Battle for Azeroth - Partyzentrale: Die Unterwasser-Bars der Tortollaner auf Kul Tiras & Zandalar!

11. July 2018 - 11:59 Uhr 2
Neben Vulpera, Sethrak, Bluttrolle und Co. sind auch die Tortollaner ein neues Volk, welches wir ab Battle for Azeroth in World of Warcraft begrüßen dürfen. Eigentlich komisch, dass wir erst jetzt auf sie treffen, denn eigentlich gibt es sie schon seit langer Zeit auf Azeroth. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist das Hören und Erzählen von Geschichten, weshalb sie oft auf Pilgerreisen gehen, um Abenteuer zu erleben, um neuen Stoff für grandiose Stories zu sammeln. Die großgewachsenen Schildkröten haben also schon viel erlebt und wissen viel. Kein Wunder, können sie doch auch mehrere hunderte Jahre alt werden!

Wie richtige Pilger, haben die Tortollaner aber noch eine große Leidenschaft: Das Feiern einer guten Party! Deshalb haben sie auf Kul Tiras und Zandalar auch insgesamt acht mehr oder weniger gut versteckte Unterwasser-Bars eröffnet, wo man es sich gut gehen lassen kann. Überall gibt es Barkeeper mit den neusten Getränke-Variationen der heutigen Zeit und auch das eine oder andere nette Gimmick. In der Bar selbst bekommen Besucher verschiedene Buffs, wodurch die Unterwasseratmung möglich ist. Falls ihr auf Kneipentour gehen wollt, haben wir euch folgend alle Locations aufgelistet! 
 

Torgas Taverne

In Nazmir finden wir den Ruheort von Torga, dem Loa der Schildkröten. Im Nord-Osten von Torgas Ruh befindet sich direkt am Strand im Wasser Torgas Taverne. Hier kann man einen harten Helden-Arbeitstag gut ausklingen lassen. Eine Tavernensängerin trällert vor sich hin und die Sandpanzerbedienungen bringen einem die Bestellung. Eine atmosphärische und ruhige Stimmung.

Grals Grotte

Wer es etwas peppiger haben will, der sollte Grals Grotte in Zuldazar besuchen. Sie befindet sich im Süden von Atal'gral, in der Flusschneise zu Talanjis Tadel. Hier sorgen die Discoquallen für Stimmung und Goblin-Dame Bächli geht zur Musik ab, während ihr Kätzchen Memphis eine kleine Qualle jagt. Auch Jinyju und Tuskar lassen es sich hier gut gehen! Ein bisschen Abseits sitzt Meeresriese Dills, der sich mit dem Goldfisch Nimmy über sein Leben unterhält. Und wir können euch sagen, er hat ziemlich viel zu erzählen! 
     

Die Sandbar

Gar nicht so weit von Grals Grotte entfernt, liegt die Sandbar. Um es genauer zu sagen im Norden von Zeb'ahri in Zuldazar. Hier ist die Stimmung eher etwas ruhiger, aber zumindest gibt es etwas zu sehen. Zum einen führt Murloc-Baby Vurky sehr gerne ein Tänzchen für euch auf uns zum anderen treibt ein betrunkener Tuskar in der Bar herum. Der hat wohl ein paar Schwarzsprit Spezial zu viel getrunken!

Das Unterwasserloch

In Drustvar auf Kul Tiras liegt direkt hinter dem Jederhafen im Westen der Zone das Unterwasserloch. Besonders belustigend sind hier die Gespräche von Eugen Tangwächter. Einem Druiden in Wassergestalt. So will er einem klar machen, dass er mal mit Tyrande Wisperwind zusammen war und er ist auch ein enger Vertrauter von Malfurion. Eventuell hat er auch nur ein bisschen zu viel getrunken. Wisper und Schemen sind zwei leicht bekleidete Leerenelfen, die für die Gäste tanzen und es gibt ein paar Gedankensauger in der Bar, mit denen man interagieren kann.

Der Walbauch

Genau im Herzen vom Tiragardesund befindet sich der Walbauch. Ein großes Skelett eines toten Wals, in dem eine weitere Bar eröffnet wurde und hier ist wirklich viel los. Die Discokugel dreht sich, die verschiedenen Gäste tanzen und der Ho-zen Barkeeper hat viel zu tun! Selbst zwei Pandaren-Mädels haben sich in die Tiefen begeben, um mit ihren Bierhelmen abzutanzen. Wer möchte kann sich auch einen persönlichen Anker nehmen und diesen durch die Bar ziehen. Einen Nutzen hat das nicht, sieht aber cool aus. Professor Augustin verkauft interessante Schriftrolle mit netten Effekten. Wie die Schiftrolle der inneren Wahrheit, mit der ihr anfangt zu meditieren.

Heymans Unterschlupf

Ganz im Norden von Vol'dun, fast schon nicht mehr auf der Weltkarte drauf, finden wir Heymans Unterschlupf. Zwar kann man auch hier etwas trinken und es sich gut gehen lassen, aber wirkliche Partystimmung kommt nicht auf. Eventuell liegt das daran, dass tief im Wasser neben der Bar ein riesiger Leviathan schläft. Funfact: Blast ihr das Horn des Abgrunds in der Bar, weckt ihr den Leviathan auf. Allerdings passiert dadurch nichts. Gut versteckt ist Heymans Ruhestein, hinter der Bar, neben dem Regal mit Getränken. Klickt ihr ihn an, setzt ihr ihn ein und findet euch dann auf der Insel des Donners auf Pandaria in Heymans Hybris wieder! Ein verunglücktes Schiff im Wasser.

Wankender Anker

Zu guter Letzt geht es noch ins Sturmsangtal. Wer den Wankenden Anker besuchen will, der lebt gefährlich. Dieser befindet sich nämlich an der Juwelenscheinküste nördlich der Sucherwarte der Tortollaner. Hier hat sich die Venture Co. niedergelassen, um Ressourcen abzubauen. Doch mitten in einem Wust von Gegnern befindet sich das Schiffswrack, in dem diese Bar aufgebaut wurde. Ein besonderes Highlight sind die riesigen und kunterbunten Kugelfische und es sind viele verschiedene Völker vor Ort. Orcs, Menschen, Zwerge, Nachtelfen und so weiter tanzen zur Musik!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Jasteni - Mitglied
Endlich wieder mehr content unter Wasser. Das hat mir seit Cata sehr gefehlt <3
2
0
lkionus - Mitglied
ob das so eine gute idee ist eine Sirene singen zu lassen?
allerdings lockt die vermutlich einiges an gästen an...
also eigendlich doch ne gute idee.
8
1