Battle for Azeroth - Neue Social Features in WoW

Social Features sind ein wichtiges Thema in einem MMO, denn schließlich will man mit anderen Spieler zusammenspielen. Mit Battle for Azeroth möchten die Entwickler wieder einige Verbesserungen vornehmen!

Veröffentlichung
am 05.11.2017 - 18:59
1
Die Entwickler nehmen einige Verbesserungen an den Gruppenfunktionen in WoW in Battle for Azeroth vor und erweitern außerdem die Unterstützung für Sozialstrukturen. Während Gilden auch weiterhin das zentrale Verbindungsglied der World of Warcraft-Community bleiben werden, wird es zusätzliche Möglichkeiten der Kommunikation und Organisation geben, die auf der BlizzCon vorgestellt wurden. Folgend findet ihr alle bisherigen Informationen dazu! 
 

Blizzard Voicechat

Zum einen werden die Entwickler den Blizzard Voicechat in World of Warcraft einbinden. Damit kann man innerhalb der Gruppe oder während eines Schlachtzugs Voicechats betreten und direkt in der Benutzeroberfläche des Spiels sehen, wer gerade spricht. Falls ihr euch in euren Spielergruppen schon immer nach den Vorteilen direkter Kommunikation gesehnt habt, aber nicht den Aufwand betreiben wolltet, extra Drittanbieterprogramme herunterzuladen und einzurichten, habt ihr jetzt mithilfe des Voicechats ganz einfach die Möglichkeit dazu. Vielleicht ist es auch ein guter Ersatz für Teamspeak, Discord und Co! 


Die Communities

Außerdem wird eine neue Art sozialer Gruppen eingeführt: Communities. Wie Gilden verfügen Communities über ein Mitgliederverzeichnis sowie Zugang zu einem Chatkanal, einem Eventkalender und einer Schnellbeitrittsfunktion. Im Gegensatz zu Gilden haben Communities jedoch weder eine gemeinsame Bank, einen einheitlichen Wappenrock noch ein Erfolgssystem – dafür ermöglichen sie realmübergreifende Mitgliedschaften. Außerdem können Spieler in mehreren Communitys auf einmal Mitglied sein. Communitys werden ebenfalls von der Einführung des Voicechats profitieren und die Möglichkeit separater Diskussionskanäle haben.
 
 

Weitere Verbeserungen

Und noch weitere Anpassungen sollen es uns einfacher machen, Aktivitäten in WoW zu verfolgen und zu koordinieren. Deshalb werden sowohl Gilden als auch Communities in den Genuss von selbstverwaltenden Kalendereinladungen und nachlesbaren Chatverläufen kommen. Bedeutet also, wenn ein neues Mitglied in die Community oder Gilde eingeladen wird, bekommt er sofort alle für ihn einsehbaren Kalendereinladungen. Zu guter Letzt werden dann auch noch die neuen Battle.net-Gruppen mit in das Interface von World of Warcraft eingefügt. 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.