Battle for Azeroth - Mehr Hinweise auf Verbündete Vulpera: Spezielle Animationen und Fellvarianten

13. March 2018 - 07:30 Uhr 21
Schon wieder was über Vulpera? Japp! Tut uns auch Leid, aber jeder noch so kleine Hinweis darüber, dass sie zu einem Verbündeten Volk werden könnten, muss diese Welt erreichen. Eventuell bauen wir in Zukunft einen Filter ein, um keinerlei Artikel mehr über Vulpera zu sehen, wenn man es so haben möchte, aber das wird noch diskutiert. Nun aber einmal Scherz beiseite, es gibt viele Fans dieser neuen fuchsigen Rasse und es wurde sogar ein eigener Discord-Server für sie eingerichtet: Vulpera Hype Caravan Discord

Die lieben Leute dort haben herausgefunden, dass die Vulpera spezielle Animationen erhalten haben. Eigentlich benutzen sie ja das Knochenmodell von den Goblins und alle Animationen wären bereits vorhanden, aber die Entwickler wollen offenbar etwas mehr Zeit in die kleinen Fellknäule stecken. Ein großes Highlight ist dabei vor allem eine komplett neue Animation, die Vulpera beim Aufstehen benutzen.
 

Außerdem gibt es noch weitere veränderte Animationen für das Hinlegen, Zug spielen, Springen und auch für das Laufen während der Unsichtbarkeit. Alle diese Animationen kann man sich z.B. im ModelViewer von WoWHead anschauen. Die Tatsache, dass die Entwickler sich nun noch einmal etwas mehr Mühe geben, könnte darauf hindeuten, dass sie irgendwann als Verbündete freischaltbar werden. Eine weitere Neuheit ist die, dass mit den letzten Alpha Builds eine weitere Fell-Variante eingefügt wurde. Generell haben die humanoiden Füchse sehr viele verschiedene Fellfarben, nun aber auch zwei Arten. Eine mit Punkten und eine mit Streifen, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt. Mehr Anpassungsmöglichkeiten der Vulpera findet ihr in diesem Artikel: zum Artikel.
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Rapid - Mitglied
Ich selber würde zwar keinen Vulpera, mögen tue ich sie trotzdem :) Ich bin eh ein Fan von den Unterrassen, da ich die Vielfalt mag die sich dadurch entwickelt.
1
0
Ectheltawar - Mitglied
Immer wieder spannendes Thema, alles rund um die Vulpera scheint immer hohe Wellen zu schlagen. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie jetzt schon. Gerade letztere Gruppe immer mit dem Hang zu verallgemeinern und dann immer wieder das Lore-Argument auszupacken. Seltsam ist daran immer das meines Wissens nach Blizzard die Rechte an der Warcraft-Lore haben und alles was sie in WoW bringen, ist damit auch automatisch Lore. Damit kann man leben, oder sich eine andere Welt suchen. Gibt genug Fantasywelten und es werden fast schon täglich neue erschaffen und erträumt.

​Egal wie man zu Ihnen steht, sie werden eine Rolle im nächsten AddOn spielen. Damit wäre das Thema Lore erledigt, sie sidn Teil der Warcraft-Lore! Sie werden anscheinend als Kulturschaffende Rasse präsentiert, was sie natürlich auch zu einer neuen möglichen Rasse macht. Da eines der Hauptfeatures im nächsten AddOn mitunter die verbündeten Völker sind, also durchaus ein möglicher Kandidat.

​Was für mich dafür spricht ist das Blizzard spürbar viel Energie in die neue Rasse investiert. Es scheint als wäre das weit mehr, als andere NPC-Rassen bekommen haben. Was für mich noch dagegen spricht ist das die Vulpera eine wirklich neue Rasse wären. Bisher sind alle vorgestellten verbündeten Völker quasi nur ein "Aufguss" von schon spielbaren Rassen. Die Vulpera hingegen stellen eine vollkommen neue Rasse dar.

​Mal abwarten, ich hoffe selbst auf spielbare Vulpera. Jedoch nach dem was Blizzard bisher abgeliefert hat, gehen die dann ohnehin an die Horde und die Allianz bekommt als verbündeten "Ausgleich" dünne oder dicke Menschen, so wenig liebe wie die gerade der Allianz zukommen lassen würde mich nicht mal wundern wenn sie aus dünnen udn dicken Menschen gleich 2 verbündete Völker machen...
0
0
Trullashippie - Mitglied
Ich würde eine/einen Vulpera sogar leveln obwohl ich absolut null motivation mehr habe durch die alten Gebiete zu leveln. Also: bin sowas von dafür xD
2
1
Reykur - Gast
Wieso finden so viele die neuen Zandalari toll?
Eben alles Geschmacksache.
3
5
Wegarax - Mitglied
Die Zandalari finden viele toll, weil sie einfach besser aussehen als die bisherigen Trolle.

Die Vulpera gehören genau so wenig in die Warcraft Lore wie die Pandaren.
3
5
Muhkuh - Mitglied

Die Vulpera gehören genau so wenig in die Warcraft Lore wie die Pandaren


Warcraft Lore ist alles, was in der Franchise erzählt wird und von dem Blizzard sagt, es sei Kanon - also alles außer dem role playing game, dem Tradingcardgame, den Comics, dem Film und Hearthstone. WoW ist Hauptteil des Kanons, ergo sind Pandaren, Tortollaner, Reisen in andere Zeitlinien und eben auch Vulpera Lore. Ende der Geschichte.
2
1
Darkyll - Mitglied
Kann da muhkuh wie immer nur zu stimmen 

und wie immer bei reykur nur den Kopf schütteln 

 
3
1
Reykur - Gast
Die Zandalari finden viele toll, weil sie einfach besser aussehen als die bisherigen Trolle.
Ähm, nein! Ich mag zu einer Minderheit gehören aber ich finde die neuen Zandalari sehen einfach nur grottenhässlich und komplett unsympatisch aus, während ich nach wie vor ein Fan von den aktuellen Trollen bin die man spielen kann.
Wie gesagt, Geschmacksache.
 

und wie immer bei reykur nur den Kopf schütteln 

Schüttel mal bitte deutlich stärker.
0
1
Shariq - Mitglied
Darkyll hat schon irgendwie recht ist halt unnötig  
rum zu sticheln, ich bin mir sicher das er das nähmlich meint,
0
0
Reykur - Gast
Ich empfehle eine Brille, oder den Blick in ein gutes Tierbuch, wahlweise eine equivalent Variante im Internet. ;)
1
4
nagoras - Mitglied
Alle wollen sie die Vulpera für die Allianz und ich will sie nicht, zumal sie sehr wahrscheinlich zur Horde gehöhren werden würden, da eben jene den Vulpera hilft und nicht die Allianz, denke mal die werden das gegenstück für die Goblins irgendwann, dann ist ddie Frage, was bekommen Worgen als Gegenstück...... sollten sie doch Alli sein na dann gute Nacht... Worgen sehen immernoch bescheiden aus und dann sowas....
2
2
Darkyll - Mitglied
Warum keine neutralität was spricht den dagegen? 
Ich wäre für eine neutrale wahl
2
0
Earl - Mitglied
Also ich hätte bisher nicht gedacht dass sie spielbare Rassen werden könnten, aber so eine Animation ist für NPCs vollkommen sinnlos. Sie werden wohl tatsächlich spielbare Verbündete und zwar wie ich denke für die Allianz. DIe Horde bekommt ja die Draenor Orks bereits.
0
3
Reykur - Gast
Warum genau macht so eine Animation für einen NPC keinen Sinn?
Gerade weil Blizzard immer mehr dazu übergeht die Welt lebendiger werden zu lassen, Stroy-Teile gern aufwendiger animiert werden und wir immer wieder mit kleinen InGame-Cinematic zu tun bekommen macht so eine Animation durchaus Sinn und spiegelt erst mal lediglich eine schöne Liebe zum Detail wieder, dass sie dafür eine eigene bauen.
1
2
Depummler - Mitglied
@PALADIN123:
Hör auf in der Wir-Form zu sprechen nur weil du sie nicht magst.
Du musst sie ja nicht spielen und kannst die Klasse wählen die du optisch toll findest oder von deren geschichtlichen Hintergrund her.
Aber nur von deiner eigenen Meinung das allumfassende Wir zu bestimmen ist doch etwas sehr egoistisch und nicht sehr weitdenkend.

Du wirst damit leben müssen das Blizzard das Spiel nicht für dich sondern für alle programmiert und dazu gehört dann auch das du es akzeptieren musst das nicht alle Entscheidungen nur zu deiner Zufriedenheit getroffen werden...sowas nennt sich Kompromissbereitschaft.
6
1