1. Juli 2019 - 12:28 Uhr

Mechagon Guide - Der Rückgewinnungsturm & seine Belohnungen!

Überall auf der Insel Mechagon verteilt, können Konstruktionsprojekte auftauchen, die allerdings erst einmal aufgebaut werden müssen. Leicht zu erkennen an einem Zahnrad-Icon auf der Minikarte und den leicht transparenten gelben Vorschaumodellen, die in der Zone platziert werden. Jeden Tag sind allerdings nur zwei bestimmte Arten von Konstruktionsprojekten verfügbar. Wie z.B. der Rückgewinnungsturm, wovon es auch nur einen einzigen im ganzen Gebiet gibt. Dieser steht im Süden beim Ausfluss (Karte). Ist er aktiv, müssen 3.000 Ersatzteile und 5 Energiezellen investiert werden, um ein Event zu starten. 

Während des Events selbst erscheinen einfach immer mehr und mehr Schleime sowie Elementare, die nacheinander getötet werden müssen. Dazu solltet ihr ein paar mehr Spieler rund um den Rückgewinnungsturm sammeln, da man sonst schnell überrannt wird. Nach dem Event und schon währenddessen kann es dann diverse Belohnungen geben. Welche das sind, erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten. Zusätzlich gibt es sogar einen Hardmode!

Verstrahlte Grundierung & Verstrahlter Elementling

Fangen wir mit einer etwas komplizierten Belohnungsmechanik an. Während des Events können alle Gegner mit etwas Glück die Verstrahlte Grundierung fallen lassen. Dabei handelt es sich um ein Hemd, welches ihr ganz normal anziehen könnt. Dieses hat den Anlegeeffekt, dass Schleimkreaturen Instabile Isotope entzogen werden können. Tötet einfach während des Events viele Gegner und ihr sammelt dabei diese Isotope automatisch auf.

Habt ihr 100 Stück in der Tasche, kann der Benutzeffekt vom Hemd eingesetzt werden. Dieser gewährt den recht nützliche Debuff Instabile Regeneration. Das muss nun 5-mal wiederholt werden (500 Isotope sammeln) und danach verwandelt sich das Hemd zur Geschmolzenen verstrahlten Grundierung, wodurch das Haustier Verstrahlter Elementling freigeschaltet wird.
 

Echoschlammling & Schallplatte

Natürlich gibt es am Ende des Events auch eine generelle Belohnung und dabei handelt es sich um den Kasten mit Einzelteilen. Öffnet ihr den Kasten, gibt es einige Bauteile, etwas Gold und im besten Falle auch den Echoschlammling. Ein weiteres Haustier, welches über den Rückgewinnungsturm freigeschaltet werden kann. Auch ist es möglich die Schallplatte: Triumph von Gnomeregan zu bekommen, wenn ihr schon das Grammophon aufgebaut habt. Es lohnt sich also das Event mehrfach zu spielen! Jedoch bekommt ihr nur einmal am Tag die Belohnungstruhe.
 

Bauplan: Reprozedural erzeugte Lochkarte

Das Rechengerät im Taschenformat ist ein besonderes Schmuckteil, welches ihr selbst konfigurieren könnt. Nämlich mit blauen, roten und gelben Lochkarten. Allerdings ist es nicht ganz so einfach die Lochkarten zu sammeln. Durch die Reprozedural erzeugte Lochkarte kommt ihr aber zumindest schnell an die gelben Karten heran. Sie kann beim Roboter Pascal-K1N6 über die Schrottplatztüftelei erstellt werden. Wie üblich, wird dazu allerdings erst ein Bauplan benötigt: Bauplan: Reprozedural erzeugte Lochkarte. Dieser kann, wie schon das Haustier, zufällig aus dem Kasten mit Einzelteilen herauskommen. Übrigens besteht die Chance beim Herstellen der Karte, dass diese kriegsgeschmiedet wird und Itemlevel 420 erhält. Hinweis: Den Bauplan kann man auch über die Wiederverwertung beim Schrottwattdepot erhalten!

Der Hardmode des Rückgewinnungsturms

Um den Hardmode spielen zu können, benötigt mindestens ein Teilnehmer des Events die Waffe Teilchenbeschleuniger. Diese wird durch die Quest Spielzeuge der Zerstörung vom Besucher Raketenchef Doppeldecker freigeschaltet, wenn ihr sie zum vierten Mal erledigt habt. Danach kann sie eingesammelt werden, wenn am Tag die Arsenale des Rostbolzens aktiv sind. Es ist somit also nur möglich den Hardmode zu aktivieren, wenn am gleichen Tag auch Arsenale aufgebaut werden können.

Mit der Waffe muss nun auf jedes Verstrahlte Elementar gefeuert werden, welches erscheint. Das sind die größeren grünen Steinelementare. Dadurch verwandelt sich das Elementar in einen roten Instabilen verstrahlten Elementar mit 100% mehr Lebenspunkte. Es gibt insgesamt 20 dieser Elementare pro Eventdurchlauf. Hat man alles richtig gemacht, erscheinen ganz am Ende nicht drei Neutroniumwogen, sondern drei Instabile verstrahlte Golems. Diese haben mehr Lebenspunkte, richten aber den gleichen Schaden an. Tötet sie und das Event wird beendet.
 

Normalerweise gibt es nach dem Event als Belohnung den Kasten mit Einzelteilen. Für den Hardmode gibt es jedoch die epische Kiste Verstrahlten Kasten mit Einzelteilen. In diesem können sich die gleichen Belohnungen befinden, wie schon in der normalen Version. Doch zusätzlich besteht eine sehr hohe Chance, dass ihr auch den Bauplan: Rostbolzenrequisition für Rostbolzenrequisition erhaltet. In diesem Behälter kann die Farbphiole: Kupferglanz für die Mechanokatze drin sein.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.