Übersicht zu Kul Tiras und Zandalar!

22. September 2018 - 04:52 Uhr 6

Portale, Boote & Schiffe

Das Fortbewegen in World of Warcraft hat sich im Laufe der Jahre nicht wirklich geändert. Es gibt die Schiffe sowie Zeppeline, um größere Strecken zu überwinden und die Flugrouten, um von einem zum anderen Punkt auf dem gleichen Kontinent zu kommen. Außerdem natürlich Portale, die vor allem in letzter Zeit vermehrt eingesetzt wurden. Die Reisemöglichkeit per Schiff und Zeppelin wurde ein wenig vernachlässigt. Doch das wird sich in Battle for Azeroth wieder ändern! Aber nicht nur das, auch haben sich die Entwickler ein paar interessante neue Schnellreise-Möglichkeiten ausgedacht. Auf Greifen, Drachen oder Wyvern zu fliegen ist langweilig geworden und deshalb muss etwas Neues her. 

Die neuen Schiffsrouten

Wie kommt man nach Kul Tiras und Zandalar? Und andersherum: Wie kommt man zurück in die alten Gebiete? Eine Frage, die man vor allem zu Beginn der neuen Erweiterung sehr wahrscheinlich immer wieder im Chat lesen wird. Gibt es ein Portal? Gibt es ein Schiff? Gibt es ein Luftschiff? In der Vergangenheit hat es sich Blizzard relativ einfach gemacht. Denn seit Wrath of the Lich King wurden nur noch Portale für die Reise auf neue Kontinente oder gar Planeten eingefügt. In Battle for Azeroth geht es aber zurück zu den Wurzeln, denn tatsächlich gibt es neue Schiffsrouten!
 

Reiseroute: Sturmwind und Boralus

Um nach Kul Tiras zu reisen, gibt es ein neues schickes kultiranisches Schiff, welches vom Hafen in Sturmwind aus losfährt und in der neuen Hauptstadt Boralus anlegt. In Sturmwind ersetzt das Schiff die Verbindung nach Darnassus, welches bekanntlich zerstört wurde. In Boralus wiederum findet man das Schiff am Handelswindmarkt neben dem Handwerksviertel. Übrigens steht an dem Dock in Sturmwind nun auch ein Portal zur Dunkelküste, falls man schnell mal den brennden Weltenbaum begutachten möchte!


Reiseroute: Echoinseln und Dazar'alor

Um nach Zandalar zu reisen, gibt es ein Zandalari-Schiff, welches von den Echoinseln aus losfährt, die sich im Süden von Durotar befinden und das Ziel ist dabei die neue Hauptstadt Dazar'alor auf Zandalar. Auch dort gibt es einen großen Hafen und am Steg ganz im Süden hält das Schiff, um dann wieder zurück nach Kalimdor zu reisen. 

Portale und wo sie zu finden sind!

In beiden Hauptstädten befinden sich verschiedene Portale, die euch zurück in die alte Welt bringen. Ihr müsst euch also nicht komplett auf die Schiffsrouten verlassen. Die Portale bringen euch jeweils in die großen Städte der Allianz und Horde sowie nach Silithus.


Portale in Boralus

Die Portale in Boralus findet ihr im Sanktum der Weisen, sobald ihr die Stadt freigespielt und die ersten Quests erledigt habt. Yvia Wellenstein hat für euch die Portale nach Eisenschmiede, Exodar, Sturmwind und nach Silithus geöffnet. Das letztgenannte Portal könnt ihr allerdings erst nutzen, wenn ihr Stufe 120 erreicht und die Fraktion Champions von Azeroth freigespielt habt.

 

 


Portale in Dazar'alor

Die Portale in Dazar'alor findet ihr im Großen Siegel in der Halle der Uralten Pfade. Großtelemant Oculeth öffnet euch hier die Portale nach Silbermond, Orgrimmar und Donnerfels. Seid ihr Stufe 120 und habt die Fraktion Champions von Azeroth freigespielt, erhaltet ihr zusätzlich ein Portal nach Silithus in diesem Raum.
 

 

Portale in Orgrimmar und Sturmwind

Seid ihr einmal in die alte Welt zurückgekehrt, könnt ihr natürlich über denselben schnellen Weg wieder nach Zandalar und Kul Tiras reisen. Die Horde findet in der Kluft der Schatten in Orgrimmar ein Portal nach Zuldazar. Die Allianz hingegen kann im Magiersanktum im obersten Stockwerk in Sturmwind das Portal nach Boralus nutzen.
 

 

 

Portale in Silithus

Wie bereits erwähnt, könnt ihr aus Dazar'alor und Boralus direkt nach Magni Bronzebart in Silithus reisen. Das funktioniert allerdings erst auf Stufe 120 und wenn ihr die Fraktion Champions von Azeroth freigeschaltet habt. Vorher werdet ihr noch den längeren Weg über Uldum in das abgelegene Gebiet im Süden Kalimdors einschlagen müssen.
 

 

Portale ins Arathihochland – Kriegsfronten

Habt ihr die Kriegsfronten als Feature mit Stufe 120 freigespielt, erhaltet ihr auch ein Portal ins Arathihochland in eurer Hauptstadt. Ihr könnt die jeweiligen Portale in Boralus und Dazar'alor im Kriegsfronten-Hub am Hafen entdecken. Das gilt übrigens nur für die Zeiten, in denen eure Fraktion Stromgarde unter ihrer Kontrolle hat. Ansonsten ist das Portal deaktiviert. Eine Reise wäre während der gegnerischen Dominanz zu gefährlich, wie uns mitgeteilt wird.
 

Schnellreise über Ruderboote

Die innere Küste des Tiragardesunds wird von Fährverbindungen miteinander verbunden. Dort fahren Ruderboote und ersetzen die altbekannten Hippogryphen. Der Wasserweg ist in den meisten Fällen schneller, als der Weg zu Luft. Um die Boote allerdings nutzen zu dürfen, müsst ihr erst den Fährpass erhalten. Diesen bekommt ihr zu Beginn eurer Abenteuer auf Kul Tiras in der Einführungsquest. Es gibt auch zwei Anlegestellen in Drustvar. Um mit einem Rudeboot zu fahren, müsst ihr lediglich einen der Fährmeister ansprechen. Wählt einen der Häfen an, um dann dort hingefahren zu werden.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Galthron - Mitglied
Servus,

bei den Rar-Mobs fehlt in der Liste "Tiefzahn" und der streunert bei 52.78 51.47 rum.

Gruß

Apropo: Die Seite ist super geworden.
 
0
0
TcBlackDeviL - Mitglied
Danke sehr informativ. Aber was ist loar oder lower, oder loha oder Lore von dem du immer wieder sprichst :D
0
0
Inastari - Mitglied
Die "Lore" ist die Geschichte, die erzählt wird in einem Gebiet, Spiel etc.

Die "Loa" sind mächtige Geister/Ahnen, an welche die Trolle glauben und welche sie verehren. Diese Geister haben unterschiedliche "Zuständigkeitsbereiche" (z.B. Loa des Todes), ähnlich wie in diversen Religionen die verschiedenen Götter haben. Die Zandalari haben eine deutlich engere Beziehung zu den Loa als z.B. die Dunkelspeertrolle.
 
2
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen