30. Juni 2019 - 10:16 Uhr

Mountguide - Spross von Torcali: Terrorhornzähmen leicht gemacht

In den vergangenen 14 Jahren World of Warcraft hatten wir Spieler bereits öfters die Gelegenheit uns ein Reittier aufzuziehen. Wie z.B. den Frostsäbler aus Winterquell, den Gifthautravasaurus aus dem Krater von Un'goro oder auch die Falkosaurier von den Verheerten Inseln. Mit Battle for Azeroth kam dann die nächste Adoptivmöglichkeit ins Spiel. Hordler können in Zuldazar den Pterrordax Kua'fon von einem Ei bis hin zum ausgewachsenen Flugsaurier großziehen. 

Aber das soll es noch nicht gewesen sein. Ab Patch 8.2 können Hordler erneut Schlabberlatz und Rassel herausholen, um Leihmutter (oder Vater) für einen Dino zu sein. Dieses Mal geht es um die Aufzucht eines Terrorhorns. Kein neues oder beeindruckendes Modell, aber all das ist wieder mit einer netten Questreihe und einem Erfolg verbunden. Nachdem Kua'fon das Achievement Pterrordaxzähmen leicht gemacht gewährt hat, gibt es für das Terrorhorn natürlich Terrorhornzähmen leicht gemacht
 

Der Spross von Torcali

Eventuell erinnert sich der eine oder andere Hordler noch an das Terrorhorn-Baby, welches im Dschungel von Zuldazar in der Nähe vom Kriegsbestienkral (Koordinaten: 64/44) gefunden werden kann. Von ihm erhaltet ihr die Quest Das Waisenjunge, mit der eine längere Questreihe startet. Während dieser kümmert ihr euch um das Terrorhorn und experimentiert auch ein wenig mit Goblinalchemie herum, wodurch das Baby recht schnell zum Teenager wird. Irgendwann endet die Aufzucht jedoch ohne einen wirklichen Abschluss.

Doch nun geht es weiter. So könnt ihr weitere Abenteuer mit dem Terrorhorn erleben und erfahrt später dann auch, wo euer Gefährte eigentlich herkommt. Es handelt sich um ein Kind von Torcali, dem Loa der Terrorhörner. Wie dem Erfolg Terrorhornzähmen leicht gemacht entnommen werden kann, müssen insgesamt fünf Quests abgeschlossen werden, um dann ganz am Ende den Spross von Torcali als Reittier zu erhalten. Das Ganze nimmt wieder einige Tage, wenn nicht sogar Wochen, Zeit in Anspruch, da, wie bei Kua'fon, eine Fortschrittsleiste aufgefüllt werden muss, um die einzelnen Quests nach und nach abschließen zu können. Geht einfach zum Kriegsbestienkral (Koordinaten: 66/42)  und ihr werdet dort eine neue Quest bekommen.

Die einzelnen Quests für den Erfolg
Die verschiedenen täglichen Quests

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bachsau - Mitglied
Ich mag solche Quests, die eigentlich nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und nebenbei erledigt werden können, aber vom Spieler verlangen, sich über längere Zeit immer mal wieder an etwas zu erinnern und sich darum zu kümmern, ohne dass man gleich sieht, was später dabei heraus kommt. In WoD konnte man damals irgendwo eine Frucht auflesen, die man dann erstmal im Inventar mit sich herumschleppen musste, während es hieß: Sie reift... Und immer wenn man das gesehen hat, hat man sich gefragt, was das wohl mal wird.