15. Juli 2019 - 09:33 Uhr

Spielzeug Guide - Der Holografische Digitalisierungsruhestein

Alternative Ruhesteine gibt es in World of Warcraft nun schon so einige und die meisten davon können während der Feiertagsevents freigeschaltet werden. Wie z.B. der Ruhestein des Mondältesten vom Mondfest oder auch Altvater Winters Ruhestein vom Winterhauchfest. Die Besonderheit an den Ruhesteinen ist die, dass sie eine einzigartige Animation haben und sich somit von der üblichen Teleportation zurück ins Gasthaus unterscheiden. Wer noch mehr Ruhesteine sammeln will, der sollte auf die Insel Mechagon gehen, denn dort gibt es den Holografischen Digitalisierungsruhestein. Doch dieser ist gar nicht so einfach zu bekommen. Im folgenden Guide gibt es alle Infos!

Der Bauplan der Datenanomalie

Der Ruhestein wird beim Roboter Pascal-K1N6 über die Schrottplatztüftelei hergestellt. Bedeutet also, dass ihr erst einmal einen Bauplan braucht und dabei handelt es sich um Bauplan: Holografisches Digitalisierungsrelais. Um diesen zu erhalten solltet ihr ein wenig Zeit einplanen und das funktioniert auch nur an bestimmten Tagen. Nämlich dann, wenn der Besucher Archivar Bitbyte in Mechagon aktiv ist. Dieser gewährt euch die Quest Scheiben von Norgannon und es muss eine Datenscheibe besorgt werden. Danach geht es zum Datenanalysator L33-SR, der die Folgequest Großes Speicherfragment gewährt. Durch diese wird eine von zehn verschiedenen Datenanomalien beschwört.
 

Alle diese Anomalien können mit etwas Glück diesen Bauplan fallen lassen. Der Clou ist nun der, dass jede Anomalie, die ein Spieler durch die Quest beschwört, getötet und durchsucht werden kann. Ihr habt also nicht nur einmal pro Quest die Chance auf dem Bauplan, sondern könnt einfach bei Datenanalysator L33-SR stehenbleiben und alle Anomalien töten, die dort so auftauchen. Die Dropchance ist etwas geringer und somit kann es auch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Zudem kann jede Art von Anomalie nur einmal pro Tag gelootet werden, da es sich um seltene Gegner handelt.
 

Übrigens besteht die Möglichkeit, dass Gegner in Mechagon Versengte DatenscheibeRostbedeckte Scheibe oder Großes Speicherfragment fallen lassen, die bei Datenanalysator L33-SR abgegeben werden können, um auch selbst wieder eine Anomalie beschwören zu können. Außerdem ist hier noch erwähnenswert, dass die Datenanomalien Bauplan: Blaufabener Sprühbot für Blaufarbener Sprühbot sowie Schallplatte: Schlacht von Gnomeregan für das Rostbolzengrammophon fallen lassen können. Ebenso wie die blaue Lochkarte Metalldetektor.

Der Holografische Digitalisierungsruhestein

Habt ihr den Bauplan in den Händen, geht es zu Pascal-K1N6, um ihn hochzuladen. Danach darf er gebaut werden und dazu benötigt ihr 4x T.E.I.L.E.-Kiste, 5x Energiezelle, 3x Kettenentzündungsspule. Also gar nicht mal so billig, doch die Anomalien lassen viele Ersatzteile fallen und je nachdem, wie lange man diese töten muss, hat man zumindest schon genug Teile zusammen! Wie der Effekt aussieht, haben wir euch folgend in einem Video festgehalten.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
dienette - Mitglied
Ist der Bauplan für den Ruhestein heute bei irgendjemandem gedroppt? Farme seit Stunden die Anomalien, einzeln und in Gruppe, nichts, es droppen nur 3-6 Erstazteile, wenn überhaupt.
Ekopan - Mitglied
Nope. Bin nun auch seit mehreren Stunden dran, nur Ersatzteile/Blaue Items und die Blaue Lochkarte. 
Wulfric - Mitglied
Weiß wer wie man an die Datequelle rankommt für das Item. Hab alles mir fehlt nur diese Quelle: Eine Anormale Datenquelle
Amun - Mitglied
Alle paar Sekunden wurde eine neue Anomalie beschworen. Man konnte sehr gut Mats farmen. Die dann auch gleich ins Spinnenmount investiert wurden. War gestern ein guter Tag.
 
Nighthaven - Supporter
Bin bereits bei der Datenscheibe gescheitert...nach 20 - 30 Mobs im passenden Bereich keine erhalten...und dann packt einen die Müdigkeit. Naja, Bitbyte kommt sicher irgenwann mal wieder...
Muhkuh - Mitglied
Da man gestern ja sowieso im War Mode diese 150 Teile brauchte und deren Droprate jetzt nicht unbedingt der Hammer ist, ging das bei mir zum Glück nebenher.
plaetzchen - Mitglied
So kann man auch Content machen. Danke herr Blizz...

Stunden für sowas verballern haha
Kronara - Mitglied
Wenn es dir das nicht wert ist, dann lass es doch!
Muss ja nicht alles für Casuals sein!
4
Mangekyou - Mitglied
Also ich bin seit mind. 4 Stunden dran und habe irgendwo bei 80 Elite Anomalien aufgehört zu zählen. Hab erst den Blauen bot dann die Schallplatte und dann 11 mal die Blaue lochkarte jetzt und die Blaupause ist immer noch nicht Ansatzweise bei irgendwem da gedroppt. Also so ne schlechte droppchance ist nicht feierlich
 
Belegun - Mitglied
Wieso werden hier Boost Raids für Echtgeld als Werbung angekommen. 
1
Muhkuh - Mitglied
ich will ja jetzt nicht der Spielverderber sein, aber: Googleadds spült dir halt schon immer noch die Werbung rein, die auf den installierten Cookies der Seiten basiert, die du selbst besucht hast. Was aber nicht heißt, dass du selbst auf Boostingseiten gewesen sein musst, bloß dass du auf Seiten warst, die Cookies installiert haben, die solche Werbung triggern.
3
ViruZ13 - Mitglied
Für die Werbeeinblendung ist Google Ads zuständig, nicht Andi bzw. vanion.eu. Du kannst aber die Werbung melden, indem du rechts oben auf dem Werbebanner auf den Datenschutzinfo-Button klickst (der Pfeil links vom X) und auf der entsprechenden Folgeseite (von Google) auf den Link "Zum Feedbackformular für Werbung" klickst. Hier kannst du einen Grund auswählen, warum die Werbung unangebracht ist.
1
Andi - Staff
Inetressant, bei mir auch xD

Und danach hat es Ewigkeiten gedauert, bis dann endlich das kam, was eig. kommen sollte. ;D
Ereglith - Mitglied
HIer wie bei euch - zuerst der Blauer Sprühbot, dann die Schallplatte - lange nichts und dann das Digidingens.
Insgesamt komme ich auf 35 Minuten farming da - finde ich nicht mal so schlimm.