1. August 2020 - 09:18 Uhr

Blizzard nimmt an der digitalen Gamescom teil - Kommt das Releasedatum?

Das Jahr 2020 wird sicherlich nicht positiv in die Geschichtsbücher eingehen, denn der Coronavirus hält die Weltbevölkerung weiterhin auf trapp. Für uns Gamer heißt das zwar zum einen, dass mehr Zeit zum Zocken da ist, weil man lieber Zuhause bleibt, zum anderen wurden aber auch Spiele verschoben und beliebte Messen abgesagt. Einige große Veranstaltungen wurden jedoch einfach digitalisiert, um den Fans zumindest ein klein wenig Messe-Flair zu bieten. Das trifft auch auf die Gamescom 2020 zu, die vom 27. August bis 30. August stattfindet. Es gibt Livestreams, Events, Gewinnspiele und all das ohne die stickige Wärme und den schönen Schweißgeruch in den Messehallen.

Der interessanteste Fakt für uns dabei: Blizzard nimmt dieses Jahr wieder an der Messe teil, wie auf der offiziellen Webseite der Gamescom steht. Als wir im März diesen Jahres unsere Ankündigungsnews zur diesjährigen Gamescom gemacht haben, gab es natürlich auch einen Ausblick darauf, was uns Blizzard bieten könnte. Mit dabei war auch die Bekanntgabe des Releasedatums von Shadowlands und da dieses bisher noch immer nicht bekannt ist, wäre das nun tatsächlich der wohl passendste Zeitpunkt. Wenn nicht zu diesem Event, wann dann? 

Da Shadowlands auf jeden Fall im Herbst 2020 erscheinen soll, also spätestens am 21. Dezember, wir aber auf Grund der Feiertage und des Raidprogress eher von einer Veröffentlichung Anfang November ausgehen, wird es höchste Zeit für eine Ankündigung. Der Pre-Patch geht meist 4-6 Wochen vor dem Release live und wenn am 27. August das Datum bekanntgegeben wird, müsste wenige Wochen danach bereits Patch 9.0.1 erscheinen. So langsam beginnt also die heiße Phase!


Hinweis zum Gewinnspiel

Natürlich haben wir unser Gewinnspiel von Anfang Juli weiterhin auf dem Schirm! Damals solltet ihr eine Schätzung abgeben, wann Shadowlands wohl erscheinen wird, um eine Collectors Edition vom Spiel zu gewinnen. Zwar ist die Teilnahme nun nicht mehr möglich, aber alle abgegebenen Antworten gelten natürlich weiterhin und sobald das Veröffentlichungsdatum offiziell bekanntgegeben wurde, ziehen wir eine Gewinner!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MShadows - Mitglied

Die werden Classic erst mal nach Start der letzten Phase 1-2 Jahre laufen lassen um zu sehen, wie das die Langzeitprognosen für solche Versionen sich erfüllen.
Erst dann wissen sie, ob sich das ganze am Ende überhaupt rechnet und für Blizzard lohnt.

Sorry, aber das ist Quatsch. Classic rechnet sich jetzt schon, es wurde überall geschrieben, bzw. hat auch Blizzard bestätigt das sie seit Classic Spielerzahlen haben wie schon lange nicht mehr.
Sie wissen ganz genau das sie mit TBC genauso nochmal Geschäft machen können, umsonst gabs nicht schon eine Umfrage von Blizzard wie sie die TBC Server einführen sollten.
Ich denke das wir spätestens im August 2021 TBC haben.
Lalaland - Mitglied
  • Release Datum für Retail
  • Ankündigung einer Open Beta
  • Neue infos zu BC für Classic Server
Diese Punkte - mehr braucht man nicht,  eigentlich.
nYron2k5 - Mitglied
Release Ende November halt ich für ausgeschlossen... Cyberpunk kommt am 19. Nov und da sie gesagt haben es kommt noch im Herbst tipp ich auf Ende Oktober oder die erste November Woche.. alles andere wär Quatsch und Zeitgleicher Release mit Cyberpunk. .. das wird hart für Blizzard
Tayy143 - Mitglied
Naja ehrlich gesagt is mir alles andere egal wenn wow kommt. Da kann auch ein cyberpunk dann nicht mithalten. Dann wird wow gesuchtet.
4
Winchester - Mitglied
Und so wirklich um andere Releases hat sich Blizz noch nie zwingend Gedanken gemacht.. Genauso wie Releases innerhalb des Sommerlochs oder ausserhalb der Weihnachtszeit etc..

Nach den Vorverkäufen macht der Addon Verkauf eh nicht soo viel aus gegenüber den aktiven Abos welche mehr in Auge behalten werden sollten statt noch Wochen zu warten bis kein grosser Nebenrelease da ist.

Da haben es andere Buden eh schwerer die auf nen guten Start ohne Konkurenz hoffen müssen um genug Geld einzuspielen.
 
nYron2k5 - Mitglied
@Winchester mag sein, aber Cyberpunk ist da schon ne andere Hausnummer.. viele im Raid werden Cyberpunk spielen und dann nicht alles für Wow geben um da max eq in den ersten Raid zu starten ;D das gilt wohl auch für mich
Winchester - Mitglied
Solang die Abos laufen spielts dennoch keine Rolle ob du 1x im Monat einloggst oder mehr.
Firizen - Mitglied
Nein, Cyperpunk ist genauso wie jedes andere Spiel einfach nur ein Spiel. Es wird  bei Cyperpunk eine Hypegemeinde geben, sowie es bei WoW es eine gibt.

Jeder Progress-Spieler wird Cyperpunk auf die Ersatzbank setzten, damit der Progress in den ersten paar Wochen nicht ins wanken kommt. Und jeder Casual, der auf Cyperpunk hyped, wird Wow gelassener angehen und dafür Cyperpunk für 2-3 Wochen suchten.
1
Disorder - Mitglied
Ich persönlich bin auch sehr gehypt auf 2077... Aber sollte wow wirklich im gleichen Zeitraum rauskommen (bitte, bitte blizz, tu mir das nicht an), werde ich wohl trotzdem zuerst sl zocken... 2077 ist nun mal nen single-player, während ich bei wow versuche mit meinen Raid-Kollegen mitzuhalten und sie so gut es geht zu unterstützen und gear farmt sich nunmal nicht offline (wobei wer weiß was noch so angekündigt wird :D). Cyberpunk muss ich mit niemandem mithalten somit keine prio. Auch wenn ich wie schon gesagt extrem heiß drauf bin. 

 
1
Kelturion - Mitglied
Was für die Messe eventuell auch interessant sein könnte wären Ankündigungen für den Classic-Bereich.In der letzten Woche ist dort die fünfte von sechs Contentphasen live gegangen. Somit gibt es jetzt nur noch einen einzigen Contentpatch bis zum Ende von Classic. Das ist zeitlich nicht mehr so wahnsinnig lang.

Da Blizzard die ganzen Classic-Abos aber sicherlich nicht verlieren will wäre es langsam höchste Zeit zumindest die Zukunftspläne mal offiziell vorzustellen (Burning Crusade, Classic+, whatever), zumindest wenn man an die bei Blizzard üblichen Zeitspannen zwischen Release, über Beta-Tests bis hin zu Release denkt.

Ich vermute, dass sie dies eigentlich auf der Blizzcon 2020 vorgehabt hätten, aber die fällt ja ins Wasser. Der digitale Ausweichtermin Anfang 2021 dürfte dafür aber schon zeitlich etwas spät sein.
 
Winchester - Mitglied
Naja P Server liefen auch ewig ohne weiteren Content.. Klar könnt es sein aber wenn nicht ists eben so. und BC dürfte nicht nen zu grosser Aufwand sein schliesslich gibts die Strings noch.
Kronara - Mitglied
Ich bin relativ sicher, dass sie noch keine detailierten Pläne haben was weitere Classic Versionen angeht.
Zumal die meisten sich eben nur für Vanilla Classic interessieren.
Burning Crusade Classic, da spricht man schon wieder ganz andere Spieler an, zumindest zum Größten Teil.

Und ein Classic+ wird es niemals geben, das kann ich dir garantieren! Denn das hat Blizzard schon mehrmals ganz klar gesagt.
WENN, dass heißt wenn Vanilla Classic den Erfolg hat, den sich Blizzard vorstellt, DANN fangen sie an über weitere Classic Versionen nachzudenken.
Aber am Ende wird es eben immer der Stand des letzten Patches bleiben und nicht mehr neu weiterentwickelt werden.

Die werden Classic erst mal nach Start der letzten Phase 1-2 Jahre laufen lassen um zu sehen, wie das die Langzeitprognosen für solche Versionen sich erfüllen.
Erst dann wissen sie, ob sich das ganze am Ende überhaupt rechnet und für Blizzard lohnt.
Suros - Mitglied
Hoffentlich kommt dann auch ein fetter Trailer. Zu Legion gab's ja noch einen über 6min. Versteh nicht warum das bei BFA wegfiel
Kronara - Mitglied
WAs für nen fetten Trailer meinst Du? Den Ankündigungstrailer zu Shadowlands? Den gab es doch schon. Und zu BfA gab es auch einen!
Andi - Staff
Er meint einen langen Gameplay-Trailer, wo alle Neuheiten nochmal genau gezeigt werden. Zonen, Dungeons, Pakte, Torghast etc.  Den gab es für Legion und auch WoD. Nur für BfA dann nicht mehr. 
Toranato - Mitglied
Empfand ich nun nicht als so wichtig ^^ aber da hat halt jeder andere vorlieben.
Eisenhammer - Mitglied
Ich denke das Shadowlands Ende September/Mitte Oktober Veröffentlicht wird 

 
Toranato - Mitglied
Dann würde aber Spätestens zur GC der PRE patch starten wenn es ende September wird. Das halte ich für etwas früh.
Ernie - Mitglied
ende september wird nicht gehen. dann hätten wir in 2 wochen den pre patch und das halte ich nicht für realistisch. 
pre patch, dann 2 wochen später pre event für 4 wochen sind so 6 wochen die du vorher einplanen solltest. 
1
Kronara - Mitglied
Der aktuielle Beta Stand verrät, dass September UNMÖGLICH sein wird!
Man muss nur ein bisschen rechnen. Release, 4-6 Wochen früher der PrePatch, 2-4 Wochen ist dieser auch dann erst mal auf dem PTR. Und das wird in der Regel auch noch etwas vorher angekündigt, damit potentielle Tester auch bescheid wissen.

Release Ende September hieße, dass der PrePatch Mitte August kommen würde und das hieße, dass dieser schon längst auf dem PTR sein müsste.
Selbst wenn man die kürzesten Zeiträume nimmt, also Ende September Release, PrePatch käme Ende August, auf den PTR käme er dann Mitte August... dann wüssten wir das jetzt aber schon, zumindest das mit dem PTR.
Cookie - Mitglied
Wäre schon Cool :

Man zeigt irgendein Inhalts Trailer und Am ende  wird ein ein Countdown eingeblendet der dann zur darauf folgenden Woche Abläuft und der pre Patch live geht.
Don77 - Mitglied
Zeit wird es weil im Spiel ist es noch toter als tot seit Monaten gibt es 0 mehr zu tun 
2
Cocoon26 - Mitglied
Doch es gibt was zutun und zwar die Sachen aufschreiben und posten die einem nicht gefallen an WoW. Viel spaß!
8
Kyriae - Mitglied
Nur weil DU nichts mehr zu tun hast, haben andere Spieler noch genügend zu tun. 
Also nicht immer von dir auf andere schließen, gelle
6
Kronara - Mitglied
Also ich habe genug zu tun.
1x die Woche raide ich noch. Ab und an renn ich mit nem Twink durch den LFR und farme jeden Tag/jede Woche noch alte Mounts, Transmog usw.

Und es gibt noch sehr viel mehr zu tun. M+ Season läuft noch, PvP auch.
Twinkenm kann man immer und alte Mounts, Transmog und Erfolge hast Du garantiert auch noch nicht alle.

Und nur weil Du diese Sachen ggf. nicht machen willst, heißt das nicht, dass es nichts zu tun gibt.
Es gibt VIEL zu tun, Du willst es nur nicht tun!
4
Muhkuh - Mitglied
Ich hab nix mehr zu tun. Ich jammer aber trotzdem nicht in jeder News rum deshalb.
Ernie - Mitglied
wäre tatsächlich eine gute gelegenheit es bekannt zu geben. 

anfang november scheint mir immernoch ein wenig zu früh. ein raid release kurz (2-3 wochen) vor weihnachten wäre auch nicht in deren sinne meine ich mich zu erinnern. 
für mich scheint ende november (auch ggf viel wunsch dabei) eine bessere lösung. dann kann anfang 2021 (1./2. januar woche) der raid eröffnet werden. 
Sahif - Mitglied
Üblicherweise startet der Raid ja ca 3 Wochen nach Release. Deswegen würde Ende November genau das Szenario Raids kurz vor/während Weihnachten verursachen. Eine zu lange Pause vor den Raids wegen Weihnachten wäre auch nicht gut, weil dann wochenlang wichtiger Content fehlt. Deswegen ist für mich Anfang November eigentlich der letzte sinnvolle Termin.
Ernie - Mitglied
da sie mal einen raid release kurz vor weihnachten (anfang dezember wie antorus) für die zukunft ausgeschlossen haben fällt auch anfang november weg. 

dann wäre anfang/mitte dezember, wenn man wirklich von 3 wochen ausgeht der vernünftigste. wobei ich denke dass 4 wochen vor raid öffnung auch in ordnung wären. 

und zudem hoffe ich, dass sie sich die zeit nehmen, die das spiel definitiv noch braucht. 
Toranato - Mitglied
Wenn es so spät kommt das der Raid erst im Januar öffnet ^^. Hätte ich auch nichts gegen, sollen sie sich lieber genug zeit nehmen und das addon möglichst weit fertig kriegen als Nach zu bessern.
2
Kyriae - Mitglied
Ich denke, man hätte mit Shadowlands bei den Kampagnen etc genug zu tun um auch 4-6 Wochen zum ersten Raid zu überbrücken.
Weil dann kann man sich in aller Ruhe die Condiuts besorgen, kann in aller Ruhe sich das erste Legendary erfarmen, hat in aller Ruhe die ersten Sachen ausgetestet..aber nein, es muss ja immer schnell schnell schnell gehen... Am besten um 0 Uhr Release und um 0.01 den ersten Raid
Ernie - Mitglied
kannst du das ion sagen? ist genau mein plan. ende november release und raid im januar. :)
Kronara - Mitglied
Es kommt auf jeden Fall noch dieses Jahr. Das hat Blizzard in den letzten Wochen bei jeder Nachfrage so bestätigt. Und wenn man sich die Beta anschaut, ist das auch realisitisch. Nur halt nicht schon im September. Oktober wird knapp. Ab Anfang November wird das unproblematisch.

Und einb Release ab Mitte November wäre perfekt fürs Weihnachtsgeschäft. Denke das werden sie mitnehmen, da sie ja mit SL auch versuchen wollen, komplett neue Spieler nach WoW zu holen.
Und Raid Start Anfang/Mitte Dezember... wo ist das Problem? Für Blizzard keines, eher für die Mitarbeiter, die dann halt auch Weihnachten arbeiten müssen.

da sie mal einen raid release kurz vor weihnachten (anfang dezember wie antorus) für die zukunft ausgeschlossen haben

Haben sie ja nicht. Nur gesagt, dass es nicht optimal war und sie zukünftig das anders machen wollen. Sie haben aber nie gesagt, dass dies auf gar keinen Fall jemals wieder passieren wird.
Wir werden es ja bald wissen ^^

Sahif - Mitglied
Bei einem Release, sodass der Raid im januar startet wären wir im Normalfall bei einem Releasdatum ab dem 15. Dezember. Das werden sich die Entwickler nicht antun eine Woche vor Weihnachten bzw an Weihnachten. 4-6 Wochen ohne Raid, M+ und PvP Season? Sehr unwahrscheinlich. Also würde früher nicht gehen.
Ernie - Mitglied
ich habe nie von nächstem jahr gesprochen. 
und "sie wollen keinen raid mehr anfang dezember rausbringen" und "das war nicht optimal" sind doch eigentlich das gleiche. 

und mal ernsthaft - 1 woche vor weihnachten freut die masse der wow spieler doch eher. zeit zum zocken, keine verpflichtungen weil oma/opa/mama/papa eh die ganze zeit am kochen sind etc. also dass das irgendeine einschränkung da gibt, mit ausnahme ggf eines geringen % satzes, halte ich für unwahrscheinlich. 

und nur weil der raid nicht draußen ist muss die pvp und m+ saison nicht auch still stehen. 

aber es stimmt - wir werden sehen. 
Toranato - Mitglied
und nur weil der raid nicht draußen ist muss die pvp und m+ saison nicht auch still stehen. 
Doch. Aus Gear sicht muss sie das. Man kann die spieler ja schlecht bereits vor raid öffnung gear farmen lassen was hinterher den selben stand wie im Raid hat.
Sahif - Mitglied
Die Spieler freut das bestimmt. Für die Entwickler sind die ersten Wochen nach dem Addonstart aber noch mit sehr viel Aufwand verbunden weil es doch immer wieder Bugs gibt am Anfang. Das lässt sich nicht vermeiden. Die Entwickler wollen aber ja auch mal Urlaub haben grade über Weihnachten/Neujahr. Da werden sie nicht die Arbeitsintensive Zeit genau dahin legen.
Ernie - Mitglied
spielst du gerade erst frisch WoW? gear ist bei einer frischen saison das geringste problem. daher wird von der möglichkeit ja auch jetzt schon gebrauch gemacht - itemlevel cap. wobei ihr natürlich recht habt, es ist unwahrscheinlich dass m+ 2-3 wochen länger als bisher mit itemlevel cap läuft. da ist es wahrscheinlicher, dass sie "nicht zu ihrem wort stehen"
Toranato - Mitglied
spielst du gerade erst frisch WoW?
Nein daher ist es auch wie sonst Neuer Raid = Neue Season. Bringt halt viel wenn man eine Season ohne Gear und damit ohne motivation startet da kann man es auch gleich lassen.^^  Ich würde nicht eine M+ laufen wenn es mir oder meiner Gruppe nichts bringt. Um Inis kennen zu lernen und sich schon mal dinge zurecht zu legen?. Kann ich auch Hc inis für gehen um die inis kennen zu lernen.
Bei Legion und BFA ist die PVP/M+ Season 1 auch erst mit dem Raid gesartet. Warum sollte es dann jetzt anders laufen?.
Sahif - Mitglied
Lange genug um zu wissen, dass die klassischen mythischen Dungeons auf LFR Niveau sind was das Itemlevel angeht. Wenn man also PvP und M+ gecapt reinbringen will wäre das mindestens da drüber und man hätte Normal schon outgeared bevorbes angefangen hat. Das Cap bei M+ setzen sie, damit man vorm Mythic Start nicht schon Mythic Itemlevel bekommen kann. Die neue Season war bis jetzt aber immer erst mit Raidöffnung.
Toranato - Mitglied
dass die klassischen mythischen Dungeons auf LFR Niveau sind was das Itemlevel angeht.
LFR ist auch komplett entwertet. Keiner aus meiner Gilde ist dort dieses addon mit auch nur einem Main charakter drinne gewesen.
Wenn man also PvP und M+ gecapt reinbringen will wäre das mindestens da drüber und man hätte Normal schon outgeared bevorbes angefangen hat.
Was den NHC raid komplett entwerten würde schon ab der ersten ID. LFR ist nichts weiter als ein modus den man machen soll um den Raid zu sehen wenn man keine Raid gruppe hat. Wenn man aber Bereits 3 wochen vor Raid öffnung das Cap auf NHC anhebt macht man es damit Pflicht vor dem raid M+ zu laufen für leute die nur Raiden wollen da es dann wieder spieler gibt die nhc gs bereits vorraussetzen um nhc zu laufen. Also können sie das Cap nicht anheben da sie sonst vielen die eben nur nhc und HC laufen die hälfte des inhalts im schlimmsten fall damit streichen. Dazu kommt das der erste Raid damit kürzer wird da man während der ersten Season nur Hc und M dadrinne verbringen würde. Wenn alles zusammen erst kommt Hebt sich auch dann erst die Gs komplett an und man hat Länger etwas zu tun weil man nicht schon vor arbeiten kann auf nhc stand.
spielst du gerade erst frisch WoW?

Nein daher ist es auch wie sonst

Lange genug um zu wissen, dass
Egal wie lange ich schon spiele, heißt das noch lange nicht das ich es auch nach voll ziehen kann warum man inhalt damit streichen will wenn man das Cap vor Season start anheben will,
Ernie - Mitglied
gilden die nur nhc laufen haben nie ein problem was gear angeht. die spielen ihre klassen und/oder mechaniken (global gesehen) schlecht. 
- man hat mythic loot vor der mythic öffnung durch die kiste
- man hat >nhc loot vorm ersten schritt in den raid, wenn man nicht gerade mittwochs morgens diesen schon clear haben will. und die die dann da drin sind sind in der regel eher "bessere" spieler die es nicht outgearen müssen. 
natürlich wäre es nicht optimal das 1-2 wochen länger als eh schon zu cappen. also muss die pause zwischen release und öffnung größer sein. 
Toranato - Mitglied
Die Gilden die Nur NHC laufen mein ich auch gar nicht ^^ Es gibt genug spieler die nur LFR laufen weil sie nichts höheres aus Grund xy machen können. Ich kenne einige Gilden Die nur Nhc un HC laufen können weil sie durch die 20 spieler marke daran gehindert werden M zu gehen. Meine Gilde gehört auch dazu ^^ wir sind halt nicht immer 20 Leute. Davon sind einige im schicht betrieb und die Gilde mit leuten auf zu füllen nur damit man M Raiden kann macht für uns keinen sinn wenn man sich mit den leuten nicht versteht. Also sind wir an Nhc und HC gebunden. Danach ist für uns im Normalfall ende weil wir weniger als 20 Leute sind. Wenn wir nun aber schon 3-4 wochen hätten in denen wir M+ laufen könnten und uns auf nhc stand drücken könnten würde für uns nhc im schlimmsten fall wenn alle M+ gehen in der Gruppe, keiner mehr etwas aus Nhc gebrauchen. Wir würden also vermutlich nur einmal durch laufen uns alle mechaniken einmal ansehen und dann HC angehen. Somit währe für uns z.b. der halbe inhalt schon gesrichen wo wir vll noch 2-3 wochen drann gewesen währen weil jemand noch etwas gebraucht hätte.
Ernie - Mitglied
jeder dungeon den du auch dann schon packst bringt dir was: nen höheren score. 

ich erkenne dein problem nicht. wenn ihr direkt hc gehen könnt ist das doch genauso gut, als würdet ihr erst nhc gehen. dann könnt ihr euch den modus zumindest direkt mal sparen und direkt ans "eingemachte" gehen. 
nicht falsch verstehen, ich fände die lösung auch nicht optimal. aber ein früherer release wäre noch unvorteilhafter. würde aber die lösung mit 4-5 wochen pause zwischen release und raid bevorzugen 
Sahif - Mitglied
Dir ist noch nicht klar, was 4-5 Wochen mit Cap bedeuten oder? Solange der Raid nicht offen ist wird es auch kein Gear auf Normal geben, weil es eine komplette Stufe im Raid entwertet. Den Text von Toranato hast du offensichtlich auch nicht richtig gelesen. Wenn der Nhc Raid wegfällt haben sie schonmal 3 Wochen weniger zutun. Sprich eine längere Pause zum nächsten Raid, alternativ haben Mythic Raider weniger Zeit für ihren Content weil der neue Raid dann eher kommen müsste. 

Dementsprechend heißt das, dass es kein M+ geben kann, also 4-5 Wochen sich alles in den normalen Mythic Dungeons abspielt, die man jeweils nur einmal die Woche laufen kann. Man hat also sehr wenig zutun und das zum Addonstart. Die Kampange und der Ruhm sind ja auch gecappt pro Woche, genauso Thorgast.

Und selbst wenn M+ schon gehen würde und bei +3 oder +4 gecapt wäre, die Wertung die man sich dann erspielt ist eine Woche nachdem das Cap weg ist quasi wertlos. 15er werden da die Wenigsten schaffen mit normal Gear.
Toranato - Mitglied
Für die zeit bis zum ersten Raid mag es zwar nett sein das man die zeit überbürcken könnte mit M+ Würde den raid aber für Gilden wie meine halt halbieren. Am ende hab ich da durch also nur die Hälfte vom Raid aber dafür inhalt mehr den ich über das ganze addon immer mal wieder besuchen werde. So bald der zweite Raid öffnet Bin ich in einem anderen Raid. Andere bosse anderer inhalt. In M+ werden sich einzig die affixe ändern. Sprich Gilden wie meine oder Spieler wie ich hätten mehr inhalt den sie das ganze addon über sehen werden aber weniger inhalt den sie nur eine zeit lang besuchen würden.
Am anfang eines addons gibt es in meinen Augen noch genug andere dinge zu tun als Gleich los zu Legen mit M+. Die berufe müssen nachgezogen werden mats gefarmt werden. Wenn leute alle 4 Gebiete mit einem Charakter machen wollen ist das auch nicht wenig was sie tun können. Für leute die nicht in den ersten 2-3 wochen Urlaub nehmen und nicht ständig spielen können wird es mehr als genug zu tun geben um die zeit bis zum Season start zu überbrücken. Wir hatten es die vergangenen addons immer das ein paar leute weiter zurück hingen als andere was ihre vorbereitungen für den raid betraf.

ich erkenne dein problem nicht. wenn ihr direkt hc gehen könnt ist das doch genauso gut, als würdet ihr erst nhc gehen.

Unterschied bzw Problem ist das Inhalt entfällt. Weniger inhalt = weniger spieldauer = Schnellere langeweile. Ich und viele andere Wollen NHC nicht überspringen weil es teil unseres inhaltes ist. Wenn alles zur Gleichen zeit startet haben erstmal alle den Gleichen stand egal ob nur Raider oder M+ Dauerläufer. Als beispiel meine Gruppe.

a) M+ würde vor Nhc starten und das cap währe nhc stand. Würde der raid teil der viel zeit hat M+ laufen und sich besser ausrüsten als die andere hälfte. Wenn der Raid erscheint. Würde wir hinterher nur noch z.b. 5 chars über nhc ausrüsten. Für den rest währe NHC nur noch "joar wir gehen da rein um uns die bosse an zu sehen und die anderen nach zu ziehen".

b) alles startet zur selben zeit. Die ganze Raid gruppe hat etwas davon Nhc zu gehen. Der inhalt ist Länger interessant.
Muhkuh - Mitglied
Vom ursprünglichen Grunkonzept ist es ja eigentlich so gedacht, dass NHC/HC Parallelcontent ist, den man je nach Spielstärke wählt. Trotzdem versteh ich, was du meinst - auch weil die meisten so spielen, dass sie erst den NHC spielen, bevor sie HC spielen.