Battle for Azeroth - Loreschnipsel: Familie Prachtmeer, Kul Tiras und Lordaeron Showdown

Es wird erneut Zeit für ein paar Lore-Updates zu Battle for Azeroth. Denn mit dem neusten Build der Alpha wurden mal wieder einige interessante Dialoge in die Spieldateien eingefügt, die mehr über die kommende Geschichte verraten!

Veröffentlichung
am 14.04.2018 - 10:38
14
So gut wie mit jedem neuen Build für Battle for Azeroth kommen wieder neue interessante Loreschnipsel in die Spieldateien, die uns kleine Hinweise darauf geben, was uns in Zukunft erwartet. Heute dreht sich vieles um Story der Allianz. So hat die Familie Prachtmeer nun ein offizielles neues Familienmitglied und der Grund, wieso Jaina nach Boralus reist, ist jetzt ebenfalls klar. Doch es gibt nun auch endlich die Aufklärung dazu, was wirklich während der Schlacht von Lordaeron passiert. Denn auch wenn das Szenario nun in der Alpha zu spielen ist, die Zwischensequenzen werden wohl erst zum Release freigeschaltet und somit weiß man nicht genau, wie es Sylvanas schafft zu fliehen und wie der Zustand von Unterstadt nach dem Feldzug überhaupt ist.
 

Willkommen in der Familie: Tandred Prachtmeer

Tandred Prachtmeer ist der Sohn und Erbe des verstorbenen Großadmiral Daelin Prachtmeer und Bruder von Jaina Prachtmeer. Nach dem Tod seines Vaters, nahm Tandred dessen Position als Herrscher und Lordadmiral der Seestreitkräfte von Kul Tiras ein. So steht es zumindest im Buch World of Warcraft: The Roleplaying Game. Dieses wurde aber vor langer Zeit als "nicht Kanon" deklariert. Bedeutet im Klartext, dass alle Informationen, die in diesem Buch stehen, nicht zur offiziellen Lore gehören. Somit war also bisher fraglich, ob Tandred überhaupt existiert.

Doch mit Battle for Azeroth kommt die Bestätigung und ja, Jaina hat noch einen letzten lebenden Bruder. Jedoch ist er nicht der Herrscher und Lordadmiral der Seestreitkräfte von Kul Tiras. Wo Tandred aktuell genau steckt ist nicht bekannt, jedoch werden wir ihn im Spiel antreffen und er hat ein paar Dialogtexte verpasst bekommen. Er macht sogar einen Witz über seine Existenz: "That bloke in the red shirt over there told me I "wasn't canon." Well, obviously! I'm a mariner, not a cannon!". Man darf gespannt sein, ob er noch eine größere Rolle in der Geschichte auf Kul Tiras einnimmt oder aber nur eine Nebenfigur ist. 

Generell ist ja noch überhaupt nicht bekannt, wie es mit Jaina auf Kul Tiras weitergeht. Denn weiterhin sieht man sie nur kurz am Anfang während des Intro-Szenarios in Boralus. Danach ist sie verschwunden, da ihre Mutter sie nicht dort haben wollte. Allerdings wird die Tochter von Daelin und Katherine eine Hauptrolle in Battle for Azeroth einnehmen. Demnach dürfte da noch einiges passieren! 
Dialoge von Tandred Prachtmeer
I will honor my father's legacy.
We stand strong together.
What do you ask of House Proudmoore?
May the seas guide you home.
Do the seas call to you as they call to me?
We will set things right.
That bloke in the red shirt over there told me I "wasn't canon." Well, obviously! I'm a mariner, not a cannon!


Jainas Plan: Zurück nach Kul Tiras

Am Anfang der Alpha wurde die Reise der Allianz nach Kul Tiras so dargestellt, dass Anduin Jaina darum bittet zu den damaligen Verbündeten zu reisen, um ihre Hilfe zu erbitten. Davon ist sie nicht wirklich angetan, doch sie tut es. Nun sieht das aber ganz anders aus. Denn Jaina selbst schlägt dies vor. Doch der Reihe nach. Nach der Schlacht um Lordaeron und der Flucht von Prinzessin Talanji sowie Prophet Zul aus dem Gefängnis von Sturmwind, gibt es eine Besprechung zwischen Meister Matthias Shaw, Anduin, Genn und Jaina. 

Dabei wird erklärt, was bei der Verfolgungsjagd des Schiffs der Horde passiert ist. Die komplette Flotte der Allianz wurde durch die Magie der Zandalari ausgelöscht. Nur ein Schiff und ein paar Überlebende sind noch übrig. Es wird klar, dass die Horde die Zandalaritrolle als Verbündete rekrutieren will, was ihnen zum Sieg im Krieg verhelfen wird, wenn die Allianz nicht dagegenhalten kann. Jaina steigt ins Gespräch ein und sagt, dass die Allianz dann eben auch neue Verbündete braucht. Ihre Leute haben die mächtigste Marine-Flotte auf Azeroth und wenn sich die Kultiraner wieder der Allianz anschließen würden, wäre dies ein großer Vorteil.

Genn erinnert Jaina jedoch daran, dass sie der Grund ist, wieso Kul Tiras nicht mehr zur Allianz gehört. Jaina stimmt zu, sagt jedoch, dass sie sich eben darum kümmern, da dies die einzige Hoffnung ist, die sie noch haben. Anduin stimmt zu und sagt, dass dies ein gefährliches Unterfangen werden dürfte. Doch Jaina wirkt zielstrebig. Wie sie sagt, kehrt sie mit der Flotte zurück oder überhaupt nicht! 
Dialog zwischen Anduin, Genn und Jaina
Anduin: Everyone is here. What news do you bring, Spymaster?
Shaw: Jaina, perhaps you could help us see what this survivor has seen?
Shaw: Recently, Horde agents broke into the Stockades and freed two Zandalari prisoners. 
Shaw: A princess. And a prophet. 
Anduin: I'm aware. What of the eight warships we sent in pursuit? 
Shaw: Only one returned. 
Shaw: Survivors say they encountered strange and terrifying magics. 
Shaw: And a massive Zandalari fleet. 
Genn: Impossible! It's one of Sylvanas' tricks. It has to be... 
If the Horde makes allies of the Zandalari, we won't have the power to stop them. 

Jaina: Then we must make allies of our own.
Jaina: My people command the most powerful navy in all of Azeroth.
Jaina: If I could bring Kul Tiras back into the Alliance...
Genn: Jaina, you're the reason they left the Alliance. 
Jaina: And dealing with that is the only hope we have of bringing them back.
Anduin: I believe it is... and I believe you can. 
Anduin: It will be difficult... and dangerous. 
Jaina: I will return with the fleet... or not at all.
Anduin: Be careful, Jaina. Light be with you.


Der Showdown in Lordaeron

Die Schlacht um Lordaeron wird das zweite große Szenario nach der Zerstörung von Teldrassil im Pre-Patch 8.0 für Battle for Azeroth sein. Die Horde versucht Unterstadt zu evakuieren, während die Allianz unter der Führung von König Anduin Wrynn die Stadt bombardiert. Zusammen mit Sylvanas Windläufer, Nathanos Pestrufer, Baine Bluthuf und Hochlord Saurfang versuchen die Spieler der Horde die Bewohner zu retten und die Kämpfer der Allianz auf dem Schlachtfeld zurückzuschlagen. Allerdings mit Mitteln, die nicht jeder gut heißt. Denn Sylvanas setzt die Seuche gegen die Feinde ein, doch auch mit Opfern in den eigenen Reihen.

Die Allianz will sich für das rächen, was die Horde getan hat und Kriegshäuptling Sylvanas gefangen nehmen! Mit einer großen Armee und allerlei Kriegsmaschinen greifen die blauen Flaggenträger ihre frühere Hauptstadt an. Mit gemeinsamen Kräften von Anduin Wrynn, Jaina Prachtmeer, Genn Graumähne, Alleria Windläufer und Hochtüftler Mekkadrill schafft es die Allianz zwar Hochlord Saurfang einzusperren, doch Sylvanas flieht. 

Das ist der bisherige Stand, aber unklar war bisher, wie genau das Ende der Schlacht aussieht. Wie schafft es Sylvanas zu fliehen? Was passiert mit Unterstadt? Dies werden wir zum Release in einem In-Game-Cinematic sehen. Doch in den Spieldateien ist nun eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse aufgetaucht. Am Ende wartet Sylvanas im Thronraum auf Anduin. Der König der Allianz gibt ihr die Chance sich zu ergeben, doch hätte wirklich jemand erwartet, dass sie dies tut? Nein, ganz im Gegenteil. Sie sprengt die komplette Stadt in die Luft und flieht.
Zusammenfassung der Cutscene
Sylvanas: Champions, the hour is at hand. The Alliance shall fall upon our blades as they desperately grasp at our prized Lordaeron Keep. Report to High Overlord Saurfang. Teach them the price of their folly. For the Horde!
Anduin: Champions of the Alliance, the time has come for us to claim what is rightfully ours! The final push to retake Lordaeron Keep commences at dawn. The Horde and their Warchief must answer for their crimes!
[CUTSCENE] - Sylvanas is waiting in the throne room when Anduin arrives. Anduin offers her the chance to surrender. Instead, she blows up the entire city. I mean, what did you expect?
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
nagoras - Mitglied
"That bloke in the red shirt over there told me I "wasn't canon." Well, obviously! I'm a mariner, not a cannon!".

Nice XD
 
0
0
Drachenseele - Mitglied
Sie sprengt Lordaeron? O_O WTF die ist irre, das ist so ein geschichtsträchtiger Ort :-(
1
2
Muhkuh - Mitglied
Und deshalb soll sie es dem Feind überlassen, obwohl ihr und ihrem Volk die sentimentale Bindung an diesen Ort eigentlich fehlt?
2
2
kionus - Mitglied
 @Muhkuh obwohl ich dir zustimme, dass Sylvanas die stadt kaum ihren feinden überlassen kann, behaupte ich mal, dass die Verlassenen sehrwohl eine sentimentale Bindung zu Lorderon haben. Immerhin haben sie teilweise das königreich mit aufgebaut und ihr ganzes Leben (und ihren ganzen untod) dort verbracht.
1
1
Muhkuh - Mitglied

Immerhin haben sie teilweise das königreich mit aufgebaut und ihr ganzes Leben (und ihren ganzen untod) dort verbracht.


Ohne Gefühle, keine Sentimentalität. Untote haben zum großen Teil keine Gefühle.
2
1
Nova - Mitglied
Also Aggressionen, wut, Trauer wie im Buch Kriegsverbrechen sind def. Gefühle und emotionen. Wenn sylvanas lordaeron sprengt dann macht sie es um der Allianz es nicht zu gönnen und ihre Geheimnisse zu verdecken. Ausserdem war will da noch wohnen. Für Blizzard die Möglichkeit was neues hin zu setzen. 
0
0
Nova - Mitglied
Also mich würde wirklich interessieren wie azeroth am Ende des neuen add-ons verteilt ist und ob sie diese Veränderungen permanent etablieren. 
0
0
Andi - Staff
Ich hoffe inständig, dass sich da einiges verändern wird. Das wäre einfach super!
2
0
Taiki - Mitglied
Gehe auch stark davon aus dass da dieses Addon so vieles verändert und die welt in BFA im stetigen wandel sein wird, sich dies im nächsten Addon auswirkt ähnlich wie damals zu Cata alles andere wäre irgendwie komisch.

Auch wenn man sich die unterschiede anschaut der alten gebiete und der änderung zb in Arathihochland oder so und es ist ja auch schon ewig her, die damaligen überarbeitungen wirken auch wieder sehr alt und sind es ja auch.. älter als die Vanilla welt war zu Cata.

Und da auch vieles über phasing in BFA gemacht wird zb Tirisfal/Teldrassil wird es irgendwann einfach so unübersichtlich..

Oder wenn man in Steinkrallengebirge questet und dort immernoch Garrosh am start ist,.. ;)

Gibt soooo viele gründe die für eine überarbeitung im Addon nach BFA sprechen die aufgezählten reichen aber nun erstmal..

Ps: Stellt euch alles in dem neuen Design vor ala Arathihochland und Co. *träum*

Lg. Taiki
0
0
Nova - Mitglied
Also ich hoffe es auch schwer. Sonst wäre der Effekt komplett flöten 
0
0
kionus - Mitglied
eine komplette überarbeitung der welt wie zu cata würde mich doch schwer wundern, blizzard hat selbst gesagt es ist zu viel aufwand für eine zu kleine Belonung. Außerdem hätten Outland und Northrend eine überarbeitung noch dringender nötig. Zudem sollen sie sich (meiner Meinung nach) eher darauf konzentrieren guten endgame content zu machen als die welt zu verändern.
Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass sie viel machen wie Silithus oder die Verwüsteten Lande. Sprich wenn man eine bestimmte bedingung erfüllt hat sieht man eine neue version der Zone. Ich bin mir 100% sicher, dass sie das für Arathi und Tirisfall machen und für weitere zonen der Alten Welt in denen wir während bfa (oder kommenden addons) irgendwas wichtiges erledigen (z.B. die anderen Kriegsfronten). Ich meine mich an eine Karte des südlichen Brachlandes zu erinnern die gedatamined wurde.
1
0
Aegwinn - Mitglied
Blizzard hat bereits bestätigt, dass sie das nicht wollen. Sie wollen, dass auch ein neuer Spieler, die Welt ab lvl 1 so sieht, als würde er durch Classic, BC, WotlK Usw. reisen. Dank Cata ist das ja leider eh nicht mehr möglich und wer weiss schon was Blizzard vor hat ^^ Ich bin nicht wirklich ein Fan von Gebietsveränderung. Meist liebe ich das Alte und ärgere mich, wenn mir das weggenommen wird. z.B. Mag ich fast jedes Gebiet vor der Cata Veränderung lieber. Vorallem OG ^^
0
0
Regenbogenschwan - Mitglied
Wir bleiben gespannt. Ich freue mich schon auf die 3 Kurzfilme. Einer davon soll auch Jaina beleuchten.

P.S. kleiner Tippfehler: "wie es Sylvanas schafft zu fliegen". ;)
0
0