2. Dezember 2019 - 11:34 Uhr

PvP Guide - Die vierte PvP-Saison in Battle for Azeroth!

Die vierte Saison für das PvP von Battle for Azeroth wird mit Patch 8.3 gestartet und natürlich gibt es auch in diesem Bereich entsprechende Neuheiten. Nicht nur ein Reset der Wertung, neue Ausrüstungssets und ein höheres Itemlevel. Auch darf man sich auf das nächste PvP-Mount freuen, es gibt eine neue Rauferei, das Schlachtfeld Tiefenwindschlucht wird überarbeitet und mehr. Um nicht den Überblick zu verlieren, findet ihr in den folgenden Abschnitten alle Informationen zu Anpassungen und Neuheiten. Viel Spaß beim Durchstöbern und viel Erfolg bei einer neuen Saison!

Start der vierten PvP-Saison

Nicht nur ein neuer Raid wird mit Patch 8.3 eröffnet, auch die nächste Saison für das PvP startet. Mit dieser gibt es wieder allerlei neue Belohnungen, die ihr euch in den folgenden Abschnitten anschauen könnt. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass zwar die dritte Saison mit dem Release des Updates beendet wird, die nächste Saison aber nicht direkt startet, sondern erst ein paar Wochen später. In der Zwischenzeit ist zwar weiterhin möglich Matches zu spielen, sie bringen aber keine Wertung!

Zyklus der Eroberungspunkte

Weiterhin können 500 Eroberungspunkte pro Woche gesammelt werden, um sich danach in der Kommandozentrale von Boralus oder Dazar'alor eine Belohnung zu holen. Der Zyklus beginnt mit dem Start der vierten Saison von vorne und jeder kann damit anfangen sich sein Set nach und nach freizuschalten. Der Catch-Up-Mechanismus ist natürlich weiterhin aktiv. Solltet ihr es mal nicht schaffen in einer Woche 500 Punkte zu erhalten, könnt ihr einfach in den folgenden Wochen mehrfach 500 Punkte sammeln, um nicht zurückzubleiben. Folgend die Tabelle mit den Belohnungen pro Saisonwoche. Beachtet dabei, dass man sich manchmal zwischen 2 Gegenständen entscheiden darf.
Übersicht zu den Belohnungen pro Woche

Woche

Gegenstandsstufe

Gegenstand 1

Gegenstand 2

1

440

Waffe

 

2

445

Kopf

 

3

445

Beine

Handgelenk

4

445

Schmuck

 

5

445

Brust

 

6

445

Hände

Rücken

7

445

Schulter

 

8

445

Schmuck

 

9

445

Finger

Füße

10

460

Waffe

 

11

460

Kopf

 

12

460

Beine

Taille

13

460

Schmuck

 

14

460

Brust

 

15

460

Hände

Handgelenk

16

460

Schulter

 

17

460

Schmuck

 

18

460

Finger

Füße

19

460

Waffe

 

20

460

Kopf

 

21

460

Taille

Rücken

22

460

Schmuck

 

23

460

Brust

 

24

460

Beine

Finger

25

460

Schulter

 

Kriegskasse & gewertete Matches

Natürlich erhöht sich passend zur vierten Saison auch das Itemlevel der Ausrüstung, die man am Ende eines Matches und in der wöchentlichen Truhe (Kriegskasse) erhält. Die Truhe steht in der Kommandozentrale von Boralus / Dazar'alor und kann nur geöffnet werden, wenn ihr in der Woche die 500 Eroberungspunkte gesammelt habt.
 
Rang
Wertung
Match
Truhe
Kein Rang 0-1399 Itemlevel 430 Itemlevel 445
Kämpfer  1400-1599 Itemlevel 440 Itemlevel 455
Herausforderer  1600-1799 Itemlevel 450 Itemlevel 460
Rivale 1800-2099 Itemlevel 455 Itemlevel 465
Duellant  2100-2399 Itemlevel 460 Itemlevel 470
Elite / Gladiator 2400+ Itemlevel 465 Itemlevel 475

Wertungsstufen und Belohnungen

Wer am gewerteten PvP durch Arenen und Schlachtfelder teilnimmt, der kann nach und nach die Ränge Kämpfer, Herausforderer, Rivale, Duellant, Elite und Gladiator erreichen. Dadurch wird zum einen das Itemlevel der Ausrüstung am Ende eines Matches sowie in der Kriegskasse erhöht und zum anderen werden natürlich spezielle Belohnungen freigeschaltet. Die Titel, das Elite-Transmog-Set und den Protodrachen! In der folgenden Auflistung findet ihr alle Informationen zu den Wertungsstufen und Belohnungen in der dritten Saison!

Kämpfer - ab Wertung von 1.400 Herausforderer - ab Wertung von 1.600 Rivale - ab Wertung von 1.800 Duellant - ab Wertung von 2.100 Elite - ab Wertung von 2.400 Gladiator - 50 3vs3-Arenakämpfe auf dem Rang Elite gewinnen Berüchtigter Gladiator - Unter den 0.1% der besten PvP-Spieler im 3vs3 Berüchtigter Held - Unter den 0.5% der besten PvP-Spieler auf gewerteten Schlachtfeldern

Die Sets der 4. Saison

Was die neuen Ausrüstungssets angeht, so läuft es in der vierten Saison wieder anders ab, als in den bisherigen Saisons. Denn es gibt keine neue Kriegsfront und somit auch keine Kriegsfronten-Sets. Deswegen gibt es dieses Mal andere Farbvarianten der Sets aus dem Raid Ny'alotha. Jedoch in einer sehr abgespeckten Variante. Denn für Horde und Allianz gibt es nur zwei verschiedene Sets zusammen statt wie bisher insgesamt 6 Sets (3 für Allianzler und 3 für Hordler).
 

Die Sets für Horde und Allianz

Set für Stoffträger
Outfit des Aspiranten / Gladiators


Elite-Outfit
Set für Lederträger
Outfit des Aspiranten / Gladiators


Elite-Outfit
Set für Kettenträger
Outfit des Aspiranten / Gladiators


Elite-Outfit
Set für Plattenträger
Outfit des Aspiranten / Gladiators


Elite-Outfit


Die Elite-Umhänge

Umhang der Allianz
Umhang der Horde


Die Elite-Wappenröcke

Wappenrock der Allianz
Wappenrock der Horde

Die Reittiere der 4. Saison

Das A und O beim PvP sind natürlich die passenden Belohnungen für hart verdiente Siege auf Schlachtfeldern und in den Arenen von Azeroth! Neben vielen Erfolgen, Titeln und dem Elite-PvP-Set, gibt es auch wieder neue Reittiere in der vierten Saison zu holen. Mit dabei ist der nächste Protodrache für die Gladiatoren und ein neues boshaftes Reittier für Allianzler und Hordler


Die neuen boshaften Reittiere

Um das boshafte Reittier zu erhalten, müsst ihr den Rang Kämpfer erreichen und danach gewertete Schlachtfelder sowie Arenen gewinnen. Dadurch füllt sich die Leiste im Interface für gewertetes PvP. Habt ihr 100% erreicht, gibt es das Mount der aktuellen Saison. Im Falle der 4. Saison handelt es sich um den bereits bekannten Kriegssäbler und das Knochenross, aber mit einer weißen Farbgebung. Solltet ihr diese freigeschaltet haben, könnt ihr erneut die Leiste füllen, um immer wieder einen Schrecklichen Sattel zu kriegen, mit dem die Reittiere von früheren Saison beim Händler in Sturmwind / Orgrimmar gekauft werden können.

Die Reittiere


Das neue Mount für Gladiatoren

Auch in Battle for Azeroth ist es möglich, sich ein ganz spezielles Mount als PvPler zu verdienen. Jede Saison in einem anderen Farbton. In dieser Erweiterung ist es eine neue Version vom Protodrachen, die besonders schrecklich aussieht. Jedoch bekommen dieses Mount nicht mehr nur die besten PvPler weltweit, sondern es bekommen alle, die den Rang Elite erreicht und danach noch 50 Spiele im gewerteten 3vs3-Arenakampf gewonnen haben: Gladiator: Saison 4 von Battle for Azeroth! In Saison 1 gab es die rote Version, in der zweiten Saison die blaue, in der 3. Saison eine lilane und mit der vierten Saison die schwarze Variante: Protodrache des verderbten Gladiators!
 

N'lyeth, Splitter von N'Zoth

N'lyeth, Splitter von N'Zoth ist ein schicker Dolch, der von Kultisten einst für bösartige Rituale benutzt wurde, um ihrem Meister N'Zoth zu huldigen. Aus irgendein Grund landet dieser nun in die Finger der Helden Azeroths, wenn sie es denn wollen. Und zwar durch die Quest Diener von N'Zoth. Wo man diese herbekommt, ist aktuell noch nicht klar. Wir vermuten allerdings, dass N'lyeth zufällig in den Angriffsgebieten des alten Gotts (Uldum & Tal der Ewigen Blüten) gefunden werden kann und dadurch die Quest automatisch angenommen wird. Allerdings nur, wenn ihr den Kriegsmodus aktiviert habt. Für die Quest gilt es dann 10 Mitspieler der eigenen Fraktion umzubringen!

Beim Einsatz des Spielzeugs opfert ihr 60% eurer Gesamtgesundheit und werdet dadurch zum Diener von N'Zoth, wodurch alle Spieler, egal welcher Fraktion sie angehören, feindlich gesinnt sind. Im besten Falle sollte das Ritual also nicht durchgeführt werden, wenn man gerade von vielen netten Kämpfern umgeben ist. In diesem Zustand können dann beliebig Spieler getötet werden. Wer es schafft die Quest abzuschließen, der bekommt neben dem Spielzeug auch noch den permanenten Titel Diener von N'Zoth spendiert. Das ist doch gar nicht mal so schlecht, oder? Nun noch das passende Transmog-Outfit auswählen und schon geht man als Anhänger des alten Gotts durch! 

Überarbeitung der Tiefenwindschlucht

Mit Patch 8.3 wird die Tiefenwindschlucht überarbeitet und der komplette "Capture the Flag"-Teil fliegt raus. Übrig bleibt also nur das Einnehmen von Punkten, um Ressourcen zu gewinnen. Im Endeffekt funktioniert die neue Tiefenwindschlucht genauso wie das Arathibecken. Der einzige Unterschied ist der, dass ein anderes Design und ein anderes Layout vorhanden sind. Es handelt sich um ein 15vs15-Schlachtfeld und man muss 1.500 Ressourcen sammeln, um zu gewinnen. Es gibt fünf Einnahmenpunkte, wobei vier Stück am Rand der Karte verteilt sind und einer in der Mitte. 

Der generelle Aufbau der Tiefenwindschlucht wurde stark überarbeitet und man erkennt die Karte kaum mehr wieder. Weiterhin befindet man sich auf Pandaria und dementsprechend sieht auch die Umgebung aus, doch man muss erst einmal ein paar Matches spielen, um sich zurechtzufinden. Anders als das Arathibecken ist die Tiefenwindschlucht ziemlich dicht bebaut und man kann nur schwer in die Ferne schauen, da es auch allerlei Berge gibt, die im Weg stehen. Das Auskundschaften von Plätzen gestaltet sich also schwieriger. Im folgenden Video könnt ihr selbst mal einen Blick hineinwerfen.

Die Einnahmepunkte
  • Ruinen (Südwestlich)
  • Schrein (Südöstlich)
  • Markt (Mitte)
  • Steinbruch (Nordwestlich)
  • Farm (Nordöstlich)
 

Neue Rauferei: Das Inselgewimmel

Das System der Raufereien kam bei der Community in Legion sehr gut an und deswegen wird es auch in Battle for Azeroth fortgesetzt. Zwei neue Raufereien wurden im Laufe der Erweiterung eingefügt und mit Patch 8.3 kommt nun die nächste: das Inselgewimmel. Dieses Mal geht es nicht auf ein Schlachtfeld, sondern auf eine Inselexpedition. Jedoch nicht in einem Match mit drei gegen drei Spielern, sondern zehn gegen zehn Spielern. Ähnlich wie die Rauferei "Volles Haus" in Arenen. Das dürfte sehr interessant werden und führt sicherlich dazu, dass nicht nur schnell Azerit gesammelt wird, sondern auch ein paar mehr Kämpfe ausgetragen werden. Schließlich läuft man sich öfters über den Weg!

Neue herstellbare PvP-Ausrüstung

Handwerker bekommen mit Patch 8.3 allerlei neue Rezepte. Unter anderem kann auch PvP-Ausrüstung hergestellt werden. Mit dabei sind Rüstungsteile sowie Waffen für Schmiedekünstler, Schneider, Lederverarbeiter, Ingenieure, Verzauberungskünstlern, Inschriftenkundler und Juwelenschleifer auf Itemlevel 400. Diese sind etwas teurer in der Herstellung als ihre Vorgänger. Alle Rezepte werden bei den bekannten Handwerkslehrern in Borlaus / Dazar'alor gekauft, Rang 2 und 3 gibt es wieder in der Kommandozentrale für Ehrenabzeichen beim Händler. Eine Übersicht zu den Items gibt es in unserem Handwerks-Guide: zur Übersicht.

Neue Ruf zu den Waffen-Quests

Die Ruf zu den Waffen-Quests wurden zusammen mit dem neuen Kriegsmodus in Battle for Azeroth eingefügt und sollen dafür sorgen, dass tapfere Helden sich jede Woche erneut auf die Suche nach feindlichen Spielern in der offenen Welt begeben, um sie zur Strecke zu bringen. Zum wöchentlichen Reset sind immer andere Quests aktiv, für die die Jagd in einer bestimmten Zone stattfindet. Es gibt eine Quest für die sechs Gebiete auf Kul Tiras sowie Zandalar und eine Quest für Mechagon sowie Nazjatar. Mit Patch 8.3 kommen Uldum sowie das Tal der Ewigen Blüten als neue Endgame-Gebiete ins Spiel und passend dazu gibt es auch neue Ruf zu den Waffen-Quests.

Erneut müssen für den Abschluss der Aufgabe, die in der Kommandozentrale in Boralus / Dazar'alor vergeben wird, 25 feindliche Spieler getötet werden. Als Belohnung gibt es ein Ausrüstungsteil auf Itemlevel 425, 250 Ehre und die Rüstmeisternotiz, von der es 40 zu sammeln gilt, um das neue Upgrade-Token für Ausrüstung zu erhalten.

Die neuen Quests

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
cino278 - Mitglied
Plattenset sieht ja mal richtig... sch*** aus. was soll das mit dem ding auf dem helm... wie ein P****... Das ist überhaupt nicht mein geschmack...
Sahif - Mitglied
Ich vermute mal, dass dieser Stachel wie bei der anderen Version eigentlich ein Zopf ist der runterhängen wird und nur in den Dateien so aussieht.
Sahif - Mitglied
Sehe ich das Richtig, dass man über PvP kein Mythic Itemlevel bekommen kann? In Season 3 bekommt ein Gladiator ja auch ILvl 445. Nach der Liste oben 10 Itemlevel unter Mythic Niveau. Betrifft mich nicht, da ich so hoch nie Spielen werde, aber fair ists nicht.
Sahif - Mitglied
Ah mein Handy hat wieder die letzte Spalte abgeschnitten. Macht er es bei den Tabellen leider öfter.
Azurios - Mitglied
joa schon finde es nur schade das nicht wenigstens eigene designs für pvp machen da ja schon die klassensets weggefallen sind