Patch 7.0.3 Guide - Das bringt der Legion-Pre-Patch mit sich!

Systemanpassungen und UI-Verbesserungen

Veröffentlichung
am 20.07.2016 - 09:16
32
Wenn ihr euch nach dem Patch das erste Mal in World of Warcraft einloggt, wird einiges anders aussehen. Dies gilt besonders für die Benutzeroberfläche, denn Blizzard hat hier einige Funktionen implementiert, die das Leben in WoW einfacher machen sollen. Direkt ins Auge stechen werden wahrscheinlich die überarbeiteten Nameplates oder die erhöhte Sichtweite. Aber auch viele der sogenannten "Quality of Life Changes" sind mit dabei.

Grafische Verbesserungen

  • Die Erhöhung der Sichtweite
    Abseits von vielen coolen, neuen und qualitativ sehr hochwertigen Modellen, die uns in Legion wieder erwarten, wird auch die maximale Sichtweite stark erhöht. Bedeutet also, dass ihr, wenn ihr in die Ferne blickt und dort nicht unbedingt eine Wand vor euch aufgebaut ist, werdet ihr viel mehr Umrisse wahrnehmen können. Wie genau das ausschaut, könnt ihr euch in unserer Vorschau ansehen: zur Vorschau!
     
  • Update vieler alter Modelle
    Apropos " viele coole, neue und qualitativ sehr hochwertige Modelle", mit Legion werden viele der altbekannten Modelle ein Facelift erhalten, um mit der aktuellen Grafik von Legion und den neuen Charaktermodellen aus Warlords of Draenor mithalten zu können. Mit dabei unter anderem: Ratten, Murlocs, Hasen und so weiter! Schaut sie euch an: zur Vorschau!
     
  • Clipping-Fehler werden reduziert
    Clipping ist nicht schön, in World of Warcraft aber oft anzutreffen. Vor allem Umhänge lassen Waffen auf dem Rücken des Charakters gerne mal außen vor. So sieht man die Umhänge gerne mal durch Schild und Schwert "clippen", was ziemlich unnatürlich aussieht, aber unumgänglich mit den bisherigen Animationen.  Mit Legion wird sich das aber ändern! So gibt es dann zwei verschiedene Modi für den Umgang, wodurch die Animation entsprechend angepasst wird. Wie das genau angepasst wird seht ihr hier: zur Vorschau!

Systemanpassungen

  • Neues Anti-Spam System mit Stummschaltung
    Um den Spam im Chat ein wenig einzudämmen wird mit Legion ein neues System im Hintergrund eingefügt, welches gemeldete und geprüfte Spieler die Lizenz entzieht im Chat zu schrieben oder diverse Einladungen zu verschicken. Genauere Erklärung: schaue hier!
     
  • Änderung der Resetzeiten für Lockouts, Dailies und Weeklies zum Pre-Patch
    Ab Legion wird es nur noch eine Resetzeit für Lockouts geben, statt mehrere verschiedene. Für uns deutsche Spieler bedeutet dies, dass ab dem Pre-Patch von Legion die täglichen und wöchentlichen Quests immer um 09:00 Uhr MESZ zurückgesetzt werden. Ebenfalls die Raids am Mittwoch!
     
  • Neue Zielfunktion: Gegnerisches Ziel scannen
    Mit Patch 7.0.3 wird eine neue erweitere Zielanzeige-Funktion eingefügt, die sich "Gegnerisches Ziel scannen" nennt und in der Tastaturbelegung des Spiels aktiviert werden kann. Dadurch wird bei einem einfachen Klick auf die ausgewählte Taste der Gegner ins Ziel genommen, der sich vor euch befindet. Also quasi den, den euer Charakter anschaut. Mehr Infos dazu: zum Artikel!
     
  • Neue Beuteregelung für Gruppen
    Bisher war es so, dass wenn ein Spieler einen Gegner getötet hat, er diesen auch looten konnte. In einer Gruppe war es so, dass zumindest Questitems im besten Falle geteilt wurden. Nun wurde es aber so geändert, dass die komplette Gruppe den Gegner looten kann. Jeder mit einer eigenen Chance auf Beute! Dies skaliert hoch bis zu einem Schlachtzug von 40 Spielern in Instanzen und bis zu 5 Spielern in einer Gruppe in offenen Welt. Mehr Infos: zum Artikel!
     
  • Fliegende Mounts bekommen besseres Flugverhalten
    Fliegen in WoW ist bisher recht eintönig und ohne besonderen Smooth-Faktor. Drückt man eine Richtungstaste, so lenkt euer Gefährt direkt in die gewünschte Richtung ein. Ohne irgendwelche Animationen. Es passiert quasi sofort, blitzschnell. Ab Legion ist dies nicht mehr so. Zwar merkt ihr davon generell nicht viel, aber die Bewegung wird etwas weicher ausgeführt und man kann sehen, dass das Mount seine Richtung ändert. Auch die Kameraführung wurde etwas angepasst, um dem Flug etwas mehr Dynamik zu geben. Wie das aussieht: zur Vorschau!
     
  • Das neue Gold-Cap: 9.999.999
    Es gibt inzwischen viele Spieler, die sehr deutlich am Goldcap von einer Million pro Charakter nagen, denn die Menge an Gold, die im Spiel im Umlauf ist, hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht. So beträgt das Limit mit dem nächsten Addon satte 9.999.999 Million Gold! Also eine sehr starke Erhöhung vom bisherigen Cap!
     
  • Keine Probleme mehr beim Anklicken von NPCs
    Ab Legion wird es keine Probleme mehr mit dem Anklicken von NPCs durch zu große Mounts oder andere Barrikaden geben. Wenn ein NPC von mehreren Spieler eingekreist wird und ihr mit der Maus über sie fahrt, dann könnt ihr, sobald ihr theoretisch den NPC mit der Maus erreicht, diesen auch anklicken, statt dass ihr den Spieler anklickt. Eine sehr nützliche Funktion, die ihr euch hier genauer anschauen könnt: zur Vorschau!
     
  • Neue Funktion: Quests ignorieren
    Unfassbar aber wahr, ab Legion kann man endlich Quests ignorieren und diese werden dann auch nicht mit in der Welt oder auf der Karte angezeigt, wenn man es nicht will. Wie genau das System funktioniert, erfahrt ihr hier: zur Erklärung!http://www.vanion.eu/news/legion-neue-funktion-quests-ignorieren-15396
     
  • Automatischer Ausrichtungswechsel in Dungeons
    Ab Legion wird es so sein, dass wenn sich eine Hybridklasse für einen Dungeon anmeldet und dabei eine Rolle auswählt, die er zum Zeitpunkt des Dungeonseintritts nicht aktiviert hat, die Ausrichtung automatisch gewechselt wird. Ein Beispiel wäre: Ein Paladin meldet sich als Tank an, spielt gerade aber Vergelter. Der Teleport kommt und wenn er im Dungeon ankommt, hat er automatisch die Ausrichtung Schutz angenommen. Ganz einfach!
     
  • Leuchtende Gegner für vergessliche Spieler
    Mit Legion wird es einen neuen grafischen Effekt für Bosse geben, die noch Loot in sich haben. Vor allem sehr gut für Spieler, die gerne mal vergessen so etwas wie Questitems oder ähnliches zu looten. Ein goldener Schimmer soll helfen! Oder eher ein goldener Schein! Schaut ihn euch an: zur Vorschau!
     
  • Die Action-Kamera ist da
    Mit dem neuen Feature der Action-Kamera versucht Blizzard die Kameraführung in World of Warcraft actionreicher zu gestalten. Sie ist jedoch standardmäßig deaktiviert und kann auch nur über Chatbefehle oder Addons aktiviert werden. Was damit so möglich ist, erfahrt ihr hier: zur Vorschau!

Verbesserungen am UI

System - und Grafikoptionen

Beginnen wir mit den Optionen, wodurch ihr euer Spiel noch besser aussehen lassen könnt. Die Entwickler konnten so einige Verbesserungen an der Engine machen, wodurch diverse neue Einstellungsmöglichkeiten geschaffen werden konnten. Kaum zu glauben, dass World of Warcraft auf einer Engine von vor etwa 15 Jahren basiert. So gut wie die neuen Zonen und Modelle in Legion aussehen!
 
  • Bei den Grafikvoreinstellungen gibt es nun insgesamt 10 Auswahlmöglichkeiten, statt der bisherigen 5! Zwischen niedrig, normal, hoch und ultra befinden sich nochmal jeweils 2 Zwischenschritte. Für jeden sollte etwas dabei sein!
     
  • Der Umriss-Modus, der mit Warlords of Draenor eingefügt wurde, kann nun statt nur ein- und ausgeschaltet, auf aus, gut oder hoch gestellt werden.
     
  • Die Umgebungsoptionen Sichtweite, Umgebungsdetails und Bodendichte wurden zu Slidern mit mehr Auswahlmöglichkeiten umgestaltet. Die Sichtweite hat bis zu 10 Stufen und die beiden anderen Optionen haben bis zu 7 Stufen.
     
    • Generell ist die Sichtweite in Legion dadurch um ein vielfaches größer: Vorschau
       
  • In den erweiterten Einstellungen gibt es für MAC User nun die Möglichkeit zwischen den Grafik APIs Metal und Open GL zu wechseln.
     
  • In den Soundeinstellungen kann man nun den Sound Cache verändern. Die Auswahl liegt zwischen Klein (16 MB) und Groß (64 MB).
     
  • Es ist nicht mehr möglich die maximale Kameradistanz über einen Konsolenbefehl zu erhöhen. Mehr Infos dazu!
     


 

Interface- und UI-Optionen

Weiter geht es mit den Einstellungen für das Interface an sich. Schaut man sich das Menü dafür an, findet man so einige neue orange Ausrufezeichen, die darauf hinweisen, dass in der Sektion etwas Neues zu finden ist oder verbessert wurde. Das Highlight sind dabei auf jeden Fall die neuen Namensplaketten, die viel moderner aussehen und informativer sind.
 
  • In den Kampf-Optionen gibt es nun die Möglichkeit sich einen rot-blinkenden Bildschirmrand anzeigen zu lassen, wenn der Charakter geringe Lebenspunkte hat.
     
  • In den Namens-Optionen kann man nun auswählen, dass Namensplaketten nur im Kampf oder jederzeit angezeigt werden sollen.
     
  • In den Anzeige-Optionen gibt es mehrere neue Einstellungsmöglichkeiten:
     
    • Ziemlich interessant ist die Anzeige der persönlichen Ressourcen. Schaltet man diese ein, so erscheint im Kampf unter dem Charakter eine neue minimalistische Anzeige für die Gesundheitspunkte und Ressourcen der Klasse. Auch zusätzliche Ressourcen wie Seelensteine oder Runen werden dort angezeigt.
       
      combo2.pngsoulshard.png
       
    • Es gibt nun eine Option, um sich selbst im Kampfgetümmel hervorzuheben. Entweder durch einen Kreis unterm Charakter oder durch eine Umrisslinie. Diese Einstellung gibt es für Raids und Schlachtfelder und man kann sie entweder jederzeit oder nur im Kampf aktiv sein lassen.
       
 

Talente, Fähigkeiten, Glyphen und Spezialisierungen

Bekannterweise werden die Entwickler mit Legion die Klassen sehr stark auf den Kopf stellen. Viele neue Talente, viele neue Fähigkeiten, aber viele alte bekannte Skills werden dafür auch entfernt. Außerdem wird es möglich sein jederzeit alle Spezialisierungen der Klasse spielen zu können. Alle diese Anpassungen müssen auch im Interface entsprechend gut angezeigt werden.
 
  • Die zusätzliche Abfrage bei der neuen Auswahl eines Talents wurde entfernt. Wählt ihr ein Talent in einer Reihe aus, wird dieses sofort gelernt. Dies wurde gemacht, da man nun sowieso keine Ressourcen mehr dafür benötigt und es somit nicht schlimm ist, wenn man sich mal verklickt.
     
    • Allerdings kann man Talente nicht mehr einfach überall wechseln. Das geht nur in sicheren Zonen (Hauptstadt, Klassenhalle etc.) oder mit einem Item vom Inschriftenkundler. Mehr Infos dazu!
       
  • Auf der Spezialisierungs-Seite im Zauberbuch kann man nun die empfohlenen Attributswerte für diese Ausrichtung einsehen.
     
  • Charaktere auf Stufe 1 starten nun mit einer festen Spezialisierung und können diese erst ab Level 10 wechseln.
     
  • Dadurch, dass man nun alle Spezialisierungen immer spielen kann, kann man im Zauberbuch einfach eine Spezialisierung auswählen und diese aktivieren. Ohne Kosten, ohne Abklingzeit, nur mit kurzer Zauberzeit.
     
  • Glyphen haben kein eigenes UI mehr. Ab Legion werden Glyphen einfach benutzt und auf der Fähigkeit im Zauberbuch erscheint ein entsprechendes Icon. Mehr Infos dazu!
     
  • Abseits der Tabs Spezialisierungen und Talente gibt es nun noch den Tab "Ehrentalente" im Zauberbuch, der auf der neuen Maximalstufe 110 für das neue Prestige-PvP-System interessant ist.
     
 

Generelle Verbesserungen am Interface

Weiter geht es mit einigen anderen Neuheiten und Verbesserungen an bereits bekannten Interfaceelementen.
 
  • Generell wurden die Ressourcenleisten am Charakterportrait optisch verbessert und sehen nun klarer aus.
     
  • Das Charakter-UI wurde (stark) aufgeräumt.


     
  • Der Kreis unter einem ausgewählten Ziel zeigt nun durch einen kleinen Pfeil an, in welche Richtung das Ziel schaut. Sehr praktisch für Nahkämpfer, die hinter einem Ziel stehen müssen.


     
  • Der scrollende Kampftext hat ebenfalls nun klarere Texturen und sieht einfach besser aus!
     
  • Welt- und Minikarte
     
    • Auf der Minikarte werden seltene Gegner nun mit einem gelben Stern, statt eines Totenkopfs, angezeigt. Wenn er von der Stufe her auf einem höheren Level ist, ist der Stern grau.
       
    • Schaut man sich auf der Weltkarte Quests an, die in einer Höhle sind, dann wird der Höhleneingang hervorgehoben, wenn man über die Quest mit der Maus fährt.
       
    • Außerdem werden nun Dungeoneingänge auf der Weltkarte angezeigt.
       
    • Die Aufspüroptionen an der Minikarte haben nun ein aufgeräumteres Menü mit mehreren Untermenüs, statt dass es eine mega lange Liste ist.
       
    • Das UI der Flugrouten wurde stark verbessert. Allerdings nur für die Verheerten Inseln. Vorschau!
       
  • Quests
     
  • Das Highlight bildet ein neues Dialogsystem, welches bei wichtigen Quests zum Einsatz kommt. Dadurch erscheint eine Textbox inklusive Charakterportrait vom NPC, der gerade mit dem Spieler spricht. Diese Dialoge sind sogar meist vertont. Dadurch soll die Geschichte noch besser übergebracht werden. Man kennt solche Dialoge bereits aus vielen anderen Spielen und nun gibt es sie auch in World of Warcraft.


     
  • Der Platzierungskreis von Fähigkeiten wie Feuerregen oder Hurrikan kann nun nur noch so weit verschoben werden, wie es die maximale Reichweite erlaubt. Wie genau das aussieht, seht ihr hier.
     
  • Man kann nun NPCs durch Spieler hindurch anklicken, wodurch das Blocken dieser mit großen Mounts etc. nicht mehr möglich ist. Mehr Infos dazu!
     
  • Artefakte
     
    • Artefakte bekommen eine beige Schriftart, so wie es aktuell die Erbstücke haben. Da es nicht 2-mal die gleiche Farbe geben soll, werde Erbstücke ab Legion eine hellblaue Schriftart haben.
       
    • Durch einen Shift+Rechtsklick auf das Artrefakt im Inventar öffnet sich das UI der Artefaktboni. Zwar kann man dort nichts ändern, da man sich am Altar in der Klassenhalle aufhalten muss, aber zumindest die ganzen Effekte einsehen.


       
  • Der Abenteuerführer zeigt nun auch endlich alle alten Raids mit Beute und Fähigkeiten der Bosse an!
     
  • Es gibt nun eine Suchleiste im UI für Erfolge!

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Rolfman - Mitglied
Hallo,
Noch eine Info zum 15 Minuten Debuff. Dieser stoppt wenn man sich ausloggt und startet wieder neu wenn man sich wieder einloggt. Heißt, man muss wirklich 15 min Online sein um den nächsten Zettel anzunehmen, oder halt die Suizid Variante.

Gruß Ralf
0
0
Razurajin - Mitglied
Yeah... der Forstmagier, ist leicht zu töten kann aber mit EINEM einzigen Schlag ganze Wälder umsäbeln :D
0
0
Frantix27 - Mitglied
Hallo Leute,

ist es denn für Vorbesteller möglich mit dem Pre-Patch auch den Dämonenjäger anzuspielen? Es gibt mehrere Quelle, die da unterschiedliche Aussagen treffen.

Danke :-)


 
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Ja und nein zu einem späteren Zeitpunkt des Pre Patches.
1
0
Muhkuh - Mitglied
Für Vorabkäufer bei Blizard wird das im Laufedes Events, das aber nicht gleich morgen startet, möglich, spätestens am 17.08.. Für Vorbesteller bei anderen Händlern, wird es keine Möglichkeit geben, weil sie ihren Key noch nicht haben und sie Blizzard ohne aktivierten Key nicht als Vorbesteller oder Vorabkäufer identifizieren kann.
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Ist eig. schon bekannt wann welcher Abschnitt kommen wird ? Das wäre noch sehr nützlich zu wissen weil der pre-patch ja in Stufen unterteilt wurde konnte dazu aber noch nichts genaueres finden.
0
1
delgo - Mitglied
ich schätze da es dann eh nur 5 Wochen sind das jede Woche ein weiterer Teil zur verfügung steht 
0
0
Muhkuh - Mitglied
ich schätze da es dann eh nur 5 Wochen sind das jede Woche ein weiterer Teil zur verfügung steht 

Ich zähle eigentlich 6 bis 30.8. :P
0
0
Manipulatus - Supporter
Momentan ist erst die Heldentat "Jetzt ergibt alles einen Sinn" freigeschaltet. Dazu muss man die Weltuntergangsverkünder alle 15min ansprechen und die Handzettel sammeln.
Mehr dazu im Link unter mir von Greyn ;)
0
0
Andi - Staff
Und wieso nicht einfach die Infos in diesem Guide anschauen?

http://www.vanion.eu/guides/patchguides/legion/patch-7-0-3-guide-das-bringt-der-legion-pre-patch-mit-sich-15462/das-pre-event-und-die-pre-quests-3038#guidesection1808
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
@Greyn sollte das an mich gerichtet gewesen sein solltest du noch mal bitte meinen Text lesen, da ich nicht wissen wollte was kommt da ich das schon weiß sondern ob es schon bekannt ist wann welcher Abschnitt kommt.. diese woche nächste woche in zwei wochen Rythmus und und und. 
0
0
Misato - Mitglied
Guter Guide!

Ggf. noch erwähnen das die Dämoneninvasionen bereits die Weltquest-Mechanik nutzen, also quasi gleichzeitig eine Preview darauf bieten.
0
0
Valkyrie3179 - Mitglied
Super Zusammenfassung, nur ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen.

Bei Mönchen sagst du dass Braumeister und WINDLÄUFER kein Chi mehr benutzen, das solltest du noch in Nebelwirker verbessern.
Ansonten super :)
0
0
Muhkuh - Mitglied
Weiterhin 250k, du sollst ja nicht das Wirtschaftsgefüge eines Servers völlig zerstören oder in Besitz nehmen, wenn du dort hin transt und eventuell 999.999.999 Gold hast, am Zielserver der Schnitt aber zB. bei nur 100k liegt ;)
0
1
Samson - Mitglied
Wirklich guter Guide! Da es schon jetzt zum Pre-Patch viele Änderungen gibt, kann man sie sich jetzt nochmal wieder ins Gedächnis rufen. 
Ich kann empfehlen, den Guide vor dem Start übermorgen durch zu lesen! 
1
0
Teratros - Mitglied
kann man nach dem Prepatch denn die ringquest noch beenden wenn man sie angefangen hat oder wird die auch schon entfernt?
0
0
Rodby - Mitglied
Du darfst die Questline beenden. 
Die deadline ist 30.8 , dann ist es egal wie weit du bist. Die Quest fliegt aus deinem Questlog.
2
0
Teratros - Mitglied
ah danke für die antwort ja das solte ich packen noch 5 von den kack büchern aus Hfz beim pala und 10 beim shamy und ab dem 30.08 braucht man den ring ja auch nicht mehr wirklich wollte ihn vorher eben noch mit den angefangenen charr's zuende machen
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Ich muss aber sagen das der Ring beim lvln bis max sehr nützlich war.
0
0
Sweaper - Mitglied
Du musst allerdings MINDESTENS bis Kapitel 2 gekommen sein um sie ab Mittwoch noch weiter machen zu können.
0
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen