Übersicht zu Kul Tiras und Zandalar!

25. September 2018 - 16:36 Uhr 6

Hauptstadt Boralus (Allianz)

Boralus ist die Hauptstadt der Allianz in Battle for Azeroth. Sie liegt in Tiragardesund und erstreckt sich über ein recht großes Gebiet. Dabei wird sie in zwei Teile aufgeteilt: im Südwesten finden wir Burg Prachtmeer und die gehobenen Häuser der Stadt, im Nordosten hingegen hält sich das Fußvolk in den ärmeren Teilen von Boralus auf. Wer Suramar auf den Verheerten Inseln bereits beeindruckend fand, der wird auch in Boralus nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. Unglaublich viele Details, Gimmicks und mehr erwarten euch!

Überblick zur Stadt

Insgesamt gibt es 11 Unterzonen von Boralus, wie beispielsweise den Handelswindmarkt mit all seinen Handwerkern, die Aschenwinddocks mit ihrer Duellantengilde und den PvP-Händlern, den Hafen mit NPCs für die Kriegsfronten, die Kriegskampagne und die Inselexpeditionen oder die Seemannsgasse mit allen möglichen Händlern und Sehenswürdigkeiten. Kommen wir zu den wohl wichtigsten Orten in Boralus. Schließlich gibt es in der Stadt zahlreiche NPCs, die für die unterschiedlichen Features von Battle for Azeroth eine Bedeutung spielen. Doch auch erklären wir euch, wo ihr bestimmte Händler, Lehrer oder Dinge wie die mythisch+ Belohnungskiste findet.

 


Die wichtigsten Orte in Boralus

  1. Der Handelswindmarkt
    Im Handelswindmarkt findet ihr jegliche Berufe-Lehrer und Verkäufer. Dieser Abschnitt von Boralus liegt im Nordosten. Außerdem könnt ihr dort den Schrott-o-matik 1000 nutzen, um grüne, blaue oder epische Gegenstände zu verschrotten.
     
  2. Mythisch-plus Belohnungskiste
    Einmal pro Woche bekommt ihr zusätzlich Beute für eure Teilnahme an mythisch-plus Dungeons. Dabei ist es egal, wie hoch der Schlüsselstein gewesen ist, den ihr geschafft habt. Jeder Spieler, der am M+ Modus teilnimmt, erhält Bonusbeute aus der Belohnungskiste in Boralus. Als Allianzspieler findet ihr die Kiste bei den Koordinaten 67,22 zwischen den Docks und dem Handelswindmarktes.
     
  3. PvP-Belohnungskiste
    Wie auch die PvE-Spieler mit ihrer mythisch-plus Belohnung, erwartet die PvP-Spieler in Battle for Azeroth eine zusätzliche Kiste. Dies gilt, wenn ihr an gewerteten Aktivitäten im Player-versus-Player-Modus teilgenommen habt. Im Gasthaus Salz & Seemannslied in der Nähe der Duellantengilde.
     
  4. Kriegsfronten-Stützpunkt 
    Die Kriegsfronten werden im Endgame auf Stufe 120 freigeschaltet und dadurch wird ein eigener Stützpunkt in der Stadt errichtet. Er befindet sich direkt am Hafen und kann kaum übersehen werden. Dort kann man sich für Schlachten anmelden, Ressourcen abgeben und mehr!
     
  5. Inselexpeditionen
    Wollt ihr an einer Inselexpedition teilnehmen? Dann müsst ihr als Allianzsspieler an die Aschenwinddocks. Dort steht Finn Schönwind, bei dem ihr euch für dieses Feature anmelden könnt. Außerdem gebt ihr bei ihm die wöchentliche Quest für Artefaktmacht ab, die ihr während der Inselexpeditionen erledigt.
     
  6. Frisörsalon
    Wollt ihr eure Frisör oder generell das Aussehen eures Charakters ändern? Dann ist das auch in Boralus machbar. Ihr müsst dafür zum Hafenbarbier Thies Lockfeld. Dieser befindet sich bei den Koordinaten 64, 28 in der Nähe des PvP-Viertels.
     
  7. Schwarzmarktauktionshaus
    Auch Madam Gosu ist in Battle for Azeroth anwesend und verkauft ihre Waren. Sie steht im Hakenkap, das eher ungemütliche Viertel von Boralus in der Nähe der zentralen Brücke. Koordinaten: 56, 46.
     
  8. Bonusevents
    Auch in Battle for Azeroth wird es diese wöchentlichen Ereignisse wieder geben! Zu jedem Event gibt es nicht nur einen bestimmten Bonus, sondern auch eine Quest, für deren Abschluss eine Zusatzbelohnung auf die fleißigen Spieler wartet. Doch wo stehen die Questgeber dafür? In Battle for Azeroth gibt es tortollanische Chronisten. In der Hauptstadt Boralus auf Kul Tiras findet ihr direkt am Handelswindmarkt Chronist Toopa, der vor dem Gasthaus steht und die wöchentliche Quest verteilt.
     
  9. Die Bank
    Müsst ihr ein paar Dinge aus eurem Inventar auslagen? Dann könnt ihr das ganz einfach in der Bank von Boralus machen. Diese findet ihr auf der unteren Ebene vom Handelswindmarkt bei den Koordinaten 75, 19.
     
  10. Portalraum
    Westlich am Handelwindmarkt findet ihr auch den Portalraum mit Portalen, die euch in die alten Hauptstädte bringen. Außerdem nach Silithus, wenn ihr es freigeschaltet habt.
     
  11. Schiff nach Sturmwind
    Die Anlegestelle des Schiffs zurück in die alte Welt ist süd-östlich am Handelswindmarkt. Das Schiff bringt euchnach Sturmwind und hier legt ihr auch an, wenn ihr das Schiff von Sturmwind aus nehmt. 
     
  12. Belagerung von Boralus
    Direkt in der Hauptstadt gibt es auch einen Eingang zu einem Dungeon. Nämlich zur Belagerung von Boralus, die ab Stufe 120 zur Verfügung steht. Das Eingangsportal und der Versammlungsstein sind ein wenig versteckt. Sie befinden sich in der unteren Ebene vom Handelswindmarkt. Einfach in Wasser springen und zur Unterführung schwimen oder die Treppe am Rand nehmen.
     
  13. Die Erlösenden Winde
    as Hauptschiff der Allianz liegt im Hafen von Boralus. Dort erfahrt ihr die ersten Details zur Kriegskampagne und mit diesem Schiff geht es dann auch während dieser neuen Aufgaben in die fremden Gewässer und Ländereien. Außerdem findet ihr auf dem Schiff euren Missionstisch.
     
  14. Abgesandte und Fraktionshändler
    Die Abgesandten und Fraktionshändler der 7. Legion (b) und der Prachtmeeradmiralität (a) befinden sich in Boralus. Versorgerin Frauke steht im Büro der Hafenmeisters, während Verteidigerin Jaelaana direkt neben dem Schiff Die Erlösenden Winde auf dem Steg anzutreffen ist.
     
  15. Duellantengilde
    Wie nicht anders erwartet, befindet sich die Duellantengilde in der Nähe der PvP-Kommandozentrale in Boralus. Dort stehen überall Rausschmeißer herum, bei denen ihr euch für die 1-vs-1-Kämpfe anmelden könnt. Die Kommandozentrale für die Allianz liegt in den Höfen von Aschenwind & Co.
     
  16. Azerit-Umschmieder, Siegel und Transmogrifizierer
    Die Astralen sind für die drei genannten Aufgaben zuständig. Ihr findet sie im Ethereal-Gebäude am Rand des Handelswindmarktes. Koordinaten: 71, 14.
     
  17. Flugmeister
    Es gibt insgesamt drei verschiedene Flugmeister in Boralus. Der Hauptflugmeister ist wohl Johanna Weber. Sie steht auf der obersten Ebene, wenn ihr vom Handelswindmarkt aus Richtung Westen lauft. In der Seemannsgasse wartet Nikolas Araujo auf euch, während in der Burg Prachtmeer in der Mitte von Boralus Jessika Klark ihren Job als Flugmeisterin ausübt.
     
  18. Fährmeister
    Nicht alle Punkte in Kul Tiras können sicher über den Luftweg erreicht werden. Daher könnt ihr auch über das Wasser reisen, wenn ihr einen Fährpass habt. Diesen Pass solltet ihr bereits zu Beginn eurer Reisen auf Kul Tiras über eine Questreihe erhalten haben. Der Fährmeister in Boralus ist Willi Meinhold.
     
  19. Gasthäuser
    Es gibt gleich zwei Gasthäuser in Boralus, in denen ihr euren Ruhestein setzen könnt. Die Hafenstube befindet sich auf der ersten Ebene des Handelswindmarktes. Wilbert Berghold bietet hier seine Dienste als Gastwirt an. In der Nähe des Flugpunktes Seemannsgasse hingegen findet ihr das Gasthaus Zum tüddeligen Tintenfisch. Bei Jette Zechmann könnt ihr euren Ruhestein ablegen und hier ein wenig Spaß haben.

Portale und Reiseroute

In den neuen Hauptstädten gibt es natürlich auch Schnellreise-Möglichkeiten. So findet ihr Portale zu den anderen klassischen Hauptstädten in der City und auch nach Silithus. Ebenfalls gibt es eine neue Schiffsroute, damit ihr überhaupt auf dem neuen Kontinent ankommen könnt. Wer keine Lust hat auf ein Schiff zu warten, für den gibt es aber auch ein Portal in Orgrimmar. Natürlich stellt sich aber auch die Frage, wie man rüber nach Zandalar kommt!


Reiseroute: Auf nach Zandalar!

Der wohl wichtigste NPC auf dem Fraktionsschiff am Hafen ist Großadmiralin Jes-Tereth. Denn nur durch sie kommt ihr auf den feindlichen Kontinent. Sprecht mir ihr und wählt dann eine der Zonen als Reiseziel aus. Die einzelnen Zonen werden während der Levelphase über die Kriegskampagne freigeschattet. Der Zielhafen ist dabei immer die große Basis der Allianz in der Zone, die zuerst aufgebaut wurde.


Reiseroute: Sturmwind und Boralus

Um nach Kul Tiras zu reisen, gibt es ein neues schickes kultiranisches Schiff, welches vom Hafen in Sturmwind aus losfährt und in der neuen Hauptstadt Boralus anlegt. In Sturmwind ersetzt das Schiff die Verbindung nach Darnassus, welches bekanntlich zerstört wurde. In Boralus wiederum findet man das Schiff am Handelswindmarkt neben dem Handwerksviertel. Übrigens steht an dem Dock in Sturmwind nun auch ein Portal zur Dunkelküste, falls man schnell mal den brennden Weltenbaum begutachten möchte!


Portale in Boralus

Die Portale in Boralus findet ihr im Sanktum der Weisen, sobald ihr die Stadt freigespielt und die ersten Quests erledigt habt. Yvia Wellenstein hat für euch die Portale nach Eisenschmiede, Exodar, Sturmwind und nach Silithus geöffnet. Das letztgenannte Portal könnt ihr allerdings erst nutzen, wenn ihr Stufe 120 erreicht und die Fraktion Champions von Azeroth freigespielt habt.



Portal in Sturmwind

Seid ihr einmal in die alte Welt zurückgekehrt, könnt ihr natürlich über denselben schnellen Weg wieder nach Kul Tiras reisen. Die Allianz kann im Magiersanktum im obersten Stockwerk in Sturmwind das Portal nach Boralus nutzen.



Portal ins Arathihochland – Kriegsfronten

Habt ihr die Kriegsfronten als Feature mit Stufe 120 freigespielt, erhaltet ihr auch ein Portal ins Arathihochland in eurer Hauptstadt. Ihr könnt das Portal in Boralus  im Kriegsfronten-Hub am Hafen entdecken. Das gilt übrigens nur für die Zeiten, in denen eure Fraktion Stromgarde unter ihrer Kontrolle hat. Ansonsten ist das Portal deaktiviert. Eine Reise wäre während der gegnerischen Dominanz zu gefährlich, wie uns mitgeteilt wird.
 

Interessante Händler und mehr

In einer so großen Hauptstadt haben die Entwickler natürlich auch allerlei Zeug reingesteckt, welches nicht nur hübsch aussieht, sondern auch einen Nutzen hat. Wir sind herumgerannt und haben uns alles genauer angeschaut, um euch die größeren Highlights zu präsentieren. Mit dabei sind z.B. Händler, die besondere Waren verkaufen, oder auch Sammelzeug, welches ihr in der Stadt ergattern könnt!

Highlights in der Stadt
  • Der ausgefuchste Nick
    Wer viel Gold hat, der sollte auf jeden Fall beim ausgefuchsten Nick vorbeischauen, denn er verkauft für 100.000 Gold das Haustier Verschollener Schnabelsaurus, für 500.000 Gold die Zügel des fahlen Terrorhorns und für sage und schreibe 5.000.000 Gold die Zügel des mächtigen Karawanenbrutosaurus! Ihr findet Nick neben dem Schwarzmarktauktionshaus im Gauner-Viertel bei den Koordinaten 56/46.
     
  • Verkleidung für Pepe
    Für seinen gefiederten Freund Pepe, den man über die Transdimensionale Vogelpfeife ruft, kann man sich ein schickes Kostüm holen. So gilt es den verkleideten Pepe zu finden und anzuklicken. Taucher-Pepe kann in Boralus gefunden werden. Und zwar im Haus der verrückten Katzenfrau im Adelsviertel neben der Burg Prachtmeer. Er sitzt in einem Aquarium und gibt euch Ein klitzekleiner Taucherhelm. Egal ob Hordler oder Allianzler, ihr könnt mit beiden Pepe interagieren.
     
  • Dana Pull für Haustierliebhaber
    In der Hauptstadt Boralus findet ihr Dana Pull bei den Koordinaten 51/46 im Hafenkap in der Hundepension. Er verkauft die normalen Verbrauchsgüter für Haustiere und zudem  Mechanischer Präriehund sowie Großschwingenara.  Eine Liste aller besonderer Haustierhändler gibt es in unserem Guide: zum Guide!
     
  • Das Juwel der Fügung
    Das Spielzeug Juwel der Fügung bekommt ihr etwas außerhalb in der Sturmsangabtei, die auch für Hordler erreichbar ist. Von den düsteren Gezeitenweisen dort, werden nämlich alle Spieler angegriffen, egal welche Fraktion. Hier gilt es die Unterwasserhöhle zu finden und danach Schriftrollen zur Vervollständigung eines Spruchs. Wie genau, das erfahrt ihr in unserem Guide: zum Guide!

Flair und Gimmicks

Boralus ist eine Stadt, die mit viel Flair und zahlreichen Gimmicks punkten kann. Vor allem die NPCs, mit ihren unterschiedlichen, lebendigen Posen, machen die Stadt zu etwas Besonderem. Doch auch findet ihr verschiedene spezielle NPCs in der Allianz-Hauptstadt, wie die Kadetten vom Hause Prachtmeer, die einfach mal Dungeons & Dragons spielen, obwohl sie üben sollten. Wir listen euch nachfolgend ein paar Beispiele auf, wie die Stadt zum Leben erweckt wird. 

Einige coole Dinge in Boralus

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Galthron - Mitglied
Servus,

bei den Rar-Mobs fehlt in der Liste "Tiefzahn" und der streunert bei 52.78 51.47 rum.

Gruß

Apropo: Die Seite ist super geworden.
 
0
0
TcBlackDeviL - Mitglied
Danke sehr informativ. Aber was ist loar oder lower, oder loha oder Lore von dem du immer wieder sprichst :D
0
0
Inastari - Mitglied
Die "Lore" ist die Geschichte, die erzählt wird in einem Gebiet, Spiel etc.

Die "Loa" sind mächtige Geister/Ahnen, an welche die Trolle glauben und welche sie verehren. Diese Geister haben unterschiedliche "Zuständigkeitsbereiche" (z.B. Loa des Todes), ähnlich wie in diversen Religionen die verschiedenen Götter haben. Die Zandalari haben eine deutlich engere Beziehung zu den Loa als z.B. die Dunkelspeertrolle.
 
2
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen