7. August 2019 - 10:33 Uhr

Mountguide - Die Honigrückenernterin

Ihr mögt Bienen? Dann gibt es gute Nachrichten, denn auch auf Azeroth sind die fleißigen Arbeiter unterwegs, um die Bewohner mit leckerem Honig zu versorgen. Vor allem im Sturmsangtal auf Kul Tiras gibt es einige Schwärme und ab Patch 8.2.5 ist es möglich, sie bei der Aufzucht ihres Nachwuchses zu unterstützen. Das macht ihr aber natürlich nicht einfach so, sondern weil es eine schicke Belohnung gibt. Nämlich die Honigrückenernterin. Eine dicke fette Flugbiene. Wir ihr sie erhaltet, erfahrt ihr im folgenden Guide!

Die Suche nach dem Bienenstock

Im Sturmsangal finden Spieler der Allianz den neuen NPC Barry. Er befindet sich etwas abseits der Metbrauerei Mildenhall am Fluss und ist umgeben von Bienen. Sprecht ihr ihn an, erzählt er euch, dass er Bienen mag. Nicht mehr und nicht weniger. Doch wenn ihr das Haustier Hummelbummel auspackt und ihn ansprecht, dann hat er einen anderen Dialog. Dieses Pet ist jedoch nicht ganz so einfach zu erhalten. Der Erfolg Flotte Biene muss dafür abgeschlossen werden und dieser dauert ein paar Tage länger. In unserem Guide erfahrt ihr mehr dazu: zum Guide!

Mit Hummelbummel man eurer Seite, sagt Berry, dass sich im Sturmsangtal ein Schwarm neuer Bienen gebildet hat und der kleine Hummelbummel eine Pheromonspur wahrnehmen kann, um den Bienenstock zu finden. Dieser grünen Spur auf dem Boden folgen wir und tatsächlich stehen wir am Ende vor einer Höhle, in dem sich die Honigrücken niedergelassen haben.
 

Den Bienennachwuchs füttern

Vor der Höhle befindet sich die Königin des Schwarms und Barry versucht mit ihr zu kommunizieren. Er schickt uns los, um etwas Gelee zu besorgen. Nach einigen Diskussionen mit der nicht ganz so sprachbegabten Königin lässt sie uns in die Höhle hinein und Barry führt uns dort herum. Am Ende stehen wir vor einer Bienenlarve und bekommen den Langzeitauftrag diese zu füttern und aufzuziehen. Somit beginnt der Grind!
 

Gelee sammeln und Ruf erhalten

Eure Aufgabe ist es nun sehr sehr sehr viel Gelee zu sammeln. Denn dadurch wird der Ruf beim Honigrückenschwarm gesteigert und das Ziel ist es den ehrfürchtigen Rufstatus zu erhalten. Ihr findet im ganzen Sturmsangtal dünnflüssiges Gelee und dieses müsst ihr an den Nachwuchs in der Höhle verfüttern. Für jedes Gelee erhöht sich der Ruf bei der Fraktion um 7. Nicht sehr viel und deswegen dauert es sicherlich auch ein paar Tage, bis ihr genug Gelee gesammelt habt. Doch es gibt keine tägliche Grenze oder ähnliches, ihr könnt den ganzen Tag Gelee farmen! 

Das dünnflüssige Gelee liegt entweder auf dem Boden herum oder ihr bekommt es von Honigrückenernter, wenn ihr sie beim Sammeln unterstützt. Außerdem gibt es seltene Gegner, die Gelee fallen lassen. Es ist möglich das dünnflüssige Gelee in reichhaltiges Gelee und danach in Gelee Royale umzuwandeln, um Platz in der Tasche zu sparen. Mehr Ruf gibt es dadurch aber leider nicht.
 

Der Honigrückenschwarm

Die Ruffraktion Honigrückenschwarm hat auch einen Rüstmeister. Nämlich die Königin. Diese findet ihr in der Höhle bzw. dem Bienenstock, wo auch der Nachwuchs auf Nahrung wartet. Auf den verschiedenen Rufstufen können diverse Gegenstände gekauft werden. Einige die euch helfen schneller Gelee zu sammeln und andere, die einfach für Spaß sorgen!

Die Waren vom Rüstmeister
  • Verlockende Blüte - Beschwört eine Honigbiene, die euch zum Bienenstock zurückbringt. (Freundliche Rufstufe)
  • Gipfelzephyr - Erhöht eure Reitgeschwindigkeit im Sturmsangtal um 15%. (Wohlwollende Rufstufe)
  • Technik: Glyphe 'Killerbienen' - Glyphe für Jäger: Durch diese wird ein Schwarm Bienen gerufen, wenn die Fähigkeit Alphatier eingesetzt wird. (Wohlwollende Rufstufe)
  • Bienenaugenbrille - Zeigt euch Geleevorkommen auf der Karte an. (Respektvolle Rufstufe)
  • Schmetterlingsnetz - Ein Netz, mit dem Schmetterlinge gefangen werden können. (Ehrfürchtige Rufstufe)

Doch es gibt noch weitere Belohnungen. Während ihr Gelee aus den verschiedenen Quellen sammelt, kann es vorkommen, dass einer der folgenden Gegenstände fallen gelassen wird.

Die Honigrückenernterin

Kommen wir nun zum großen Finale! Wie erhält man das Mount Honigrückenernterin? Dazu müsst ihr die ehrfürchtige Rufstufe erreicht und den Nachwuchs durchgefüttert haben. Denn dadurch wird die Quest "Den Stock verlassen: Ernterin" freigeschaltet. Schließt ihr sie ab, gibt es am Ende als Belohnung das Reittier. Aktuell ist nicht bekannt, ob im Laufe des Rufgrinds noch weitere Aufgaben von der Königin verteilt werden. Sobald es mehr Infos gibt, werden wir den Guide aktualisieren.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vethsera - Mitglied
Ich habe das Problem das ich den NPC Barry nicht finde. Ich habe gestern Hummelbummel bekommen aber am Fluss bei der Metbrauerei habe ich alles abgesucht :(
Nach dem Bild zu urteilen müsste es ja an dem Boot stehen und da gibt es ja nur eines. Aber da steht leider bei mir niemand :/
Dedektiv - Mitglied
Haltet mich für dumm :)  aber ich bin gerade in sturms..... stehe aber auf ein berg bei den cords 71/96 .... entweder bin ich falsch oder die Q gibts noch nicht .. kann mal einer klären ? :)   Danke schon mal ....
Vethsera - Mitglied
71/96 gibt es bei mir gar nicht. Dann wäre ich schon im Tiragardesung. Bist dir bei den Coords sicher?
 
Arva - Mitglied
Oh cool. weiß man denn mittlerweile ob die Biene wenn sie einmal freigeschaltet ist, auch von Hordlern benutzt werden kann? Also so wie Kua'fon (und das Bienen Haustierchen?)
Muhkuh - Mitglied
Gestern hat Andi hier kommentiert, dass aktuell auf dem PTR nur Allianzcharaktere das Reittier nutzen können.
Foxxie - Mitglied
Zählt diese Fraktion zu dem 100er Erfolg oder ist es nur eine Unterfraktion á la Pandaria-Bauern?
Muhkuh - Mitglied
Gestern hat Andi geschrieben, es sei die Rufkategorie "Freund", also wie die Bauern in MoP.
Andi - Staff
Das waren noch Infos aus Patch 8.2. Seitdem hat sich aber wieder was verändert. Wie es nun genau ist, bin ich mir nicht sicher. Wir werden sehen ...
Kezan - Mitglied
Wenn man mit die Fraktion neutral eingestellt ist sind muss man ja nur 5572 Gelee Farmen :D
SchneidoR - Mitglied
Es sei denn es ist so wie bei den Angler-Freunden. Die 840 glaub ich pro Rufstufe brauchten. Dann wären wir bei ca. 700 Items. 

Edit: Ist ja alles noch PTR. Vielleicht ändert sich ja noch was bei den Zahlen. Ansonsten finde ich das soweit ganz gut. Erinnert ein bisschen an das farmen der Netherschwingeneier, was ich gern nebenbei gemacht habe. :)
Calatin - Mitglied
Sehr COOL! Ich frage mich ja wo es die anderen Farben gibt. Ich meine ich hätte zumindest eine schwarze Variante gesehen. 
Calatin - Mitglied
Ich hab mal gegoogelt. Es wurden mit Bfa 3 Varianten gefunden normal, Braun und schwarz.
https://wow.4fansites.de/bilder/battle-for-azeroth/reittiere/reittier-biene.jpg
Jaina - Mitglied
Hey super danke vielmal, freu mich schon auf die Quests und das humblige Mount :)
2
NBNico - Mitglied
Selbst Jaina ist von Vanion.eu so überzeugt das sie sich hier angemeldet hat xD 
2
Jaina - Mitglied
nach gewissen Heldentaten will man sich auch zur Ruhe setzen können.

Und bei einem sonnigen Sommernachmittag mit leichter Brise einen kleinen Honig-Cocktail schlürfen können.
1
LikeADwarf - Mitglied
So süß!
Und wenn ich sie habe, werde ich jeden Tag Gratis Met mit meinem Zwerg trinken.... während ich die Biene reite! Yeah :D