Battle for Azeroth - Keine richtige Vollbild-Option mehr in den Grafikeinstellungen!

11. July 2018 - 08:04 Uhr 59
Spielt ihr im Vollbild- oder im Vollbild-Fenster-Modus? Eine grundlegende Frage, die sich jeder World of Warcraft Spieler einmal stellen musste. Natürlich gibt es auch noch den normalen Fenstermodus, aber den lassen wir nun einfach mal außen vor. Denn, naja: Weil!  Es gibt jedoch schlechte Nachrichten für alle Fans vom kompletten Vollbild-Modus, durch den es möglich ist völlig ungestört seine Abenteuer auf Azeroth zu erleben. Denn diesen wird es tatsächlich ab Battle for Azeroth mit Patch 8.0.1 nicht mehr geben. Zumindest auf Computern mit Windows als Betriebssystem. Denn DirectX 12 unterstützt keinen richtigen Vollbildmodus mehr für Programme.

Demnach mussten auch die Entwickler von Blizzard ein wenig was abändern und haben den Vollbild-Modus für alle komplett entfernt. Zumindest wurden aber die Optionen, die es sonst nur im Vollbild-Modus gab, wie Gamma, Kontrast und Helligkeit, für den Vollbild-Fenster-Modus freigeschaltet. Im Beta-Forum gibt es große Diskussionen über das ganze Thema, denn tatsächlich kann die Performance schlechter werden, wenn man im Fenster-(Vollbild-)-Modus spielt. Schließlich werden dadurch auch alle Hintergrundprogramme weiterhin ausgeführt, Benachrichtigungen poppen auf und so weiter.

Wahrscheinlich auch ein weiterer Grund dafür, wieso die minimalen Systemanforderungen mit Battle for Azeroth stärker ansteigen als sonst. Trotzdem ist es ein wenig fraglich, wieso Spieler sich nicht zwischen DX11 und DX12 entscheiden können, um somit mit oder eben ohne Vollbild-Modus zu spielen. 
 


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Rolfman - Mitglied
Hallo,
Das einzige Problem, was ich mit dem Fenster (Vollbildmodus) habe, ist, dass man nicht mehr so gut zwischen den Programmen wechseln kann. Jetzt gehe ich mal schnell mit ALT-TAB auf den Webbrowser um mal schnell was nachzulesen. Geht dann zwar auch noch, aber man sieht das WOW Billd im Hintergrund immer noch laufen.

 
0
0
Drachenseele - Mitglied
Na dann kann ich WoW nicht weiter spielen, denn da ich sehbehindert bin konnte ich das Spiel nur im Vollbild mit Auflösung 800x600 spielen um alles halbwegs lesen zu können und meine Augen nicht zu sehr zu beanspruchen. Damit wird das wohl nicht mehr gehen in Zukunft :-(
1
0
crash0verwr1te - Mitglied
Sollte bei sowas nicht die UI Skalierung helfen? 800*600 macht doch alles nur zu Matsch und bringt gar nix wenn man seh behindert ist. 
0
0
Drachenseele - Mitglied
Die hat mir im Vollbildmodus auch sehr geholfen aber habe es vorhin im Fenstervollbildmodus versucht und im Fenstermodus und das ist am Ende so alles viel zu klein für mich, selbst mit max. UI skallierung
0
0
MonTyphon - Mitglied
Es gibt genug addons die das zu größer machen z.b. bartender oder Dominos fürs die aktionsleiste 
2
1
Drachenseele - Mitglied
Danke, habe Dominos auch gerade entdeckt. Bin grad dabei mir das zurecht zu schustern, denke sollte damit auch gehen. Danke noch mal für die Tipps :-)
4
0
yolocopter - Mitglied
dann ist das eben so, und? sorry, aber dann ist das einfach dein schicksal, soll blizzard jetzt auf jeden mist rücksicht nehmen? ist einfach pech..
0
20
Togalu - Mitglied
Probier mal einen TV Vergrößerungsschirm, ist wie eine große Lupe vorm Monitor. Der bringt noch mal 50%. Kostet allerdings um 60€. Dann gibt es noch die Option, dass man unter Windwos 7 im Fenstermodus die Bildschirmlupe nutzen kann, was nicht im Vollbildmodus funktionert. Diese legt sich dann wie ein eigenes Fenster oben über das Spiel und folgt dann dem Mauszeiger, dort kann man problemlos bis über 400% vergrößern. Oder man kombiniert beides. :) 
1
0
Drachenseele - Mitglied
Hallo erstmal :-) !
Ja die Lupe nutze ich für alles außer WoW da sie im Spiel vorallem im Gruppenkontent etwas unpraktisch zu händeln ist. Aber das mit dem Schirm ist echt ein super Tipp danke da werd ich mich gleich mal kundig machen. Alles was hilft das Game weiter zocken zu können und mich evtl. sogar noch besser werden lässt ist jede Investition wert ;-)
0
0
kaito - Mitglied
yolocopter schrieb: "dann ist das eben so, und? sorry, aber dann ist das einfach dein schicksal, soll blizzard jetzt auf jeden mist rücksicht nehmen? ist einfach pech.."

Neben dem dass dein Kommentar bar jegliches Mitgefühls ist, ist er auch in mehrerlei Hinsicht völlig falsch. 
Die Anzahl von Menschen mit Sehbeeintrechtigungen ist großgenug, das WoW selbst schon viele Möglichkeiten der Einstellung liefert um diesen das Spiel zu ermöglichen. Das man im Fenstermodus die Auflösung nicht einstellen kann ist zudem eine Tatsache, die dringend nötig ist, da sie nicht erwarten können, dass man jedes mal nur für ihr Spiel die Auflösung des Monitors ändern muss. Das wäre zu Letzt nicht nur sehr unprofessionell.
2
0
MetaBowser - Mitglied
Naja... auf meinem Standrechner is mir das Wurscht: Das Vollbildfenster ist ohnehin die erste Wahl, wenn mehr als ein Monitor im Einsatz ist. Allerdings bedeutet das den Tod für WoW auf meinem Notebook: Dieser ist mit einer Hybrid GPU ausgestattet bestehend aus einer NV 1060M und einer Intel HD 4000. Der Desktop und alle darauf laufenden Fenster werden immer von der Intel gerendered. Von der nVidia GPU können nur Spiele im echten Vollbildmodus profitieren...

...was WoW damit trotz eigentlich guter Hardware damit fast unbrauchbar macht.
1
0
Xerx - Mitglied
alles via gpu laufen lassen (discrete) - mache ich auch - funktioniert super (inkl gsync <3)
0
0
Toranato - Mitglied
Ich spiele eh bereits seit Ewigkeiten im Fenster Vollbild weil es bei mehreren Monitoren einfach den vorteil hat das wow sich nicht Minimiert.
4
0
Shizuyo - Mitglied
"Bitte was?" hier hat sich wohl irgendwo eine Fehlinformation eingeschlichen!? Ich zocke mit Geforce 1060 (W10) und das wie immer und gewohnten geliebten Vollbildmodus ... natürlich spreche ich vom aktuellen Patch8 (also Beta Server) oder bin ich einfach doof und hab was nicht kapiert ? XD 
Okay ich habe 2Monitore und neu ist, dass ich endlich mit der Maus auch den 2ten rüber komme .... Danke Blizz <3
 
0
1
Blades - Mitglied
Der Vollbild Fenstermodus heisst jetzt in den Einstellungen nur Vollbildmodus.
1
0
Shizuyo - Mitglied
Ja aber ich habe im Vollbildmodus keine Windowsleiste unter dem Bild, um das gehts ja schlussendlich ... 
0
0
crash0verwr1te - Mitglied
Nein darum geht es nicht. Es geht um den Vollbildmodus gegenüber dem Fenster(Vollbildmodus) 
0
0
Shizuyo - Mitglied
Genau, und mit 2 Monitoren ändert sich "NIX" azûssert das man nun mit der Maus auf den 2ten kommt ... sag ich doch ^^
0
0
Marledor - Mitglied
Na ja - Dann werde ich ab heute im Fenstermodus spielen, so gewöhne ich mich bis BfA daran :(
0
0
Xerx - Mitglied
Fenster(Vollbild) bringt doch nur Vorteile gegenüber dem Vollbildmodus (raustappen aus dem game in den browser usw)
1
1
Blades - Mitglied
Eben nein. Heute kann ich im Vollbild raustaben, im Fenster Vollbild bleibt aber eben im Hintergrund WoW angezeigt, es geht nicht in die Taskleiste dabei.
2
2
Xerx - Mitglied
wenn du vollbild nutzt und raustabst hast du immer einen loading delay und du bist nicht instant draußen

vollbild(fenster) lässt dich blitzschnell raustabben ohne iwelche delays weil das game im hintergrund läuft - du hast gerade ne 15sec pause im raid oder nen flug - gehst fix in den brwoser und machst was - dann kommt ne meldung im game und du bist blitzschnell back im game

es hat einfach nur vorteile (bis auf diesen gesundheitlichen nachteil drachenseele anspricht - aber das betrifft ja wohl die minderheit der minderheit)

und wieso will man bitte wow unten in der taskleiste klein haben - meinst du damit, dass du deinen desktop nicht siehst wenn du raustabst? den braucht man doch garnicht? einfach ordner aufmachen und das explorer ui nutzen
entweder ich spiele das game oder ich spiele es nicht - wenn ich es derart minimiert haben muss mache ich es einfach aus und später wieder an...


es hat gründe wieso blizzard das ändert (und nicht, um die community zu ärgern..) ich gehe davon aus, dass es so einfacher ist das game technisch zu balancen - zudem werden wohl kaum leute den vollbildmodus nutzen - ansonsten hätten sie das wohl kaum gemacht
3
1
Gorn21 - Mitglied
Solange sie es hinbekommen das beim raustabben die Taskliste angezeigt wird kann ich damit Leben. Andernfalls ist das ziemlich nerfig da bei meinem PC rein und raustaben nahezu ohne Verzögerung geht.
 
0
0
Xerx - Mitglied
Wenn ich raustabbe wird die Taskleiste angezeigt - manchmal ist die stelle leer - dann muss man nochmal die windowstaste drücken
0
0
cheremo - Mitglied
WIndowstaste +D
zeigt dir den Desktop an. Auch wenn du wow im Fenstermodus hast.
1
0
Kronara - Mitglied
Kaum ist aktuell noch richtig. Das liegt in der Beta aber da dran, dass es noch nicht optimiert ist. Das wird in den letzten Wochen passieren, ggf. auch noch etwas nach Release.
Bei mir bringt DX12 bereits ein Plus bei den FPS und das auf höchster Stufe, mit hohem AA, vollen Schatten usw.
1
0
crash0verwr1te - Mitglied
Performance gewinne kann es hier wenn überhaupt nur bei AMD Grafikkarten oder sehr schlechten Grafikkarten geben. Da bei Nvidia DX12 keinen Unterschied macht, deren DX11 Treiber sind so gut das es hier keinen Vorteil gibt. Weitere Kern(CPU) Optimierungen sind leider bei der Wow Engine nicht möglich und genau da liegt zu 90% die Performance Bremse. 
0
0
Vengeance - Mitglied
Immer vollbild Fenster, Windows taste und dann kp youtube oder musik anmachen^^
2
1
PsychoDellyc - Mitglied
Kann ich auch im normalen Vollbildmodus ohne Probleme machen :P

Mfg Psycho
2
5
Kronara - Mitglied
Naja man kann sich ja zwischen DX11 und DX12 entscheiden.
Technisch ist es wohl aber nicht möglich, es für DX11 weiter anzubieten und für DX12 nicht.
Vermute, dass im Spiel grundsätzlich auf natives DX12 gesetzt wird. Da DX12 abwärtskompatibel ist, wird halt bei der Wahl von DX11 eigentlich auch noch DX12 genutzt, aber halt nur mit dem Funktionsumfang von DX11.
Natives DX11 kommt bei BfA wohl nicht zum Einsatz.
0
0
Nyjone - Mitglied
Ich hab jetzt gerade echt in die Beta gekuckt ob es wirklich wahr ist... Wird das aber nicht die Leistung verschlechtern, oder wird dem irgendwie entgegengewirkt? 
Fände es schade wenn ich die Grafik wegen solch einer Einstellung wieder zwei Einheiten niedriger machen müsste :( 
0
0
PsychoDellyc - Mitglied
Jenachdem was für einen Rechner du hast, merkt man das nicht. Entgegenwirken kann man da leider nicht wirklich.

Mfg Psycho
0
1
Misato - Mitglied
Da die Grafik(einstellungen) in BfA angepasst wurden, kann es, je nach Rechner, sein das du das ohnehin tun musst.
0
0
Kronara - Mitglied
Das kommt auf deine Hardware an. Bei älteren CPUs und GPUs und RAM <8 GB wirst Du vermutlich eine Verschlechterung bemerken.
Wurde deine Hardware durch Legion bisher aber nicht ausgereizt, wirst Du kaum etwas merken.

Bei DX12 je nach Hardware leichtes Plus oder minimales Minus bei den FPS.
Wie gesagt, ich merke ein leichtes Plus und die Beta ist noch nicht mal fertig optimiert. Und habe auch nen gutes Mittelklasse System, kein High End.
1
0
Kaninens - Mitglied
Schade das es den Client nicht für Linux gibt. Dieser Fenster-Modus ist, denke ich mal, nur wegen der ganzen Windows-Einmischer-Überwacher-Apps zwingend. Die sollen einen mal in Ruhe spielen lassen xD.
0
5
Muhkuh - Mitglied
Nein, es ist nicht wegen der Windows-Einmischer-Überwacher-Apps, sondern wegen der ständig angepriesenen Multitasking-Fähigkeit des Betriebssystems, das ursprünglich mal die mobile mit der standortgebundenen EDV-Welt verbinden sollte.
5
2
Rollrick - Mitglied
Naja ich spiele eh am liebsten im Vollbild-Fenster-Modus :). Aber schade für die es nicht mehr nutzen können.
2
0
PsychoDellyc - Mitglied
Das ist ja mal doof :/. Da frage ich mich echt, aus welchem Grund DX12 keinen Vollbildmodus unterstützt...

Mfg Psycho
0
2
Andi - Staff
Weil Microsoft generell weg von Vollbild geht, wie man in W10 sehr gut sehen kann. :)
6
0
PsychoDellyc - Mitglied
Das ist ja doof :/. Naja dieses Fenster-Vollbild gedöns ist zumindest kein Weltuntergang^^

Mfg Psycho
0
1
Kronara - Mitglied
Es wird technisch einfach nicht mehr unterstützt.
Wieso Microsoft das so gemacht hat, weil es eine Blockade war, weil sie es nicht mögen oder andere Pläne haben, das weiß nur Microsoft selber.

Und nein, ein Weltuntergang ist es nicht. Und mit potenter Hardware läuft BfA in DX12 zumindest bei mir auch bessewr als Legion in DX11.
0
0
MetaBowser - Mitglied

Weil Microsoft generell weg von Vollbild geht, wie man in W10 sehr gut sehen kann. :)

Und dies wiederum liegt daran, daß man den User in künftigen Windows Versionen mit Werbung zuspammen will, die von allen Seiten in den Bildschirm poppt. Vollbildanwendungen, die das unterbinden, sind da wenig hilfreich :)
0
0
Sousou - Mitglied
Es gab mal ne Zeit, da unterstützte WoW noch OpenGL... lang lang ists her... Fenstermodus ist kacke...
1
1
Shariq - Mitglied
was ist an Fenster modus nachteilig? 
spiele alle spiele so deshalb die Frage, würd mich Brennend Interessieren, es muss ja eine Begrundung geben C:
1
0
Blades - Mitglied
@Shariq

Was mich massiv stört ist das man im Fenster Vollbildmodus WoW nicht mehr per tab in den Hintergrund schieben kann, man bekommt nur Fenster vor das laufende WoW geschoben.
Der einzige Ausweg aktuell (Windows 10) ist bei mir WoW auf einen eigenen Desktoip zu schieben.... aber dann bekomme ich Meldungen aus WoW (Einladung popt hoch, werde angechattet,...)  nicht mehr mit.
1
2
Kronara - Mitglied
Das Hauptproblem ist, dass im Vollbild-Fenstermodus mehr Systemressourcen benötigt werden, da dein gesamter Desktop inklusive aller im Hintergrund laufender Anwendungen (mit Fenster) zusätzlich und permanent mitberechnet werden müssen.
Im exklusiven Vollbildmodus berechnet das System nur noch die Vollbildanwendung. Deswegen dauert ein Wechsel z.B. mit Alt+Tab aus dem exklusiven Vollbildmodus etwas länger (1-3 Sekunden) als beim Vollbild-Fenstermodus.

Nachteilke hat man da eher bei schwächeren Systemen. Daher wurden die Anforderungen für BfA ja auch leicht erhöht.
2
0
MetaBowser - Mitglied

s gab mal ne Zeit, da unterstützte WoW noch OpenGL... lang lang ists her... Fenstermodus ist kacke...

War das damals, als Paladine nur zum Buffen da waren? ;)

Nein, das ist gar nicht so lang her. Ich bin mir nicht sicher, ob es sogar aktuell noch funktioniert. Fest steht, daß OpenGL auf jeden Fall mit BfA Geschichte sein wird. Es hat auf jeden Fall in Legion noch funktioniert. Spieler, die WoW unter Linux unter Zuhilfenahme von WinE gezockt haben, mußten auf OpenGL zurückgreifen...

Mit der Abschaffung des Supports dafür sperrt man somit auch die verhaßten Linux User aus :D
0
0
Jasteni - Mitglied
Ja klasse :/ dann muss ich jetzt die grafikeinstellungen runterschrauebn damit es nirgendwo mehr ruckelt. So bescheuert. Vllt stocke ich demnächst einfach nicht mehr auf sondern wechsel einfach auf Mac oder Linux -.- olles Windoof. Das komt davon wenn man aus faulheit immer das selbe bs wählt.
0
6
kaito - Mitglied
Lass dir von einem Jahrzehnte langen Mac-User sagen, dass du eindeutig nicht auf Mac umsteigen willst. Es sei denn, du hast zu viel Geld dir alle zwei Jahre einen neuen Rechner zu kaufen und spielst nur WoW.
4
1
Kronara - Mitglied
Also ich merke keine Nachteile in der Beta. Ich habe in der Beta mit DX12 bessere Performance und FPS im Pseudo-Vollbild, als in Legion mit DX11 im echten Vollbild.
Hier kann gerade bei starker CPU und GPU DX12 seine Vorteile voll ausspielen.

DX12 ermöglicht WoW auch die Nutzung von mehr CPU Kernen parallel, wodurch MultiCore CPUs mehr Leistung bringen. Zudem wird wieder mehr Last von der CPU genommen und auf die GPU gepackt, sofern man eine ordentliche GPU hat. Das briungt unterm Strich Vorteile.

Und mit meinem i5-6600K, 16GB RAM und ner Sapphire Nitro+ RX 480 8GB OC habe ich nun auch kein HighEnd System und die WoW BfA Beta ist auch noch nicht optimiert. Trotzdem kann DX12 bei mir seine Vorteile ausspielen.
Gut ich muss dazu sagen, ich spiele aber auch nur in FullHD und mit 60Hz. Für 4K und 140Hz bräuchte ich dann doch etwas mehr Power
1
0
Misato - Mitglied
Ganz allgemein kann ich das mit dem "alle 2 Jahre" für Mac eindeutig nicht unterschreiben, im Gegenteil.
Als Zocker sind allerdings Linux oder Mac - vorsichtig ausgedrückt - nicht die beste Wahl.
2
0
Aegwinn - Mitglied
Bring mal WoW auf Linux anständig und einfach zum laufen, dann bin ich sofort dabei. Solange Blizzard keine Wow für Linux rausbringt, macht das 0 Sinn. Für Mac zahlst du halt einfach doppelt so viel für die gleiche Leistung. Ob dir das was bringt, ist fraglich.
2
0
Jasteni - Mitglied
Ach ihr macht einem alle viel Mut =D
Also doch kein umstieg XD
Ich werde es mir aufjedenfall auch erst angucken aber ich habe halt auch nicht den High End Rechner. Für Blizz Games reichte es bisher. OW funktioniert bei mittelmässigen einstellungen (ruckelfrei).

 
0
0
kaito - Mitglied
Jasteni schrieb: "OW funktioniert bei mittelmässigen einstellungen (ruckelfrei)"

OW läuft auf dem Mac nur wenn du Windows installierst und da weiß ich nicht wie gut.
0
0
crash0verwr1te - Mitglied
Was Kronara da schreibt ist Bullshit. DX12 erlaubt mit Nichten das Wow mehr Kerne nutzt. Diese Möglichkeit besteht schon lange. In WoW ist dies bereits seit DX11 der Fall. Es gibt einen Haupt und einen neben Prozess, mehr sind durch die Engine bedingt nicht möglich. Eine neue API ändert daran nichts. 
 
2
1