Amerikanische Serie “Face Off” mit World of Warcraft als Thema!

Das amerikanische TV-Programm ist bekannt für alle möglichen Shows zu verschiedenen Themen. In der Serie "Face Off" vom Sender SyFy geht es darum, dass Designer Aufgaben lösen. In der neusten Folge geht es um Figuren aus World of Warcraft!

Veröffentlichung
am 24.03.2016 - 08:59
6
Das amerikanische TV-Programm ist bekanntlich ziemlich umfangreich und beinhaltet allerlei Formate, von denen manchmal auch welche nach Deutschland rüberschwappen. Meist vor allem Casting-Shows, wo der X-beste Koch, Bäcker, Modedesigner, Sänger, Tänzer oder was auch immer gefunden werden soll. In der Serie "Face Off" vom Sender SyFy geht es aber darum, den besten künstlerischen Designer zu finden! Und zwar in der Hinsicht, dass Menschen in Kreaturen aus bestimmten Universen mit Kostümen und Schminke verwandelt werden.

In der neusten Ausgabe steht World of Warcraft als Thema im Programm! Und passend dazu wurde Senior Art Director Chris Robinson in die Show eingeladen, den viele vor allem durch die BlizzCon oder die "Artcraft" - Blogs kennen. Zusätzlich gesellte sich noch Rob Kazinsky mit dazu. Er spielt im kommenden WarCraft-Film den Orgrim Doomhammer. Die komplette Ausgabe kann zwar noch nicht geschaut werden, aber es gibt eine kleine Vorschau und diverse Bilder. Im Webarchiv von Syfy kann man sich dann ab heute Abend oder morgen früh die komplette Folge ansehen.
 
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
cyberfrog77 - Mitglied
ansehen kann man sich die kompletten folgen nicht , es sei denn man ist im besitz von zugangsdaten eines amerikanischen kabelproviders
0
0
Rahvin - Mitglied
Die Talente der Sendung leisten da schon ne ziemlich gute Arbeit, wenn man bedenkt, dass sie alle Masken selbst modellieren und gießen, sowie später auch ankleben und schminken müssen. alles innerhalb von drei Tagen.
Und gerade stark stilisierte Designs wie z.B. aus Computerspielen sind da eine besondere herausforderung, wenn man bedenkt, dass darunter ein Schauspieler auch noch seine Arbeit machen soll.
Vieles ist da möglich, aber eben nicht alles. Eine Tauren- oder Worgenschnauze ist da schon ein echtes Hindernis, weil man den Mund höchstens noch auf- und zuklappen kann, was dann auch wieder lächerlich aussieht.
Und "over the moon" ist ne Äußerung um ihre Begeisterung zu zeigen, nicht dass sie alle abzieht..
0
0
Theaxe - Mitglied
es ist ziemlich schwer etwas aus einer comic welt in die echte welt zu übertragen... aber naja... dafür dass die blonde gemeint hat sie zieht hier alle ab weil sie jahrelange spielerfahrung hat, ist ihre worgin... naja... eher so meh...
 
​Aber der Troll ist cool :)
0
0
sunnyboy - Mitglied
Finde das zeigt vor allem, dass es die richtige Entscheidung war im Film auf CGI zu setzen! :)
2
1