Legion Guide - Die Klassen: Änderungen, Talente, Artefakt, Ordenshallen, Tiersets & mehr

Schurke

Veröffentlichung
am 09.02.2016 - 10:31
12

Allgemeine Informationen

Schurken sind Einzelkämpfer, die sich Kämpfe aussuchen, in denen sie die Regeln festlegen. Sie sind Schatten in der Nacht, die unsichtbar bleiben, bis der richtige Moment zum Zuschlagen gekommen ist – dann erledigen sie ihren Gegner mit schnellen Klingen oder einem tödlichen Gift, das präzise in die Blutbahn gebracht wird. Schurken sind opportunistische Diebe, Banditen und Meuchelmörder, aber ihrem Tun liegt eine unvergleichliche Kunst zugrunde.

Wie auch bei den Jägern hat den drei Schurkenspezialisierungen lange ihre jeweils einzigartige Identität gefehlt. Was genau unterscheidet einen Meuchelschurken von einem Täuschungsschurken? Und was genau ist denn nun ein Kampfschurke? Sind nicht alle drei so ziemlich auf die Kampfkünste spezialisiert? Mit diesem Hintergedanken nehmen die Entwickler einige drastische Änderungen vor, die jeder Spezialisierung eine weit stärker ausgeprägte Identität verleihen sollen. Als einzige Klasse bekommt der Schurke quasi eine neue Ausrichtung spendiert: Gesetzlosigkeit!

Die Artefaktwaffen

Meucheln – Kummer und Qual

Der Orchexenmeister Gul'dan hat diese Dolche für seine persönliche Meuchelmörderin Garona anfertigen lassen. Die Klingen sollen Blut trinken und Gift übertragen, das spurlos verschwindet, sodass sie kaum ein Zeichen ihrer finsteren Arbeit hinterlassen: die perfekten Werkzeuge für eine Meuchelmörderin. Sie hat sie verwendet, um unter Gul'dans Kontrolle zahllose Gräueltaten zu vollbringen, darunter auch den Mord an König Llane von Sturmwind, mit dem sie sich angefreundet hatte. Danach bat sie in ihrer Verzweiflung eine vertrauenswürdige Verbündete, Meryl Wintersturm, ihr zu helfen, die Klingen zu verstecken, damit sie nie wieder Verwendung finden würden.
   

Gesetzlosigkeit – Die Schreckensklingen

Kurz nach dem Kataklysmus entdeckte Admiralin Eliza Blutklinge ein Paar reich verzierter Entersäbel in einem vor Kurzem geborgenen Wrack in der Nähe der Beutebucht. Die Herkunft dieser Klingen ist zwar unklar, ihre Macht jedoch nicht, denn Eliza machte sich schon bald einen Namen, indem sie zahllose Schiffe auf dem Großen Meer plünderte, ohne dass sie jemand im Kampf besiegen konnte. Unter Piraten und Seeleuten machten Gerüchte über die Schreckensklingen die Runden. Die am weitesten verbreiteten stimmen darin überein, dass die Klingen verflucht sind und ihren Besitzer verschlingen werden, sollten sie jemals nicht mehr mit neuen Opfern versorgt werden.
   

Täuschung – Reißzähne des Verschlingers

Blutschlund der Verschlinger, Sargeras' eigener Hund, löschte unzählige Leben aus, bevor er schließlich vor langer Zeit in einer anderen Welt überrumpelt und getötet wurde. Nach dem Tod des Hundes ließ Mephistroph aus seinen Reißzähnen zwei mächtige Dolche fertigen, die noch etwas von der starken ausdörrenden Essenz in sich trugen, die Blutschlunds Bisse so tödlich gemacht hatten. Diese Dolche wurden Akaari übergeben, einem von Sargeras' tödlichsten Meuchelmördern, der sie bis zum heutigen Tag führt.
 

Die Klassenhalle

Die Klassenhalle der Magier in der Erweiterung Legion ist im oberen Teil von Dalaran und die Schurken bekommen ihren Platz in der Kanalisation. Klingt ein wenig ekelig, aber so wird es sein. Leider haben die Entwickler sich nicht für Rabenholdt entschieden, das bekannte Anwesen im Vorgebirge des alten Hügellandes, welches eigentlich perfekt auf diese Klasse zugeschnitten wäre. Doch trotzdem hat die sogenannte "Halle der Schatten" in der Kanalisation von Dalaran einen gewissen Charme. Und so dreckig ist es da unten ja auch nicht ...
   
 
 

Das Tier-19-Ausrüstungsset

Tier 19 - Schurke

Mythische Variante




 
 
Die Setboni des Tier-19-Sets
  • Meucheln 2er-Bonus - Meucheln lässt euer Ziel 8 Sekunden lang bluten, wodurch 25% zusätzlicher Schaden verursacht wird.
  • Meucheln 4er-Bonus - Vergiften verursacht pro aktivem Blutungseffekt auf dem Ziel 8% mehr Schaden.
  • Gesetztsloisgkeit 2er-Bonus - Erhöht die Chance, das Säbelhieb, Parierdolch auslöst, um zusätzliche 10%.
  • Gesetztlosigkeit 4er-Bonus - Es besteht eine Chance von 50%, dass durch Durchstoßen euer nächster Einsatz von Säbelhieb keine Energie kostet.
  • Täuschung 2er-Bonus - Pro verbrauchten Combopunkt hält Nachtklinge zusätzliche 2 Sekunden lang an.
  • Täuschung 4er-Bonus - Wenn ihr Schattenschlag gegen Ziele einsetzt, die von eurer Nachtklinge betroffen sind, besteht eine Chance von 50%, dass ein Combopunkt erzeugt wird.

Talentbaum, Legendaries, Artefaktboni und PvP-Talente

Was die Klassenindividualisierung angeht, so wird es in Legion viele verschiedene Möglichkeiten geben, um euren Spielstil perfekt auf die aktuelle Umgebung auszurichten und mit den Artefakten kommt dann sogar noch ein neues Fortschrittsystem im Endgame zur Geltung, mit dem ihr immer mächtiger werden könnt. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass es nun einen eigenen Talentbaum für PvP-Spieler geben wird, der ebenfalls für jede Klasse individuell gestaltet ist.
 

Die neuen Fähigkeits-Animationen

Mit jedem Addon werden auch immer wieder aktualisierte Animationen für bereits bekannte Fähigkeiten eingefügt. Dies trifft auch für Legion zu und zwar mehr denn je. Vor allem bei den Nahkämpfern wurden fast alle Animationen verbessert, die nun viel dynamischer und weniger starr wirken. Folgend findet ihr Vorschauvideos zu allen Ausrichtungen der Klasse!
Ausrichtung: Meucheln
 
Ausrichtung: Gesetzlosigkeit
 
Ausrichtung: Täuschung

Glyphen und Folianten

Auch im Addon Legion machen die Entwickler wieder Anpassungen an den Glyphen, die diesmal recht groß sind. So werden Glyphen nämlich generell entfernt. Okay, ganz nicht! Glyphen bleiben in gewisser Art und Weise bestehen. Aber das Glyphen-UI wird entfernt und wenn Glyphen durch einen Rechtsklick erlernt werden, wird der Effekt nur noch im Tooltip der betroffenen Fähigkeit angezeigt. Um weggefallene Glyphen zu ersetzen, werden außerdem Folianten ins Spiel eingefügt. Und zwar für die Geringen Glyphen, die Klassen kosmetische Fertigkeiten beigebracht haben.

Designvorstellung der Entwickler

 Klassenvorschau auf Legion


 

Meucheln
 

Eins der Lieblingswerkzeuge des Meuchelmörders ist ein Paar Dolche, die mit üblen Giften überzogen sind. Der Schaden, den sie verursachen, ist anfangs trügerisch – die erste Wunde erscheint oft nicht lebensbedrohlich, wenn nicht sogar oberflächlich. Dann machen sich die Gifte ans Werk. Wunden schließen sich nicht, und der Blutverlust schreitet ungehindert fort. Meuchelmörder beginnen ihre Arbeit getarnt und wählen ihre Ziele und Angriffsmethoden sorgfältig – haben sie sich jedoch auf einen Plan festgelegt, bleiben sie ihrem Ziel auf den Fersen, bis die Arbeit erledigt ist, statt in den Schatten zu verschwinden, um die Gegenwehr ihres Opfers zu vermeiden.


Gameplay
 

Keine Spezialisierung ist so treffend benannt wie „Meucheln“, die auch ihrem Motiv eng verbunden bleibt. Wir verstärken diese Motive noch weiter durch ihr Gameplay. Erstens ist diese nun die einzige Schurkenspezialisierung, die Zugriff auf Gifte und Blutungseffekte hat, was einen Großteil des Schadens etwas verzögert, obwohl er riesig ist. Darüber hinaus wird 'Vergiftende Wunden' nun von einer Kombination aus Blutungs- und Gifteffekten ausgelöst, um dieses Gameplay hervorzuheben. Meucheln verfügt über den „empfindlichsten“ Comboaufbau. In dieser Hinsicht ist 'Verstümmeln' bereits sehr effektiv, aber 'Schicksal besiegeln' musste verbessert werden – 'Verstümmeln' kann es jetzt mit beiden Händen auslösen.

Hier ist ein Einblick in die zentralen Kampffähigkeiten von Meuchelschurken:

  • 'Erdrosseln'
    • 45 Energie, Nahkampfreichweite, Spontanzauber, 15 Sek. Abklingzeit
    • Erdrosselt den Gegner und verursacht im Verlauf von 18 Sek. hohen Schaden. Gewährt einen Combopunkt. Bringt das Ziel 3 Sek. lang zum Schweigen, wenn aus der Verstohlenheit angegriffen wird.
  • 'Verstümmeln'
    • 55 Energie, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Greift mit beiden Waffen an und verursacht hohen körperlichen Schaden. Gewährt 2 Combopunkte.
  • 'Vergiften'
    • 35 Energie, 1 bis 5 Combopunkte, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Finishing-Move, mit dem Ihr Eure vergifteten Klingen tief in das Ziel rammt, ihm sofort Naturschaden zufügt und die Chance, das Ziel zu vergiften, um 30 % erhöht. Schaden und Dauer hängen von den verbrauchten Combopunkten ab.
  • 'Blutung'
    • 25 Energie, 1 bis 5 Combopunkte, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Finishing-Move, der das Ziel aufschlitzt und ihm im Laufe der Zeit Blutungsschaden zufügt. Hält pro Combopunkt länger an.
  • 'Schicksal besiegeln'
    • Passiv
    • Wenn Ihr mit einem Combopunkte erzeugenden Nahkampfangriff einen kritischen Treffer erzielt, erhaltet Ihr einen zusätzlichen Combopunkt.
  • 'Vergiftende Wunden'
    • Passiv
    • Ihr erhaltet 10 Energie, immer wenn Ihr einem vergifteten Ziel Blutungsschaden zufügt.
  • 'Meisterschaft: Potente Gifte'
    • Erhöht den von Euren Giften verursachten Schaden um 70 % (durch Meisterschaft von typischer Ausrüstung).

Damit ihr darüber hinaus schon einmal eine Vorstellung davon bekommt, wie Talente darauf aufbauen, zeigen wir euch hier ein Beispiel eines Talents nur für Meuchelschurken:

  • 'Minuziöse Planung'
    • Passiv
    • Eure Finishing-Moves erhöhen Euren verursachten Schaden 4 Sek. lang um 20 %.
       


 

Kampf
 

WURDE ENTFERNT!

Na gut, vielleicht nicht ganz. Das fehlende klare Motiv für den Kampfschurken hat uns Gelegenheit verschafft, die Spezialisierung für Legion neu zu konzipieren und so dafür zu sorgen, dass sie eine eigene Charaktertiefe und einen einzigartigen Kampfstil bekommt, die sie von den anderen Schurkenspezialisierungen abheben.

 

Gesetzlosigkeit
 

Gesetzlose sind die skrupellosen Schufte Azeroths. Sie halten sich an kein Gesetz, verbiegen die Regeln und verzerren die Wahrheit, um das zu bekommen, was sie wollen. Sie haben zwar viel mit anderen Schurken gemeinsam, doch für Takt und Diskretion haben sie nicht viel übrig. Sie stürzen sich mit Freuden in die nächste Kneipenschlägerei oder ein spontanes Duell und sind selten geduldig genug, in den Schatten auf den richtigen Moment zum Zuschlagen zu warten. Um in einer solchen Welt zu überleben, müssen Gesetzlosigkeitsschurken meisterliche Schwertkämpfer auf sehr nahe Distanz sein – und sie dürfen nicht vor miesen Tricks zurückschrecken. Wenn die Klinge nicht tief genug schneidet, benutzt der Gesetzlose eine verborgene Pistole, die den Feind mit einem schnellen Schuss überrumpelt.


Gameplay
 

Um das „Schwertmeister“-Motiv herzustellen, das wir uns für den Gesetzlosigkeitsschurken wünschen, geben wir ihm mehrere neue und aufgewertete Fähigkeiten, zum Beispiel 'Säbelhieb' und 'Pistolenschuss'. Außerdem betonen wir Verstohlenheit weniger, und 'Hinterhalt' bleibt als einzige Eröffnungsfähigkeit übrig. Verstohlenheit wird noch immer eine nützliche Kernfähigkeit für Schurken sein, aber Gesetzlosigkeitsschurken gefällt es besser, Auge in Auge mit einem Schwert zu kämpfen, statt sich in den Schatten herumzudrücken. Außerdem sorgen wir dafür, dass Gesetzlosigkeitsschurken einige zentrale Fähigkeiten der Kampfschurken beibehalten, zum Beispiel 'Adrenalinrausch' und 'Klingenwirbel'. Diese Fähigkeiten bieten eine gute Basis, auf der wir neue und einzigartige Charakteristika aufbauen können. Eine große Vielzahl an Talenten stärkt das Konzept weiter und bietet Motive wie Schwertmeister, Raufbold oder sogar Pirat.

Hier ist ein Einblick in die zentralen Kampffähigkeiten von Gesetzlosigkeitsschurken:

  • 'Säbelhieb'
    • 50 Energie, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Schlitzt einen Gegner brutal auf und fügt ihm mäßigen körperlichen Schaden zu. Gewährt 1 Combopunkt. 'Säbelhieb' hat eine Chance von 35 %, ein weiteres Mal zu treffen, was zusätzlichen Schaden verursacht, einen Combopunkt gewährt und den nächsten Einsatz von 'Pistolenschuss' kostenlos macht.
  • 'Pistolenschuss'
    • 40 Energie, 20 Meter Reichweite, Spontanzauber
    • Zieht eine verborgene Pistole und feuert einen Schnellschuss auf einen Gegner ab, der mäßigen körperlichen Schaden verursacht und seine Bewegungsgeschwindigkeit 6 Sek. lang um 50 % verringert. Gewährt 1 Combopunkt.
  • 'Zerhäckseln'
    • 25 Energie, Spontanzauber
    • Finishing-Move, der Combopunkte verbraucht, um das Angriffstempo um 40 % zu erhöhen. Hält pro Combopunkt länger an.
  • 'Durchstoßen'
    • 35 Energie, 1 bis 5 Combopunkte, 8 Meter Reichweite, Spontanzauber
    • Hervorschnellender Finishing-Move, der Schaden pro Combopunkt verursacht und über eine erhöhte Reichweite verfügt.
  • 'Kampfkraft'
    • Passiv
    • Eure Angriffe mit der Schildhand haben eine Chance, 15 Energie zu erzeugen. Langsamere Waffen haben eine höhere Chance.
  • 'Skrupellosigkeit'
    • Passiv
    • Eure Finishing-Moves haben pro Combopunkt eine Chance von 20 %, einen Combopunkt zu gewähren.
  • 'Meisterschaft: Parierdolch'
    • Eure Angriffe mit der Waffenhand haben eine Chance von 44 % (durch Meisterschaft von typischer Ausrüstung), einen Angriff mit Eurer Schildhand auszulösen, der geringen körperlichen Schaden verursacht.

Damit ihr darüber hinaus schon einmal eine Vorstellung davon bekommt, wie Talente darauf aufbauen, zeigen wir euch hier ein Beispiel eines Talents nur für Gesetzlosigkeitsschurken:

  • 'Pistolenheld'
    • Passiv
    • Von 'Säbelhieb' gewährte kostenlose Einsätze von 'Pistolenschuss' erzeugen jetzt 1 zusätzlichen Combopunkt und verursachen um 50 % erhöhten Schaden.


 

Täuschung
 

Täuschungsschurken sind Meister der Schatten und schlagen ungesehen zu. Sie haben zwar nicht die giftüberzogenen Dolche des Meuchelmörders oder die Kampfkraft des Gesetzlosen, aber ihre Gewandtheit auf dem Schlachtfeld und die Fähigkeit, sich feindlichen Blicken zu entziehen, ist ohnegleichen. Mancher behauptet, dass die Kunst der Täuschung wie bösartige Schattenmagie aussieht – doch woher auch immer ihre Macht stammt: Diese Schurken sind in der Lage, vernichtende Angriffe auf ihre Feinde auszuführen und unversehrt zu entkommen, um unentdeckt wieder zuzuschlagen. Die meisten Schurken trainieren ihr Leben lang, wie man sich in den Schatten bewegt – Täuschungsschurken sind dort geboren.


Gameplay
 

Als wahre Meister des Schleich-Gameplays haben wir Täuschung noch weiter in die Richtung gebracht, Verstohlenheit als Hauptkampfmechanik einzusetzen. Die neue Version von 'Schattentanz' lässt Täuschungsschurken rotationsmäßig in und aus der Verstohlenheit springen. Gleichzeitig bietet 'Schattenschlag' unglaubliche Mobilität für den Angriff aus der Verstohlenheit. Schließlich benutzen Täuschungsschurken jetzt eine neue Fähigkeit namens 'Nachtklinge', die regelmäßigen Schattenschaden verursacht, um ihre Verbindung mit finsteren Schattenmagien stärker hervorzuheben.

Hier ist ein kurzer Einblick in die zentralen Kampffähigkeiten von Täuschungsschurken:

  • 'Schattenschlag'
    • 40 Energie, 30 Meter Reichweite, Spontanzauber, benötigt Verstohlenheit
    • Greift durch die Schatten an, erscheint hinter Eurem Ziel und verursacht hohen körperlichen Schaden. Gewährt 2 Combopunkte.
  • 'Meucheln'
    • 35 Energie, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Sticht auf das aktuelle Ziel ein und verursacht mäßigen körperlichen Schaden. Der Schaden ist um 30 % erhöht, wenn Ihr Euch hinter Eurem Ziel befindet. Gewährt 1 Combopunkt.
  • 'Nachtklinge'
    • 25 Energie, 1 bis 5 Combopunkte, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Finishing-Move, der das Ziel mit Schattenenergie infiziert, die regelmäßigen Schattenschaden verursacht und die Bewegungsgeschwindigkeit um 50 % verringert. Schaden und Dauer hängen von den verbrauchten Combopunkten ab.
  • 'Ausweiden'
    • 35 Energie, 1 bis 5 Combopunkte, Nahkampfreichweite, Spontanzauber
    • Finishing-Move, der das Ziel ausweidet und ihm von den verbrauchten Combopunkten abhängigen Schaden zufügt.
  • 'Schattentanz'
    • Passiv
    • Eure Finishing-Moves haben pro Combopunkt eine Chance von 20 %, Verstohlenheit zu aktivieren. Diese Verstohlenheit bricht 3 Sek. lang nicht ab, wenn Ihr automatische Angriffe ausführt oder Schaden erleidet. Wenn dieser Effekt eintritt, erscheint in der Nähe ein Schattenköder, der Eure Gegner verwirrt.
    • Kommentar der Entwickler: Diese Fähigkeit wird im PvP anders funktionieren und das Verwenden von Fähigkeiten ermöglichen, die Verstohlenheit erfordern, ohne selbst Verstohlenheit zu gewähren.
  • 'Schattentechniken'
    • Passiv
    • Eure automatischen Angriffe haben eine Chance, einen Combopunkt zu gewähren.
  • 'Meisterschaft: Scharfrichter'
    • Erhöht den von Euren Finishing-Moves verursachten Schaden um 55 % (durch Meisterschaft von typischer Ausrüstung).

Damit ihr darüber hinaus schon einmal eine Vorstellung davon bekommt, wie Talente darauf aufbauen, zeigen wir euch hier ein Beispiel eines Talents nur für Täuschungsschurken:

  • 'Unerbittliche Stöße'
    • Passiv
    • Ihr erhaltet zusätzlich 40 Energie, wenn Ihr in den Verstohlenheitszustand übergeht.
       

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Nighthaven - Supporter
Hi, weiß zwar nicht, ob viele hier noch reingucken, aber vielleicht kann mir jemand sagen, ob es einen Folianten für das Annehmen des Looks anderer Humanoider gibt wie früher mit der Glyphe? Also beim Taschendiebstahl.
0
0
Andi - Staff
Hey, schau mal in die Übersicht hier in Guide zum Schurken da steht sie. ;)
0
0
Nighthaven - Supporter
Ja, dass die Glyphe verlinkt ist, hatte ich schon gesehen.

Aber leider konnte ich auch auf WoWhead nichts zu dem entsprechenden Folianten finden, der - so meine ich, es mal gelesen zu haben - diese Funktion wieder einführt.

Im Schurkenguide steht nur etwas zu den "Dirty Tricks: Detection", welches wohl ein Buch ist mit der Entdeckungsfähigkeit, das man beim Quartiermeister bekommen kann.

Trotzdem danke.
0
0
Andi - Staff
Die Glyphen die da stehen, sind Glyphen, die es wieder geben wird. Sprich, im besten Falle kann sie ein Inschriftenkundler herstellen. ;)
0
0
Nighthaven - Supporter
Hi, der Link in der Klassenvorschau zum Schurken verweist leider nur auf die Klassenvorschau zum Krieger auf der Battlenet-Seite und dort findet man die Klassenvorschau von vor nem halben Jahr leider gar nicht mehr, weder über die Menüs noch über die Suche-Funktion.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?
0
0
Destilia - Mitglied
weis jemand von den betaspieler oder von vanion selber die unterschiede zwischen den beiden champions die man wählen kann und was sie für einen einfluss haben auf die weitere klassen story?
 
0
0
Samson - Mitglied
Ich habe im Internet noch nichts dazu gefunden, aber wird der Hexenmeister sein grünes Feuer behalten? 
In Videos zur Beta sieht man nur noch das normale Feuer von den Zerstörungshexer. 

Ich würde es schade finden, da das verdorbene Feuer dem Hexenmeister ein gewisses Lore-Feeling gibt auf das ich nicht unbedingt verzichten möchte.. :/
 
0
0
Sweaper - Mitglied
Tjoar, Jahrelang Klasseneinheitsbrei gekocht Marke "Bring the Player not the class" und jetzt wieder alles auf Anfang oder was? ach ne... mom da stand ja Kosmetisch... nvm ...
0
0
reven1989 - Mitglied
Kleinen Fehler gefunden. Bei "Weitere interessante Infos zur Klasse" beim Schamanen steht "Nun haben wir alle allgmeinen Neuheiten für den Druiden in Legion aufgelistet". Soll sicher Schamane heißen :)

Bei näherer Betrachtung fällt mir auf, das dies bei mehreren Klassen der Fall ist :) Wer hat denn da kopiert? ;)
0
0
Andi - Staff
Danke für den Hinweis. Naja ein wenig Copy&Paste muss ja sein. Das Ding aht schon so nen guten haufen Zeit gekostet :P
2
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen