17. August 2018 - 01:21 Uhr

Mountguide - Kua'fon: Pterrordaxzähmen leicht gemacht!

Zandalaritrolle und Dinosaurier, eine Kombination, die wir aus World of Warcraft bereits seit langer Zeit kennen. Und nun können wir endlich die Heimat des mächtigsten Trollstamms auf Azeroth besuchen: Zandalar. Dort finden wir nicht nur viele schicke Ruinen und eine üppige Flora sowie Fauna, sondern auch Dinosaurier. Und zwar sehr viele Dinos! Vor allem im Dschungel von Zuldazar. Raptor, Brutosaurier, T-Rex, Pterrordax, Ankylosaurier, Ceratopsaurier und viele mehr. Dino-Fans wünschen sich natürlich auch diese ganzen Kreaturen als Haustier, Mounts oder sonst was einzusammeln. Davon gibt es auch einige und ein ganz besonderes Exemplar ist Kua'fon!

Denn diesen Pterrordax (Flugsaurier) wird man aus einem Ei ausbrüten, aufziehen und dann nach der Aufzuchtszeit als Mount bekommen: Kua'fons Geschirr! Passend dazu gibt es auch den Erfolg Pterrordaxzähmen leicht gemacht. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass das ganze Abenteuer nur für Hordler zur Verfügung steht. Allianzler können den kleinen Kua'fon leider nicht großziehen! Im folgenden Guide erfahrt ihr, wie das Alles funktioniert.

Inhaltsverzeichnis


Findet das Pterrordaxei

Zuerst einmal muss das Pterrordaxei gefunden werden und dann müsst ihr Level 120 erreicht haben, denn vorher kann dieses Questitem nicht eingesetzt werden. Doch woher bekommt man es? Generell kann jeder Pterrordax auf Zandalar das Ei fallen lassen. Die Chance dazu ist aber nicht gerade hoch, weshalb ihr euch am besten an einen gutem Farmplatz begeben solltet. Im Norden des Kriegsbestienkrals in Zuldazar befindet sich das Luftreißernest, die Brutstätte der Pterrordaxe und auch ein beliebter Ort verschiedener Weltquests. Dorten stehen meist um die 20 Exemplare herum, die man nach und nach zur Strecke bringen kann. Zu finden ist dort auch der seltene Gegner Dornenschwinge, der eine erhöhte Dropchance hat.

 

Das Ei ausbrüten und versorgen

Die erste Quest, die ihr dann von dem Ei erhaltet, nennt sich Ein Spross von Pa'ku, für die ihr das Ei zu Pa'ku auf die Pterrohöhe bringen sollt. Diese befindet sich ein wenig versteckt südlich des Kriegsbestienkrals. Vom Flugpunkt im Kriegsbestienkral aus einfach über die Brücke gehen und links den Berg ganz hochlaufen. Merkt euch diesen Platz, denn dort müsst ihr nun immer wieder hingehen! Nun gibt es die Quest Jetzt euer Problem, für die ihr das Ei im Nest platzieren sollt, woraufhin es auch gleich schlüpft.

Der kleine geschlüpfte Kua'fon gibt euch direkt die Quest SKRIIIII!, woraufhin ihr als frischgebackene(r) Vater/Mutter nicht wirklich wisst, was das Welpen haben möchte. Also fragt ihr Pa'ku um Hilfe und er schickt euch Fressen besorgen. Es geht wieder zurück in den Kriegsbestienkral zu Fleischhalterin Teki, die in der Nähe des Flugpunkts steht. Sie verkauft euch Dinowelpenfressen (10 Gold), Freilanddinofutter (35 Gold) und Dinofutter mit extragroßen Stückchen (150 Gold). Erst einmal wird nur das Dinowelpenfutter benötigt, aber merkt euch auch diese Händlerin, denn ihr werdet noch öfters Futter brauchen! Zurück bei Kua'fon, gebt ihr dem jungen Dino das Fleisch, er frisst und schläft danach ein!
 

Die Aufzucht kann beginnen

Die ersten Schritte sind getan, aber jetzt geht es erst richtig los! Schwingenhalter Goja erscheint nun und gibt euch die Quest Umwelt gegen Veranlagung. Er bittet euch Kua'fon beiseitezustehen, bis der flugbereit ist. Nun bekommt der kleine Dino eine Fortschrittsleiste über den Kopf, die ihr 3-mal bis zum Ende füllen müsst, um ihn großzuziehen. Das ganze dauert knapp einen Monat. Jeden Tag erhaltet ihr nun eine tägliche Quest von Kua'fon. So müsst ihr ihn auf den Arm nehmen, weiteres Fressen geben und so weiter. Irgendwann gibt es dann aber auch immer normale Quests von Goja. Zum Beispiel haut Kua'fon manchmal ab und wir müssen ihn wiederfinden. Außerdem gilt es während der Flugstunden dem Pterrordax das Fliegen beizubringen. Und so weiter.

Quests der ersten Phase (8 Tage) Quests der zweiten Phase (14 Tage) Quests der dritten Phase (6 Tage)  
 

Ein ausgewachsener Nicht-Flugsaurier

Zu guter Letzt erhaltet ihr dann nach einigen Tagen die Quest Fix, aber nicht fertig und mit dieser akzeptiert ihr Kua'fon als Reisegefährten: Kua'fons Geschirr. Zudem gibt es den besagten Erfolg Pterrordax zähmen leicht gemacht. Auch wenn ihr euch angestrengt habt, hat er nie richtig fliegen gelernt. Ihr könnt also nicht mit ihm Abheben!
 


So lernt Kua'fon fliegen

Mit Patch 8.2 wurde der bisherige Erfolg Pterrordaxzähmen leicht gemacht zu einer Erfolgsserie umgewandelt. Wer bereits den ersten Teil erledigt hat, kann danach an dem gleichnamige zweiten Erfolg arbeiten: Pterrordaxzähmen leicht gemacht. Für diesen muss auch nur eine neue Quest erledigt werden: Ptrau mir einfach. Danach werden die Flugfähigkeit für Kua'fon freigeschaltet. 

Die Frage ist nun natürlich, wie die Quest Ptrau mir einfach freigeschaltet wird. Erst einmal benötigt ihr natürlich Kua'fons Harnisch von der ersten Questreihe. Danach gilt es das Fliegen für Battle for Azeroth durch den Pfadfinder-Erfolg freizuschalten. Habt ihr die Voraussetzungen erfüllt, seht ihr die Quest auf der Karte von Zuldazar. Sie wird von Loa Pa'ku gewährt, die bei den Koordinaten 71/49 in ihrem Nest sitzt. Machen müsst ihr dann nicht mehr viel, außer eine Dialogoption auszuwählen und eine witzige Zwischensequenz anzuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Taralke - Mitglied
Hallo, ich stecke gerade in der Quest ein wenig fest. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.
Ich bin gerade im Nest bei Kuafon angekommen, finde ihn da aber nicht vor. Daraufhin habe ich Goja angesprochen und der sagt mir, dass er was schreien gehört hat, aber das Nest nicht verlassen kann. Nun soll ich Kuafon suchen gehen. Habe aber keinen Hinweis wo er sich aufhält. Könnt Ihr mir sagen, wo ich den suchen muss? LG