Artikel Erstellt am 02.01.2017 - 13:11 Von Vanion

Artefaktwissen - Stufe 25 für die "Tag 1" 110er erreicht!

Die Artefaktmacht für eure Artefaktwaffe ist untrennbar mit einem anderen Wert verbunden, dem Artefaktwissen. Denn Blizzard wollte nicht, dass Spieler einfach durch simples farmen ohne Probleme die Artefaktwaffe sehr schnell füllen können (Oder man spielt sehr viel, wie dieser Spieler). Aus diesem Grund steigt die Menge an Artefaktmacht, die wir benötigen, um einen neuen Punkt freizuschalten, immer weiter an. Um jedoch zu verhindern, dass dies ein dauerhaftes Problem ist, gibt es dann auf der anderen Seite das Artefaktwissen, welches die Menge an Artefaktmacht aus Quests, Instanzen und anderen Quellen immer weiter anhebt.

Am heutigen 02. Januar 2017 ist es für Spieler, die am 30. August bereits Stufe 110 erreicht haben endlich soweit (Es gab vereinzelte Spieler die durch Bugs und andere Dinge früher soweit waren. Regulär ist dies aber erst seit heute Morgen möglich.), sie erreichen Artefaktwissenstufe 25 und sind somit am Ende der Forschung angelangt. Mit 24.900% mehr Artefaktmacht aus allen Quellen, kann man so seine Artefaktwaffe schnell füllen. Jedoch sollten auch andere Spieler, die nicht am ersten Tag Stufe 110 erspielt haben, in den nächsten Tagen Stufe 25 erreichen und durch Blizzards Aufholautomatik sind das sogar Leute die einen Monat später die maximale Stufe erklommen haben. So ist mein Druide zum Beispiel, den ich erst am 03. Oktober auf dieser Stufe hatte, ebenfalls in fünf Tagen soweit.
 

Für neue Spieler, die erst seit kurzem spielen oder neue Twinks von bestehenden Spielern, ist das erspielen von Artefaktmacht allerdings eine kleine Qual. All diese können jedoch auf die Veröffentlichung von Patch 7.1.5 hoffen, mit dem das Aufholprinzip beim Artefaktwissen noch einmal verbessert wird. Denn sowohl neue Spieler als auch für die Twinks von bestehenden Spielern wird es dann möglich sein bis auf Wissensstufe 20 schnell aufzuholen. 

Mit dem neuen System, welches Blizzard in Patch 7.1.5 einführt, finde ich persönlich, dass das Artefaktwissensystem funktioniert. Auch wenn ich Blizzard in einem Punkt wiedersprechen muss, denn es lohnt sich sehr wohl bis zu einer hohen Artefaktwissensstufe zu warten, um erst dann die Quests in Suramar zu erfüllen. Dies habe ich mit meinem Mönch erst kürzlich getan und eine unglaubliche Menge an Artefaktmacht aus diesen Quests gezogen. 

Was haltet ihr von dem Artefaktmacht und Artefaktwissens-System? Welche Stufe habt ihr mit eurer Hauptwaffe und wie hoch ist in diesem Zusammenhang eure Artefaktwissensstufe? Steckt ihr alle Punkte nur in eine Waffe oder teilt ihr sie auf? Sagt uns Eure Meinung in den Kommentaren!
 
 

 
3
1
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu knnen musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Stygia Stygia Mitglied
Natürlich sagt Blizzard das es sich nicht lohnt zu warten. Die wollen das man die schnelle Artefaktmacht zu früh benutzt damit man später länger spielen muss. Die sind doch nicht Blöd.
# am 02.01.2017 - 17:45
1
3
Zodiarcc Zodiarcc Mitglied

Denn sowohl neue Spieler als auch für die Twinks von bestehenden Spielern wird es dann möglich sein bis auf Wissensstufe 20 schnell aufzuholen.

Nein. Neue Spieler haben lediglich eine Catch Up Mechanik bis 15.

# am 02.01.2017 - 16:17
0
0
6N3SO4KLQFYA1422991837456.png Stygia Mitglied
Das stimmt so nicht ganz. Es geht nach der Wissenstufe deines Maincharakters. Wenn der 25 erreicht hat kannst du mit dem Twink 20 erreichen. Bist du erst 22-23 gibts nur Stufe 15
# am 02.01.2017 - 17:35
0
3
2014-09-23 13.46.26.jpg
Vanion Staff
Du interpretierst falsch :) BIS ZU bedeutet ja, dass es durchaus eine Grenze davor gibt. Die genaue Mechanik erklären wir ja im verlinkten Artikel ich wollte nicht jedes Detail in diesem beleuchten.
# am 02.01.2017 - 17:45
1
0
Ich-März '16.jpg AeonFlux Mitglied
@Stygia: Wir lesen nochmal & finden vllt. den Fehler ;)
Im Artikel steht das von "Zodiarcc" Zitierte & er berichtigt das es für NEUE / MAINs nur eine Aufholmechanik bis 15 gibt & hat damit recht.
Es gibt für neue Spieler oder Leute welche es bis zum Patch nicht auf Wissensstufe 15 geschafft haben die "Übersicht der Artefaktforschung" welches es erlaubt gegen 500 Ressourcen eine Stufe Wissen zu erhöhen bis maximal auf 15.
Das "Kompendium der Artefaktforschung" hingegen ist nur für Twinks interessant & nichts für neue Spieler / Main's da es wie schon genug beschrieben eben abhängig von der höchsten Stufe des Artefakwissens auf dem Char ist womit man diesen Gegenstand kauft.

MfG
# am 02.01.2017 - 17:47
1
0
12322843_1268870429805844_5261681170670747789_o.jpg Zodiarcc Mitglied
Stygia Lesen bitte, wie Aeonflux schon sagte.
Neue Spieler haben keinen Main auf 25.
Und ja Vanion, aber du hast nicht bis zu geschrieben. ;)
Daher hab ich den Sinn anders geschlossen, aber ja so stimmt es.
# am 02.01.2017 - 17:57
0
0
Xilo Xilo Mitglied
@Valred: Ah ok - danke - das beruhigt doch etwas :)
# am 02.01.2017 - 15:01
0
0
Sweaper Sweaper Mitglied
Wundert mich, dass sie kein wöchentliches Cap eingebaut haben für dieses Schwachsinns System...
# am 02.01.2017 - 14:57
1
5
delgo delgo Mitglied
in 20 Stunden endlch mit dem Main auch durch und mein Twink kurz darauf auch :D 

Dann heißt es weiter pushen bis 54 :D
# am 02.01.2017 - 14:26
0
0
Xilo Xilo Mitglied
Hi,

ich finde das System so ok. Artefaktwissen ist in 4 Tagen auf 25 (eine Woche versäumt), Main-Waffe Felo'Melorn ist auf 35,5. Da wäre ich schon weiter, wenn ich nicht "sicherheitshalber" aufgrund der Ankündingungen, was Blizzard mit dem Feuer-Magier machen will, Aluneth auch auf 34 gebracht hätte und Schwarzfrost auf 25. So hab ich jetzt mindestens zwei Waffen, die einigermassen weit hoch sind. Allerdings wirds jetzt übler Grind - keine prozentuale Steigerung des Wissens mehr, trotzdem steigt die notwendige Artefaktmacht bis zum Ende expotentiell an.

Gruß
Xilo
# am 02.01.2017 - 13:45
0
0
Valred Mitglied
"keine prozentuale Steigerung des Wissens mehr, trotzdem steigt die notwendige Artefaktmacht bis zum Ende expotentiell an." - Die 20er Traits steigen nicht mehr expotentiell an. Jeder Trait kostet ab dem 36sten nur um die 100k mehr als der davor.
# am 02.01.2017 - 13:50
2
0
Valred Mitglied
"Auch wenn ich Blizzard in einem Punkt wiedersprechen muss, denn es lohnt sich sehr wohl bis zu einer hohen Artefaktwissensstufe zu warten, um erst dann die Quests in Suramar zu erfüllen." - Dem stimme ich zu wenn es sich um Twinks handelt bei denen man eh nicht M+ abfarmt und nur ab und an mal spielt. Auf dem Main hätte es sich aber auf keinen fall gelohnt sich diese Aufzuheben da du eh Unendlich AP farmen kannst und genau die selbe Menge durch ein paar M+ runs auch drinnen hast.
# am 02.01.2017 - 13:44
0
0