Übersicht zu Kul Tiras und Zandalar!

25. September 2018 - 17:10 Uhr 6

Zuldazar (Horde)

Was der Tiragardesund für Kul Tiras ist, ist Zuldazar für Zandalar. Dort befindet sich die die Hauptstadt Dazar'alor und gleichzeitig der Stützpunkt der Horde auf der Inselgruppe. Dort lebt Rakstakhan, der König der Trolle und er ist demnach auch der Herrscher über Zandalar. Doch nicht alle Trolle halten etwas von dem König. Schon gar nicht die Bluttrolle, mit denen die Zandalari derzeit zu kämpfen haben und zudem gibt es auch noch eine Verschwörung in den eigenen Reihen, die wir aufdecken müssen. Zuldazar ist eine sehr antike, sehr eindrucksvolle und wahrscheinlich sogar die älteste noch existierende "Stadt" auf Azeroth. Pyramiden und Zigguraten dominieren das Bild und mächtige Dinosaurier-Kreaturen werden von den Trollen als Nutztiere gehalten. Der umliegende Dschungel ist eine farbenfrohe, aber zugleich auch gefährliche Bilderbuch-Landschaft.
 

Die Ruffraktion von Zuldazar

In Zuldazar ist das Zandalariimperium als Ruffraktion zu finden. Diese Trolle treibt sich vor allem in diesem Gebiet herum und steht unter den Fittichen von König Rastakhan. Sie kämpfen gegen die Bluttrolle und versuchen mit aller Macht, den Einfluss dieser auf Zandalar zu unterbinden. Alle weiteren Details zum Zandalariimperium findet ihr in unserer Fraktions-Übersicht.

Des Weiteren sind auch die Eidgebundenen in Zuldazar beheimatet. Dies ist die Kriegsfraktion der Horde und ihr erhaltet bei ihr Ruf, wenn ihr Aktivitäten auf Kul Tiras erledigt und an der Kriegskampagne arbeitet. Der Abgesandte und Fraktionshändler ist in Dazar'alor zu finden. Nähere Details zu den Eidgebundenen findet ihr in unserer Fraktions-Übersicht.

Und da zwei langweilig sind, gibt es auch noch deine dritte Fraktion, die ihr in Zuldazar antreffen könnt. Nämlich die Tortollanischen Sucher, eine der neutralen Fraktionen. Sie haben ihr Lager östlich von Tal'Gurub aufgeschlagen und dort findet man auch den Abgesandten Kojo. Alle Informationen zur Fraktion gibt es in unserer Übersicht zu den Tortollanischen Suchern!

Schätze und seltene Gegner in der Zone

In den neuen Zonen auf Kul Tiras und Zandalar könnt ihr wieder allerlei seltene Gegner sowie Schatztruhen zu finden, um tolle Beute abzustauben. Die Liste sind ziemlich lang, es gibt also viel zu tun. Als Unterstützung, haben wir euch alle Positionen herausgesucht!


Seltene Gegner in Zuldazar

Im dschungeligen Zuldazar gibt es 29 seltene Gegner zu jagen. Besondere Beutestück in dieser Zone sind verschiedene Set-Gegenstände für Startersets auf Stufe 120.
 
Name Koordinaten Kommentar Beute
Gotaka der Atal'zul 80.88 21.31   Gotakas Prügler
Dunkler Chronist 43.23 76.37   Uralter Fokus des Chronisten
Zayoos 47.97 54.25   Kajafizierte Banane
Avatar von Xolotal 49.78 57.33 In der Höhle Stulpen des Donnerheulens
Torraske der Ewige 46.69 65.34   Zeitloser Toxinhandschutz
Kul'krazahn 59.64 56.56   Häcksler des Berserkers der Amani
Umbra'jin 70.33 33.02 Höhleneingang bei 70.33 33.02 Flinkklauenschreiter
Dunkelsprecher Jo'la 65.36 10.20   Szepter des Dunkelsprechers
Tyrannenechse von Xibala 40.00 74.95 Schwerer Gegner, hat 600k Lebenspunkte  
Schlachtkriecher Karkithiss 44.25 25.21   Stampfer der ausgedörrten Düne
Dolchzahn 74.33 38.96   Dolch der Flussmarschen
Kiboku 75.62 36.25   Armplatten des Hügelschüttlers
Tambano 77.70 10.81   Küstenhartpanzergurt
Gahz'ralka 64.28 32.67   Beinschützer der unerbittlichen Hydra
Syrawon die Herrin 53.80 44.84 Ein kleines Event in der Höhle Schattenwindgamaschen
Lei-zhi 58.80 74.21   Beinschützer des blitzenden Sprungs
Blutwulst 59.68 18.22   Blutschmausstulpen
Kandak 68.74 48.41 Höhleneingang bei 68.77 46.80 Sauroschuppenumhang der Anpassung
Golrakahn 74.12 28.49   Fußschützer des Donnergrollens
R'gal der Alte 57.96 48.91 Rare-Elite, Level 123 (Freundlich gegenüber Hordler)  
Hakbi der Auferstandene 42.11 36.14 Rechts neben dem Eingang zum Dungeon Atal'dazar den Schleichweg nach oben nehmen Goldener Grabverteidiger
Vukuba 62.16 46.20 Aktiviert das Seltsame Ei Mantel der Brutmimikry
Murderbeak 60.72 66.11 Aktiviert den Eimer Knöchelwickel des flatternden Axtschnabels
G'Naat 80.02 35.98    
Dornenschwinge 66.63 32.40   Bundhose des Himmelsjägers
Verderbter Spross von Rezan 76.64 27.43 Rare-Elite, Level 123  
Tia'Kawan 64.54 23.47 Rare-Elite, Level 123 Beschlagene Kniehosen des Terrorhorns
Umbra'rix 48.85 29.20 Rare-Elite, Level 123  
Kopfjägerin Lee'za 62.79 13.81 Rare-Elite, Level 123  


Schätze von Zuldazar

In Zuldazar gibt es zahlreiche Schätze. Bislang haben diese aber noch keine besonderen Belohnungen, die ihr erwarten könnt. Es gibt aber Artefaktmacht und Kriegsressourcen in jeder Schatztruhe zu finden.
 
Name Koordinaten Beute Hinweis
Opfergaben der Auserwählten 54.09 31.50 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Nutzt die Treppen bei 55/36 und begebt euch in den Zanchul Tempel. Dort geht ihr links die Treppen hoch, aus dem Gebäude raus. Nun geht ihr nach rechts und seht am Ende des Ganges schon die Schatztruhe.
Schätze Pandarias 51.71 86.90 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Im Süden von Zudazar findet ihr die Isle of Fangs. Betretet das große Schiff und geht die Treppen hinunter in den vorderen Bereich. Dort erneut die Treppen runter und bis ans Ende.
Schatz des Kriegsherrn 49.48 65.26 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
In den Ruinen von Kriegshafen Rastari betretet ihr das Schiff. Ganz oben findet ihr den Schatz (im Westen des Hauptstegs von Dazar'alor).
Beute der Haibraut 61.06 58.63 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Im östlichen Bereich neben dem großen Horde Bazar in Dazar'alor. Es ist ein  Event, wo die Haibraut einen Zauber wirkt. Tretet zu nahe und sie greift euch an.
Truhe der Geheimnisse 56.12 38.06 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Es gibt einen kleinen Fluß nördlich von Dazar'alor. Startet an der östlichen Seite des Flußes und bewegt euch Richtung Westen. Am Ende gelangt ihr an einen Wasserfall, unter dem der Schatz liegt.
Schatz des Hexendoktors 64.73 21.70 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Südlich von Nesingwarys Camp auf einem kleinen Hügel. Die Straße hinauf ist auf der östlichen Seite.
Geschenk des gebrochenen Herzens 51.43 26.61 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Beim Windreiter des Garten der Loa (49/26) findet ihr den Altar von Pa'ku. Dahinter beginnt eine kleine Straße. Am Ende benutzt ihr das Item am Boden und findet so diesen Schatz.
Dazars vergessene Truhe 38.79 34.43 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Vor dem Tempel des Propheten (Eingang von Atal'Dazar) müsst ihr nach rechts und den Treppen folgen. Dort sind die Flugpunkte für das Dungeon. Erneut rechts findet ihr eine Straße, die in das Open-World-Gebiet von Atal'Dazar führt. Rechts vor dem seltenen Gegner Hakbi findet ihr den Schatz, wenn ihr den versteckten Pfad unter dem Wasserfall nutzt.
Klage des Verbannten 71.84 16.76 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
In einer kleinen Höhlen oben rechts in Zuldazar.
Reichtümer von Tor'nowa 52.97 47.22 Artefaktmacht
Kriegsressourcen
Folgt dem Weg, der sich auf der Karte nahe dem "D" vom Schriftzug "Dazar'alor" befindet. Auf der rechten Seite seht ihr eine Klippe, wo der Schatz liegt.

Besonderheiten in Zuldazar

In Zuldazar gibt es gleich mehrere Instanzeingänge. Atal'dazar liegt im Westen der Hauptstadt Dazar'alor und innerhalb der Tempelanlage von Atal'dazar findet man auch den Eingang zur Königsruh. Des Weiteren betretet ihr auch das Riesenflöz in Zuldazar. Was Weltbosse angeht, so wartet Ji'arak manchmal auf tapfere Helden. Einmal links im Hafen der Hauptstadt als Hordespieler und einmal in Xibala als Allianzspieler. Aber es gibt noch einige weitere Besonderheiten, wie z.B. ein Mount und Haustiere!
 

Pterrordax zähmen leicht gemacht

Kua'fons Harnisch - Diesen Pterrordax brütet ihr aus einem Ei aus, zieht ihn auf und nach einiger Zeit bekommt ihr euer eigenes Reittier. Das Ganze passiert in Zuldazar, wo ihr das Ei erst einmal finden müsst. Weitere Details zu diesem besonderen Mount erhaltet ihr in unserem Kurzguide zu Kua'fon.  


Unterwasserbar: Grals Grotte & Sandbar

Die Tortollaner haben auch die Horde-Gebiete aufgesucht, um dort ihre Bars zu errichten. In Grals Grotte könnt ihr Diskoquallen, eine tanzende Goblin-Dame sowie ein Kätzchen beobachten. Die zweite Bar namens Sandbar liegt im Norden von Zeb'ahri. Weitere Details und ein paar Bilder bekommt ihr in unserer Übersicht zu den Bars der Tortollaner.


Holaua die Heitere

In der Hauptstadt der Horde - Dazar'alor - findet ihr Holaua die Heitere bei den Koordinaten 57/32 östlich des großen Siegels. Sie hat viele verschiedene Haustiere und Spielzeuge im Angebot. Außerdem die zwei neuen Spielzeuge Winzige mechanische Maus und Eingebildete Kanone. Eine Liste aller besonderer Haustierhändler gibt es in unserem Guide: zum Guide!
 

Der alte Jen'tay

Es gibt einen besonderen NPC in Zuldazar, der für Inschriftenkundler und Druiden interessant sein dürfte. Denn er bringt euch die Herstellung der Glyphe 'Einfache Fluggestalt' bei. Sprecht einfach mit dem Druiden Graupelz Griesgram in Zuldazar bei den Koordianten 76/39.
 

Schnuckie die Schnecke

Das Spielzeug Schnuckie spielt ihr euch ebenfalls in Zuldazar frei. Die Tortollaner im Südwestern am Außenposten der Sucher haben die Quest Winzige Schätze für euch, die euch am Ende mit diesem speziellen Kopfschmuck belohnt. 

Geschichte des Gebiets

In Zuldazar lebt Rastakhan, der König der Trolle und ist demnach auch der Herrscher über Zandalar. Doch nicht alle Trolle halten etwas von dem König. Schon gar nicht die Bluttrolle, mit denen die Zandalaritrolle derzeit zu kämpfen haben. Zuldazar ist eine sehr antike, sehr eindrucksvolle und wahrscheinlich sogar die älteste noch existierende Stadt auf Azeroth. Pyramiden und Ziggurate dominieren das Bild und mächtige Dinosaurier-Kreaturen werden von den Trollen als Nutztiere gehalten. Während unserer Abenteuer in Zuldazar sind wir sehr viel in der Stadt und der naheliegenden Dschungellandschaft unterwegs, um Probleme der Bewohner zu lösen. So treffen wir auf eine Dinofarm, Hemet Nesingwary, geldgierige Goblins und hochintelligente Gorilla!

Doch die Hauptgeschichte bezieht sich darauf, dass der Rat der Zanchuli unter der Führung von Prophet Zul, dem Berater des Königs, plant das Imperium an sich zu reißen. Während wir in der Hauptstadt unterwegs sind und unter anderem wieder einigen neuen Loa begegnen, wie z.B. Gonk, der Loa der Jagd, und Pa'ku, der Loa der Pterrordax, tauchen immer mehr Hinweise auf, dass Zul und seine Anhängerin Yazma, ihres Zeichens die Spionin des Königs, nichts Gutes im Schilde führen. Als dann auch noch die Mogu über die Stadt herfallen, ist alles klar! 
 

Der König stellt Zul als Verräter bloß, doch er greift den König sowie seine Wachen an, verletzt Rastakhan schwer und tötet einen seiner Vertrauten. Die Truppen des Königs schaffen es ihn aus der gefährlichen Lage zu befreien und verhelfen ihn zur Flucht. Der perfekte Zeitpunkt für die Zanchuli die Stadt zu überrennen. Doch zum Glück gibt es noch einige Zandalaritrolle, die dem König treu geblieben sind, und zusammen mit der Horde schaffen wir es den größten Teil der Stadt von den Verrätern zu reinigen. Doch im Garten der Loa versuchen die Voodopriester die Mächte der Loa, die sich dort niedergelassen haben, zu absorbieren. Dies können wir verhindern, doch es gibt auch Opfer. Shadra, die Loa der Spinnen, wird von Yazma getötet und sie bekommt ihre Macht.

Doch was ist mit dem König? Er wurde aus der Stadt gebracht und liegt schwerverletzt in einem Haus am Strand. Es gilt nun ihn zu heilen, doch nicht nur sein Körper ist verletzt, sondern auch sein Geist. Zusammen mit Rezan, dem Loa der Könige, schaffen wir es die Seele des Königs aus den gierigen Händen von Bwonsamdi, dem Loa des Todes, zu reißen. Rastakhan findet zu neuer Kraft und sieht ein, dass der seinen Job in letzter Zeit nicht gut genug gemacht hat, sonst hätte er all das kommen sehen. Zusammen mit Rezan und den anderen befreiten Loa wollen wir nun Zul stürzen. Sein großes Ziel: den alten König Dazar wiedererwecken, der in Atal'dazar, der Ruhestätte der alten Könige, liegt. 

Wir marschieren also hoch zum Tempel, wo es zum Showdown kommt. Doch leider läuft es nicht so, wie der König es sich vorgestellt hatte. Zul schafft es den Loa Rezan zu töten und flieht zusammen mit ihm hinein in Atal'dazar, wo er ihn als gehorsamen untoten Dinosaurier wiederbelebt. Damit endet auch das Questerlebnis in Zuldazar. Wie es weitergehen wird, erfahren wir wohl im Endgame. Doch wir wissen bereits jetzt, dass im Dungeon "Atal’dazar" Yazma sowie Rezan als Bosse auf uns warten und in der Instanz "Ruhestätte der Könige" ist Dazar, der erste König, der Endboss. Was mit Zul passieren wird, steht noch nicht fest ...

Hierbei muss man aber noch ein wichtiges Erlebnis in Zuldazar erwähnen. So gibt es eine Nebenquestreihe an einem Strand mit Tortollanern, die von Naga angegriffen werden. Klingt erst einmal unspannend, aber man findet dort zwei Briefe, die von Königin Azshara und einer unbekannten Person geschrieben wurden. Sehr wahrscheinlich Zul! Man erfährt, dass diese Person den Rat der Zanchuli erfolgreich infiltriert hat und sie die Zandalari wieder zu alter Stärke verhelfen will, egal was das auch kosten mag. Und auch das Königreich von Königin Azshara wird wieder emporsteigen. Sowohl Azshara als auch die unbekannte Person aka Zul werden herrschen, so wie es ihnen bestimmt ist. Lange Rede kurzer Sinn, offenbar hat sich Zul mit Königin Azshara vor langer Zeit zusammengetan und beide zusammen haben einen Masterplan entwickelt. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Galthron - Mitglied
Servus,

bei den Rar-Mobs fehlt in der Liste "Tiefzahn" und der streunert bei 52.78 51.47 rum.

Gruß

Apropo: Die Seite ist super geworden.
 
0
0
TcBlackDeviL - Mitglied
Danke sehr informativ. Aber was ist loar oder lower, oder loha oder Lore von dem du immer wieder sprichst :D
0
0
Inastari - Mitglied
Die "Lore" ist die Geschichte, die erzählt wird in einem Gebiet, Spiel etc.

Die "Loa" sind mächtige Geister/Ahnen, an welche die Trolle glauben und welche sie verehren. Diese Geister haben unterschiedliche "Zuständigkeitsbereiche" (z.B. Loa des Todes), ähnlich wie in diversen Religionen die verschiedenen Götter haben. Die Zandalari haben eine deutlich engere Beziehung zu den Loa als z.B. die Dunkelspeertrolle.
 
2
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen