Battle for Azeroth - Mythisch-plus: Kein Wechsel mehr von Ausrüstung!

In Battle for Azeroth wird es eine neue Einschränkung in den mythisch-plus Dungeons geben. So wird es nach dem Start des Timers nicht mehr möglich sein die Ausrüstung zu wechseln. So wie es auch bei Talenten der Fall ist.

Veröffentlichung
am 14.06.2018 - 07:00
19
An den Dungeons in Battle for Azeroth ändert sich eigentlich kaum was. Es gibt weiterhin die vier verschiedenen Modi, man kann weiterhin kriegs- und titangeschmiedete Upgrades bekommen, wodurch es sogar möglich ist Ausrüstung auf dem Niveau von Raids zu erhalten und so weiter. Wo sich jedoch ein wenig was tut ist beim mythisch-plus Modus. Kein Wunder, denn dieser wurde erst mit Legion eingefügt. Zwar wurden im Laufe der Erweiterung schon Anpassungen vorgenommen, aber nun zu Beginn eines neuen Addons, gibt es noch ein paar mehr Änderungen, basierend auf dem Feedback der Spieler. Neben neuen Affixen und einem Saison-System gibt es nun auch eine Einschränkung!

So wird es in Battle for Azeroth nicht mehr möglich sein, seine Ausrüstung innerhalb der mythisch-plus Instanz, nach dem Start des Timers, zu wechseln. Wer also irgendwas anpassen will, der sollte das tun, bevor es losgeht. Sonst hat man die A-Karte gezogen. Besonders interessant ist dies natürlich im Hinblick auf die Azerit-Items und Boni. Bereits in Legion war es so, dass Talente nicht mehr verändert werden dürfen, wenn man schon losgelegt hat. Dafür gab es zwar auch viel Kritk, aber die Spieler haben sich damit abgefunden.

Beachtet hierbei, dass es sich um die Beta handelt, mythisch-plus Dungeons gerade erst zum Testen freigeschaltet wurden und sich somit alles noch ändern kann. Sehr wahrscheinlich warten die Entwickler nun das Feedback der Spieler zu dieser Änderung ab! Natürlich ist es generell immer blöd eine Einschränkung zu haben, aber dafür muss man dann schon vor dem Run durch den Dungeon genaustens planen, wie man vorgehen will!
Tiggi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Bondaran - Mitglied
Solange man mit einem hexer sich wieder raus und rein teleportieren kann, wird dem sowieso ausgewichen und der hexer wird wie in  legion (slowring) wieder zur pflichtklasse in den hohen dungeons. Sehr schade! Würde es eher begrüssen, dass man den dungeon, sobald begonnen nicht mehr verlassen kann...
0
0
Ryhn - Mitglied
Ich habe, was diese änderung angeht, gemischte Gefühle. Einer Seits verstehe ich das Blizzard
  • nicht möchte das man mit eine Klasse alles machen kann, nur weil man das Equip wechselt (siehe WL, Monk, Druid)
  • M+ schwierig gestalten will auf höheren Stufen
  • alle Klassen die möglichkeit dadurch geben wollen mitgenommen zu werden.
Anderer Seits mag ich die änderung nicht
  • weil man dadurch gezwungen ist vor M+ Start ein gewisses Gear setup zu benutzen
  • manche Klassen haben weniger Toys an die Hand/ ins Skillbook bekommen, womit se schneller laufen können. Wie möchte man dies ausgleichen ? (Ich weiß das es den 150% Speedtrank gibt, aber der hält auch nur paar Sekunden an ^^)
  • weil man abwiegen müsste was der Gruppe den meisten gewinn bringt. - Ich bin ja ein großer Fan von big pulls und alles nieder dotten und bomben bzw. nieder dotten und Starfall(en). -

Spontan fällt mir gerade nichts mehr ein...
0
2
Crashover1311 - Mitglied
Finde ich schwach. Ich als DK hab mir extra ein Speedrun Gear gefarmt zum schnellen laufen. Dann bitte die Mobility von allen Klassen anpassen
1
4
Bigshiks - Mitglied
das gear kannst du in bfa eh nichtmehr anziehen weil die legy-schuhe inaktiv sind... 
1
0
Nyks - Mitglied
Hm. Gar keine Möglichkeit?
Ich finde es OK, ständiges Umziehen vor jeder Mobgruppe oder Boss zu verhindern. 
Aber seine Ausrüstung gar nicht mehr wechseln zu können, finde ich "schwierig". 

Habt ihr noch nie eine Ini mit "falschem" Equip begonnen? 
Wenn man bspw. als Heiler oder Tank vorher im dps-Spec unterwegs war, und dann noch falsches equip anhat?
Oder ... ein Spaß-Trinket trägt, oder einen Teleport-Umhang, oder einen leeren Slot, oder .... 
0
2
Sefer - Mitglied
Nein, passiert mir nie, da ich vorher das Hirn einschalte und aufs Gear schaue. Bei nem Low-Key mag das egal sein, aber höher dann nicht mehr... Mein Gott
2
0
neptor22 - Mitglied
Naja für den Fall gilt wie für falsche Talente auch => Kurz raus laufen, ändern und dann wieder rein. Zeitverlust ca 10-30sek je nach Rechner.
0
0
Wilfriede - Mitglied
Es gibt sogar mit dem Standard UI die Möglichkeit das wenn man den Specc wechselt automatisch das Gear mit ausgetauscht wird. Muss man sich halt nur einstellen. Und ja da muss ich Sefer recht geben... ich überprüfe vorher mein Gear wenn es um was geht. So wie ich auch vorher reppen gehe etc.

Ich finde diese Änderung gut. So überlegt man vorher was wie wo wann am besten ist und schließt dann eben einen Kompromiss je nach Ini, Affix und Stufe des Keys.
1
0
Logira - Mitglied
Das mit dem Falschen Equip anhaben wäre dann zwar natürlich Pech, könnte man allerdings genauso lösen denke ich wie jetzt mit den Talenten - aus der Ini rausgehn, equip ändern, wieder reinlaufen.

Damit ist der Wechsel aus meiner Sicht, sofern das noch funktioniert, zwar weiterhin noch möglich jedoch nicht mehr lohnenswert um schnellere Zeiten zu erhalten.
 
0
0
rathura - Mitglied
Finde ich sehr schade. Gerade der Trinket Swap hat Spielern mit wenig AE oder langsamen AE sehr geholfen.
Zudem konnte man den Dungeon gut durchplanen wann man welches benutzt. Nimmt ein interessanten Aspekt aus den High Level Dungeons.
2
2
myslf - Mitglied
Also ich finde das super, eine Sache weniger, die man während des Runs vergessen kann :D
3
1
Kjel - Mitglied
Ich bin vieleicht in der Minderheit wenn ich sage. Das man immer wieder die Ausrüstung wechseln konnte mir nicht gefallen hat. Was ist wo besser? Also Optimiere ich mal. Ne danke. Ich finde es gut.
 
6
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Ich mag diese Änderung. Dies soll schließlich Herausforderung sein und dies würde durch swapping teilweise rausgenommen.
2
2
Madd0078 - Mitglied
Sehr schade diese Änderung. Auch wenn es keine Legendaries zum swappen mehr gibt so werden die verschiedenen Trinkets weiterhin eine große Rolle in M+ spielen. Auch kann ich mir vortellen, dass die Azeritboni im Laufe des Addons noch sehr interessant werden, so dass Gear swapping weiterhin sehr interessant hätte sein können. 

Ich verstehe nicht wieso Blizz diese Änderung umsetzt. 
1
3
Ssar - Mitglied
Viele Spieler, die hochstufige M+ Dungeons meistern, machen das nur mit der Voraussetzung, möglichst hoch equipte Spieler einzuladen inkl. irgendwelcher Erfolge, die zeigen, dass der Spieler Erfahrung hat. Es geht Ihnen oft nicht um die Herausforderung, sondern nur darum möglichst schnell und einfach durchzurushen und alle Kisten abzufarmen. Und das oft hintereinander in kurzer Zeit.

Mit dieser Änderung hoffen sie vielleicht, dieses System etwas aufzuweichen und so mehr Spielern, die nicht perfekt vorbereitet sind, die Chance auf hochstufige M+ Dungeons zu ermöglichen. Doch ich bzweifle, dass dies funktionieren wird. Der Faktor Mensch findet immer einen Weg gutgemeinte Spielmechaniken zu korrumpieren, um sich Vorteile zu verschaffen.
0
1
rathura - Mitglied
Naja wenn ich mich perfekt auf einen 24er Dungeon vorbereite dann möchte ich auch das meine Mitspieler sich perfekt vorbereiten :) Es geht immer einen Weg sich langsam hochzuspielen. Ich habe auch erst später angefangen, habe dann einen 15er gemacht, dann 16 - 17 - 18. Als ich dann nicht mehr eingeladen worde, habe ich halt alle Dungeons mal auf 17-18 gespielt und bin dann so über meinen M+ Score wieder in die Gruppen reinkommen.

Man möchte halt nicht depleten, dass man da nicht den ersten nimmt der Hi schreibt ist ja klar.
1
1
seppcp - Mitglied
Naja, irgendwie ist das doch auch relativ egal, da wir nicht mehr so viele Leggos haben wie in Legion.
0
1