Patch 7.1.5 - Übersicht zum zweiten Contentupdate in Legion!

Sonstige Neuheiten

Veröffentlichung
am 11.01.2017 - 10:28
28
Das waren nun bereits viele neue Inhalte, die uns mit Patch 7.1.5 erwarten, aber es kommt noch einiges mehr. Auf dieser Seite haben wir euch alle Kleinigkeiten aufgelistet, die zwar schnell zu erklären sind, aber auch eine große Auswirkung haben. So wie eine neue Funktion im Standard-UI, die Rückkehr des Anglerwettbewerbs im Schlingendorntal oder auch einige Neuheiten für die Berufe und Feiertage. 

Anpassungen an sekundären Attributen

Wie die meisten von euch wissen werden, ist es aktuell so, dass Tempo, kritische Trefferwertung und Co. ziemlich stark sind und nicht mehr das Itemlevel darüber entscheidet, ob ein Gegenstand ein Upgrade für den Charakter ist, sondern die Sekundärattribute. Das läuft derzeit darauf hinaus, dass Ausrüstung, die 15 oder mehr Itemlevel höher ist, oft nicht besser ist als das, was man bereits besitzt. Dies wird ab Patch 7.1.5 nicht mehr so sein, denn die sekundären Attribute werden abgeschwächt. Die Entwickler haben dafür 3 Anpassungen vorgenommen:
  • Die Menge an Wertung, die benötigt wird, um 1% eines sekundären Attributes zu erhöhen, wurde erhöht.
  • Die Attribute auf Ringe und Halsketten mit hohem Itemlevel wurden erhöht.
  • Die Attribute auf allen Gegenständen von Legion wurden angepasst, damit sich die Veränderung nicht wie ein Nerf anfühlt.
Wie viele Wertungspunkte ihr für die verschiedenen Sekundärattribute nun benötigt, damit diese sich um 1% erhöhen, haben wir euch folgend aufgelsitet:
  • Kritische Trefferwertung - 400 (statt 350) für 1%
  • Tempowertung - 375(statt 325) für 1%
  • Meisterschaft - 400 (statt 350) für 1%
  • Vielseitigkeit - 475 (statt 400) für 1% mehr Schaden & Heilung, 950 (statt 800) für 1% Schadens- und Heilungsreduktion

Schnelleres Upgrade der Klassenhalle

Ein großer Kritikpunkt bei den Klassenhallen war bisher, dass man mit einem neuen Charakter erst einmal sehr lange benötigt um überhaupt zwei legendäre Gegenstände tragen zu können, da sich die Zeiten für das Upgrade der Klassenhalle seit dem Release von Legion nicht geändert haben. Die Entwickler kündigten allerdings bereits an, dass diese mit Patch 7.1.5 etwas nach unten geschraubt werden. Wie lange ihr genau benötigen werdet steht noch nicht fest, da auf dem aktuellen PTR noch die alten Zeiten vorhanden sind.

Rückkehr des Anglerwettbewerbs im Schlingendorntal

"Der Anglerwettbewerb im Schlingendorntal wurde zur Bestandsrepopulation vorübergehend ausgesetzt." - So wurde es in den Patchnotes vom Legion-Pre-Patch 7.0.3 von den Entwicklern geschrieben. Wie wir nun durch die Q&A-Runde auf der BlizzCon erfahren konnten, lag die Deaktivierung an den neuen Serverstrukturen, die World of Warcraft im Laufe der Zeit bekommen hat. Durch die verknüpften Server und Cross-Realm-Zonen gab es Probleme mit dem beliebten Anglerwettbewerb. Bereits mit Patch 7.1 hätte das Event zurückkehren sollen, die Problemlösung konnte aber nicht so schnell umgesetzt werden. Nun steht Patch 7.1.5 als Ziel auf dem Plan.

Doch es wird eine größere Anpassung geben, wie genau die Gewinner ermittelt werden. War es bisher so, dass der Sieger des Wettbewerbs nur von Server zu Server ermittelt wurde, wird es in der neuen Version so sein, dass es einen größeren Pool an Gewinnern in den Regionen an sich gibt. Bedeutet im Klartext, dass beispielsweise 50 oder 100 Spieler in Europa, die zuerst den großen Fang erlangen konnten, einen Preis erhalten. Somit steigen eventuell auch die Chancen, falls man auf einem eher großen Server spielt.

Sofortsuche nach Gruppen für (Welt-)Quests

Im Questracker wurde ein neues Element eingefügt, welches Spielen erlaubt mit nur sehr wenigen Klicks nach anderen Leuten zu suchen, die die gleiche Quest machen möchten. Funktionieren tut dies in Verbindung mit der bereits existrierenden manuellen Gruppensuche. Jedoch füllt dabei das System im Hintergrund alle nötigen Informationen aus. Der Spieler muss einfach nur einen Knopf drücken. Bei normalen Quests kann die Funktion über einen Rechtsklick auf die Aufgabe im Questtracker benutzt werden. Weltquests hingegen bekommen sofort einen kleinen Knopf neben dem Namen im Tracker spendiert, über den man die Suche starten kann.
 

Private Gruppen in der manuellen Suche erstellen

Mit Warlords of Draenor wurde die manuelle Gruppensuche in World of Warcraft implementiert, die seitdem sehr gerne benutzt wird. Der kommende Patch 7.1.5 bringt eine neue Funktion für das Feature, die es ermöglicht private Gruppen zu erstellen. Setzt man das neue Häkchen als Option bei der Erstellung eines Eintrags in der Gruppensuche, so wird dieser Eintrag nur Spielern angezeigt, die in der selben Gilde oder in der Freundesliste von den aktuellen Gruppenmitgliedern vorzufinden sind. 
 

Gabe des Tierpflegers für Haustierkämpfer

Wer immer noch gerne mit seinen Haustieren durch Azeroth zieht und keiner Herausforderung trotzt, der hatte wohl gehofft, dass eventuell mit Patch 7.1.5 die Arena in Dalaran endlich eröffnet wird, die weiterhin einer eher kleinen Nutzen hat. Doch dem ist nicht so. Bisher gibt es generell eher wenige Hinweise darauf, dass es größere neue Inhalte in dem Patch für die Haustierkämpfer gibt. Was es aber gibt, ist das Item Boon of the Zookeeper (Gabe des Tierpfelegers). 

Dabei handelt es sich um eine neue Schulterverzauberung, die, wie die anderen bisher in Legion eingefügten Schulterverzauberungen, zwar keine Boni im Kampf erhöht, dafür aber andere interessante Effekte haben. Die Gabe des Tierpfelegers gibt euch die Chance beim Plündern von getöteten Gegnern ein Beutel mit Haustierbedarf zu erhalten. Was in diesem drin ist, ist aktuell noch nicht klar. Sehr wahrscheinlich Kampfsteine, Bandagen und Co. Eventuell aber auch Haustierglücksbringer und auch neue Haustiere. Bekommen könnt ihr sie ganz einfach im neuen Dalaran im Haustierladen "Magische Menagerie". Draemus verkauft euch die Gabe für 190 Gold und es gibt auch keine anderen spezielle Voraussetzungen.

Ein paar neue Items für Feiertage

Zwar werden in Patch 7.1.5 die neuen Mikro-Feiertage eingefügt, aber das bedeutet nicht, dass nicht auch die alten großen Feiertage mit neuen Belohnungen ausgestattet werden. Patch 7.1.5 bringt direkt schon ein paar schicke neue Items für das Mondfest und das "Liebe lieg in der Luft"-Fest, die Anfang nächsten Jahres erneut gespielt werden können.

Die neuen Items für Feiertage
Vorschau auf die Belohnungen

Neue Zauberanimationen

Mit Legion wurden bereits für Nahkämpfer allerlei neue Kampfanimationen eingefügt und natürlich haben auch die Fernkämpfer vor allem für neue Zauber auch neue Animationen erhalten. Ältere Fähigkeiten, die schon länger im Spiel sind, sehen daneben dann meist eher sehr alt aus. Doch die Entwickler versuchen immer wieder in Patches einige in die Jahre gekommenen Animationen auszutauschen. Dies passiert nun auch mit Patch 7.1.5! So bekommen Magier für die Zauber Prismatic Barrier und Blazing Barrier schicke neue Effekte und Jäger für drei ihrer Fallen!

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Stygia - Mitglied
Also die Mikrofeiertage sind zwar ne nette idee aber ohne belohnungen und wenns nur pets oder sowas sind, reine entwicklungszeitverschwendung. denn heute machen die wenigsten spieler noch etwas wenn sie nichts dafür kriegen. Dann is der Feiertag, jeder ignoriert ihn weil eh nix brauchbares drum herum kommt, und Blizzard hat Zeit und Geld verschwendet.
4
3
Stygia - Mitglied
Schließ von dir nicht auf die Mehrheit :) Den Spruch kann ich dir postwendend zurück an den Kopf werfen.
1
3
Gammelmage - Mitglied
Ich glaube nicht das sie Patch 7.1.5 und die Nachtfestung zusammen raus bringen, bzw.hoffe ich das der Patch vorher kommt. Da es doch viele Klassenänderungen gibt die eine gewisse Umstellung für manche Klassen mit sich bringen. 
Ich möchte nicht am Tag der Klassenänderungen direkt in den neuen Raid rein.
1
0
Nighthaven - Supporter
Bin gespannt, wie die Mikrofeiertage angenommen werden. Sie bringen zwar Abwechslung und lassen altes Flair auferleben (also ich habe damals tatsächlich Windsteine gefarmt in Silithus :) ), aber ob das heute noch so ankommt, wenn es keine Belohungen gibt? Man darf abwarten. Ggf. gibt es ein paar Cosmetica.
0
0
Nova - Mitglied
Sie sollten das vom Patch 7.1.5 lösen und so reinbringen. Ansonsten dauert es zu lang und der nächste Schlachtzug ist schon in vollem Gange. Da ich keine Beta spielen konnte, muss ich jetzt die Klassen testen und es funktioniert alles, nur nicht das leveln der Waffe. Würde aber gern mit einem anderen Char raiden. Aber ohne die nötige Artefaktmacht und dann auch noch zwei Waffen skillen.. need for Update.
1
1
Nighthaven - Supporter
Ich gehe mal davon aus, dass der Patch übernächste Woche kommt. Reine Spekulation, aber sie werden sicher was für die Feiertage bieten wollen, was jetzt nicht zu viele Leute bei Blizzard benötigt, wie z.B. nen Release der Nachtfestung, wo irgendwelche Encounter buggy wären, die den Progress stören.

Passt dann auch mit diversen Updates in anderen Blizzardgames ;)
0
2
Graziella - Mitglied
ähm, übernächste woche? blizzard hat sich auf der blizzcon doch ziemlich klar ausgedrückt wann der patch kommt..
frühestens mitte januar, spätestens ende januar..
oder irre ich mich? ich meine, sie hätten das in einem dev-interview mal gesagt..
2
0
Elorion - Mitglied
ging es bei dem januar termin nicht um die Nachtfestung? Raidcontent its doch inzwischen von Patch Releases losgelöst.
0
0
Nova - Mitglied
Meine auch. Der nächste Raid wird ja nur frei geschaltet. Der Patch hat damit nichts zu tun. 
0
0
Deshaiyn - Mitglied
Mitte bzw ende Januar kommt nur die Nachtfestung, es kann allerdings trotzdem sein das 7.1.5 auch ende Januar erscheinen wird. In der Regel ist ein Patch maximal 8 Wochen auf dem PTR und dann geht er Online.
0
0
Tyronix - Mitglied
jetzt muss ich das game doch wieder anfangen weil ich dieses mount schon immer wollte xD
0
0
MiddenMaes - Mitglied
Patch 7.1 war ja nen mittelgrosser Patch und 7.1.5 wird ein Kleiner.

Gehts nur mir so,dass ich finde,dass 7.1.5 viel mehr Kontent bringt als 7.1? 

Mit 7.1 kam doch nichts? Mini Raid, 1 Dungeon und Suramar Quests wo man 10mins pro Woche brauch?
0
0
Teratros - Mitglied
naja was Bringt denn 7.1.5 wirklich an Content?
Zeitwanderung ist nur alle paar wochen genau so wie die kleinen Feiertage
0
2
Zodiarcc - Mitglied
Die Kampfgilde ist aber dauerhaft da. Und für mich ist irgendwie auch diese Catch Up Geschichte wo man direkt auf Knowledge 15 springen kann Content, weil ich dann endlich Lust bekomme noch ein paar Twinks hochzuziehen :)
0
0
Andi - Staff
Naja aber bitte ... sowohl Kara als auch der Raid bieten echt viel Content mit Langzeitmotivation. Außerdem kam ja auch noch viel mehr als das erwähnte da oben. Die Falkosauerier bspw., allerlei Systemanpassungen usw.
2
0
Zodiarcc - Mitglied
Keine Ahnung..Karazhan geh ich schon kaum noch und ToV ist einfach nur nervig. Ich mag die Bosse nicht besonders, desweiteren sind es nur 3, also eher begrenzte Langzeitmotivation.
1
3
rattlesnake87 - Mitglied
Nichts?
Ein Mini-Raid, ein großer Dungeon, Suramar Quests für 9 Wochen, eine Menge neuer Battle-Pets in alten Raids, die Falkosaurier Quests, diese Elite-Insel für Jäger-Pets und das nicht mal 2 Monate nach Release von 7.0... für einen Zwischenpatch kam da eine Menge, und 7.1.5 erweitert diesen eben. Vergleich das mit WOD.
 
0
0
Stygia - Mitglied
Kara Langzeitmotivation? In der Instanz gibt es kein einziges Item für meinen VS Schami was er gebrauchen kann. Ich bin dort einmal durchgelaufen für den Erfolg und die Artefaktmacht das wars.
0
1
Stygia - Mitglied
Uiiih ein weiterer Drache, der aussieht wie die alten frostwyrms in rot und mit ner keule am schwanzende. sorry andi da muss mehr kommen um mich hinterm ofen rauszulocken.
0
1
Deshaiyn - Mitglied
Es wurde gesagt das man die bereits investierte Artefaktmacht NICHT wieder bekommt. Da man durch die Wissensstufe, leichter eine zweite Waffe nachziehen kann. Daher wird es in diesem Fall auch keine erstattung geben.
0
0
boki - Mitglied
finde es ne berechtigte frage bei so gravierenden einschnitten beim priest fire mage usw
da kann ich auf so ne unnötigen und witzlosen antworten verzichten
0
3
Teratros - Mitglied
naja mal ehrlich wenn es dein main ist und du auch eine gewisse wissenstufe hat muss man da nichts resetten habe beim dk jetzt 2 waffen auf 29 und die andere auf 26 man sollte sich eben auch um seinen charr kümmern dann muss man auch nicht sowas fordern.
1
1
boki - Mitglied
alles schön und gut was mit der verballerten artefakt macht für die ausrichtung bekommt man die auch zurück
 
1
6
Icewind - Mitglied
aber natüüüürlich. da bin ich mir aber sowas von sicher. und die verballerte spielzeit wird dir selbstverständlich auch mit 4 freimonaten ausgeglichen werden.
9
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen