1. Juli 2018 - 14:06 Uhr

Battle for Azeroth - Patch 8.0.1: Entfernung von Goldmissionen der Klassenhallen

Update - Das Gold als Belohnung aller Missionen wurde nun durch Ordenshallenressourcen ersetzt.

Originalmeldung - Die Goldinflation in World of Warcraft steigt stetig an und einer der Gründe dafür ist das Missionssystem. Schon in Warlords of Draenor konnte unfassbar viel Gold damit geschaufelt werden, indem man sich einfach ein bis zweimal am Tag eingeloggt und die Missionen erledigt hat. Im besten Falle dann sogar mit mehreren Twinks. Kein Wunder also, wieso es in Battle for Azeroth ein Mount für sage und schreibe 5.000.000 Gold zu kaufen gibt! Zum Pre-Patch von Legion wurden dann aber zumindest die Goldmissionen der Garnison entfernt bzw. die Belohnungen wurden durch Garnisonsressourcen ausgetauscht.

In Legion ging es dann mit den Missionen der Klassenhallen weiter. Wieder kann man sich durch diese ein kleines Vermögen anhäufen. Und wer hätte es gedacht, auch in Battle for Azeroth ist das System vorhanden. Allerdings mit einer leicht abgespeckten Version. Trotzdem kann man aber natürlich auch darüber wieder Gold verdienen. Und um zu verhindern, dass Spieler weiterhin die Klassenhallen-Missionen für Gold machen, werden diese mit Patch 8.0.1 entfernt. Ja, dieses Mal wirklich entfernt. Es gibt keine Ordenressourcen anstatt Gold. Es lohnt sich nun also noch so viele Missionen abzuschließen, wie nur möglich.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
CoDiiLus2 - Mitglied
Ich lass mir vermutlich eine Menge Gold entgehen, aber ich mache nur noch mit meinem Main Missionen.
Hab mir da eine Prio gesetzt:
1. Gold
2. Raidmissionen
3. Rufmarken
4. Argunit
5. 500er Legionsrichtervorräte

Die restlichen Missionen mache ich nicht. Artefaktmacht brauch man ja nicht mehr, genauso wie Anhänger Ausrüstung und die Missionen für Blut von Sageras und Ursargerit sind mir etwas zu teuer.
erSch - Mitglied
Ich würde mir wünschen, dass das Missionssystem accountweit wäre. Ich mache aktuell "nur" mit vier Charakteren Missionen, aber da finde ich es schon nervig täglich mit allen einzuloggen. Es wäre doch toll, wenn man von jedem Charakter aus Zugriff auf alle Missionen hätte und alles steuern könnte.
Das heißt nicht unbedingt, dass man nicht von mehreren Charakteren profitieren können soll. Beispielsweise sollte jeder Charakter Anhängerausrüstung sammeln können.
 
xerxeser - Mitglied
Es gibt ja die Handyapp. Von der aus ist es sehr einfach möglich..
erSch - Mitglied
Selbst in der App dauert das Umloggen mir zu lang. Aber vor allem fehlen mir die Addons. Die ersten Male mag es ja ganz witzig sein, die Anhänger alle per Hand auszuwählen, aber danach will ich eine One-Click-Lösung, um Missionen mit passenden Anhängern zu starten.
(Ja, ich weiß, ich bin ein fauler Spieler, was viele als unfassbar schlimm empfinden.)
 
2
DiM - Mitglied
Bei den goldquesten kannst du da etwas mehr auf die abgespeckten goldmissionen einegehen ?
Wieviel sollte da im vergleich zu jetzt drin sein,
Kronara - Mitglied
Es geht weniger darum wie viel Gold es gibt, sondern wie viele Missionen man machen kann.
Da man in BfA nur noch 4 Begleiter haben kann und Truppen nur 4, bzw. 6 bei der Aufwertung (wobei die Alternative, 4 Instant oder 6 mit Timer, da sind mir 4 Instant lieber).
Somi wird man selten mehr als 2, maximal 3 Missionen parallel laufen lassen können. In Legion sind es meist 4-5.

Menge an Gold habe ich unter <120 so um die 600g gesehen, auf 120 müsste ich mal schauen, wenn wieder welche verfügbar sind.