Patch 7.2 - Grabmal des Sargeras: Übersicht zum großen Contentupdate

Die Verheerte Küste

Veröffentlichung
am 29.03.2017 - 20:47
46
Zwar ist die Verheerte Küste kein Gebiet, welches von Spielern auf Stufe 110 tagtäglich besucht wird, aber die meisten werden sich wohl noch daran erinnern, was dort zu Beginn der Erweiterung passiert ist. Und da dort ganz nebenbei auch das Grabmal von Sargeras in grün-leuchtenden Farben herumsteht, ist es sowie ein sehr wichtiger Ort. Es war demnach nur eine Frage der Zeit, bis wir dorthin zurückkehren würden. Und mit Patch 7.2 ist es auch soweit.

Passend zum Titel des kommenden Contntupdates "Das Grabmal des Sargeras", werden wir endlich Zutritt zu dem damaligen Tempel von Elune erhalten, um mit Hilfe der Säulen der Schöpfung das Portal der Brennenden Legion zu schließen. Doch bevor das passiert, müssen wir, nach guter alter Manier, erst einmal eine Basis rund um die Grabstätte aufbauen, in der wir uns auf den Kampf gegen die Diener von Sargeras vorbereiten können. Wenn wir die Verheerte Küste nach dem Release von Patch 7.2 betreten, hat sich diese aber natürlich verändert.

So werden wir allerlei Überreste von dem Kampf aus dem Szenario dort vorfinden. Zerstörte Schiffe, besiegte Kämpfer sowie Dämonen und vieles mehr. Uns erwarten allerlei neue Weltquests, eine neue Fraktion, ein Szenario, viele Schatztruhen, neue Weltbosse, interessante Gegenstände und viele neue Solo-Aktivitäten. Was es alles an der Verheerten Küste geben wird, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten in dieser Übersicht. Viel Spaß beim Durchlesen!
 

Freischalten durch Szenario

Bevor Spieler aber die neuen Inhalte an der Verheerten Küste spielen können, muss eine Questreihe absolivert werden, die durch ein neues Szenario recht nett gestaltet ist und auch die eine oder andere Überrschaung auf Lager hat. Folgend haben wir euch den Ablauf des Szenarios aufgelistet. Außerdem gibt es am Ende der Seite noch ein Video zur Questreihe!
 

ABLAUF DES SZENARIOS DER VERHEERTEN KÜSTE

  • In Dalaran werdet ihr zusammen mit Khadgar und anderen NPCs einen arkanen Raben besteigen, euch zur Verheerten Küste fliegt. Während des Flugs bekommt ihr zudem einen guten Überblick darauf, was euch dort erwartet. Viele viele Dämonen!
     
  • Am Strand angekommen, startet der Kampf gegen die Armeen der Brennenden Legion. Es gilt mehrere Gruppen von Dämonen zur Strecke zu bringen, um sich den Strand entlang zu kämpfen, an dessen Ende der Dämonenlord Kalgorath wartet.
     
  • Konntet ihr diese Aufgaben bewältigen, geht es weiter ins innere Land der Insel. Auf dem Weg erwarten euch weitere Dämonen und ihr müsst Portale der Legion schließen. Zu euch stoßen werden dann auch bekannte Gesichter, wie Maiev oder auf Seiten der Allianz Velen, die an eurer Seite kämpfen.
     
  • Nun sollt ihr selbst ein Portal der Legion betreten, welches euch in ein Raumschiff der Legion teleportiert, in dem Bomben platziert werden sollen. Das gleiche wiederholt sich dann noch einmal im Flaggschiff der Legion.
     
  • Zu guter Letzt trefft ihr auf Schreckenslord Mephistroth, der bereits aus WarCraft III bekannt ist. Ihr sollt ihn ablenken, damit Khadgar die Arkanen Bomben zünden kann. Ist des geglückt, verschwindet der Schreckenslord. Doch keine Sorge, ihr trefft im neuen Dungeon "Kathedrale der Ewigen Nacht" schon sehr bald wieder auf ihn! 
     
  • Neben der Tatsache, dass ihr durch das Szenario das Lager an der Verheerten Küste freischaltet, gibt es außerdem die Items PH Broken Shore Scenario Mail Helm und Farseer’s Grandiose Armor Kit (entsprechend eurer Klasse).

Die Legionsrichter

An der Verheerten Küste gibt es auch eine neue Fraktion, die Legionsrichter. Spieler können der Truppe beim Aufbau der Basis helfen, die als erster Stützpunkt auf der Insel dient. Von hier aus müssen sie sich den Weg durch die Verteidigungslinien der Legion bahnen, bis sie vor ihrer Festung stehen. Passend dazu gibt es eine neue Kampagne, die mit dem Erfolg Breaching the Tomb zusammenhängt und wieder mehrere Wochen lang nacheinander freigeschaltet wird. Um es genauer zu sagen gibt es 11 Kapitel, die Woche für Woche freigeschaltet werden. Die Kampagne dauert also knapp 3 Monate!

Interessant an der Basis ist außerdem, dass jede Klasse ein anderes Basislager sieht. Zumindest halbwegs. Die Struktur bleibt nämlich gleich, aber das Aussehen ändert sich basierend auf der gespielten Klasse ein wenig. Die Spieler sind aber immer am gleichen Ort, sie sehen nur einfach andere Designs der Basis. So laufen andere Wachleute herum und man trifft auf unterschiedliche NPCs.


Die Belohnungen bei den Legionsrichtern

  • Wohlwollend 
    • Cauterizing Void Shard - 1.000 Nethersplitter: Ein nützliches Gebrauchsgut für die Kämpfe an der Verheerten Küste, mit dem ihr euch heilen könnt.
    • Legionfall Banner - 800 Nethersplitter: Ihr beschwört ein Banner der Legionsrichter. Hat keinerlei Wirkung, sieht nur hübsch aus.
  • Respektvoll
    • Legion Pocket Portal - 1.500 Nethersplitter: Ein Spielzeug, welches ein Portal zu einer Welt öffnet, die die Legion zerstört hat. Dieser Gegenstand wurde bereits in der Alphaphase entdeckt und nun kann man ihn endlich bekommen.
    • Repurposed Fel Focuser - 1.500 Nethersplitter: Ein wiedereinsetzbares Elixier, welches euer Hauptattribut um 500 Punkte erhöht.
  • Ehrfürchtig
    • Legion Invasion Simulator - 5.000 Nethersplitter: Ein Spielzeug, mit dem ihr ein kleines Raumschiff der Legion beschworen könnt, über das ihr die Kontrolle habt. Damit könnt ihr gegen andere, von Spielern beschworene Schiffe, kämpfen.
    • Legionfall Tabard - Der Wappenrock der Legionsrichter.
 

So bekommt ihr Ruf bei den Legionsrichtern

  • Während der Kampagnenquests werdet ihr bereits eine große Menge an Ruf sammeln.
  • Diverse Raid-Weltquests geben 500 Ruf.
  • Zahlreiche neue Weltquests an der Verheerten Küste geben 75 Ruf sowie  Kriegsvorräte.
  • Die tägliche Abgabe von Kriegsvorräten an den Gebäuden der Legionsrichter gibt 150 Ruf.

Aufbau der Basis

Um die Basis zu errichten, müssen Horde und Allianz mal wieder zusammenarbeiten und mithilfe von uralten elfischen Gebäuden ihre Truppen verstärken. Diese Gebäude können zu einem Netherdisruptor, einer Kommandozentrale oder einem Magierturm ausgebaut werden, die diverse Vorteile bieten. Dabei gilt, dass die Freischaltung der Gebäude einem Fortschrittssystem unterliegt. Dieses basiert aber nicht auf den Fortschritt eines jeden Spielers, sondern auf den Fortschritt der gesamten Region. Zusammen mit allen Europäern werden wir entscheiden, wann welches Gebäude fertiggestellt wird.

Um den Fortschritt anzutreiben, müssen Spieler  Kriegsvorräte sammeln und bei den Gebäuden abgeben. Man bekommt diese Währung due Weltquests und normale Quests an der Verheerten Küste. Theoretisch müsst ihr das nicht machen, aber auch euer Ruf bei den Legionsrichtern steigt dadurch natürlich. Es lohnt sich also mitzumachen. Vor allem, da es ja auch freischaltbare Boni durch die Gebäude gibt! 



 

Die Boni der Gebäude

  • Der Magierturm
  • Die Kommandozentrale
  • Der Netherdisruptor

Die Verstärkung durch den Magierturm

  • Der fertiggestellte Magierturm lässt Teufelsschätze aktiv werden:
    • Portalnetzwerk: Im Magierturm findet ihr Portale, die euch in die 5 Zonen der Verheeren Inseln bringen:  Suramar, Val'sharah, Hochberg, Sturmheim und Azsuna.
    • Verhüllte Wyrmzungenschatztruhen: Überall an der Küste können weitere Schatztruhen erscheinen, in denen Spieler Kriegsvorräte der Legionsrichter und Nethersplitter finden.
    • Artefakt-Herausforderungen: Spieler, die ihr Artefakt in Patch 7.2 aufgewertet haben (Artefakteurmeister), können die Questreihe zur Freischaltung des 6. Artefakt-Designs annehmen.
    • Zufällige Verstärkung: Immer wenn der Magierturm feritggebaut wird, bekommen alle Spieler einen von vier zufälligen Buff für die vier Tage! 

 

Die Artefakt-Herausforderungen​

  • Hat man das Kriterium erfüllt, kann man mit Kriegsrätin Victoria sprechen, um die Herauforderung zu starten. Schafft man die Herausforderung nicht, kann man sie wiederholen, wenn man 100 Nethersplitter bezahlt.
     
  • Die verschiedenen Quests:
    • Schließe die Augen
      • Überlebens-Jäger, Täuschungs-Schurke, Verwüstungs-Dämonenjäger, Frost-Todesritter, Waffen-Krieger
         
    • Ein unmöglicher Feind 
      • Wildheits-Druide, Gesetzlosigkeits-Schurke, Unheilig-Todesritter, Furor-Krieger, Feuer-Magier, Elementar-Schamane
         
    • Zorn der Gottkönigin
      • Arkan-Magier, Meuchel-Schurke, Vergelter-Paladin, Verstärkungs-Schamane, Dämonologie-Hexenmeister
         
    • Sturz des Teufelstotems
      • Disziplin-Priester, Windläufer-Mönch, Tierherrschafts-Jäger, Zerstörungs-Hexenmeister
         
    • Rückkehr des Hochlords
      • Blut-Todesritter, Rachsuchts-Dämonenjäger, Wächter-Druide, Braumeister-Mönch, Schutz-Paladin, Schutz-Krieger
         
    • Ende der erwachten Bedrohung
      • Heilig-Priester, Heilig-Paladin, Nebelwirker-Mönch, Wiederherstellungs-Druide, Wiederherstellungs-Schamane
         
    • Zwillinge bezwingen 
      • Schatten-Priester, Gebrechens-Hexenmeister, Treffsicherheits-Jäger, Gleichgewichts-Druide, Frost-Magier
         
  • Zu unserem erweiterten Guide für die Artefakt-Herausforderungen: zum Guide!

 

Zufällige Verstärkung

  • Kundig - Chance zusätzliche Artefaktmacht in Dungeons und Raids zu bekommen. Um den Buff zu erhalten, müsst ihr mit Kommandant Kammerer sprechen.
  • Überwältigende Macht -  Chance zusätzliche Artefaktmacht durch Weltquests zu erhalten.
  • Angesehen - Erhöht die gewonnenen Rufpunkte bei den Legionsrichtern.
  • Leicht wie eine Feder - Alle Mounts können über das Wasser laufen.

Die Sentinax-Raumschiffe

Die Sentinax-Raumschiffe sind ein zentrales Spielelement an der Verheerten Küste und werden für eine gewissen Langzeitmotivation sorgen. Die Schiffe selbst ziehen ihre Runden über das Gebiet und unter ihnen erscheinen allerlei Portale, aus denen Dämonen herausströmen. Diese solltet ihr besiegen, denn sie lassen Signalgeber fallen, die einen interessanten Nutzen haben. So kann man mit Ihnen nämlich Bosse herbeibeschwören, die entweder im Alleingang, in kleinen Gruppen oder mit großen Gruppen besiegt werden können. Passend dazu gibt es auch die zwei Erfolge Naxt Victim sowie Bringing Home the Beacon.
 

Die Signalgeber der Legion

Normal Selten Episch Besondere Effekte

Nethersplitter kehren zurück!

Doch wozu sollte man die Dämonen der Sentinax eigentlich töten? Da die Gegner Nethersplitter fallen lassen! Ja genau, die Währung, die man bereits während des Pre-Events sammeln konnte, kehrt zurück. Aber natürlich nicht mit den alten Belohnungen, sondern mit einem neuen Händler, der interessante Items verkauft. Diesen muss man jedoch vorher freischalten. Dazu lassen Gegner der Sentinax Broken Sentinax Beacon fallen, welches eine kurze Quest startet. Am Ende wird dann der besagte Händler freigeschaltet.
 


Die neuen Items für Nethersplitter


Wie ihr sehen könnt, gibt es neue Glyphen-Rezepte für Inschriftler. Paladine und Todesritter können sich über diverse Waffenmodelle freuen, die sie im Kleiderschrank freischalten können. Außerdem gibt es noch die legendäre Handwerks-Reagenz beim Händler, die man ab Patch 7.2 für die Herstellung von legendärer Ausrüstung benötigt. Das ist aber noch nicht alles! So kann bei ihm auch Ausrüstung gekauft werden werden, dazu aber im folgenden Abschnitt mehr. Zudem kosten auch die bereits erwähnen Rufbelohnungen der Legionsrichter Nethersplitter. Und es gibt noch allerlei andere Möglichkeiten, um seine Splitter loszuwerden. Wie für den erneuten Zugang zu den Artefakt-Herausforderungen oder bei Schatzmeister Iks'reeged, um Schlüssel zu kaufen.

Die Ausrüstungs-Tokens an der Verheerten Küste

Da die Verheerte Küste zum Endgame-Gebiet umgestaltet wird, gibt es dort, wie in den vergangenen Erweiterungen, auch das System der Ausrüstungs-Tokens. Jedoch funktioniert es ein wenig anders als bisher. So wird es nicht nur für neue Spieler als Catch-Up-Mechanismus verwendet. Außerdem habt ihr die Chance auf legendäre Gegenstände und es gibt auch zwei verschiedene Arten von Tokens. 


Die wichtigsten Infos zu den neuen Tokens

Antike Schreine, Pflanzen und Schatzkisten

Während ihr euch an der Verheerten Küste aufhaltet, Raumschiffe ausschaltet, Dämonen besiegt, Quests abschließt und die Umgebung erkundet, werdet ihr auf antike Schreine, Pflanzen sowie Schatzkisten treffen. Die Schreibe und Pflanzen dienen dabei als Buffstationen. Schreibe geben euch einen zufällig starken Stärkungszauber. Pflanzen wiederum erhöhen ein sekundäres Attribut, verringern dafür aber eure Ausdauer. Bei den Schatzkisten handelt es sich um einen Bonus, den man erst freischaltet, wenn der Magierturm aufgebaut wurde. Diese sind also nicht immer da!

Die Buffs der antiken Schreine Die Buffs der Pflanzen Inhalte der Schatztruhen

Die Wyrmzungentruhen & der Spezialhändler

Mit der Quest Spinnen, was? wird eine Questreihe gestartet und alle paar Tage wird eine weitere Quest dafür freigeschaltet. Die letzte Quest der Reihe ist "The Motherlode" und beendet die Serie damit, dass man den Eingang zu einer Höhle finden muss, in der sich Schatzmeister Iks'reeged befindet. Gibt man diese Quest ab, wird der Schatzmeister zu einem Händler.

Und was verkauft der gute Iks'reeged? Wyrmzungentruhenschlüssel! Um es genauer zu sagen, einen Schlüssel für 2.000 Nethersplitter. Eventuell erinnern sich Spieler von Mists of Pandaria an Meister Kukuru auf der Zeitlosen Insel, der ebenfalls eine solche Mechanik hatte. So gibt es auch dieses Mal allerlei Schatztruhen, die in der Höhle herumstehen und die man mit dem Schlüssel öffnen kann. Was dort drin enthalten sein kann, haben wir euch folgend aufgelistet.  Übrigens gibt es auch eine Weltquest für den Schatzmeister, woduch ihr einen Schlüssel für 100 Nethersplitter bekommt. Und neben dem Schlüssel verkauft Iks'reeged auch noch Anhaltende Wyrmzungenessenz sowie Gesprungener Dämonenschlüsselstein.
 

Diese Belohnungen könnt ihr aus den Wyrmzungentruhen fischen

Neue Weltbosse

Das Konzept der Weltbosse wurde mit Legion ein wenig geändert. So gibt es zwar sehr viel mehr der Raidencounter in der offenen Welt, allerdings ist immer nur einer pro Woche aktiv. Wobei das auch nicht so ganz stimmt. Es gehören nämlich nur 10 der aktuell 12 vorhandenen Weltbosse zu dieser Rotation. Die übrigen zwei erscheinen alle paar Wochen mal, wenn sie gerade Lust haben, ganz unabhängig von den anderen Bossen. 

Mit Patch 7.2 kommen nun vier weitere neue Bosse hinzu. Brutallus, den man bereits als Boss aus dem Sonnenbrunnenplateau kennt. Außerdem der Dämon Malificus, die Naga-Kommandeurin Si'vash und der Teufelshäscher Apocron! Diese reihen sich nicht in der "normalen" Rotation mit ein und befinden sich alle an der Verheerten Küste. Allerdings müssen sie erst einmal freigeschaltet werden. Dazu dient das Gebäude "Netherdisruptor" im Basislager, welches den Bonus "Epic Hunter" gewährt. Sie lassen Ausrüstung mit Itemlevel 900 fallen.
 
Neuer Weltboss: Apocron
Built by the Legion thousands of years ago, Apocron has heralded the end for countless civilizations. With each world conquered, the reaver’s power grows, ensuring the next realm it encounters will be put to flame.
Neuer Weltboss: Brutallus
A terrifying general of the Legion, Brutallus’ cruelty is known across thousands of worlds.
Neuer Weltboss: Malificus
A fearsome presence, Malificus inspires dread in all foes who face him.

Neuer Weltboss: Si’vash
Si’vash commands the fury of the seas, and the fearsome warriors of her Honor Guard.

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
turbo1 - Mitglied

zum Hexer Klassenmount,
also die grüne Variante sollte klar sein. Die rote kann man bei "Calydus" in der Ordenshalle für 1000 Ressourcen kaufen, aber nur, wenn er nicht gerade als Anhänger aktiv ist. Die violette Variante ist ein Drop von "Lord Hel'nurath", einem raren Boss an der verheerten Küste bei 45/53. Ist jedenfalls bei mir beim ersten Versuch gedroppt.

0
0
Faen - Mitglied
Yeah klassenmounts x.X die hätten nal die Legionrichter Story von Anfang bis Ende richtig nachen sollen.
0
0
Galthron - Mitglied
Servus Miteinander,

ich Verfolge schon seit einiger Zeit Vanion und deren Artikel. Ersteinmal ein großes Lob an Alle von Vanion.

So...der Grund für meine jetzige Registrierung ist ganz einfach...In diesem Artikel geht es um KLASSENMOUNTS, nicht um
Szenarien, Dungeons, Rüstungssets oder sonstigen Mist.
Ich hab zwei Kommentare zu diesem Artikel gefunden...ZWEI...Leute, eure absurd dummen-, unpassende-, hass- oder beschwerde Artikel könnt Ihr für Euch behalten, bzw. schreibt an Blizzard oder hört einfach auf zu spielen, wenn es Euch nimmer passt.
Die Artikel, sowie Vanion selbst sollen Euch Helfen oder Tipps ( gegenseitg von Spieler zu Spieler natürlich auch ) geben und nicht´s weiter.
Zu den Voraussetzungen für die Mounts...des bekommt man alles nebenbei hin und da gibt´s kein wenn und aber, da alles für die "Pussi- und ich will alles sofort haben" -Spieler generved wurde und auch vorher hätte man alles nebenbei geschafft.

@Vanion: Danke für die tollen Artikel...macht weiter so...ach und die Videos sind bissl vertauscht worden^^

@Mitglieder: Falls Ihr Euch dadurch besser fühlt, wenn Ihr mir diese buhhuu-Daumen gebt...macht es einfach, es interessiert mich nicht. Außerdem freu ich mich schon auf die Kommentare von Euch...ich werd Sie natürlich herzlichst gern Beantworten, falls ich ned gesperrt werde.^^



 
1
1
Andokas - Mitglied
Es ist kein Artikel nur über Mounts sondern ein Repost des kompletten 7.2.x Guides mit einer anderen Überschrift/Thumbnail und einem Link direkt zu dem Teil zu den Mounts. Der gesamte Artikel geht allerdings um alle 7.2 Änderungen. Bevor man hier also so einen pseudo Elitären Provokations Kurs fährt sollte man eventuell selbst etwas genauer hinschauen.
2
0
Graziella - Mitglied
diese kommentar-sektion hier gilt für ALLE ~20 artikel die du da oben im guide finden kannst..
meine güte..
0
0
CaptnMelanie - Mitglied
Also erst mal, ein grosses Loob an den Guide :-)

Ich bin als Mountfarmerin etwas enttäuscht von den Paragonkisten. Dieses Rng System gefällt mir überhaupt nicht, das ganze Spiel ist voll davon. Um an die Mounts zu kommen, "muss" ich jetzt Weltquest grinden um dann vielleicht ein Mount zu bekommen. (Und eigentlich würde ich sonst keine weltquests mehr machen) Und ja ich weiss Blizzard sagt das ist ein Belohnung nebenbei usw. Und niemand zwingt mich zum grinden. Aber ich bin wie gesagt Mountfarmerin und die farmen sich halt nicht sehr schnell nach dem Motto "oh ja ich mach das jetzt einfach nebenbei und wenns irgendwann dropt ist gut".
Ich investiere gerne viel Zeit in ein Mount. Von mir aus farme ich x-Ruf aber ich bekomme es dann garantiert am Schluss. Aber dieses Ruf-Farmen und eine vielleicht-chance ist sehr frustriend. Meiner Meinung nach hätte Blizz das sehr viel besser lösen können, weil so wirkt es eher so als möchten sie sicherstellen, dass alle brav weiter weltquests machen.

Hab bis jetzt 6 Kisten geöffnet und wenn ich Glück hatte, war da eine Kuriose Münze drin. Ich habe 80k ordensressourcen also brauche ich die auch nicht. Geschweige den das Gold oder die Rüstung. 
0
0
Slevin2k11 - Mitglied
Kurze Frage, laut Guide soll man nach Abschluss des Szenarios 2 Items bekommen. Wann bekommt man die? Hab das Szenario gestern abgeschlossen und keine Mail bekommen bzw nichts im Inventar.

Danke
0
0
oldeurope - Mitglied
Hab mit meinem 110er noch keine worldquest freigeschalten.. heißt das ich kann die invasionsquest noch nicht machen?

vanion meinte die invadionsquests wären gut für twinks leveln... aber die können die ja dann auch nicht machen oder?
 
0
0
Nighthaven - Supporter
Frage zu den Invasionen:

Ich habe eine Invasion zurückgeschlagen in der Hoffnung, dass ich dann mit den alten Weltquests weitermachen kann. Dies ist aber leider nicht der Fall. Gibt es da eine Möglichkeit? Ich hatte am Ende allerdings nur 4 von 6 Invasionsworldquests gemacht, das Szenario aber abgeschlossen.

 
0
0
Andi - Staff
Die Weltquests sind solange weg, wie die Invasion für ALLE Spieler läuft. Also 6 Stunden lang! 
0
0
Nighthaven - Supporter
Ah, danke für die Info. Ist dann wohl die Zeit, in der man auf Twinks loggt, denn innerhalb von 20 Minuten 90% eines Levels zu machen durch die Invasionen ist nen krasser und toller Boost.

Durch die ganze Class Fantasy bringe ich dieses Addon wohl mehr Charaktere auf die Endstufe als je zuvor. Sehr starkes Addon inhaltlich gesehen.
0
0
Talmai - Mitglied
We’ve heard a lot of feedback and it’s clear to us that the cyclical Assaults schedule, and the design of the “do all 4” achievement for Pathfinder, weren’t compatible.

World Quests come and go all the time during the day too, while people are at work or asleep, and it’s not a big deal because they’re largely interchangeable. But that would change if we had an achievement required for Pathfinder that asked you to do a specific checklist of world quests. A lot of the stress and concern about “missing” individual Assaults is tied to this achievement, so we’re removing the achievement from Pathfinder via hotfix.

Once this hotfix is active, you will only need to reach Revered with the Armies of Legionfall and fully explore the Broken Shore to earn Legion flying.
0
0
Demonazz - Mitglied
Super Blizzard. Invasionen nur von 9-15 Uhr. Ich mach mich jetzt mal auf den Weg zur Arbeit, bin dann so 17:00 Uhr wieder zu Hause wenn ich Glück habe. Also wenn die die Zeiten nicht ändern ... mal sehen was nach den "Wartungsarbeiten" die gerade laufen passiert ...
0
0
Melodyyy - Mitglied
Jo richtig nice 1 Invasion von 9-15 Uhr wo normale Leute auf der Arbeit sind...

GG Blizz

btw sollte das nicht der größte Contentpatch sein den es jemals gab?
Weiß ja nicht aber ich hab auf der Küste max. 5 WQ´s die 15 min. dauern, ansonsten ist nicht viel anders als vor dem Patch ausser dass man jetzt ne Woche für 1 lvl bei der Waffe braucht. (und nein ich hab keine 23 Std. Zeit zum spielen am Tag)
2
3
aeoonwow - Mitglied
richtig scheisse mit dem timing... hab mir extra game time gekauft, habt gedacht 7.2 wird richtig nice... aber schon seit den challenges wurde es scheisse
 
2
3
Zeref - Mitglied
denkt bli$$ard eigentlich nach wenn die was tun??? anscheinend nicht, die wissen wohl nicht das von 9 bis 15uhr normale menschen arbeiten sind oder ähnliches.... sehr enttäuschend von den patch, hatte mich so drauf gefreut...
5
3
Vengeance - Mitglied
Und wieder mal verarscht uns Blizzard mit einem weiteren Gate, 1 Invasion am Tag die von 9 bis 15 Uhr geht das ist ein schlechter witz.....

Blizzard sollte mobile spiele entwickeln und dort kunden abzocken oder vllt mit EA zusammen arbeiten....
3
2
Barian - Mitglied
Bitte erstmal richtig erkundigen, bevor das bechweren losgeht.
Es gibt pro Tag mindestens eine Invasion, die zu unterschiedlichen Zeiten spawnen kann.
Nur weil nicht direkt im Anschluss an die erste keine neue spawnt, heißt es nicht dass heute gar keine mehr kommt.
 
1
1
Vengeance - Mitglied
Naja in Anbetracht des vorgegangen super tollen Content Patches 7.2 in denen jeder scheiß gegated ist muss ich sagen das so eine Aussage wie "mindestens 1" ziemlich ziemlich schwach ist, wieso nicht alle 6 std gleich die nächste etc. was ist daran jetzt so schlimm das man immer was zu tun hat?

Daran ist gar nichts schlimm aber dann kann man ja den AV fürs Fliegen gleich machen omg weil man mit WQ's und Kriegsvorräten und die dürftigen Quests der Legionsrichter nicht sowieso schon dröflzigtausend Tage dauert...... 

Content Streckung in best Manier 
2
0
Gottfried - Mitglied
Ich hätte da nochmal ne Frage zu der neuen Ini Kathedrale der ewigen Nacht. Es gibt dort ja ein Transmogg Set aber wie erhält man dieses? Ist das wie in PDT das man einfach nen Item bekommt wo alle Vorlagen drinnen sind? Denn mir ist in der Loottabelle aufgefallen das für mich als Monk der Kopf fehlt.

Wäre toll wenn mir das wer beantworten könnte.
0
0
Vengeance - Mitglied
Definitiv der schlechteste von Blizzard aufgeblasene Contentpatch jemals bzw. der Content könnte so gut sein und die Broken Shore ist toll aber dieses Timegate Ding was Blizzard da fährt ist einfach nur Abos sichern und bevor hier wieder die Daumen runter gehen....

Schaut mal ins US Forum nach Meinungen
6
6
reven1989 - Mitglied
Also ich persönlich fand ja den "Contentpatch" 6.1 schlimmer ;) denn als solcher wurde er von Blizz verkauft
2
1
khalis - Mitglied
Seh ich auch so, wenn überhaupt war ja wohl 6.1 der mieseste "Content" Patch aller WoW Addon´s. 
7.2 find ich b isher sehr gut, hat leider aber einige Bugs. U.a. diverse Spieler konnten heute das Szenario garnicht einschlißlich mir beenden, da der Jarod xyz einfach nicht  mehr gespawned ist oder ähnliches. Auch find ich doof das die Ami Tanks ihre Arte Apperance aus der Challenge Quest behalten dürfen obwohl die meisten die sie bei Öffnung erhalten haben, sie nur durch einen Bug erhielten.
0
0
Vengeance - Mitglied
Also erstmal gefällt mir der Patch bisher sehr gut keine Frage.


Aber und das ist das eigentliche ding, warum enthält blizzard mir wieder content vor? wieso erst nächste woche invasionen, warum kann ich meine ordenshalle nicht gleich ausbauen? 

Ich bezahl für das Spiel und wenn ich der Meinung bin, dass ich den Content an einem Tag durchspiele dann sollte ich das können oder aber ich entscheide selber ob ich mir das auf paar wochen verteile

Langsam nervt mich dieses künstliche Content gestrecke anhand von "nächste Woche" oder "über 11 Wochen" ziemlich
2
0
Tarabas - Mitglied
Blizzard sichert sich so halt die Abos über einen langen Zeitraum! Sonst würden ganz schlaue den Patch durchrushen und dann wieder aufhören bis zum nächsten Content. Dieses Content strecken und Artefakt grinden usw. sichert denen eben jede menge aktive Abos, sprich Geld!
0
0
Telvozzzar - Mitglied
Also, als ich die letzten 3 Wochen krank gewartet wegen kreuzbandriss, hab ich mich auch aufgeregt. Aber so verhindert es lediglich, dass die no live Menschen mich progress technisch am die Wand spielen und dass ich nicht ständig Dad Gefühl habe, dass ich nicht mit dabei bin, wenns weiter geht. 
Ganz ehrlich: das contentstreck-mimi ist ziemlich lächerlich :D
 
0
1
Xcite - Mitglied
Beginnen die Invasionen in der 2. Woche nach Patch ? Sprich Morgen in einer Woche ? Oder erst in 14 Tagen ? :P
0
0
Gottfried - Mitglied
Was mich ja noch interessieren würde ist, welche Gegenstandsstufe droppt denn in der neuen Ini?
0
0
Inhaltsverzeichnis anzeigen