23. Januar 2019 - 08:27 Uhr

Zweite Saison von Battle for Azeroth - Große Übersicht

Im Dezember 2018 erschien Patch 8.1 und es gab wieder viele neue Inhalte, die seitdem gespielt werden können. Doch das war nur der erste Teil vom Contentupdate. Am Mittwoch, dem 23. Januar, geht es weiter. Nach Übergriffen, der neuen Kriegsfront, allerlei Storyquests, und mehr, startet die zweite Saison von Battle for Azeroth mit dem neuen Raid Schlacht von Dazar'alor! Heißt also, es gibt viel zu tun! Das Itemlevel erhöht sich, es gibt neuen Herausforderungen und PvPler sowie Mythisch-Plus-Liebhaberkönnen dürfen erneut die Ranglisten erklimmen. All das wird durch schicke, schickere und noch viel schickererere Belohnungen abgerundet. In dieser Übersicht gibt es alle Informationen zu den Neuheiten sowie Veränderungen!
 

Die Schlacht von Dazar'alor

Der erste Raid von Battle for Azeroth ist Geschichte. G'huun wurde in Uldir besiegt und es geht weiter. Die nächste Station: Dazar'alor, die Hauptstadt der Horde auf Zandalar. Die Allianz greift den Stützpunkt an und die Entwickler haben aus diesem Szenario einen großen Raid mit insgesamt 9 Bossen gemacht. Die große Besonderheit dabei ist die, dass Horde und Allianz den Schlachtzug jeweils anders erleben. Im Endeffekt trifft man aber auf die gleichen Encounter mit denselben Fähigkeiten sowie Mechaniken! In unserem großen Guide zur Schlacht von Dazar'alor gibt es alle Infos zum Raid, der Beute und natürlich findet ihr dort auch Guides zu den Bossen!

Allgemeine Informationen Guides zu den Bossen

Zweite Saison für mythisch-plus Dungeons

Mit Legion kamen die mythisch-plus Dungeons ins Spiel und das System wurde auch in Battle for Azeroth übernommen. Doe große Neuheit ist jedoch, dass es dieses Mal Saison gibt und am 23. Januar startet die zweite! Ranglisten werden zurückgesetzt und es gibt natürlich auch ein höheres Itemlevel in den Instanzen sowie der wöchentlichen Belohnungstruhe zu holen. Zudem wird das saisonale Affix Befallen durch das neue Affix Schröpfend ausgetauscht. Doch nicht nur im mythisch-plus Modus gibt es Veränderungen. Heroische sowie mythische Dungeons werden hochskaliert und in allen Modi gibt es bessere Belohnungen.

Informationen zur zweiten mythisch-plus Saison Neue Skalierung für Dungeons
  • Normale Dungeons: von Itemlevel 310 auf Itemlevel 340
  • Heroische Dungeons: von Itemlevel 325 auf Itemlevel 355
  • Mythische Dungeons: von Itemlevel 340 auf Itemlevel 370
  • Mythisch-plus Dungeons: zwischen 375 und 400
  • Wöchentliche Mythisch-plus Kiste: zwischen 375 und 410
  • Titanengeschmiedete Items: Limit bei 425
Wichtige Informationen
  • Die mythischen Schlüsselsteine werden beim Übergang zur 2. Saison um 3 Level gesenkt. Habt ihr einen Stufe-11-Dungeon abgeschlossen, gibt es in der wöchentlichen Truhe kein Stufe-10-Stein, sondern einen Stufe-7-Stein.
  • Das Itemlevel der mythisch-plus Belohnungstruhe steigt zwar um 30, doch in der ersten Woche (23. Januar) ist die Belohnung noch maximal Itemlevel 385 und es ist ein Gegenstand aus der 1. Saison!
  • Ab dem 30. Januar läuft dann alles normal ab. Habt ihr einen Stufe-10-Dungeon abgeschlossen, gibt es eine Belohnung auf Itemlevel 410+ aus der zweiten Saison.

Die zweite PvP-Saison

Wer lieber gegen andere Spieler kämpft, statt Raidbossen oder Bösewichten in Dungeons eins auf die Mütze zu hauen, für den ist natürlich das PvP der richtige Ort. Die erste Saison wird am 23. Januar beendet und danach geht es ohne Wartezeit direkt los mit der zweiten! Bedeutet also: Ranglisten aufsteigen, die Wertung erhöhen und nach und nach Belohnungen abstauben. Natürlich gibt es wieder neue Sets, neue Mounts und vieles mehr zu holen! Die Entwickler haben zudem Anpassungen an dem Zyklus des Belohnungssystems für Eroberungspunkte vorgenommen, damit PvPler mehr Entscheidungsmöglichkeiten haben, und die schrecklichen Sattel kehren zurück!

Informationen zur zweiten PvP-Saison Skalierung von Belohnungen
  • Ungleichgewicht der Kräfte - Von 370 auf 400
  • Ungewertetes Match - Von 330 auf 360
  • Ruf zu den Waffen - Von 340 auf 360
  • Rauferei-Quest - Von 340 auf 370

Der fünfte Bonusring auf Azerit-Ausrüstung

In der Schlacht von Dazar'alor, den mythisch-plus Dungeons sowie durch Kriegsfronten, Abgesandtenquests und dem PvP, gibt es in der zweiten Saison neue oder bessere Belohnungen. Auf den Azerit-Ausrüstungsteile ist dann ein zusätzlicher äußerer Bonusring mit drauf. Bedeutet im Klartext: es gibt mehr Entscheidungen zu treffen. Außerdem haben die Entwickler viele neue Boni für die Klassen eingefügt, die ziemlich interessant sind. Zudem wird das Angebot vom Azerit-Händler Thaumaturg Vashreen erweitert. Dort gibt es nun Items auf Itemlevel 400 sowie 415 zu kaufen und aus allen Quellen gibt es mehr Titanenresiduum.

Informationen zur Azerit-Ausrüstung Kosten für Azerit-Rüstung beim Händler
  • Zufälliges 385er-Item: 165 Titanenresiduum
  • Zufälliges 400er-Item: 675 Titanenresiduum
  • Zufälliges 415er-Item: 1.725 Titanenresiduum
  • Spezifisches 415er-Item: 7.150 Titanenresiduum
     

Das Herz von Azeroth

Neue Azerit-Ausrüstung mit höherem Itemlevel und neuen Boni? Das klingt doch danach, als müsste man seine Artefakt-Halskette auch weiter hochstufen, um die Effekte der Items aktivieren zu können. Das ist richtig! Die neue benötigte Höchsstufe für die besten Ausrüstungsteile ist 48 und damit dieses Level auch schnell erreicht werden kann, wird das System des Artefaktwissens wieder aktiviert. Zwischen dem 23. Januar und dem 27. März geht es Woche für Woche eine Stufe nach oben, wodurch immer weniger Artefaktmacht benötigt wird, um das Herz von Azeroth hochzuleveln. Die maximale Stufe in der zweiten Saison beträgt 50. Welche Stufen ihr für welches Itemlevel und welchen Ring benötigt, seht ihr in der folgenden Tabelle.
 
Itemlevel Helm Brust Schultern
Itemlevel 370 15 - 26 - 30 - 34 - 38 15 - 27 - 31 - 35 - 39 15 - 28 - 32 - 36 - 40
Itemlevel 385 15 - 29 - 32 - 35 - 38 15 - 30 - 33 - 36 - 39 15 - 31 - 34 - 37 - 40
Itemlevel 400 15 - 30 - 34 - 38 - 42 15 - 31 - 35 - 39 - 43 15 - 32 - 36 - 40 - 44
Itemlevel 415 15 - 31 - 36 - 41 - 46 15 - 32 - 37 - 42 - 47 15 - 33 - 38 - 43 - 48

Die Kriegskampagne geht weiter

Zum Release von Patch 8.1 wurde die Kriegskampagne erweitert und die ersten drei Kapitel konnten sofort gespielt werden. Danach war erst einmal Schluss, doch nun geht es weiter. Denn zwei Kapitel warten noch auf euch. Ab sofort können Hordler und Allianzler auf ihrem Schiff die nächste Quest annehmen, die geschichtlich gesehen die Schlacht von Dazar'alor einleitet. Am Ende gibt es den Erfolg Wogen der Rache  bzw. Wogen der Rache, der später auch für die Freischaltung der neuen Verbündeten Völker Kultiraner und Zandalaritrolle benötigt wird. Doch keine Eile, denn diese beiden Rassen kommen ja erst mit Patch 8.1.5 ins Spiel.

Nachdem das vierte Kapitel vorbei ist, gibt es die Quest Schlacht von Dazar'alor, für die ihr als Hordler Jaina Prachtmeer und als Allianzler König Rastakhan besiegen sollt. Ist das erfüllt, gibt es so gesehen noch ein Epilog zur Kampagne. So bespricht man mit Sylvanas bzw. Anduin den Ausgang der Schlacht. Wer bereits jetzt wissen möchte, wie genau die Kampagne weitergeht und was das große Finale beinhaltet, der kann einen Blick in unsere Übersicht werfen, in der wir die Stories bereits niedergeschrieben haben!

Die Kriegskampagne von Patch 8.1

Die Kriegsfront Dunkelküste

Seit dem Release von Patch 8.1 kann die Kriegsfront an der Dunkelküste gespielt werden. Die Belohnungen sind vom Itemlevel her allerdings noch auf dem Stand der ersten Saison. Damit diese Kriegsfront jedoch nicht direkt veraltet wirkt, wird das Itemlevel der Ausrüstung am 23. Januar hochskaliert. Außerdem erhöht sich die Stärke der Gegner um 15% und um sich für die Schlacht anzumelden, wird dann ein Itemlevel von 335 benötigt. Doch Achtung, die Anpassungen an der Kriegsfront treten erst in Kraft, wenn der aktuelle Machtzyklus abgeschlossen wurde! Bedeutet also, wenn die Allianz z.B. am 23. Januar noch 6 Tage lang die Schlacht spielen kann, gibt es erst am 29. Januar die neuen Belohnungen. 
 
Inhalt Erste Saison Zweite Saison
Dunkelküste Siegesquest Itemlevel 385 Itemlevel 400
Dunkelküste gewonnene Schlacht Itemlevel 340 Itemlevel 355
Dunkelküste seltene Gegner Itemlevel 340 Itemlevel 355
Dunkelküste Weltboss Ivus Itemlevel 385 Itemlevel 400

Ausrüstung für Handwerker

Mit Patch 8.1 wurden ziemlich viele neue Rezepte für Handwerker eingefügt und die meisten davon konnten auch direkt beim Lehrer gekauft werden. Allerdings war es gar nicht möglich die neue Ausrüstung herzustellen, da dafür Gezeitenkern und Atem von Bwonsamdi als neue Materialien benötigt werden. Ab dem 23. Januar können die Reagenzien jedoch endlich gesammelt werden. Den Gezeitenkern gibt es in heroischen sowie mythischen Dungeons und den Atem von Bwonsamdi lassen die Bosse in der Schlacht von Dazar'alor fallen! Hochstufige Ausrüstung können Schneider, Lederverarbeiter, Schmiedekünstler, Juwelenschleifer, Ingenieure und Alchemisten herstellen!

Informationen zum Handwerk Neue Rezepte für Sammelitems in der 2. Saison

Skalierung von Weltquests

Die neue Saison bringt die erste Erhöhung des maximalen Itemlevels für die derzeitige Erweiterung mit sich. Kein Wunder, denn schließlich gibt es auch ein neues Raidtier, eine neue PvP- sowie Mythisch-Plus-Saison und andere Neuheiten. Die Zahl geht hoch bis auf die Grenze von 425! Doch das gilt nicht nur für neue Gegenstände. Am 23. Januar werden die Belohnungen von diversen Inhalten hochskaliert, damit diese weiterhin für gute Belohnungen gespielt werden können. Dazu gehören die Kriegsfront Dunkelküste, Weltquests, Abgesandtenquests und Dungeons! Nicht hochskaliert werden die Items von den Weltbossen auf Kul Tiras und Zandalar sowie die Belohnungen der Kriegsfront im Arathihochland und die Ausrüstung der Übergriffs-Quests
 
Inhalt Erste Saison Zweite Saison
Abgesandtenquests Itemlevel 370 Itemlevel 385
Weltquests Skalierungslimit Itemlevel 330 Itemlevel 360
 
Übrigens gibt es auch noch eine äußerst tolle Anpassung bei Abgesandten- und Übergriffs-Quests. Die Belohnungen dieser werden sich ab der 2. Saison an der aktiven Ausrichtung oder der ausgewählten Beutespezialisierung orientieren. Bedeutet also, dass man nicht mehr z.B. als Verstärker-Schamane einen Stab für Elementar oder Wiederherstellung erhält, den man gar nicht haben wollte.

Das ist nicht Patch 8.1.5!

Das waren alle Neuheiten und Anpassungen, die uns mit der zweiten Saison in Battle for Azeroth erwarten! Aber wo sind die neuen Verbündeten Völker Menschen von Kul Tiras und Zandalaritrolle? Was ist mit den Portalräumen in Sturmwind sowie Orgrimmar? Sollte nicht noch der Tiegel der Stürme als 2-Boss-Raid erscheinen? Gab es nicht ein Update für die Kampfgilde, Schlachtfelder und Feiertage? Und sollte nicht die Zeitwanderung für Warlords of Draenor starten? Nein! Das kommt erst noch. Denn all diese Sachen und noch viel mehr gehören zu Patch 8.1.5, der sich derzeit auf den Testservern befindet. Dieses Update erscheint voraussichtlich im März! Doch auch ohne den Patch gibt es nun erst einmal wieder genug zu tun. Wir wünschen viel Spaß mit den Inhalten der zweiten Saison von Battle for Azeroth!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Avada - Mitglied
Hi Andi bei:

,,Skalierung von Weltquests,, bei Quest der ÜbergriffeItemlevel 370 temlevel 385, da stimmt leider etwas nicht, ich habe die eben gemacht und es dropt 370 gs es ist ein bug oder.
0
2
Andi - Staff
Das ist eine maximale Skalierung. Wenn dein Itemlevel noch nicht hochgenug ist, bekommst du auch 370er Belohnungen. :)
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Ich habe eine Jäger mit Itemlevel 382, aber habe auch nur 370er Azeritteil ohne 5ten Ring als Belohnung erhalten.
Irgendwie glaube ich, da ist noch ein Fehler.

Mein 372 Dämonenjäger hat ebenfalls nur ein 370er Azerititem erhalten. Dort ist es ja verständlich. Aber bei 382 nur ein 370er Azerititem?
0
0
zeroload87 - Mitglied
Also bei den Übergriffen skaliert noch nichts weiter hoch. auch mit 390 bekomme ich nur das 370er zeugs. Ich tippe fast drauf das die erst ab nächster Woche bis 385 skallieren oder es ist ein bug das dies noch nicht geändert wurde.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Laut den auf der WoW-Webseite vorliegenden Informationen, wird nicht erwähnt das die Belohnungen von Übergriffen auf 385 angehoben wird.
https://worldofwarcraft.com/de-de/news/22864559

Hier ist nur die Rede von Abgesandten-Weltquests, Dungeons, Dunkelmondkriegsfront, Mythic+ und PVP.
 
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Und wiedermal ist es kacke mit Azeritausrüstung. Ich mach häufig nur Worldquest mit Twinks und find es auch schön das man nun 355 Azeritteile aus WQs bekommen kann. Diese sind aber schlechter als die damaligen 340 Azeritrüstungen aus Warfronts oder Abgesandtenbelohnungen (wenn das ilvl noch nicht hoch genug war). Grund: alte 340 Azerit Rüstung hat 4 Ringe und ist Episch, WQ Azerit Rüstung mit 355 ist nur Blau (Rar) und hat nur 3 Ringe.
Damit sind Azerititems aus WQs direkt schonmal bescheiden. Oft sind die Bonies der Ringe besser als das Itemlevel.
Ich finde ja das diese Items aus WQs wenigestens den 4 Ring haben sollten und der 5 halt für Raider (auch LFR), PVPler, Mythic+'lern und Abgesandten bzw. Angriffsbelohnungen vorbehalten sein sollen.
0
5
CoDiiLus2 - Mitglied
Ok bin mir nicht sicher ob die Leute bezogen auf den Post negativ bewerten oder weil sie langweile haben, wie es manchmal der Fall zu sein scheint.
Aber dies nochmal verständlicher erklärt, da es mir nicht darum geht das man übermäßig geiles Gear aus WQs bekommen muss, sondern nur um das Prinzip.

Warfront Season 1 oder andere epische 340er Azerithrüstung geben einem Spieler 4 Ringe.
World Quest Belohnungen seit heute geben durchaus 355 Azerithrüstung, diese haben aber nur Blaue Qualität und weil Sie wohl auf die alten Items beruhen nur 3 Ringe.

Wenn man pur nach Level geht wäre das Item sinnvoller, aber da die Azeritbonus einen durchaus größeren Einfluss haben, ist der Wegfall eines Ringes schon unterumständen zu spüren. Mir erschließt sich nur nicht, warum ein 355er Azerititem weniger bringt als ein 340er Azerititem. Spieler die nicht PVP, Raiden oder Mythic+ machen, haben so also von den Azerititems nicht viel außer das Itemlevel. Damit sind die sonst aber relativ irrelevant.
0
3
Nighthaven - Supporter
Schöne Zusammenfassung, aber eine Frage hätte ich dennoch:

Erwartet uns am Mittwoch wieder eine "Überraschung" in Form von skalierenden Gegnern in der Außenwelt? Sprich: Das Itemlvl-Scaling stoppt nicht mehr bei 340, sondern wird auch erhöht? Denn Worldquests sind ja wieder etwas länger relevanter Content.
0
0
Nighthaven - Supporter
Ich verstehe Deine Antwort nicht. Mir geht es um die HP und den Damage der Außenweltgegner. Meinst Du das auch mit "Skalierung der Weltquests" oder meinst Du etwas anderes?
0
0
Muhkuh - Mitglied
Nicht nur die Belohnung skaliert nun höher, auch die Anpassung der Außenwelt skaliert jetzt bis zu einem etwas höheren Itemlevel als bisher.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
@Muhkuh
Also die Belohnung sind seit 8 Uhr schon höher, aber die Mobs sind nicht wirklich härter geworden. Hatte heute früh vor der Arbeit kurz mit meinem 348er Schamanen reingeschaut und die Gruppen-Rarmobs hatten da kaum mehr als sonst mit 340. Würde also nicht darauf wetten das die auch wieder eine weile mit skalieren.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Sie skalieren ja auch nicht "eine Weile" mit, sondern skalieren statt wie bisher bis Itemlevel 330 halt - angeblich - bis Itemlevel 340 mit, was die meisten nicht mal bemerken.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Wenn es bis 340 ist, dann hätten Sie es auch weglassen oder so belassen können xD
Merkt doch dann kaum einer einen Unterschied
0
0
Muhkuh - Mitglied
Wenn es bis 340 ist, dann hätten Sie es auch weglassen oder so belassen können

Die Skalierung des Itemlevels der Belohnung aus Worldquests wurde um eine Itemization-Stufe angehoben - von 340 auf 355, bei Abgesandtenkisten von 370 auf 385 - im selben Zug wurde die Skalierung der Gegner an das getragene Itemlevel ebenfalls um diese eine Itemization-Stufe angehoben, von 330 auf 340.^^
0
0
Lohatar - Mitglied
Oh man und ich dachte am Mittwoch kommen die neuen verbündeten Völker D:  also brauch ich noch Geduld :,(
2
0
Scaros - Mitglied
Künde einfach dein Abo und warte bis sie kommen. Du verpasst bis dahin NICHTS. - Weder Gear noch Azerit etc. // Sobald du wieder on gehst gibt dir Blizzard so krass Catch up sodass man gar ned merkt das man weg war.
5
8
Lohatar - Mitglied
Scaros  nein danke für den Vorschlag aber ich werd weiterhin wow spielen  hab da noch nen bisschen was zutun. :) 
5
1
Vengeance - Mitglied
Gear ist schon lange nicht mehr alles du hast weder clear avs, curve oder rio score also verpasst du ne ganze menge und es gibt ja diverse dinge die man tun kann bis 8.1.5
1
0
Teron - Mitglied
Einer meiner Twinks hat jetzt Itemlevel 363, und zwar ohne einen einzigen Boss in Uldir auf normal, heroisch oder mythisch gelegt zu haben, und ohne eine einzige M+-Instanz durchlaufen zu haben. Auch kein PvP.

Gerecht?

Wenn man sich die Features der 2. Saison so ansieht, weiß man jedenfalls wie sowas passieren kann. In einem Vierteljahr ist er wahrscheinlich bei 380-390, ohne auch nur ein einziges mal etwas gemacht zu haben, was man auch verlieren kann. Naja, für 13-Euro kann man ja wohl erwarten, dass Blizzard meine Chars vernünftig ausstattet. Schließlich hat nicht jeder Spieler Lust auf was anderes als afk rumzustehen.

Gutes Gear als Selbstzweck. Brauchen tut er es ja nicht. Er macht ja nichts. Na gut, ab und zu lfr oder Weltbosse. Aber wenn ich da nix tue merkt es eh keiner. Nur zu Weltquests muss ich mich mal aufraffen. Ich glaube ich mache mal ein Ticket auf und beschwere mich.
5
10
Kyriae - Mitglied
Nun, ich persönlich finde es gut, dass ich nicht gezwungen werde zu raiden, Myth+ Dungeons zu laufen (in die man sowieso nicht mitkommt, wenn man den Start verpasst hat - raider.io sei dank) oder ins PvP zu gehen. 
Es gibt unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Spielstilen und nur weil jemand das o.g. nicht macht, heißt es nicht, dass er nichts macht und somit hat auch dieser Spieler ein Anrecht auf gute Ausrüstung.

Und ganz ehrlich, es grenzt schon an einer dummen Arroganz zu behaupten, dass man NICHTS machen muss um an gutes Gear zu kommen. 
Aber vermutlich gehörst du zu den Subjekten, die in der realen Welt einfach nichts gebacken bekommen und das somit im Spiel kompensieren müssen und dann auch noch zeigen, wie neidisch und missgünstig sie sind. Hör auf zu spielen. Damit tust du ein gutes Werk
 
5
14
Garris - Mitglied
Kyriae ich würde nicht aufgrund eines Kommentares das einem nicht gefällt jemanden beurteilen. Außerdem hast du nicht das Recht irgenjemanden vorzuschreiben ob er spielen darf oder nicht und das noch als gutes Werk zu bezeichnen. Wen du nochmal so kommentierst auch wenn es nicht böse gemeint ist werd ich dich melden. Auf der Seite verhält man sich ordentlich. Ach und zu Teron du hast ja recht in gewisser Weise aber du provozierst auch gerne.
3
3
Marledor - Mitglied
Ich habe einen GS von 373 ohne jemals einen Key über +4 zu machen, habe 2-3 Monate pausiert und war niemals raiden.
Da verstehe ich dich zu gut , Items sind zu inflationär und ich freue mich gar nicht mehr richtig über einen Gegenstand,  in der nächsten Stunde habe ich nämlich einen neuen und vielleicht besseren.
Seit Legion ist da für mich der Wurm drin, noch nie wurde ich so hart mit Items zugeworfen.
Mich befriedigt es nicht mehr zu raiden, es fühlt sich ähnlich belanglos wie in Eso an, wo die Itemspirale ab Championlevel 160 endet.

Ich weiß auch nicht wie man dieses System verbessern könnte
5
2
Marledor - Mitglied
@Muhkuh
Das hat nichts mit "nichts gönnen" zu tun.
Es geht einfach darum, dass das ganze Itemsystem nicht funktioniert, wie ich es gut finden würde. (Subjektiv)
Am besten fand ich das System Rund um BC oder WotLk, dass ich Marken sammeln durfte und nach einiger Zeit, konnte ich ein entsprechend höherwertiges Item holen und ich war vor allem Stolz darauf.
Das geht nun mehr oder weniger mit dem Titanresidium aber ich mag es nicht sonderlich.

Das ganze WF und TF müsste für meinen Geschmack überarbeitet werden, das wäre mein Vorschlag:

Beispiel:
Normal gibt 100GS,  HC 115GS und Mythic 130GS
WF gibt dem Gegenstand nur noch einen 3. Wert
TF gibt dem Gegenstand +5GS und einen 3. Wert
(M+ ist mir egal, da kommt es auf die Schwierigkeit des Keys an -  Es ist so gesehen ein "Raid" für 5 Mann)

Nun müssten noch zwei weitere Währungen eingeführt werden:
Tapferkeitspunke(Droppen bei Bossen in Instanzen und Raids - Anzahl variiert je nach Schwierigkeit) - Zum aufwerten von Ausrüstung 2 mal 3GS pro Slot
Marken, mit denen ich ein Ausrüstungsteil erwerben kann (Wer nur Normal raidet, wird vermutlich lange brauchen um ein Mythic Item zu kaufen, dafür kommt er schneller an ein Item aus HC)

Ich weiß, es ist unausgereift aber ich finde es nicht gut, dass ich Items auf dem Niveau eines Raiders erhalte, obwohl ich in BfA nicht wirklich raiden war - Ich habe es nicht ehrlich verdient.
2
2
Muhkuh - Mitglied
1.) Wo stand, dass du gemeint wärst? Aber, wenn du dir freiwillig diesen Schuh anziehen willst, u do u.
2.) Mit Itemlevel 373 bist sehr vieles, aber eher nicht equipt wie ein "Raider". HC-Raider haben, wenn die nicht einen völligen Schattenaccount haben, einen höheren GS als 373, so die nicht erst seit letzter Woche "raiden" und Mythic-Raider sind da sowieso drüber weg und auch Normalraider dürften zu großen Teilen über den 373 sein, wenn ich mir meine Gilde so ansehe, die HC seit mehreren IDs bei Mythrax steht.
2
2
Marledor - Mitglied
Wenn es nach mir ginge, würde ich immer noch einen GS unter 350 haben, da ich als derzeitiger "Nichtraider" definitiv nicht diesen GS verdiene, nur weil ich ein paar WQ mache.
Das Konzept fühlt sich für mich nicht stimmig an
 
2
2
Muhkuh - Mitglied
Wieso "verdienst" du ihn nicht? Die, die "verdienen" - und damit meinst du wohl, die die regelmässig raiden - haben sowieso ein höheres Itemlevel als du, es steigt im System ja nicht nur dein Itemlevelsondern auch das der "Raider", lediglich die Lücken im Itemlevel zwischen "völliger Nichtraidern" und "Raidern" sind eon bißchen geringer, als vor dem WF/TF-Zusatz und das ist gar nicht so blöd, wie sich das mancher einredet, denn es erleichtert in erster Linie den Übergang, der "Pool" aus möglichen Mitspielern wird größer und Mitspieler sind eigentlich das, was ein MMO ausmachen, nicht eine möglichst große Ausrüstungslücke zwischen sich und andere zu bringen - in einem System vor dem heutigen, hätte ich nie bei meiner Gilde mitraiden können, außer bei den niedrigstufigen "Fun-&Twinkruns", weil ich immer zu weit hinterher gehinkt wäre, heute kann ich bei meiner Gilde in HC mitgehen und so weiß ich, wieviel Spaß mir das wieder macht und meine Gilde hat einen Spieler mehr in ihrem "echten" Raidkader.
Wirklich "entwertet" wird hier eigentlich nur für diejenigen, die raiden, um sich möglichst krass von den Plebs abzuheben, denn "möglichst krass" ist nicht mehr so immens weit voraus, die "Erhabenheit" nicht mehr ganz so groß.
4
5
Zandanial - Mitglied
Mein ältester "BFA Twink" ist auch bei einer GS von 377 ohne Dungeons und Uldir von innen gesehen zu haben.
Ja und was ist daran nun so schlimm? Verstehe den Schrei nach Gerechtigkeit nicht.
Die Zahl ist dann vielleicht schön anzusehen, mehr nicht.
Vorallem passen die Werte nicht mal unbedingt zu dem entsprechenden Specc.
Von gutem Gear und vernünftiger Ausstattung kann da kaum die Rede sein.
Was bringt mir eine fette GS wenn ich weder das Klassenverständnis habe, noch das Movement.
 
4
1
kaito - Mitglied
Teron schrieb: "Gerecht?"

Ja, allein um dich zu ärgern. Aber Spaß bei Seite. Zwischen jemandem der gar nicht raidet oder M+ geht und jemandem der raidet und M+ geht besteht immer noch ein Gear-Unterschied von min 20 und mehr Punkten. Da das Gear in den neuen Raids angehoben wird, wird das auch in der Welt getan, eine Mechanik die Blizzard im Übrigen seit vielen Addons macht, wenn auch auf unterschiedliche Weise. Das es uns in BfA so deutlich auffällt hat auch damit zutun, das Blizzard auf das Spielverhalten der Masse reagiert und die Möglichkeit eines schnelleren Einstiegs gewehrleisten will, das nun wirlich jeder höheren Raidgruppe durchaus entgegen kommt. Wer sich ein wenig über die Jahre hinweg mit Raidnachwuchs und Rekrutierung beschäftigt hat ist durchaus froh um, das sich Nachzügler recht gut und schnell aussatten lassen.

Aber, ja manchmal tu ich es, ich muss Muhku recht geben, wer nichts kann vergleicht sich mit denen die schlechter sind, wer was erreichen will mit denen die besser sind. Wenn ihr aber wirkliche Leistung belohnt haben wollt rate ich euch zu leistungsorientierter Arbeit oder zu einem körperlichem Sport und nicht zu einem Glücksspiel ;) Dem Rest lasst ihren Spaß im WoW.
1
1