Patch 7.2.5 - Übersicht zum vierten Contentpatch in Legion

Szenario: Der Tod von Chromie

Veröffentlichung
am 14.04.2017 - 10:15
40
Mit dem Szenario der Verdorrten in Suramar, haben die Entwickler mit Legion eine neue Art des Schatzkammer-Szenarios der Insel des Donners ins Spiel gebracht. So besucht man mehrere Male das Szenario und kann durch bestimmte freischaltbare Items den Durchlauf erleichtern und die Belohnungen erhöhen. Eine ziemlich nette Nebenbeschäftigung für die Solo-Spieler. Und ein solches Szenario wird mit Patch 7.2.5 auch wieder kommen. Es nennt sich "Der Tod von Chromie" und ja, es geht dabei um die bronzene Drachendame Chromie, der wir bereits öfters begegnet sind. Doch keine Sorge vor Lore-Spoilern, sterben wird Chromie nicht wirklich. Wieso das Szenario so heißt, erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten.

Allgemeine Informationen zum Szenario

Wer sich mit Zeitreisen auskennt, der weiß, dass man die Zeit eigentlich nicht verändern soll. Doch die bronzene Drachendame Chromie pfeift auf diese Regel, denn es geht im wahrsten Sinne des Wortes umd Leben und Tod. So findet ihr Chromie in Dalaran, die euch davon erzählt, dass sie etwas unerwartetes in der Zeitlinie festgestellt hat. So wird sie in den nächsten Wochen sterben. Deshalb will sie zusammen mit euch herausfinden, was, warum, wie und durch wen genau passiert. Und um dies zu tun, kann man das Szenario mehrere Male abschließen, da es viel zu erkunden gibt.

Durch jeden Besuch im Szenario, wird man neue Wege und Hilfsmittel freischalten, wodurch das Szenario interessanter wird. So wie Sands of Time, mit dem man allerlei Buffs aktivieren kann. Außerdem besitzt Chromie einen Talentbaum, den man ebenfalls nach und nach freischaltet und ihr könnt bei der eigenen Ruffraktion "Chromie" aufsteigen. Generell hat das Szenario ein Zeitlimit von 15 Minuten. Sollte die Zeit ablaufen, Chromie oder ihr selbst sterben, wird das Szenario beendet. Ziemlich interessant ist, dass ihr durch den Buff  The Future! ein Itemlevel von 1000 erreicht und euch auf Level 112 befindet, wenn ihr das Szenario betretet. 

Im Großen und Ganzen dreht sich das Szenario also darum, in verschiedene Zeitlinien zu reisen, um zu erfahren, wieso Chromie sterben wird. Dies wird euch nicht immer gelingen, weshalb ihr eben nach und nach das Szenario mit besseren Buffs und anderen Hilfsmitteln abschließen könnt. Während verschiedener Quests bekommt ihr immer wieder Artefaktmacht, weshalb es sich auf jeden Fall lohnen wird, das Szenario zu spielen!
 
  

Der Ablauf des Szenarios

Wie bereits erwähnt, wird man das Szenario mehr als einmal spielen müssen. Dies liegt auch daran, dass es zusätzlich zu den vier zu erkundenen Drachenschreinen weitere vier Zeitpunkte in der Geschichte von Azeroth gibt, die man erforschen muss, um herauszufinden, was es mit dem Tod von Chromie zu tun hat. Das Szenario wird von mehreren Quests begleitet, die euch immer wieder anleiten, um zu erfahren, was ihr machen müsst. Um die einzelnen Aufgaben zu bestehen, müsst ihr aber auf jeden Fall auch erst einmal allerlei Hilfsmittel freischalten, wodurch das Szenario einfacher wird. 
 

Die verschiedenen Abschnitte des Szenarios

  1. The Day That Chromie Dies: Die erste Quest bringt euch das erste Mal in das Szenario. Der Wyrmruhtempel ist dabei eine Art Basis, von der aus man verschiedene Drachenschreine besucht. Dort könnt ihr einige Materialien sammeln, einen Boss beschwören und einen "Chronoshard" erhalten. 
     
  2. Leider wird der erste Besuch des Szenario kein gutes Ende nehmen. Im Verlauf der zweiten Quest "Rewind", wird man deshalb erneut das Szenario besuchen und mit den dortigen Wachen sprechen, um mehr über die verschiedenen Bedrohungen zu erfahren.
     
  3. Und wieder hat es nicht geklappt, Chromie zu retten. Doch der Vorteil ein Drache der Zeit zu sein: man kann immer wieder zurückreisen. Und das mach Chromie auch mit euch. Während der Quest "The Many Advantages of Being a Time Dragon" schaltet ihr das Talentsystem von Chromie frei, wodurch das Szenario etwas einfacher wird.
     
  4. Aller guten Dinge sind ... drei .. vier ... oder mehr! Die vierte Quest "Preserve the True Future" erfordert von euch, dass ihr alle vier Angriffe gegen Chromie, jeweils einer aus jedem der vier Drachenschreine, verhindert. Hierbei handelt es sich nun um eine Quest, an der ihr etwas länger sitzen werdet. So muss in jedem Schrein nämlich eine Aufgabe erledigt werden und es müssen alle vier in einem Versuch geschafft werden, um die Quest zu erledigen. 
     
  5. Während man die Aufgaben in den Drachenschreinen erledigt, schaltet man nach und nach auch noch Portale frei, die einen zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Geschichte von Azeroth bringen. Für die fünfte Quest The Deaths of Chromie muss man es nun schaffen, nicht nur die vier Bedrohungen aus den Drachenschreinen zu besiegen, sondern auch von diesen vier Zeitpunkten. Also 8 Aufgaben auf einmal, die in einem Versuch abgeschlossen werden müssen. Dies wird einige Zeit dauern!

 

Die vier Drachenschreine 

  • Der Smaragddrachenschrei
    Um diesen Drachenschrein abschließen zu können muss man den Smaragdgrünen Alptraum betreten. Dazu müssen Wildtiere getötet werden, die dann Emeraldine Plume und Twisted Fiber fallen lassen, mit denen man einen Nightmare-Catcher erschafft. Im Alptraum angekommen, gilt es erneut Gegner zu erledigen, die dann nach und nach Hinweise auf den Aufenthaltsort von Thalas Vylethorn geben. Konnte man den Boss finden und besiegen, erhält man Gleaming Chronoshard.
     
  • Der Azurdrachenschrein
    In diesem Schrein gilt es erneut Gegner zu töten. Und zwar solange, bis man 50 Darkened Scrap of Vellum gesammelt hat. Kombiniert man diese, wird man zum Boss Void Gargantuan geführt, den es zu besiegen gilt. Dieses Mal bekommt man einen Smoldering Chronoshard.
     
  • Der Obsidiandrachenschrein
    In diesem Schrein muss erst einmal Charredbone Goliath besiegt werden. Doch er ist nicht der wahre Bösewicht. Nachdem man ihn besiegt hat, taucht Schreckenslord Zorathides auf, den man besiegen muss. Er lässt dann Fel-Touched Chronoshard fallen.
     
  • Der Rubindrachenschrein
    Dieses Mal müssen drei Lichs gefunden werdend, die quasi als Miniboss fungieren und Soul Crystal Fragment fallen lassen. Kobiniert man diese, kann man gegen den richtigen Boss dieses Schreins kämpfen. Dieser wird dann Frozen Chronoshard fallen lassen.
 

Die vier Portale der Zeitlinien

  • Der Berg Hyjal
    Das Portal zu diesem Zeitpunkt öffnet man durch den Smoldering Chronoshard aus dem Azudrachenschrein. Hier muss man Chromie dabei unterstützen verschiedene Angriffswellen von Gegnern zu bekämpfen.
     
  • Das Ausmerzen von Stratholme
    Das Portal zu diesem Zeitpunkt öffnet man durch den Frozen Chronoshard aus dem Rubindrachenschrein. In dieser Vergangenheit wird man Chromie kurz vor der Ankunft von Arthas im damaligen Dungeon von Wrath of the Lich King treffen. Hier soll man mit den Einwohnern von Stratholme interagieren und es gibt mehrere Quests dazu: Smoke, Meat, and Pretty Flowers Yeah, Definitely for the KidsHoling UpFor Emery sowie Fight Plague with Fire.
     
  • Die Schlacht um Andorhal
    Das Portal zu diesem Zeitpunkt öffnet man durch den Gleaming Chronoshard aus dem Smaragddrachenschrein. Es tobt ein Krieg zwischen der Allianz und Horde in Androhal und eine Kanone zielt dauerhaft auf Chromie. Um Chromie zu retten, muss man die Kanone zerstören.
     
  • Der Brunnen der Ewigkeit
    Das Portal zu diesem Zeitpunkt öffnet man durch den Fel-Touched Chronoshard aus dem Obsidiandrachenschrein. In diesem Portal muss man sich erneut durch den Dungeon aus Cataclysm schlagen. Jedoch in umgekehrter Reihenfolge.
     
   

Die Rufstufen von Chromie

Nur für das Szenario gibt es auch eine eigene Ruffraktion, die sich schlicht und weg "Chromie" nennt. Um Ruf dafür zu sammeln, muss man einfach das Szenario immer wieder abschließen. Die einzelnen Quests geben ebenfalls zusätzlichen Ruf. Im gegensatz zu anderen Fraktionen, gibt es insgesamt sieben Rufstufen, die man erreichen kann. Wofür man diese braucht, werdet ihr in den folgenden Abschnitten erfahren! Übrigens gibt es auch den Erfolg Chromie Homie, wenn man die letzte Rufstufe erreicht hat. Dadurch erhält man den Titel "Timelord".

Die verschiedenen Rufstufen von Chromie
  • Whelpling
  • Temporal Trainee
  • Timehopper
  • Chrono-Friend
  • Bronze Ally
  • Epoch-Mender
  • Timelord

Der Talentbaum von Chromie

Um euch den Weg durch das Szenario zu erleichtern und irgendwann alle acht Bedrohungen in nur einem Durchlauf verhindern zu können, kann man Chromie verstärken, die euch auf allen Reisen begleitet. Dazu gibt es ein Talentbaum, der ähnlich wie die Aufwertungen der Klassenhalle funktioniert. So gibt es insgesamt sieben Talentstufen. In jeder Stufe gibt es entweder ein Talent oder man muss sich zwischen zwei entscheiden. Um die Stufen freizuschalten, muss man aber wieder Erforschungszeit abwarten und außerdem müssen bestimmte Rufstufen erreicht worden sein!


Die verschiedenen Talentstufen

Stufe 1 - Keine Voraussetzungen

  • Time Stop: Chromie can freeze an enemy and all enemies within 5 yards of them for 3 sec. Bonus: Damage and healing increased by 5%.
  • Acceleration Passive: Movement and mounted speed is increased by 20%. Bonus: Damage and healing increased by 5%.
     

Stufe 2 - Voraussetzung: Rufstufe 2

  • Accelerated Aggression: Chromie becomes a tank, increasing threat by 200%. Chromie’s damage is also increased by 600% when above 90% health, but she loses 2% of her maximum health every second when above 50% health. Bonus: Health increased by 5%.
  • Rapid Recovery Passive: Chromie becomes a healer, gaining the following healing abilities:
    • Foresight: Chromie sees into the future and reduces the damage you take from the next 3 attacks made against you by 90%.
    • Regeneration: Allies within 10 yards restore 1% of their maximum health every sec.
    • Rewind Time: Restores an ally’s health to its highest point in the last 8 seconds.
    • Bonus: Health increased by 5%.
       

Stufe 3 - Voraussetzung: Rufstufe 3, ein Tag Erforschungszeit

  • Chrono Charisma Passive: Your reputation gain with Chromie is increased by 100% during the final 5 min and by 300% during the final 1 min. Bonus: Movement and mounted speed increased by 5%.
  • Dragon’s Determination: Chromie’s damage taken is reduced by 20%. Bonus: Movement and mounted speed increased by 5%.
     

Stufe 4 - Voraussetzung: Rufstufe 4, ein Tag Erforschungszeit

  • Insight: Chromie reveals nearby treasure chests. Bonus: Damage and healing increased by 10%.
  • Blessing of the Bronze Dragonflight: Blesses the target with the power of the Bronze Dragonflight. Melee, ranged, and spell casting speed is increased by 40%. Movement speed increased by 40%.
     

Stufe 5 - Voraussetzung: Rufstufe 5, ein Tag Erforschungszeit

  • Fortuitous: Increases your chance to find Sands of Time from killing enemies by 100%.
     

Stufe 6 - Voraussetzung: Rufstufe 6, zwei Tage Erforschungszeit

  • Continuous Keepsakes: You have a greater chance to earn a Keepsake Box from Sands of Time. Keepsake Boxes contain powerful items that significantly reduce the difficulty of Chronoportal challenges. Bonus: Movement and mounted speed increased by 10%.
  • Infinite Velocity: Unlock portals from Wyrmrest to each of the dragonshrines. Bonus: Movement and mounted speed increased by 10%.
     

Stufe 7 - Voraussetzung: Rufstufe 7, fünf Tage Erforschungszeit

  • Dragon Crash Passive: Chromie can summon a dragon that crashes into your foes, dealing Physical damage. Bonus: Damage, healing, health, movement, and mounted speed all increased by 50%.

Der Sand der Zeit

Eine weitere Möglichkeit, um das Szenario zu vereinfachen oder aber schneller Boni freuzuschalten, bietet Sands of Time. Dabei handelt es sich um einen Gegenstand, den man gelegentlich von Gegnern erbeuten kann. Außerdem können in den verschiedenen Abschnitten des Szenario auch Schatztruhen auftauchen, in denen man Sands of Time findet. Den Sand kann man dann im Szenario einsetzen. Dadurch öffnet sich ein UI, in dem man einen passiven Bonus oder eine Belohnung auswählen kann. Insgesamt gibt es neun verschiedene Boni, wovon immer zwei zufällige zur Auswahl stehen.

Die verschiedenen Boni
  • Favor of the Bronze - Mehr bekommt 25% mehr Ruf bei Chromie
  • Fangs of the Bronze - Man verursacht 10% mehr Schaden im Szenario
  • Hide of the Bronze - Man erleidet 10% weniger Schaden im Szenario.
  • Wings of the Bronze - Man bewegt sich 10% schneller im Szenario.
  • Stolen Time - Man bekommt 30 Sekunden mehr Zeit im Szenario.
  • Draconic Assistant - Eine der acht Bedrohungen wird automatisch abgeschlossen.
    ​Man bekommt einfach eine bestimmte Menge an Ruf von Chromie: 25, 50, 100 oder 200.
  • Man bekommt einfach eine bestimmte Menge an Gold.
  • Man bekommt einfach 10 Zeitverzerrte Abzeichen.
  • Man bekommt eine Schachtel, die eine der Aufgaben in den Portalen abschließen kann.
     

Die Belohnungen vom Szenario

Und wozu macht man das Szenario nun genau? Naja, erst einmal gibt es wie gesagt bei den einzelnen primären Quests Items für Artefaktmacht. Außerdem gibt es als Belohnung für die letzte und schwierigste Quest - The Deaths of Chromie - auch noch ein Ensemble für ein Rüstungsset in eurem Kleiderschrank: Ensemble: Chronoscryer's FineryEnsemble: Funerary Plate of the Chosen DeadEnsemble: Riftscarred Vestments oder Ensemble: Epoch Sentinel's Mail. Ebenfalls zu holen gibt es zwei Haustiere: Ageless Bronze Drake und Bronze Proto-Whelp.
 
Transmog-Ausrüstung vom Chromie-Szenario 
Stoff


Leder


Kette


Platte
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
rathura - Mitglied
Der Prot Warri Bonus liest sich irgendwie wie ein Witz.. als ob man noch mehr Rage brauchen würde und dann noch über so eine Fähigkeit.
0
0
rathura - Mitglied
Wenn ichs mir genauer überlege, könnte er doch ganz interessant werden. Der 2er ist schon ziemlich stark. Guter DeffCD in dem Sinne
0
0
Nighthaven - Supporter
Danke für's Ändern des Titel dieses Artikels.

In der Tat ein unnötiger Spoiler und die Argumente, dass man nicht auf Newsseiten surfen sollte, wenn man nicht gespoilert werden will, zieht nur auf schlechten Newsseiten, die mit reißerischen Überschriften Klicks generieren wollen.

Bei Euch hingegen sollte die Überschrift nur kurz darüber informieren, worum es in dem Artikel geht und dann kann jeder selber entscheiden, ob er diesen Artikel lesen möchte oder nicht.

Aber dick auf der ersten Seite in den News kommt man nicht drumrum, das nicht zu lesen, insbesondere, wenn es um Story geht und man diese selber entdecken möchte.

Danke und bitte auch für's nächste Mal berücksichtigen.
 
0
4
Xerx - Mitglied
Also für diese  Mog Sets werde ich da sicher nicht rein gehen - da bekommt man in nhc dungeons bessere Mogstyle Sets...
0
0
Hawk - Mitglied
IST DAS EUER ERNST, DASS IHR DEN AUSGANG IN DIE ÜBERSCHRIFT SCHREIBT?!?!?!?

WTF! Danke, dass jez wieder die ganze Spannung im Arsch ist... Ich hab mir extra noch nichts zu dem Szenario durchgelesen, da ich es selber erleben wollte.

WoW ist underanderem deshalb so dumm geworden, weil man jeden scheiß irgendwo lesen kann. Alle Bosse, Taktiken, Videos und Story is ein halbes Jahr vor der Veröffentlichung bekannt.

Eig. sollte Blizz alles geheim halten bis es Veröffentlicht ist, dann hätten glaube ich auch viele wieder mehr spaß an WoW.

Also herzlichen glückwunsch ihr habt es geschafft, mir wieder mal des Spaß an einem Patch zu rauben und zudem einen Besucher eurer Seite verloren, denn auf Vanion.eu werde ich wohl so schnell nicht mehr kommen.
 
2
6
Schakalaka - Mitglied
Genau das dachte ich mir auch! So ein Spoiler gehört nicht in die Überschrift! Danke!
1
4
Bigshiks - Mitglied
Welchen Spoiler genau? Der Tod von chromie ist der Name der Quest... Das ist ne ganz normale News, dass so ein Szenario kommt war schon relativ lange bekannt... und wenn du so wegen Spoilern ausflippst solltest du News-seiten meiden 
5
1
Andi - Staff
Also ich muss nun leider echt etwas kritisch werden. Das Szenario heißt halt eben so! Und Chromie stirbt ja nicht wirklich. Demnach ist es kein ach so großer Lore-Spoiler. Und in dieser Übersicht erfährt man eben was alles passiert. So wie in jeder anderen Übersicht zu neuen Inhalten auch! Wenn du das als Spoiler betrachtest, dann muss man wirklich sagen, dass es fraglich ist, wieso du dich dann auf News-Webseite für WoW bewegst.

Klar verstehe ich, dass so der Spaß am Spiel etwas verloren geht, aber das ist eben die negative Seite, wenn man sich auf so einer Webseite informiert. Das sollte aber wirklich jedem bewusst sein. Als der Name zum nächsten Raid bekannt wurde - Grabmal des Sargeras - hat sich ja auch keiner beschwert, dass das nun die Überraschung verdirbt. Oder als Karazhan mit Patch 7.1 kam, gab es auch 10.000 News und Artikel darüber, wo sich auch keiner beschwert hat. Obwohl dies auch ein Spoiler war.

Also ich sehe hier ehrlich gesagt überhaupt keinen Grund, eine Spoiler-Warnung zu geben! Es ist einfach nur ein nettes Szenario ohne große Lore.
5
2
Schakalaka - Mitglied
Selbst wenn das Szenario "Chromie reißt durch die Zeit rettet Varian und die Legion wird besiegt" heißt (ein völlig irrelevanter Titel der nur zur Veranschaulichung dienen soll) sollte euch klar sein, dass dies so nicht alle wissen wollen und es entsprechend in eine Spoiler news setzen. Die news um ToS und Karazan sind ganz ganz schlechte Beispiele! Weil sie eben nur Dungeons vorstellen! Szenarien dienen mittlerweile als Inhalte um die Geschichte zu erzählen, dessen Ausgang möchten aber vielleicht der ein oder andere ingame erleben und nicht durch den Titel einer news! 
Und Andi, dass du jetzt noch sagst "sie stirbt ja gar nicht" echt jetzt? 

Ich besuche Seiten wie vanion.eu weil ich informiert werden möchte über das was war, was ist und was noch kommen wird! Ob ich mich dabei über Inhalte Spoilern lassen möchte entscheide ich durch die Auswahl der news die ich mir durchlese. Ich sehe die Verfasser der news in der Verantwortung den Lesern gegenüber dies auch zu ermöglichen und nicht schon in der Überschrift derartige Spoiler mit einzubringen. Buffed.de hat zB geschrieben: "Das erwartet euch im Chromie-Szenario"
so kann der leser selbst entscheiden ob er es lesen will oder nicht!
2
5
cyrusmc - Mitglied
tja, die quest heißt nunmal so. Achja, Chromie stirbt nicht wirklich. JETZT bist du gespoilert.
2
1
Schakalaka - Mitglied
cyrusmc, Bigshiks ihr seid das letzte! Ich hoffe ihr kriegt Aids!
1
4
Tiggi - Mitglied
Wusstet ihr eigentlich, dass das Szenario "Die Tode von Chromie" heißt, und nicht DER Tod? Ergo ist das Ganze gar nicht soooo schlimm und es braucht sich keiner Gedanken darum machen, ob das arme Gnomenmädchen nun wirklich stirbt oder nicht ;)
0
0
Zypher - Mitglied
Shakalak, langsam reichts mal oder? Das szenario heißt so, ist kein Spoiler, du musst den Artikel nicht anklicken und andere Leute noch beleidigen. Du hast den Schuss nicht gehört oder? Sowas wie du ist das letzte und nichtmal mehr würdig als Mensch bezeichnet zu werden. Mach mal ne Aggressionstherapie, würde dir vielleicht helfen, so wie du ausrastet. Man kanns auch übertreiben. Rumschreien und sich aufregen wie ein kleine sKind, was bist du? 10?
1
1
Bigshiks - Mitglied
Oh wie geil das scenario mit chromie wird:D ich hoffe sie bringen ab jetzt öfter so Sachen rein 
1
0
Dahag - Mitglied
Beim aufwerten stellt sich mir grade die Frage:
was ist mit dem Leggi, das verschiedene Berufe herstellen können; bzw. die es erst herstellen, wenn 7.2.5 live ist?
Müsste das dann nicht sofort auf 970 sein?
0
0
Xerx - Mitglied
die vorher hergestellt wurden müssen upgegraded werden - die die neu hergestellt werden werden 970 sein
0
0
Noxplode - Mitglied
Und so sind die Kriegscleven nicht mehr cool. Es wird jeder damit rum laufen und man sieht sich satt 
schade 
2
0
Suneer - Mitglied
Wenn man alle Legis hat für Tank zb. bekommt man dann zufällig welche für Heal oder Retri oder kann ich das ohne Beutespezialisierung festlegen denn ich brauche halt keine Heal Legis zb. aber möchte bei bossen weiterhin Tank items erhalten.
Wisst ihr das evtl. mehr ?
0
0
Zeron - Mitglied
Habe auf Reddit mal gelesen das einer deshalb ein ticket geschrieben hatte und der gm sagte:

"wenn man alle legendarys einer spezialisierung hat (inklusive die die für alle spezialisierungen sind) dann ist es dir nichtmehr möglich mit dieser spezialisierung ein legendary zu erhalten. du müsstest umspeccn oder die lootspezialisierung ändern."

(nein kein quote :D)

​hab leider keine quelle mehr dafür (:
0
0
Deshaiyn - Mitglied
Zeron, das was du geschrieben hast ist schon etwas älter und mit 7.2.5 nicht mehr aktuell.

Du wirst selbst wenn du als Tank 10/10 Legis hast, für die anderen Specs auch die bekommen (selbst wenn im Loottable noch Tank drinne ist), aber es wird dann einfach Random sein. Das einzige wie man es beeinflussen kann wird weiterhin die spezielle Umstellung auf genau den gewünschten Spec.
 
0
0
Taseri - Mitglied
Unwahrscheinlich das die Titanessenzen welche für 940 benötigt wurden auch die sind, welche man für 970 braucht. oder wurde das schon irgendwo bestätigt ?
0
0
Zypher - Mitglied
Kannst du so oder so nicht. Die alten kannst du wegwerfen, da die nur bis 940 gehen. Die neue wird gebraucht und würde ein Legy, was noch auf 910 wäre, ebenfalls auf 970 aufwerten. die ersteren sind also vollkommen wertlos
0
0
AlliFan - Mitglied
warum muss es ein Streitkolben sein und nicht wie die anderen beiden Gitarren eine Axt? :(
0
0
Raptor - Mitglied
Schau dir das Ding doch mal an^^ das Ding geht definitiv als Streitkolben durch,ne Axt bräuchte eine Schneide, die haben die anderen beiden.
0
0
Eisenflamme - Mitglied
:) \m/ yeahhh, noch mehr Metal in WoW:)) sehr cool. Bin gespannt was für Songs die neue Band auf dem Dunkelmondjahrmarkt spielt:)
0
0
Zeref - Mitglied
Zitat"Außerdem können sich Dämonenjäger darauf freuen, dass sie die Kriegsgeleven von Illidan bekommen können."

skalieren die dann auch auf 850 hoch? :P
0
0
Muhkuh - Mitglied
Da sie ja dieses Mal nur eine neue Transmogg-Vorlage sind, ja - wenn es deine eigentliche Waffe tut :P
0
0
Zeref - Mitglied
ich willl nichts transmoggen meine frage bezog sich auf die zeitwanderungs raid, da wie ich im zitat les  herraus das die illidancleeven droppen können und meine frage ist ob die waffen wie alle anderen item auch hochgerollt werden.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Die von dir zitierte Aussage bezieht sich auf dieses Item: http://ptr.wowdb.com/items/150372-arsenal-the-warglaives-of-azzinoth
Dieses Item ist ein so genanntes Arsenal, was heißt, es ist eine reine optische Waffen-Vorlage, die Dämonenjäger erhalten können, quasi eine Moggvorlage. Die echten Kriegsgleven, wenn sie denn im Zeitwanderungsraid droppen sollten, was zu bezweifeln ist, werden nicht hochgestuft.

 
0
0
Andi - Staff
Da gebe ich Muhkuh recht. Außerdem wird man in Zeitwanderungs-Inhalten nicht hoch- sondern runterskaliert. ;)
0
0
Agrimon - Mitglied
Hey, das ist gut, dass der nächste Patch erst im Juni kommt, da habe ich noch etwas Zeit, die anderen Inhalte ab zuarbeiten. Ich komme ja eh schon nicht mehr hinter her und habe erst vor kurzem die Suramar Kampagne abgeschlossen. Die war auch interessant. Geht diese Lore auch noch weiter? Meine anderen Chars hängen auch noch sehr hinterher, aber ich habe ja auch Zeit und will nichts überstürzen...
0
0
Faen - Mitglied
Für Lore-Fans ist es nicht sonderlich interessant die Lore nur happenweise zu bekommen oder in 12 Wochen abschnitte.

sowas kotzt einen mehr an als alles andere.
0
2
Inhaltsverzeichnis anzeigen