World of Warcraft Romane - Alle Bücher in der Übersicht und Reihenfolge!

Durch wie World of Warcraft Bücher kann man noch viel weiter in das große Universum von Warcraft einsteigen. In unserer Übersicht zu den Romanen, Comics und Mangas erfahrt ihr mehr darüber, was es gibt und in welcher Reihenfolge ihr sie lesen solltet.

Veröffentlichung
am 08.01.2018 - 13:02
15
World of Warcraft Bücher gibt es bereits sehr viele und sie liefern aller Hand Hintergrundwissen zu bestimmten Ereignisse und Charakteren, die so im Spiel nie beleuchtet wurden. Für jeden, der sich für die Lore von Warcraft interessiert, sind die vielen Romane also ein Must-have. Ein großes Problem dabei ist jedoch, dass es einfach so viele Geschichten gibt, dass man als Neuling im Romandschungel kaum den richtigen Anfang findet. Um euch dabei zu helfen, haben wir eine große Übersicht angefertigt, in der ihr alles wichtige über die vielen wichtigen Bücher erfahrt. Zusätzlich gibt es eine Auflistung der richtigen Reihenfolge, damit ihr wisst wann ihr welches Buch lesen solltet. 

Ein zusätzlicher wichtiger Hinweis ist die Erklärung, was genau Blizzards Legends bedeutet. Bei einigen Romanen werdet ihr einen zusätzlichen Link zur "Legends Edition" sehen. Dabei handelt es sich um Neuauflagen von bereits relativ alten Büchern. Die Story ist gleich, es gibt aber ein neues Cover und eventuell wurde hoer und da ein Fehler korrigiert. Das Label "Blizzard Legends" wurde 2017 eingeführt und seitdem wird alle paar Wochen ein weiterer Roman wiederveröffentlicht. 

Inhaltsverzeichnis  

Warcraft Chroniken & Kompendium

Warcraft Chroniken und das Warcraft Kompendium sind weniger ein Roman, sondern eher eine Serie an Geschichtsbüchern. In den verschiedenen Teilen wird genaustens beschrieben, wie das Universum von Warcraft aufgebaut ist und welches Schlüsselereignisse es gab, die die Welt so gemacht haben, wie sie nun ist. Angefangen bei der Schöpfung bis hin zu den aktuellen Geschehnissen, die wir selbst in World of Warcraft erlebt haben. Was ist gut? Was ist böse? Welche Mächte gibt es auf der Welt? Unterstützt wird die Erzählung durch eindrucksvolle Illustrationen!

World of Warcraft: Chroniken Band I (Blizzard Entertainement, 2016) (Englische Ausgabe)
Reist durch ein Zeitalter voller Mythen und Legenden, lange vor der Entstehung von Horde und Allianz. Dieses umfangreiche Werk über die Warcraft-Historie präsentiert zahlreiche bislang unerzählte Geschichten über die Geburt des Kosmos, über den Aufstieg uralter Imperien und die Mächte, die die Welt Azeroth und ihre Bevölkerung zu dem gemacht haben, was sie heute sind. Wunderschön illustriert mit Original-Artworks und detaillierten Karten, ist dieser Band der World of Warcraft-Choniken das erste Buch einer mehrteiligen Serie, die die phantastischen Fabeln und Sagen des Warcraft-Universums eingehend beleuchtet, von der fernen Vergangenheit bis hinein in die Moderne.

World of Warcraft: Chroniken Band II (Blizzard Entertainement, 2017) (Englische Ausgabe)
Der 2. Band gibt einen genaueren Blick auf die Geschichte des antiken Draenor, der Heimatwelt der Orcs und der Geburtsstätte der mächtigen Horde. Doch das ist erst der Beginn einer spannenden Reise! Denn das Buch präsentiert überdies zahlreiche neue Sagen, Legenden und Hintergründe zu bedeutenden Ereignissen in Azeroths bewegter Historie, einschließlich der tragischen Geschichte des Wächters Medivh, des Ersten Kriegs zwischen Orcs und Menschen und der Gründung der Allianz.

World of Warcraft: Chroniken Band III (Blizzard Entertainement, 2018) (Englische Ausgabe)
Der 3. Band befasst sich mit der modernen Geschichte, die wir bereits kennen, geht aber noch sehr viel genauere auf bestimmte Details ein. Wie wurde Kalecgos zum Aspekt der Magie? Wer genau sind die Astralen? Warum hat Kael'thas Sonnenwanderer Illidan betrogen? Persönlichkeiten wie Arthas Menthil, Illidan Sturmgrimm und Jaina Prachtmeer werden ebenfalls genauer beleuchtet. Was nicht fehlen darf sind die alten Götter, die über das ganze Buch hinweg immer wieder eine Rolle spielen.

World of Warcraft: Das ultimative Kompendium (Kathleen Pleet, 2017) (Englische Ausgabe)
Bevor die Chroniken für World of Wacraft geschrieben wurden, kam das ultimative Kompendium im Jahr 2013 heraus. Im Jahr 2017 bekam es eine Neuauflage und befasst sich mit allen wichtigen Charakteren, Schauplätzen und Geschehnissen in der WarCraft-Geschichte, die wir so auch in den Spielern kennengelernt haben. Das Buch legt einen starken Fokus auf die visuelle Darstellung und ist somit einfach zu verstehen. So wie die Chroniken ist das Kompendium ein guter Einstieg für Lore-begeisterte, um Grundkentnisse über das Universum aufzubauen. 
 


Krieg der Ahnen Trilogie

Diese Trilogie spielt vor den Ereignissen aller Warcraft Spiele und beschreibt, wie es zum ersten Kataklysmus kommen konnte. Erfahrt, wie die Brennende Legion zum ersten Mal nach Azeroth kam und was für eine Rolle die Nachtelfenkönigin Azshara dabei hatte. Die Stormrage Brüder (Malfurion und Illidan) und Tyrande Wisperwind auf der anderen Seite wechseln zwischen persönlichen befindlichkeiten (Wer kriegt Tyrande) zu Entscheidungen die über das Schicksal der Welt gebieten! Richard A. Knaak schreibt hier ein Fantasy Buch, welches nicht nur für Fans der Warcraft Reihe tolles Futter sein dürfte.

Die Quelle der Ewigkeit / The Well of Eternity (Richard A. Knaak, 2004) (Legends Edition, 2017)
Viele Monate nachdem die Brennende Legion durch die verheerende Schlacht am Berg Hyjal endgültig von Azeroth verbannt wurde(WC3), werden drei Helden (Rhonin, Krasus und ein orcischer Krieger mit dem Namen Broxxigar) durch einen Zeitspalt gerissen. Sie finden sich in einer Epoche wieder, in der der dunkle Titan Sargeras und seine Dämonen Königin Azshara und ihre Hochgeborenen überreden wollen, Azeroth zu reinigen. Auch die Drachen sind auf dem Zenit ihrer Macht, doch sie ahnen nicht, dass diese Macht bald erschüttert werden wird.

Die Dämonenseele / The Demon Soul (Richard A. Knaak, 2004) (Legends Edition, 2017)
Die Dämonen der Brennenden Legion marschieren an der Seite von Azshara und den Hochgeborenen gegen den Rest von Azeroth auf und Neltharion vollendet die Dämonenseele um alles unter seine Herrschaft zu bringen.Erfahrt in diesem Buch wie aus dem Erdwächter der allseits gefürchtete Deathwing werden konnte.

Das Erwachen / The Sundering (Richard A. Knaak, 2005) (Legends Edition, 2017)
Neltharion hat mithilfe der Dämonenseele die Drachenschwärme in alle Winde zerstreut und geschwächt. Ohne die Hilfe der Drachen stemmen sich die Verteidiger Azeroth’s noch ein letztes Mal gegen ihre Feinde und es gelingt ihnen die Legion (und etwas noch viel schlimmeres) zu verbannen. Allerdings zerstört sich als Folge dieses enormen Sieges der Brunnen der Ewigkeit selbst und ein großer Teil Azeroth’s wird überschwemmt und vom Brunnen bleibt nur der Mahlstrom. Der erste Kataklysmus hat Azeroth für immer geteilt. 
 


Die World of Warcraft Romane

Folgend die Übersicht zu den Romanen, die nicht zu einer speziellen Unterkategorie gehören. Diese erzählen zum großen Teil die Geschichten, die auch in WarCraft und World of Warcraft gespielt werden können. Allerdings sehr viel genauer. Im späteren Verlauf der Veröffentlichung der Romane gab es auch immer einen Roman, der als Übergang von einer World of Warcraft Erweiterung auf die andere dient. Dort werden Ereignisse beschrieben, die zwar die wichtig sind, um auch die Lore im Spiel zu verstehen, die aber nie im Spiel selbst nachgespielt werden können. Deswegen ist es umso sinnvoller die Romane zu lesen. 

Der Tag des Drachen / Day of the Dragon (Richard A. Knaak, 2001)
Rhonin wird vom Rat in Dalaran auf eine gefährliche Reise ins östliche Sumpfland geschickt um die Geschehnisse im von den  Orcs kontrollierten Grim Batol zu untersuchen. Dort angekommen stellt er fest, dass die Orcs mithilfe der uralten Dämonenseele/Drachenseele den roten Drachenschwarm versklavt haben. Nun muss er nicht nur Alexstrasza und ihren Schwarm befreien, sondern auch noch herausfinden, wer dieses mysteriöse Wesen ist, das ihm auf seiner Reise immer wieder erscheint.

Der Lord der Clans / Lord der Clans (Christie Golden, 2001) (Legends Edition, 2017)
Thrall, dieser Name bedeutet Sklave. Es erzählt Thralls Geschichte und wie er von Menschen Gefangen aufwächst, bis er fliehen kann. Danach beginnt seine Bestimmung zu verstehen und Sein Weg führt ihn unter anderem zu Orgrim Schicksalshammer und Drek’thar, welche ihm dabei helfen, die Gefangenschaft der Orcs zu beenden. Wichtiger Band um zu verstehen wie Thrall zu dem wurde, der er heute ist.

Der letzte Wächter / The Last Guardian (Jeff Grubb, 2002) (Legends Edition, 2017)
Medivh war dazu bestimmt der nächste Wächter von Tirisfal zu werden, doch er hütete ein dunkles Geheimnis. Als er den jungen Zauberer Khadgar bei sich in Karazan aufnahm sollte dieses gelüftet werden und Khadgar würde seine eigene Bestimmung erfahren. 

Teufelskreis / Cycle of Hatred (Keith Decandido, 2006)
Nach der Verbannung der Brennenden Legion beginnen die Völker Azeroth’s sich wieder ein Heim aufzubauen, aber die Menschen und Orcs, die sich in Kalimdor ansiedelten, können wieder nicht in Frieden leben. Nachdem es mehrere Angriffe auf die Orcs gab, droht der Krieg zwischen ihnen wieder aufzuflammen. Thrall und Jaina versuchen das mit aller Kraft zu verhindern. Jaina Proudmoores Beziehung zu Thrall ist vor allem im momentanen Verlauf der WoW Geschichte sehr spannend.

Der Aufstieg der Horde / Rise of the Horde (Christie Golden, 2006) (Legends Edition, 2017)
Die Draenei mussten schon einmal vor der Brennenden Legion flüchten, doch dieses Schicksal scheint sich auf Draenor, der Heimat der Orcs, zu wiederholen. Denn Kil’jaeden will die Orcs verderben um mit ihnen die Draenei zu vernichten. Und so wendet er sich an Ner’zul, den mächtigsten Schamanen der Orcs und der Aufstieg der Horde beginnt.

Im Strom der Dunkelheit / Tides of Darkness (Aaron Rosenberg, 2007) (Legends Edition, 2018)
Ogrim Schicksalshammer hat den korrupten Kriegshäuptling Blackhand vernichtet und die Führung über die Horde der Orcs übernommen. Jetzt will er Azeroth erobern, damit sein Volk wieder über ein eigenes Land herrschen kann.  Währenddessen schmieden die Menschen unter dem edlen König Terenas eine neue Allianz um die Horde durch das dunkle Portal zurück in ihre eigene Welt zu treiben.

Jenseits des Dunklen Portals / Beyond the Dark Portal (Aaron Rosenberg, 2008)
Nachdem die Horde durch das dunkle Portal zurückgetrieben und das Portal versiegelt wurde, hat Nerzhul, der ehemals mächtigste Schamane der Orcs, in Draenor wieder die Kontrolle über die Horde erlangt und das Dunkle Portal wieder geöffnet. Seine blutdürstigen Krieger fallen nun erneut über Azeroth her und belagern die Burg Nethergarde. Umzingelt von den wütenden Orcs, setzen der Erzmagier Khadgar und der Allianz-Commander Turalyon alles daran, die neue Invasion zurückzuschlagen.

Die Nacht des Drachen / Night of the Dragon (Richard A. Knaak, 2008)
Krasus fühlt, das in Grim Batol auch nach der Vertreibung der Orcs und der Zerstörung der Dämonenseele noch etwas Böses sein Unwesen treibt. Als er dort ankommt erkennt er nicht nur, dass er Recht hat, sondern auch, dass er nicht der einzige war, der es gespürt hat. Mit Vereesa Windrunner, der Draenei Iridi und dem blauen Drachen Kalec(gos) geht er also nach Grim Batol und findet dort die Wurzel des Übels … Sinestra, letzte Gefährtin von Todesschwinge … und sie will sein Werk fortführen.

Arthas - Aufstieg des Lichkönigs / Arthas: Rise of the Lich King (Christie Golden, 2010)  (Legends Edition, 2017)
Der Protagonist ist natürlich Arthas und es vor allem um ihn. Wie wurde aus dem netten jungen Prinzen die Wurzel allen Übels in Northrend? Wie konnte er zu einem Vatermörder reifen und schließlich zum Lichkönig.

Sturmgrimm / Stormrage (Richard A. Knaak, 2010)
Malfurion Stormrage war lange Zeit im Smaragdgrünen Traum und als er aufwachte musste er nicht nur vom Ende seines Bruder Illidan erfahren, sondern auch von dem Verrat eines Mannes dem er eigentlich vertraut hat. Im Traum kämpft er gegen den Alptraumlord, doch wer steckt hinter diesem? 

Weltenbeben / The Shattering (Christie Golden, 2010)
Mit der Vorgeschichte zu Cataclysm wird nicht der eigentliche Kataklysmus erzählt und es geht auch nicht um Todesschwinge. In diesem Buch geht es eher um die großen inhaltlichen Änderungen, welche mit Cataclysm in Kraft traten. Wie verlor Cairne Bluthuf sein Leben? Warum ist Magnis Bronzebart zu Stein erstarrt und wo ist eigentlich Thrall hin?

Wolfsherz / Wolfheart (Richard A. Knaak, 2011)
Ihr mögt Varian Wrynn, den König von Sturmwind nicht? Nach diesem Buch werdet ihr ihn lieben und ihm bis in den Tod folgen. Varian hat mit vielen Problemen zu kämpfen, die Auswirkungen des Kataklysmus, der Wunsch der Worgen zur Allianz zu gehören, der Kampf mit seinem aufbrausenden Inneren und auch der mit seinem Sohn. Mitten in diese Kriesen erfolgt ein Angriff von Garrosh Höllschrei auf das Eschental und es kommt zur Konfrontation der beiden Herrführer.

Thrall: Drachendämmerung / Thrall: Twilight of the Aspects (Christie Golden, 2011)
Der Tod eines großen Helden der Warcraft Bücher, Thralls Weg zum Schamanen und die Enthüllung über den Zwielicht Vater. All das bietet dieses Buch, welches ich persönlich zu den Schwächeren der Reihe zähle. Es ist ähnlich schlecht aufgebaut, wie schon die Endgeschichte zu Cataclysm. man hätte in diesem Buch lieber den letzten Kampf gegen Deathwing beschreiben sollen und ihm und auch den Drachenaspekten so einen würdigen Abschluss geben sollen. Leider beschreibt es aber nur ein Teil der Schlacht gegen Todesschwinge.

Jaina Prachtmeer: Gezeiten des Krieges / Jaina Proudmoore: Tides of War (Christie Golden, 2012) (Legends Edition, 2018)
Gezeiten des Krieges ist nicht nur eines der besten Bücher von Christie Golden, es beschreibt auch die innere Zerrissenheit von Jaina Proudmoore, nach dem furchtbaren Angriff der Horde auf Theramoore. Ein grandioses Buch mit Schlüsselfunktion für die weitere World of Warcraft Geschichte und es erzählt alles über die Veränderungen in Jaina Proudmoore. Wie aus der Person, die in dem Buch Teufelskreis noch für den Frieden Stritt die werden konnte, welche sie in der Allianz Cinematic zur Belagerung von Orgrimmar ist.

Vol'Jin - Schatten der Horde / Vol'jin: Shadows of the Horde (Michael A. Stackpole, 2013)
Was passierte mit Vol'jin nach dem erfolglosen Attentatsversuch durch Garrosh Höllschrei? Erfahrt mehr über den inneren Kampf, den Vol'jin mit sich führt und der ihm endlich zeigt wo sein Platz ist. Kann ein Troll Freundschaft mit einem Menschen schließen? Wie tickt der neue Kriegshäuptling der Horde so? Erfahrt es in diesem Buch.

Untergang der Aspekte / Dawn of the Aspects (Richard A. Knaak, 2013)
Kalecgos war nicht lange Aspekt der Magie, jedoch macht ihm der Verlust dieser Macht sehr zu schaffen. Mitten in diesen Verlust wird er Zeuge der Geschichte der Aspekte und reist in den Geist seines Vorgängers Malygos unkontrollierbar zurück in die Zeit. Wo dies hinführt? Die Unwissenheit darüber macht Kalecgos sehr zu schaffen, nur die Liebe zu Jaina Proudmoore gibt ihm Kraft.

Kriegsverbrechen / Warcrimes (Christie Golden, 2014)
Kriegsverbrechen ist der Übergang von Mists of Pandaria zu Warlords of Draenor. Die Führer von Allianz und Horde treffen im Tempel des Weißen Tigers von Pandaria ein um am Tribunal gegen Garrosh Höllschrei teilzunehmen. Doch nicht jeder will sich dabei auf ein gutes Urteil verlassen und lieber selbst den Richter spielen. Das am Ende Garrosh entkommt ist natürlich durch das Spiel hinlänglich bekannt aber die Hintermänner und die Beziehungen der einzelnen Charaktere hinterlassen ein Buch, welches jeder gelesen haben sollte.

Illidan / Illidan (William King, 2016)
llidan ist böse oder? Dies denken viele Spieler, die Illidan nur als den Endboss im Schwarzen Tempel kennen und daher war für sie auch nur schwer nachzuvollziehen wieso er zurück kommt und wieso er scheinbar unser Verbündeter im Kampf gegen die Legion ist. Williams Kings Buch soll sich komplett auf diese Charismatische World of Warcraft Persönlichkeit konzentrieren und somit den Grundstein für Legion bieten.

Before the Storm (Christie Golden, 2018)
Dieser Roman ist der Übergang von Legion zu Battle for Azeroth! Sargeras wurde gefangen genommen, der brennende Kreuzzug ist vorbei. Doch Azeroth wurde stark verwundet und die wertvolle Ressource Azerite brodelt an die Oberfläche des Planeten. Anstatt dass Horde und Allianz ihre Zusammenarbeit fortsetzen, um ihre Welt zu retten, bricht erneut ein Krieg aus. Sylvanas Windläufer, als neuer Kriegshäuptling der Horde, und Anduin Wrynn, als neuer König der Allianz, rüsten ihren Truppen für die große Schlacht. 
 


World of Warcraft: Travelers

Wie es sich für Romane gehört, sind sie natürlich nicht gerade für kleine Kinder geeignet, denn in dem einen oder anderen Buch geht es schon recht hart zu. Nicht umsonst heißt das Franchise World of WARCraft. Doch auch die kleinen (zukünftigen) Gamer sollen in den Genuss der Story rund um Azeroth kommen. Aus diesem Grund wurde die Buchserie World of Warcraft: Traveler ins Leben gerufen. Mit allerlei schicker Illustrationen sollen die Bücher Kinder von 8 bis 12 Jahren begeistern. Allerdings sind sie natürlich auch für die schon älteren Interessierten ein toller Zeitvertreib.

World of Warcraft: Travelers (Greg Weisman, 2016) (Englische Ausgabe)
Der zwölfjährige Aram hat seinem Vater nie verziehen, dass er ihn und seine Mutter im Stich gelassen hat. Als Kapitän Dorn acht Jahre später plötzlich wieder auftaucht, Aram auffordert, sich seiner Crew anzuschließen und die Meere Azeroths zu durchkreuzen, ist er alles andere als begeistert. Und dann wird das Schiff von Piraten überfallen und Aram ist plötzlich auf sich allein gestellt. Zum Glück ist er im Besitz von Dorns Kompass gelangt. Doch der zeigt dummerweise nicht nach Norden, wie es jeder anständige Kompass tun sollte. Und so führt er Aram nicht zurück in die Heimat, sondern direkt in sein allergrößtes Abenteuer!

World of Warcraft: Travelers - Die Goblin-Stadt (Greg Weisman, 2018) (Englische Ausgabe)
Die Abenteuer des zwölfjährigen Aram gehen weiter und führen ihn dieses Mal in die Stadt der Goblins: Undermine! 



Reihenfolge der wichtigsten Bücher

Nachdem nun klar ist, welche wichtigen Bücher es  zur World of Warcraft Lore alle gibt, können wir uns nun mit der Reihenfolge befassen, in der ihr die verschiedenen Romane lesen solltet, damit ihr eine zusammenhängende und fortlaufende Geschichte erleben könnt. Das ist nicht ganz so einfach, da einige Bücher mehrere Zeitsprünge haben und bestimmte Ereignisse dadurch auch überspringen. Doch wir haben versucht die bestmöglichste Reihenfolge zu erstellen. 
 
  1. World of Warcraft: Chroniken Band I - Entstehung Azeroths und erste Zeitepochen
  2. Die Krieg der Ahnen Trilogie - Erster Angriff der Legion, vor ca. 10.000 Jahren
  3. World of Warcraft: Chroniken Band II - Vorgeschichte der Orcs und Draenei
  4. Aufstieg der Horde - Vor dem ersten Krieg zwischen Menschen und Orcs
  5. Der letzte Wächter - Die Geschichte des ersten Kriegs
  6. Im Strom der Dunkelheit - Zwischen den Kriegen
  7. Jenseits des Dunklen Portals - Die Geschichte zum zweiten Krieg
  8. Lord der Klans - Wie es nach dem zweiten Krieg weiter ging (1)
  9. Der Tag des Drachen - Wie es nach dem zweiten Krieg weiter ging (2)
  10. World of Warcraft: Chroniken Band III - Nach dem zweiten Krieg und vor dem dritten Krieg 
  11. Arthas - Aufstieg des Lich Königs - Warcraft 3, die Geschichte des dritten Kriegs
  12. Teufelskreis - Geschichte kurz vor Classic WoW
  13. Illidan - Mehrere Zeitsprünge aber passend zur Geschichte von The Burning Crusade
  14. Die Nacht des Drachen - Die Geschichte von The Burning Crusade
  15. Sturmgrimm - Geschichte zwischen den Ereignissen von Wotlk und Cataclysm (1)
  16. The Shattering - Die Vorgeschichte zu Cataclysm - Geschichte der Ereignisse zwischen Wotlk und Cataclysm (2)
  17. Wolfsherz - Die Geschichte von Cataclysm (1)
  18. Thrall: Drachendämmerung - Die Geschichte von Cataclysm (2)
  19. Jaina Proudmoore: Gezeiten des Krieges - Geschichte der Ereignisse zwischen Cataclysm und Mists of Pandaria
  20. Untergang der Aspekte - Zeitlinie von der Urzeit Azeroths bis hin zu Mists of Pandaria
  21. World of Warcraft: Das ultimative Kompendium - Viele Zeitsprünge, bis hin zu den Geschehnissen von Mists of Pandaria
  22. Vol'jin: Schatten der Horde - Die Geschichte von Mists of Pandaria
  23. World of Warcraft: Travelers - Nicht direkt zur Hauptgeschichte aber in der gleichen Zeitlinie
  24. World of Warcraft: Travelers - Die Goblin-Stadt - Direkt nach dem ersten Teil
  25. Kriegsverbrechen - Geschichte der Ereignisse zwischen Mists of Pandaria und Warlords of Draenor
  26. Before the Storm - Geschichte der Ereignisse zwischen Legion und Battle for Azeroth
 

Weitere Bücher

World of Warcraft: Legenden (Blizzard Entertainement, 2013)
Eine Sammlung von Geschichten rund um die Anführer von Horde und Allianz. Charakter, Motive und vieles mehr! 

Warcraft - Der offizielle Roman zum Film (Christie Golden, 2016) (Englische Ausgabe)
Warcraft: The Beginning, der Film zum Warcraft-Universum hat sich leider nicht an die Originalgeschichte gehalten, weshalb der Roman, der die Geschichte zum Film erzählt, ein wenig aus der Reihe tanzt. Trotzdem ist es lesenswert, falls ihr mehr über die Geschichte der Orcs und die Reise von Draenor nach Azeroth erfahren wollt.

Warcraft: Durotan (Christie Golden, 2016) (Englische Ausgabe)
Vorgeschichte zum Film aus der Sicht der Horde! In einer Welt die Draenor genannt wird, sieht sich der so stolze wie unbeugsame Orc-Clan der Frostwölfe zunehmend mit extrem harten Wintern und schwindenden Viehbeständen konfrontiert. Als der geheimnisvolle Gul’dan im Hauptlager der Orcs auftaucht und von neuen Jagdgründen und reicher Beute berichtet, sieht sich Durotan, der Anführer der Frostwölfe, mit einer schicksalhaften Frage konfrontiert. Stellt er sich dem drohenden Untergang oder ist nun die Zeit gekommen, das Land seiner Vorväter zu verlassen und sein Volk ins Ungewisse zu führen?

Warcraft: Waffenbrüder (Chris Metzen, 2016) (Englische Ausgabe)
Vorgeschichte zum Film aus der Sicht der Allianz! Waffenbrüder spielt 15 Jahre vor den Ereignissen im Film und zeigt, wie die engen Bande der Freundschaft zwischen König Llane Wrynn, seinem besten Freund, Hauptmann Anduin Lothar, und dem Wächter Medivh ihren Anfang nahmen. 



 

Comics und Mangas

Zu guter Letzt gibt es auch noch Comics und Mangas zu WarCraft. Diese erzählen manchmal Nebengeschichten, manchmal aber auch Stories über wichtige Charaktere. Auf jeden Fall sind sie lesens- und vor allem sehenswert. WarCraft: Legends ist eine fünfteilige Mangaserie, die in die Geschichte Azeroths eintaucht und die Überlieferungen von verschiedenen Charakteren näherbringt. World of Warcraft - Graphic Novel ist die aktuelle Serie, unter der Comics veröffentlicht werden und in der es um aktuelle Geschichten geht. Es gibt jedoch auch noch die alte Comic-Serie, die nicht mehr fortegführt wird. 

WarCraft: Legends 1 (2017, ursprünglich 2008)
Folgt den Sagen vom Schicksal des tapferen Tauren Trag Hochberg, den Anpassungsschwierigkeiten des Gnoms Lazlo, den düsteren Racheplänen des Schmiedes Nori und dem mutigen Feldzug des Bauern Halsand.

WarCraft: Legends 2 (2017, ursprünglich 2008)
Der untote Tauren Trag Hochberg wird mit seiner größten Furcht konfrontiert, die Waisenmädchen Lieren und Loania erfahren eine grausame Wahrheit über ihre Herkunft, die Schamanin Kova Breithorn und der Gnom Miles Kernkrümmer lernen eine wichtige Lektion zum Thema Freundschaft und der tapfere Orc Jaruk Blutfeuer findet unverhofft eine neue Familie.

WarCraft: Legends 3 (2017, ursprünglich 2009) 
Der untote Tauren Trag Hochberg trifft auf neue Verbündete in der Tundra, die Gier des Goblins Krzzz findet zum Winterhauchfest ein jähes Ende, der Zwerg Hemet Nesingwary wird vom Jäger zum Beschützer und die Jagd nach einem Captain des Scharlachroten Kreuzzugs verursacht einen Strudel blinder Blutlust.

WarCraft: Legends 4 (2017, ursprünglich 2009) 
Der untote Tauren Trag Hochberg stellt sich dem Lichkönig gegenüber, drei Teenager müssen sich einer barbarischen Piratenbande anschließen, Silas Dunkelmond und seine Jahrmarkt-Familie müssen einen mysteriösen Mord aufklären und die kleine Draka aus dem Klan der Frostwölfe muss sich ihren wohlverdienten Platz erkämpfen

WarCraft: Legends 5 (2018, ursprünglich 2009) 
Das Orc-Mädchen Draka will eine echte Kriegerin werden, die Zwillingsschwestern Lieren und Loania begeben sich auf die Reise zum verfluchten Turm von Karazhan, der erste Wächter von Tirisfal wird erschaffen und der edle Paladin Sir Thomas Thomson wird zum Kopflosen Reiter.

World of Warcraft - Graphic Novel: Bd. 1: Fremder in einem fremden Land (Walter Simonson, 2017)
Ein Mann ohne Gedächtnis wird an die Ufer Durotars gespült und von Orcs aufgegriffen.Fortan muss er sich als Gladiator verdingen. Er kämpft sich durch die Arenen der Grünhäuteund ist alsbald unter dem Namen Lo’Gosh, der Geisterwolf, in aller Munde. Dochein Geheimnis umgibt den Krieger ohne Erinnerung. 

World of Warcraft - Graphic Novel: Bd. 2: In den Klauen des Todes (Walter Simonson, 2017)
Die packende Story um den Gladiator Lo’Gosh geht weiter, der in Wirklichkeit der um seinen Thron betrogene König Varian von Sturmwind ist und der nun auch noch mit der Tatsache konfrontiert wird, dass er einen Sohn hat … einen Sohn, der in Lebensgefahr schwebt.

World of Warcraft - Graphic Novel: Bd. 3: Angriff der Geißel  (Walter Simonson, 2018)
Band 3 führt die Story um König Varian von Sturmwind fort, der sich nach dem Sieg über den schwarzen Drachen Onyxia mit verheerenden Angriffen der Geißel konfrontiert sieht. Das Abenteuer hat erst begonnen!

World of Warcraft: Aschenbringer (Micky Neilson, 2009
Eine legendäre Waffe - ein legendäres Schicksal! Gut versteckt wird eine mächtige Klinge aus einem dunklen Orb geschmiedet - eine Klinge, die einst zur Legende werden soll. Von seinem eigenen Blut verraten, muss Alexandros Mograine, scheinbar ohne eine reelle Chance zu haben, um sein Leben kämpfen. Der Ausgang des Kampfes wird einen Keil durch das Herz des angeschlagenen Ordens der Silbernen Hand treiben und es werden, als Folge der Vernichtung, zwei Fraktionen entstehen: der Scharlachrote Kreuzzug und die Argentum Dämmerung! Unterstützt von der Argentum Dämmerung stößt Darion in das Herz der Festung der Geißel vor. Doch wird er eine Lösung finden? Oder den Tod? 

World of Warcraft: Amageddon (Walter Simonson, 2010)
Die Entscheidungsschlacht um Azeroth steht bevor! Während in Nordend die Allianz und die Horde gemeinsam versuchen, den Lichkönig und seine Armee von Untoten aufzuhalten, tobt weiter südlich eine andere Schlacht, die ganz Azeroth verändern könnte. Um die Bedrohung durch den Oger Cho’gall aufzuhalten, bildet Jaina Prachtmeer den Rat von Tirisfal neu, der sich aus mächtigen Magiern jedes Volkes von Azeroth zusammensetzt. Gemeinsam bündeln sie ihre Kräfte auf den einen Helden, den Wächter. Dieser Auserwählte ist Med’an. Doch ist der Junge stark genug, um seinen Feind zu besiegen?

World of Warcraft: Der Fluch der Worgen (James Waugh, 2012)
Eine Reihe grausiger, animalischer Morde hat die von einer Mauer geschützte Stadt Gilneas erschüttert. Ein Detektiv macht sich auf, um den Täter zu ermitteln. Doch dabei entdeckt er mehr, als er erwartet hatte und erfährt, woher die Worgen stammen!

World of Warcraft: Dunkle Reiter (Michael Costa, 2013)
Die dunklen Reiter gehören zu Azeroths schrecklichsten Legenden. Diese verhüllten Gestalten terrorisieren die düstere Landschaft von Dämmerwald. Eine schreckliche Macht treibt sie dazu, nach mächtigen Artefakten zu suchen. Doch wer sind sie? Welches Ziel verfolgen sie mit ihren brutalen Angriffen? Und wem. oder was. dienen sie? 

World of Warcraft: Blutschwur (Doug Wagner, 2013)
Etwas regt sich in den Tiefen von Maraudon. Etwas Böses! Die Stämme der Zentauren haben sich vereint. Gnadenlos und scheinbar grundlos greifen sie die Höfe, Dörfer und Außenposten der Horde an, ermorden Männer, Frauen und Kinder. Welche Macht hat diese blutrünstigen Stämme geeint? Was fürchten sie mehr als die mächtigen Armeen der Horde?

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
LastCenturio - Mitglied
Danke, für die Zusammenfassung. So kann man besser abhaken, was man schon hat. :)

Ich selbst muss sagen, dass mir die Bücher von Christie Golden deutlich besser gefallen, als die von Knaak. Am besten hat mir "Lord der Clans" und Arthas gefallen. Die "Krieg der Ahnen" Trilogie ist meiner Meinung nach echt zäh und schleppt sich so dahin.
0
0
Zandon99 - Mitglied
Aber es ist doch richtig, dass es die Bücher in deutsch nicht als Höhrbücher gibt?!?
0
0
Damokles - Mitglied
Gute Zusammenfassung, danke dafür! Ich les momentan die Hauptromane in release Reihenfolge und bin immerhin schon bei Jaina^^ Du hast übrigens ein Buch vergessen: "Warcraft - von Blut und Ehre" (Geschichte von Tirion und Eitrigg), wurde in Deutschland in "Blizzard Legends" veröffentlicht und is ne ganz nette kleine Geschichte.
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Lohnt es sich eig. nach all den Jahren auch die Alten Bücher noch zu kaufen ? Kann mir da jemand nen Tipp geben ? Weil das sind ja mittlerweile ja doch schon ziemlich alte "Schinken"
0
0
Andi - Staff
Wenn man sich für Lore interessiert, dann auf jeden Fall. Die Geschichten sind sehr lesenswert und man erfährt mehr über das Universum und wichtige Geschehnisse. ABER, wie man weiß ändert Blizzard gerne mal Details, um die Lore zurechtzubiegen. Es könnte also hier und da zu verwirrenden Momomenten bei den ganz alten Büchern kommen. 

Positiv ist aber, dass die Bücher ja unter dem Label „Blizzard Legends“ neu veröffentlicht werden. Denn die alten Bücher sind ja schon recht teuer geworden. Mit der Neuauflage spart man etwas Geld. 

Was auf jeden Fall gelesen werden sollte sind die Chroniken. Denn diese sind neu und erklären alles so, wie es die Entwickler heutzutage festgelegt haben. 
0
0
Nergalia - Mitglied
Danke für die Zusammenfassung. Kann ich mal wieder schauen welche Bücher noch fehlen ohne groß im Internet zu suchen. Und das "Kinderbuch"  TRAVELERS les ich grad und es macht Spass auch als Erwachsender, weil man viele Völker und Schauplätze einfach wiedererkennt . 
0
0
Andi - Staff
Ja, mir fehlen auch noch einige. Ich war auch sehr von diesem "Blizzard Legends"-Label überrascht. Ich wusste gar nicht, dass das exisiert... :D
0
0
Ziva - Mitglied
kotzt mich ja auch iwie voll an. man erfährt in den addons nie wirklich von den ereignissen zwischen den addons. da ist ein wirklich zwang schon dabei, sich die bücher zu holen, wenn man solche dinge wissen will.
dabei sollte doch, auch wenn es in vielen dingen so ist, ein vernünftiger übergang geschaffen werden.
(hoffe es ist irgendwie klar, wie ich das meine)
1
0
Smula - Mitglied
Danke für diese Übersicht! Genau solch ein Service macht eure Seite groß!

Weiter so!

Grüße
0
0
VeriteGolem - Mitglied
NaJa die letzten Bücher waren in der Regel unterer Durchschnitt und besser auf wow Lore nachzulesen. Es wurden in der Regel einfach nur warcraft 3 oder wow Ereignisse 1 zu 1 nacherzählt und keine neuen Facetten erschlossen. Besonders enttäuscht hat mich da das arthas Buch. Die Bücher die Ereignisse beschreiben die wir nicht aktiv spielen konnten sind in der Regel durchaus lesbar und gut geschrieben (knaak, golden). Krieg der ahnen ist da immernoch das beste.  Das jaina Buch ist eine angenehme Ausnahme. Wer allerdings sapkowski mit der Hexerreihe, Rothfuss mit der Königsmörder Chronik,  Markus heitz oder klassisch Tolkien in der alten Übersetzung gelesen hat, wird von fast allen Blizzard Büchern enttäuscht sein, da man einfach nur fantasy durchschnitt mit fanservice erwarten darf
0
1
kionus - Mitglied
"Es wurden in der Regel einfach nur warcraft 3 oder wow Ereignisse 1 zu 1 nacherzählt und keine neuen Facetten erschlossen."

wovon zur hölle redest du?
bis auf "Strom der Dunkelheit", "Jenseits des Dunklen Portals" und "Arthas" "zeigt" keines der Bücher überhaupt situationen die man in wow oder WC erleben konnte.
Und diese 3 Bücher sind voll von sachen die man aus den spielen unmöglich wissen konnte/die dort garnicht vorkamen.
0
0
Sorigal - Mitglied
Viiiielen vielen vielen lieben Dank für diese tolle Übersicht!!!

Ich hab mich immer ein wenig vor dem Lesen geziert, weil ich nicht wusste womit ich anfangen sollte ...

Nun gibts keine Ausreden mehr. Wie wärs eigtl mal mit Spoiler-Casts zu den Büchern? Vanion hat ja auch viele davon gelesen :)
1
0