im Spiel als Szenario!

In der Geschichte bekommt auch die Gnomin Kinndy Funkenleuchter einen Auftritt. Sie ist ein Lehrling von Jaina und Tochter von einem NPC, der vor allem durch Wrath of the Lich King bekannt wurde: Pakke Funkenleuchter. Er ist derjenige, der jeden Abend durch Dalaran läuft und dort die Laternen anzündet. Während des Angriffs auf Theramore wird Kinndy leider getötet, ebenfalls ein großer Verlust für Jaina. Im Buch lässt Vater Pakke als Andenken an seine Tochter, kleine Lichtgestalten von ihr auf den Laternen von Dalaran tanzen.

Und genau diese schöne Geste wird nun in Legion auch im Spiel sichtbar! Denn schließlich kehren wir nach Dalaran zurück und dort läuft immer noch jeden Abend Pakke Funkenleuchter durch die Straßen und zündet die Laternen an. Dieses mal wird über den Laternen Kinndy als Lichtgestalt herumtanzen. Eine tolle Sache, dass Blizzard an solche Dinge denkt.

Der verwirrte Druide

Was passiert eigentlich, wenn ein Druide sich in eine Tierform verwandelt, dann einen Schlag auf den Kopf bekommt, Amnesie kriegt und sich nicht mehr daran erinnern kann, wie man sich zurückverwandelt? Gute Frage! Die Antwort liefert uns Vicktor Ebonfall im "neuen" Dalaran von Legion.  Wie schon damals, gibt es dort auch eine Krankenstation, wo wir Vicktor getroffen haben. Wie er selbst erzählt, war er auf Patrouille am Verheerten Strand, doch dann flog ein Höllenbestie ins Wasser und zwar genau auf den armen Druiden herab.

Der Zusammenprall ließ in klarerweise bewusstlos werden. Als er dann aufwachte, fand er sich in eben dieser Badewanne vor, in der wir ihn auch vorgefunden haben. Die Krankenschwester sagt, dass er sich in wenigen Tagen wieder zurückverwandeln können wird. Bis dahin muss er leider in der Wanne bleiben, um sich auszuruhen und nicht auszutrocknen. Jedoch bittet Vicktor darum, dass wir keinem anderen Druiden davon erzählen. Denn es ist ziemlich peinlich!
 

Ehre für Rhonin

"Bürger von Dalaran, richtet Eure Blicke gen Himmel und beobachtet aufmerksam!", mit diesen Worten eröffnete Rhonin seine Rede, welche seit Wrath of the Lich King auch als "Dalaran-Light-Show" bekannt sein dürfte. Wurde Algalon besiegt, hat man durch den Antwortcode Alpha mit einer Skulptur, welche Rhonin als einen Sender zweckentfremdet hat, den Titaten zu verstehen gegeben, dass Azeroth nicht neu organisiert werden muss.

Wie wir jedoch wissen, ist Rhonin während der schrecklichen Ereignisse in Theramoore, vor der Entdeckung von Pandaria, gestorben und daher natürlich in Legion nicht mehr in Dalaran. Dennoch hat Blizzard ihm ein Denkmal gesetzt und was wäre wohl ein passenderer Ort für dieses, als der Sockel, auf der die Statue stand, die zur Übertragung an die Titanen genutzt wurde?

Kunsthandel und Schuheputzer

Direkt gegenüber der Graufang-Enklave findet ihr den Laden "Photonischer Spielplatz" im neuen Dalaran. Dabei handelt es sich generell um ein Shop, der eigentlich nur einen kosmetischen Nutzen hat. Dort drin ist nämlich eine Galerie, in der ihr viele verschiedene Bilder und Gemälde begutachten könnt. Allerlei bekannte Portraits, aber auch viele neue sind mit dabei. Es lohnt sich mal einfach vorbeizuschauen, um zu sehen, was die Designer so an Liebe hineingesteckt haben.

Und wenn ihr gerade schon vor Ort seid, geht auch in die erste Etage des Gebäudes. Neben weiteren Kunststücken findet ihr dort auch den Schuster Gussi Glanzschein. Neben ihm steht der sogenannten "Schuhputzstuhl" und wenn ihr euch dort mit einem Klick draufsetzt, kommt Gussi zu euch und putzt eure Schuhe. Dadurch erhaltet ihr einen Buff, der 60 Minuten lang anhält und auf eure Schuhe einen kosmetischen Glitzereffekt bringt. Fancy!

Schulen der arkanen Magie

Zu Zeiten von Wrath of the Lich King war eine der beliebten Aktivitäten in der Hauptstadt Dalaran das Sammeln von Büchern, um den Erfolg Höheres Studium abzuschließen. Chat-Kanäle wurden extra dafür erstellt, um eifrigen Sammlern mitzuteilen, wenn ein solches Buch erschien. Die Schwierigkeit bei dem Erfolg ist nämlich die, dass immer nur eins von diesen Büchern für 3 Minuten aktiv ist und dann wieder verschwindet. Außerdem gibt es auch Flinten. Zwar liegen Bücher am Erscheinungsort, aber falsche Versionen. Ist man aber in der Lage alle 8 Bücher einzusammeln, winkt als Belohnung der Erfolg und zusätzlich das Spielzeug Die Schulen der arkanen Magie - Beherrschung.

Eigentlich ein ziemlich unbrauchbares Spielzeug, denn dieses teleportiert euch einfach nur hoch oben in ein Gemach der Türme von Dalaran. Um es genauer zu sagen in das Zimmer von Erzmagier Vargoth, den der eine oder andere Spieler vielleicht noch auch Nethersturm kennt. Doch dieser gibt euch dann, als zusätzlichen Bonus, auch noch das Haustier Familiar der Kirin Tor. Und was passiert, wenn man das Buch in der neuen Version von Dalaran benutzt, welches über den Verheerten Inseln schwebt? Gute Nachrichten, ihr werdet ebenfalls in das Zimmer teleportiert, welches sogar aufgehübscht wurde. Nur der Erzmagier ist nicht mehr da. Also habt ihr ein Raum ganz für euch allein. Wie praktisch!
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu knnen musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
JhindredWoW Mitglied
Herausforderungen über Herausforderungen, super sympathisch der neue Aufbau. Es gibt definitiv viel zu tun. Finde die Preise natürlich extrem, Goldseller und einige fleißige Menschen (die es verdient haben!), können davon äußerst profitieren.

Dennoch, stellt Dalaran erneut Aufgaben, die nicht schnell zu lösen sind.

Viel Glück boys, auch Ihr werdet es brauchen !

MfG

 
# am 24.08.2016 - 15:57
0
0
Gorthaur Gorthaur Mitglied
250.000 für den Ring, 2 Mio für ein Mount, ich glaube man kanns auch übertreiben.
Die einzigen die hier profitieren sind die Goldseller auf Ebay
# am 12.08.2016 - 10:58
1
1
Unbenannt-1.png reykur Mitglied
Da werden dir die reichen Spieler jetzt widersprechen, aber das ist gefühlt echt eine Grundsatzdiskussion geworden. Ich fand die Idee Seitens Blizzard so Dinge wie Mounts und Zusatzdinge über eine neue Währung an zu bieten wirklich besser. Es war einfach um ein vielfaches fairer.
# am 12.08.2016 - 12:39
0
0
Etemon.jpg Rakshasa Mitglied
Ist das wenn man die Goldinflation berücksichtig nicht in etwa so viel wie damals das Tundramammut des Reisenden gekostet hat? Das Mammut war für mich auch immer unbezahlbar, hab aber keine Ahnung mehr wie das Verhältnis in etwa war. 
# am 19.08.2016 - 00:38
0
0
Nighthaven Nighthaven Supporter
Thx für den Guide.

Das mit den 250.000 für den Ring muss ich mir noch mal überlegen, sind ja praktisch 4 Monate Spielzeit (45 Euro).

Auf der anderen Seite hat man ein fettes Item ab lvl 101, welches man relativ lange tragen dürfte. Insbesondere, wenn man nicht raidet.
# am 11.08.2016 - 23:51
0
0
Unbenannt-1.png reykur Mitglied
Danke, endlich jemand der den selben Gedankengang angefangen hat.
# am 12.08.2016 - 08:21
0
0
Qtec Mitglied
Gleiches Problem bei mir, ich bin auch nicht gerade reich (500k) und bin deswegen echt am überlegen...
# am 12.08.2016 - 08:51
0
0
kyx Mitglied
das ilvl vom ring wurd runtergesetzt und wennman mythic + geht wird man den höchstwarscheinlich e ersetzen außer man braucht die stats
# am 14.08.2016 - 21:28
0
0
Shibas Shibas Mitglied
Dalaran ist das Aida Kreuzfahrtschiff der Kirin Tor Gesellschafft, mit Abgeschotteten Horde und Allianz Abteilen sowie vielen Freizeitaktivietäten für einen erholsahmen Feldzug gegen jede Art von Invasion.
# am 11.08.2016 - 23:50
3
0
Chuey Mitglied
Also nen Guide mit Anlaufpunkten in Dalaran sehe ich hier jetzt aber nicht. Sieht nach nem early beta Video aus....

/no offense 
# am 11.08.2016 - 20:21
0
6
1962858_752441598146039_6903308248155440351_n.jpg Greyn Staff
Dann solltest du die anderen Seiten des Guides anschauen?
# am 11.08.2016 - 20:49
1
0
Chuey Mitglied
Ahh jetzt sehe ich erst das da noch mehr ist ^^ Danke
# am 11.08.2016 - 21:53
1
0
1962858_752441598146039_6903308248155440351_n.jpg Greyn Staff
Hehe :P
# am 12.08.2016 - 09:07
0
0
Elrigh Mitglied
Die Quest zum Transport ist noch nicht im Spiel, oder?
# am 11.08.2016 - 18:29
0
0
Muhkuh Mitglied
Korrekt
# am 11.08.2016 - 18:59
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen