Battle for Azeroth - Handwerk: Endlich nützliche hergestellte Ausrüstung!

Neben Tränken, Juwelen, Gadgets, Haustieren, Reittieren und Co. können wir über das Handwerk auch verschiedene Ausrüstungsteile herstellen. In Battle for Azeroth läuft es wieder ein wenig anders ab, als bisher!

Veröffentlichung
am 15.05.2018 - 06:58
20
Das Thema Ausrüstung für Handwerker ist immer wieder schwierig. Denn meist sind die herstellbaren Gegenstände nur für einen kurzen Zeitraum wirklich praktisch und danach höchstens für den einen oder anderen Twink zu gebrauchen. Dass das nicht die optimalste Lösung ist, können wir schon seit Jahren in den Foren lesen. Wieso ist es nicht möglich Items herzustellen, die es auch mit Ausrüstung aus Raids aufnehmen kann? Die Entwickler kündigten bereits an, dass sie gerne in Battle for Azeroth wieder etwas mehr den Fokus auf diese Thematik legen wollen. Offenbar haben sie dies auch, denn es hat sich bereits ein wenig was getan.

Anders als sonst, wird es mehrere Tiers an Ausrüstung im Endgame geben, die mit verschiedenen Materialien zusammengebaut werden können. Unter anderem auch mit einer Reagenz, die es nur in Raids zu holen geben wird. Ein Aufwertungssystem, wie das Obliterum in Legion, gibt es dieses Mal nicht. Dafür ist das Itemlevel der verschiedenen Gegenstände bereits relativ hoch. Folgend findet ihr eine Übersicht zu den herstellbaren Gegenständen und den Itemlevel-Gruppen. Mehr Infos zum Handwerk und allen Rezepten gibt es in unserer Übersicht: zur Übersicht!


Allgemeine Informationen

  • Während der Levelphase wird man Ausrüstung mit Itemlevel 210 herstellen. Dabei handelt es sich um eine gute Einstiegs-Ausrüstung, um mit Twinks schnell voranzukommen. Vom Niveau her, ist sie gleichgestellt mit den Gegenständen, die aktuell aus dem normalen Modus von Antorus erbeutet werden können. Ausrüstung mit diesem Itemlevel können Spieler auf Stufe 110 auch aus den ersten Dungeon von Battle for Azeroth bekommen.
     
  • Das erste Tier an herstellbarer Ausrüstung im Endgame hat Itemlevel 300. Auch dieses ist eher für frische Twinks auf der Maximalstufe gedacht. In den ersten Dungeons (heroisch) werden Gegenstände auf Itemlevel 325 fallen gelassen. Im mythischen Modus ist es Itemlevel 340!
     
  • Das zweite Tier an Ausrüstung im Endgame hat Itemlevel 355 und ist somit besser, als die Items aus mythischen Dungeons. Es liegt auf dem gleichen Niveau wie die Gegenstände aus dem normalen Modus von Uldir (erster Raid). Im heroischen Modus von Uldir wird Ausrüstung auf Itemlevel 370 fallen gelassen. Die Herstellung der Items ist bereits recht kostenintensiv, da mal allerlei seltene (HydrocoreExpulsom)  und teure Handwerksmaterialien benötigt.
     
  • Das dritte Tier an Ausrüstung im Endgame hat Itemlevel 370 und liegt somit auf dem Niveau von heroischen Raids. Zur Herstellung wird neben noch mehr Materialien auch bereits Sanguicell benötigt. Eine Reagenz, die man nur von Bossen in Raids bekommt. Insgesamt 25 Stück! 
     
  • Das finale und vierte Tier an Ausrüstung im Endgame hat Itemlevel 385, welches auf dem Niveau von mythischen Raids liegt. Man bedenke dabei, dass das Itemlevel dort noch durch einen Proc kriegsgeschmiedet werden kann. Trotzdem kann somit Ausrüstung auf einem sehr hohen Itemlevel hergestellt werden. Das ist aber äußerst teuer. Denn neben den üblichen teuren Materialien wird 250-mal Sanguicell benötigt, welches wie gesagt nur in Raids zu holen ist und beim Aufheben gebunden wird.
     
  • Neben der PvE-Ausrüstung gibt es noch spezifische Items für das PvP, die alle Itemlevel 300 haben.


Endgame-Ausrüstung der verschiedenen Berufe

Viertes Tier - Itemlevel 385

Drittes Tier - Itemlevel 370

Zweites Tier - Itemlevel 355
Erstes Tier - Itemlevel 300
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
punny - Mitglied
Blöd das so vieles gebunden ist.  Wäre ja eigentlich richtig nice wenn in Raids mal garkein Gear droppen würde. Dafür die Mats und man muss sich die Rüstung selbst herstellen oder von jemanden machen lassen. Das würde so sehr auch das zusammenspiel in den Gilden fördern. Ein paar kümmern sich dann um die Plattenrüstung, andere dann um die Lederrüstung usw.
So würde man ausserdem das ganze RNG vond en dropps rausnehmen. Es droppt immer was und nur vieleicht die anzahl der Mats wäre dann etwas random. Aber nach eine weile kann so dann jeder an die gute Rüstung kommen.
1
1
punny - Mitglied
Naja jeder bekommt ja was gedroppt. Und dann muss die Gilde entscheiden was mit dem Mats gemacht wird. Wer keine Lust hat seine Sachen ab zu geben der muss das ja auch nicht machen. Aber wenn die Gilde sagt er muss es, dann gibts natürlich Ärger aber dann kommt derjenige nicht mehr mit. Aber so könnte man es ja auch mit anderen Sachen sehen die schon jetzt droppen. z.B. BoE oder anderes Gear das gehandelt werden kann. Aber da wird ja dann auch Plündermeister eingestellt und dann entscheidet eh der Lead. Natürlich wäre für die Mats dann nur Persönliches loot aktiviert sodass jeder halt was bekommt.
0
1
Jasteni - Mitglied
Finde ich sehr sehr gut. Vorallem das die höherwertigen Gegenstände alle beim aufheben gebunden sind :) so kann der Alchi Gold machen mit Flächen und der Lederer kann sich gute Items selbst herstellen. Ich freue mich drauf weiss jetzt schon nicht was ich mit meinen 3000 Leder anfangen soll ^^
0
2
Nefraya - Mitglied
Lederer stellt jetzt auch Waffen her? War das schon mal oder ist das neu? Bögen nehm ich sehr gerne
0
0
Sousou - Mitglied
Das Handwerkssystem von WOW ist der letzte Mist... das war schon öfter so, dass um Items bauen zu können, Raids machen muss...
Wo ergibt sich da bitte der Sinn? Wenn jemand Handwerker sein will und nichts von Raids wissen will, WIESO zwingt ihn WOW wieder in die Raids...
Wer nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, geht lieber LFR als sich die Mats zusammen zu suchen...
0
2
Muhkuh - Mitglied
Muss man nicht in Raids für Mats, wie in Legion, wird gejammert. Muss man für Mats in Raids, wird gejammert. Kann man Items herstellen, die lange Zeit nützlich sind, wird gejammert, weil dann muss man die kaufen. Kann man keine Items herstellen, die lange nützlich sind, wird gejammert.
2
0
Grisadine - Mitglied
In 6 Jahren dann der nächste item Squish, wenn das schon so losgeht^^
Aber ist ja bestimmt schon länger bekannt dass es so hoch geht^^
0
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Meine Befürchtung ist das etwa alle 2 Erweiterungen ein Squish kommt ^^

Beispiel:
Dreanor/Legion: Itemlevel 685 Höllenfeuerzitadellen Hose hat 279 Primary Stat
BFA: Itemlevel 385+ Hose hat 286 Primary Stat

Also haben wir Stat-technisch schon mitten in der Erweiterung quasi das Endgame-Stat-Niveau von Warlords of Dreanor.

Aber mal sehen wie sich das entwickelt.
0
0
Fallenearth - Mitglied
250 Stück einer im Raid droppenden Materialie...well done Blizzard...
Mitte des Addons BfA, machen dann vielleicht die Gear herstellenden Berufe auch mal etwas Gold, wenn irgendwelche Leute ihre Twinks mit hergestelltem Gear auf Mythic-Raid-Niveau ausstatten wollen...
Ein Alchi pflückt während der ersten Stunde des Addons 30 Kräuter hiervon und 30 Kräuter davon, stellt damit 3 Flasks her und verdient 30k Gold damit
Was für ein Balancing....
 
0
1
Andi - Staff
Wenn man nur unnötige Endgame Ausrüstung macht beschweren sich Leute, wenn man es mal anders macht beschweren sich Leute. Komische Sache! Ich finde es so ganz gut müssen ich sagen. Und ich wettte darauf, dass die Handwerker da einiges and Gold mir machen werden. 
3
2
Fallenearth - Mitglied
In meinem Post wollte/will ich mich nicht über Endgame nützliche Ausrüstung beschweren - das mal vorneweg als Klarstellung.
Ich war/bin ein großer Befürworter der Berufe (Gear Hersteller) zu BC-Zeiten und dort konnte man auch Endgame relevantes Equip herstellen und man benötigte Raid droppendes Material.
Viel mehr geht es mir darum, dass für Gear herstellende Berufe im Vergleich zu Berufen, welche verbrauchbare Sachen herstellen (Alchi, VZ, Juwe) die Möglichkeit auf dauerhaft (hohen) Profit fehlt...
Ich versuch das mal an zwei Chars von mir festzumachen (Main - Lederer/Kürschner / Twink - Alchi/Kräuter)
Ein Alchi macht über das ganze Addon hinweg einen enorm guten Profit...Klar ist der Profit im Verlauf des Addons abflachend (ist der Masse an verfügbarem Material geschuldet), aber immer auf nem guten Niveau und der extrem hohe Profit zu Beginn des Addons (Flasks/Pots für Raids) ist selbstredend - verbrauchbare Sachen wie Flasks/Pots/VZs/Steine, werden ein ganzes Addon benötigt
Ein Lederer macht zu Beginn eines Addons so gut wie gar keinen Profit, da das hergestellte Gear nach einem Lvl-Up mit der nächsten Quest wieder ausgetauscht werden kann und anderweitig nichts Nützliches hergestellt werden kann. Wird dann so etwas wie Leggy-Herstellung in Legion eingeführt, geht der Profit etwas nach oben, das ist klar..aber bei weitem nicht so wie bei Alchi & Co...hinzu kommt, dass mit der Einführung der Leggy-Token für Twinks der Leggy-Herstellung etwas der Wind aus den Segeln genommen wurd.
Somit kann ich als Lederer zu Beginn des Addons einfach mein Leder verkaufen oder aber hergestellte Sachen entzaubern lassen und die Mats verkaufen (die ich aber zum Großteil lieber selbst für meine benötigten Verzauberungen am Char hernehme) - mehr Möglichkeiten habe ich nicht
Das ist meiner Meinung nach ein jahrelanges Ungleichgewicht in den Berufen..welches zu BC-Zeiten mit Hosenenchant vom Lederer oder Gürtelschnalle beim Schmied etwas abgeschwächt wurde, aber nie komplett im Einklang war

Ich hoffe, die Erläuterung mit den zwei Chars und Berufen, macht meinen Sinn des ersten Posts etwas deutlicher ;)
1
1
Aegwinn - Mitglied
Das hätte man früher Lösen können, sprich früher war das kein Problem. Seit es jedoch überall und an jeder Ecke Gear gibt, dass natürlich hochproccen kann, sind die Herstellungsberufe noch nutzloser geworden. Deshalb habe ich auch Juwe/Schmied verlernt und stattdessen Alchi/Kräuter mit meinem Main gelernt. Es macht einfach keinen Sinn mehr.

Die Änderung gefällt mir unglaublich gut. Endlich wieder Mats die nur im Raid droppen. Gefällt mir sehr gut. Fraglich natürlich, wie viel und ob die 250 noch abgeschwächt werden. Und ob es in allen Modis droppen kann, ob es immer droppt usw. Wenn es in allen Modi droppt, könnte man Wöchentlich lfr, nhc abfarmen und je nachem HC ein paar Bosse, oder die Mythic Raider entsprechend hc noch abfarmen. Da kommt dann schon einiges zusammen. Dadurch, dass das Item dann auch wirklich ein hohes ilvl hat und man die secondary stats vielleicht wieder neu ausrollen kann, kann das schon richtig gut sein.
 
0
2
Muhkuh - Mitglied
wie viel und ob die 250 noch abgeschwächt werden

Ein Rezept der Stufe 3, braucht natürlich weniger davon als eines von Stufe 1 oder 2. ;)
0
0
Fallenearth - Mitglied
Und ich wettte darauf, dass die Handwerker da einiges and Gold mir machen werden.
Dass der Großteil der herstellbaren Ausrüstung beim Aufheben gebunden ist, seh ich ja jetzt erst, nachdem ich es in den Kommentaren gelesen hab...das setzt dem ganzen ja noch die Krone auf...really well done Blizzard
Und du bist tatsächlich der Meinung, Handwerker werden da einiges an Gold mit machen? 54g69s nachdem es beim Vendor verkauft wurde...
0
1
Muhkuh - Mitglied

Und du bist tatsächlich der Meinung, 


Und du bist tatsächlich der Meinung, das was da jetzt - in der Beta - in der Datenbank steht, ist für immer fix und unabänderlich so?
1
1
Fallenearth - Mitglied
Und du bist tatsächlich der Meinung, das was da jetzt - in der Beta - in der Datenbank steht, ist für immer fix und unabänderlich so?
 
Ist eine Beta nicht dafür da, um über die dort aktuell vorzufindenden Daten zu diskutieren und nicht Diskussionen über etwaige Änderungen, die in oder nach der Beta durchgeführt werden, zu führen?!?
Somit diskutiere und äußere ich mein Feedback an Blizzard auf Basis der vorhandenen Daten und nicht auf Basis von eventuellen Änderungen...
0
1
Reykur - Gast

Wenn man nur unnötige Endgame Ausrüstung macht beschweren sich Leute, wenn man es mal anders macht beschweren sich Leute. Komische Sache! 


Warum macht man es dann nicht ein mal sinnig richtig? 
0
1
Feylandel - Mitglied
Ist bekannt ob die Handwerksmaterialien je nach Schwierigkeitstufe droppen? Ich kann mir kaum vorstellen, dass die epische Variante im Normal droppt womit man sich Mythic Gear herstellen kann. Das wird ja ne wilde Farmerei mit Alt´s im rnd Normal Mode
0
0
Andi - Staff
Das ist alles noch unklar, aber ich denke schon, dass sie dort fallen gelassen. Aber du kriegst ja nur 1-mal pro Woche Beute von nem Boss und du brauchst 250 Stück... alsooooo dauert das ein wenig. :P
0
0