2. März 2020 - 12:25 Uhr

Verstörende Visionen - Hardmode: Tipps und Tricks!

Ihr habt es geschafft die Verstörenden Visionen von Sturmwind und / oder Orgrimmar komplett abzuschließen? Dann habt ihr die Maske der langen Nacht erhalten und es kann mit dem Hardmode dieses Features losgehen! Dadurch ist es euch möglich hochstufige Ausrüstung und diverse kosmetische Belohnungen zu erhalten, wie wir euch bereits in unserem allgemeinen Guide erklärt haben. In dieser Übersicht geht es nun um ein paar Tipps, wie der Hardmode leichter abgeschlossen werden kann, die euch sicherlich helfen werden, falls ihr sie nicht sowieso schon umgesetzt habt. Viel Erfolg! 
 

Die Masken und der Hardmode

Es gibt insgesamt fünf Masken, die durch das Abschließen bestimmter Aufgaben in den Visionen freigeschaltet werden. Sie starten eine Quest, die in der Herzkammer abgegeben werden kann, um die Masken auf Podeste zu platzieren. Wenn eine verstörende Vision gestartet wird, können die Masken vorab in der alternativen Herzkammer aktiviert werden und je mehr davon aktiv sind, desto herausfordernder wird es. Denn jede Maske repräsentiert quasi ein Affix, das das Vorankommen in der Instanz erschwert. Zudem werden noch die folgenden Effekte aktiv.

Effekte pro Maske
  • Alle Gegner haben 25% mehr Lebenspunkte
  • Alle Gegner verursachen 25% mehr Schaden
  • Ein zusätzliches Affix
  • Man sammelt 20% mehr Verderbte Andenken

Die verschiedenen Masken
  • Maske der langen Nacht
    • Affix: Reduziert die maximale geistige Gesundheit um 50%.
    • Quelle: Schließt alle 5 Bereiche einer Verstörenden Vision in einem Durchgang ab.
  • Maske der Leidenden
    • Affix: Macht den Träger anfällig für zusätzliche, gleichzeitig wirksame Wahnsinnsleiden, wodurch 2 Wahnsinnseffekte aktiv werden.
    • Quelle: Schließt die Altstadt mit einer aktiven Maske in der Verstörenden Vision von Sturmwind ab. 
  • Maske der Finsteren Vorstellung
    • Affix: Habt ihr weniger als 50% Eurer geistigen Gesundheit, erscheinen manchmal Gegner aus der Leere und greifen euch an.
    • Quelle: Schließt das Magierviertel mit einer aktiven Maske in der Verstörenden Vision von Sturmwind ab. 
  • Maske der Verbrannten Brücke
    • Affix: Wenn ihr euch bewegt, erscheinen Leerenflächen unter euch, die geistige Gesundheit abziehen. 
    • Quelle: Schließt das Tal der Weisheit mit einer aktiven Maske in der Verstörenden Vision von Orgrimmar ab. 
  • Maske des Waghalsigen
    • Affix: Erhöht den durch Kreaturen erlittenen Schaden an geistiger Gesundheit um 400%.
    • Quelle: Schließt das Tal der Ehre mit einer aktiven Maske in der Verstörenden Vision von Orgrimmar ab. 

Sammelt die richtigen Fläschchen ein

Sicherlich habt ihr schon die Phiolen gesehen, die überall in den Verstörenden Visionen verteilt herumstehen. Diese gewähren euch manchmal 100 geistige Gesundheit oder aber einen nützlichen Buff. Allerdings kann es auch passieren, dass 100 geistige Gesundheit abgezogen werden, was ziemlich unpraktisch ist. Doch es gibt eine Möglichkeit, um nur positive Buffs zu bekommen! So befindet sich an einer bestimmten Stelle in den Visionen immer ein Fläschchen, welches geistige Gesundheit abzieht. Merkt euch einfach die Farbe von diesem und ihr wisst, welches Fläschchen nicht getrunken werden darf.

Das negative Fläschchen in Sturmwind
  • Im Kathedralenviertel liegt auf der rechten Seite neben dem Durchgang in Richtung Handelsdistrikt eine Leiche mit einer Notiz neben sich. Die Notiz ist vollkommen egal, doch daneben steht auch ein Fläschchen und dieses zieht immer 100 geistige Gesundheit ab. Nicht trinken und die Farbe merken!
Das negative Fläschchen in Orgrimmar
  • In Orgrimmar befindet sich das böse Fläschchen im Haus vom Alchemielehrer im Tal der Stärke auf der linken Seite direkt neben dem Schmiedehaus bei den Koordinaten 47.05, 81.01! Im Haus liegt der tote Alchemist und ein toter leerengebundener Verheerer. Neben dem Verheerer ist dann das Fläschchen, welches 100 geistige Gesundheit abzieht. Nicht trinken und die Farbe merken!

Wenn ihr immer nur die Fläschchen trinken wollt, die 100 geistige Gesundheit gewähren, und nicht die Buffs, die es sonst noch gibt, kommt nun der nächste Tipp. Die Farbe des negativen Fläschchens bestimmt auch immer die Farbe des positiven Fläschchens für geistige Gesundheit. Dabei gelten die folgenden Kombinationen.

Kombination von positivem und negativem Fläschchen
  • Wenn negativ schwarz, dann positiv grün
  • Wenn negativ lila, dann positiv schwarz
  • Wenn negativ rot, dann positiv blau
  • Wenn negativ blau, dann positiv lila
  • Wenn negativ grün, dann positiv rot

Die 10%-Buffs in den Visionen

Innerhalb der Visionen gibt es bestimmte Gegner, die euch einen 10%-Buff gewähren, wenn ihr sie tötet. Dabei gilt, dass es mehrere Buffs / NPCs gibt und pro Durchlauf immer ein NPC im Tier-1-Bereich und ein NPC im Tier-2-Bereich steht, der für den Buff besiegt werden kann. Heißt also, es ist nicht möglich sich bei jedem Durchlauf alle Buffs zu besorgen! Trotzdem lohnt es sich kurz nachzuschauen was vorhanden ist, da einige der Verstärkungen ziemlich hilfreich sind. 

Die Buffs von Orgrimmar
  • Tier 1 (Tal der Stärke) - Es kann sein, dass die Tür zum Gasthaus offen ist. Dort befindet sich dann der wahnsinnige Gamon drin. Tötet ihr ihn, gibt es den Buff Bollwerk der Helden, der eure Ausdauer um 10% erhöht. 
  • Tier 1 (Tal der Stärke) - Ebenso kann es passieren, dass der Schmied auf der linken Seite beim Schmiede-Gebäude erscheint. Tötet ihr diesen gibt es den Buff Stärke des Schmieds, der euren Schaden um 10% erhöht. 
  • Tier 2 (Tal der Geister) - Manchmal erscheint im Tal der Geister beim zweiten Totem ein Gegner, der nach seinem Tod den Buff Geist des Windes gewährt, der die Tempowertung und Bewegungsgeschwindigkeit um 10% erhöht.
  • Tier 2 (Die Gasse) - Klickt auf das Portal der Astralen im Transmog-Gebäude, welches ihr während der dortigen Aufgabe öffnet, um einen Gegner erscheinen zu klassen. Besiegt ihn, um den Buff  Astrale Essenz zu erhalten, der eure kritische Trefferwertung um 10% erhöht.

Die Buffs von Sturmwind
  • Tier 1 (Kathedralendistrikt) - Im Kathedralendistrikt befindet sich links auf der Seite vom Ausgang zum Zwergendistrikt ein Gebäude, wo manchmal die Türe aufsteht. Dort drin ist dann ein wütender Bärpelzgeist. Tötet ihr diesen, gibt es den Buff Geist des Windes, der eure Tempowertung und Bewegungsgeschwindigkeit um 10% erhöht.
  • Tier 1 (Kathedralendistrikt) - Auch ist es möglich, dass der Laden gegenüber dem Waisenhaus geöffnet hat. Im Haus befindet sich ein Händler und wenn ihr diesen tötet gibt es einen Buff, der eure Vielseitigkeit um 7% erhöht. 
  • Tier 2 (Zwergendistrikt) - Wenn ihr das Zwergendistrikt betretet steht manchmal die Tür vom ersten Gebäude auf der linken Seite offen. Im ganzen Haus liegen Minen herum, die ihr nicht berühren solltet. In der zweiten Etage liegt eine Spezialmine über die ihr laufen könnt, um einen Buff zu erhalten, der euren Schaden um 10% erhöht. 
  • Tier 2 (Handelsdistrikt) - Manchmal ist die Bank von Sturmwind im Handelsdistrikt geöffnet und wer dort hineingeht, der wird dort die Vernachlässigte Gildenbank vorfinden. Tötet ihr diesen Rare, gibt es einen Buff, der eure kritische Trefferwertung um 10% erhöht.

Das Buffood von Köchen

Was oftmals vergessen wird ist, dass mit Patch 8.3 neues Buffood exklusiv für die Verstörenden Visionen eingefügt wurde. Die Rezepte gibt es durch den Foliant der unaussprechlichen Köstlichkeiten. Ein Drop von Kultisten im Angriffsgebiet von N'Zoth. Benötigt werden zur Herstellung die Materialien Fragwürdiges FleischMissgestalteter Knirscher sowie Anomale Leerenflosse von Wildtieren oder durch das Angeln in den Angriffsgebieten. 

Die verschiedenen Gerichte
  • Gebackene Leerenflosse - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit in verstörenden Visionen um 20%.
  • Dubiose Delikatesse - Reduziert die Laufzeit von eingehenden Kontrolleffekten in verstörenden Visionen um 20%.
  • Grässliches Gulasch - Regeneriert pro Sekunde 2% eurer Maximalgesundheit in verstörenden Visionen.
  • Gegrillter Knirscher - Die Entfernung aus der Gegner euch angreifen wird verringert.
  • K'Bap - Regeneriert 100 geistige Gesundheit. (3 Minuten Abklingzeit)

Sturmwind und Orgrimmar

Jede Woche kann entweder nur die Verstörende Vision von Orgrimmar oder die von Sturmwind besucht werden. Wahrscheinlich werdet ihr es bereits bei euren ersten paar Besuchen selbst festgestellt haben, dass Orgrimmar auf Grund der recht offenen Bauweise und den eher einfachen Bereichsbossen sehr viel schneller abzuschließen ist als Sturmwind. Demnach ist es empfehlenswert eher während einer Orgrimmar-Woche die ersten Hardmode-Versuche anzugehen. Versucht zudem nicht den Hardmode auf dem gleichen Niveau in Sturmwind anzugehen, wenn ihr diesen nur knapp in Orgrimmar geschafft habt. 

Endbosse in Sturmwind
  • Zwergendistrikt - Weicht dem Feueratem und den Minen aus.
  • Handelsdistrikt - Lauft vom Boss weg, wenn ihr angekettet werdet.
  • Magierdistrikt - Versucht schnell Umbric zu erreichen und weicht den Angriffen aus.
  • Altstadt - Schaut nicht in Blickrichtung der Augen.
Endbosse in Orgrimmar
  • Tal der Weisheit - Geht aus allen Bodeneffekten schnell heraus und positioniert euch um (weit weg), wenn die Kugeln erscheinen.
  • Die Gasse - Versucht schnell das Schutzschild mit viel Schaden zu durchbrechen.
  • Tal der Ehre - Tötet schnell die Eber, die Rexxar herbeiruft.
  • Tal Geister - Nicht von den Wellen treffen lassen

Vergeudet eure geistige Gesundheit nicht

Die geistige Gesundheit ist das, worauf es in den Visionen ankommt. Je nachdem welche Masken ihr aktiviert habt, wird die Gesundheit euch im Hardmode ziemlich schnell ausgehen. Doch vor allem durch den Bonus Elitäre Extermination (200 geistige Gesundheit nach dem Sieg über einen Elite-Gegner) sowie den Fläschchen ist es möglich die Gesundheit abseits von den Verstandswiederherstellungskugeln (Kugelbetriebsanleitung) wiederherzustellen. Ihr solltet versuchen diese Boni gut zu timen, damit ihr z.B. nicht die Grenze von 500/1.000 Geistige Gesundheit erreicht.

Tötet ihr beispielsweise einen Elite-Gegner wenn ihr von 400/900 geistige Gesundheit habt, landen 100 Bonus-Gesundheit ins Nichts. Natürlich müsst ihr auch selbst wissen, ob ihr auf Risiko oder auf der sicheren Seite spielen wollt. Ist es z.B. ratsam einen Elite-Gegner oder Bereichs-Endboss mit nur noch wenig Gesundheit anzugreifen, um danach den vollen Bonus zu erhalten, oder sollte man doch lieber vorher Kugelbetriebsanleitung einsetzen, auch wenn nach dem Sieg ein wenig Bonusgesundheit flöten geht?

Setzt Totems und Portale mit Bedacht ein

Habt ihr einen Bereich abgeschlossen erscheint in der Nähe vom Bereichsboss ein Portal (Sturmwind) oder ein Windtotem (Orgrimmar), durch das ihr schnell wieder zum ersten Bereich der Vision (Sturmwind: Kathedralendistrikt, Orgrimmar: Tal der Stärke) kommt. Je nachdem wo ihr nach dem abgeschlossenen Bereich weitermachen wollt, lohnt es sich diese Schnellreisemöglichkeit zu nutzen oder lieber nicht zu nutzen, da der Laufweg z.B. kürzer ist. Dadurch kann man einige Sekunden Zeit einsparen!

Die beste Route
  • Orgrimmar: Tal der Stärke > Die Gasse > Tal der Ehre > Totem nutzen > Tal der Geister > Tal der Weisheit > Totem nutzen > Endboss
  • Sturmwind: Kathedralendistrikt > Zwergendistrikt > Altstadt > Portal nutzen > Handelsdistrikt > Magierdistrikt > Portal nutzen > Endboss

Pullt viel, aber nicht zu viel!

Je nach Klasse kann in den Visionen mehr oder weniger gepullt werden. Doch es ist vorteilhaft recht zügig unterwegs zu sein und nicht nur Gruppe nach Gruppe zu bekämpfen. Testet ein paar Mal eure Grenzen aus und schaut wie viele Gegner ihr in einem AoE-Gewitter auf einmal töten könnt. Zieht mehrere Packs zusammen und versteckt euch dann schnell hinter eine Mauer o.ä. damit sie zu euch gelaufen kommen. Die Azerit-Essenz Essenz der Fokussierungsiris (Dungeons) für Fokussierter Azeritstrahl ist dabei ziemlich hilfreich, um viel Flächenschaden in kurzer Zeit zu verursachen. Denkt aber daran, dass mit jeder zusätzlichen Maske auf 25% mehr Schaden von den Gegnern verursacht wird und sie 25% mehr Lebenspunkte erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Toranato - Mitglied
Ich bevorzuge ja das Reinigungs protokoll da es auch die Elite mit Glück sofort tötet und doppelt so oft eingesetzt werden kann. Ausserdem bin ich beim einsatz nicht so schutzlos wie mit der Iris
Zamar - Mitglied
Hier noch was nützliches um das ganze nochwas einfacher zu machen wo welche Buffs sind:

HandyNotes: https://www.curseforge.com/wow/addons/handynotes
HandyNotes: Visions of N'Zoth: https://www.curseforge.com/wow/addons/handynotes-visions-of-nzoth
Sanity Tracker + Time left Weakaura: https://wago.io/QqZFpQSZ4
Potion's effect Weakaura: https://wago.io/kxredzlg9


HandyNotes: Visions of N'Zoth:
Es werden einem alle Events auf der Map angezeigt und auch stellen wo die Truhen sein können. So kann man die Routen auch einbisschen anpassen

Sanity Tracker + Time left Weakaura:
Im Gruppenspiel sehr stark, zeigt die Minuten/Sekunden an, bis man keine Sanity mehr hat.

Potion's effect Weakaura:
Ich habe dieses Wochenende 5 Masken Solo gemacht und gerade die Potion's effect Weakaura hift Emens weiter in stressigen Situationen. Man muss dann einfach die Flasache anklicken, welche den negativen Effekt hat und alles andere macht die WA dann für einen. 
Man wird niemehr die Falsche entscheidung treffen :D.

 
4
Niveau - Mitglied
Ich persönlich bevorzuge in OG ja auf der linken Seite zuerst das Tal der Weisheit und dann das Tal der Geister zu machen - einfach weil man nach dem Mini-Boss anfangs beim Tal der Geister einige Sekunden warten muss, bis die Barriere geöffnet wird. Ob das aber wirklich soviel ausmacht.. zumindest fühlt es sich besser an nicht warten zu müssen :>

Als Retri-Paladin hab ich seit dem aktuellen Upgrade auf Rang 12 mit 3 Masken noch 1-2 Orbs übrig, bei 4 Masken brauche ich momentan alle Orbs aber es reicht. 5 Masken stelle ich mir schon sehr hässlich vor - einfach wegen dem Affix dass man 400% mehr geistige Gesundheit verliert. Dem Großteil der Fähigkeiten kann man zwar ausweichen, aber wenn man soviel Negativ-Effekte gleichzeitig aktiv hat (2 Wahnsinnsleiden, Leerenflächen durch die Maske & diverse Gegnerfähigkeiten) ist es teilweiße unmöglich allem auszuweichen.
Ein Raidkollege hat schon ein paar knappe Trys mit 5 Masken gehabt, allerdings hat er sich als Schurke auch bei soviel vorbeigeschlichen wie möglich.
Im Tal der Ehre gibt es wohl einen lukrativen Skip links an der Wand entlang direkt nach Misha. 
wowhunter - Mitglied
So laufe ich in OG auch: Erst Tal der Weisheit, auf dem Rückweg durch das Tal der Geister. Ist im Grunde ein Rundweg, sodass man kein Portal braucht. Dann rüber zur Gasse und dann zu Rexxar hoch. Am Ende mit Portal zum Eingang und dann zu Thrall.
1
Muhkuh - Mitglied
Und der Alchemierlehrer liegt so auch direkt auf dem Weg, anders rum ist es erstmal ein kleiner Umweg, akuell, wo es bei vielen sicher noch knapp ist, spart man so ein paar Sekunden.
Snippey - Mitglied
Vielen Dank für die Zusammenfassung! Erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass beim Astralenportal in OG nach Aktivierung ein Gegner erscheint, der für den Buff erledigt werden muss.

Da man in beiden Fällen wieder am Haupteingang von OG landet, ist es zudem denke ich egal, ob man erst Gasse->TdE oder TdG->TdW macht, oder gibt es da doch irgendwelche Zeitunterschiede?
Streu - Mitglied
Ob es direkte Zeitunterschiede gibt weiß ich nicht, ich laufe immer erst Gasse und dann zu Rexxar. So habe ich bis jetzt immer gemacht und ich kann zu 90% sagen mit viel Gesundheit ich da nachher raus komme aus den beiden Bereichen, einfach aufgrund der Routine.
Die optimale Route muss jeder für sich selbst finden da alle Klassen unterschiedlich sind. Mit dem DH kann man z.B. ein paar Gegner skippen an denen man sonst nur im Stealth vorbei kommt..
Als Tipp kann man nur sagen: versucht es ruhig so wie es hier beschrieben wurde, solltet ihr damit überhaupt nicht gut fahren dann variiert das so wie ihr selbst am Besten mit klar kommt.
Die Tipps mit den Fläschchen lohnen sich übrigens wirklich, obwohl ich in OG deutlich weniger davon finde weil sie nicht so offensichtlich platziert sind.
Snippey - Mitglied
Wie ich in den einzelnen Gebieten laufe, habe ich mir schon erschlossen, danke. Mir ging es jetzt darum, dass man sich am Ende des jeweiligen Verlorenen Bereiches wieder an den Anfang teleportiert. Und da es dieselbe Stelle ist, dürfte es keinen Unterschied machen, ob ich erst links oder rechts beide Gebiete mache.
Streu - Mitglied
Dann habe ich das missverstanden.
Da kann ich dir nur zustimmen, sollte keinen Unterschied machen..
1
Sahif - Mitglied
Von der Zeit ansich ist es vollkommen egal. Der einzige Unterschied ist der Sanity verlust und somit das Timen der Kugeln. Das kann man denke ich aber auch nur selbst herausfinden, weil dafür einfach der Umgang mit einzelnen Fähigkeiten zu verschieden ist.
1