BlizzCon 2018 - Zusammenfassung: World of Warcraft Q&A-Runde

4. November 2018 - 00:27 Uhr 15 erstellt von Andi
Die BlizzCon 2018 ist fast schon vorbei und es gab viele viele tolle Infomationen in den vergangenen Stunden. Wie es schon in der Vergangenheit meist so war, ist auch dieses Jahr die World of Warcraft Q&A-Runde das letzte Panel auf der Messe. Dafür ist es meist aber einer der interessantesten Parts der Messe, da Fragen zu jeglichen Themen gestellt werden können. So wurde damals bereits im Q&A auf der BlizzCon 2015 Karazhan als Mega-Dungeon erwähnt und vor etwas längerer Zeit wurde auch erwähnt, dass Illidan zurückkehren wird. Was ja in Legion der Fall war, wie wir alle wissen. Auch in diesem Jahr gab es wieder viele interessante Fragen und Antworten, die wir euch folgend aufgelistet haben.
 

Alle interessanten Infos aus der Q&A-Runde

  • In Battle for Azeroth können Spieler manchmal Entscheidungen treffen. Wie z.B. ob man in der Schlacht um Lordaeron Gift versprühen will oder wem man in Patch 8.1 bei der Saurfang-Questreihe unterstützen will. Die Entwickler testen gerade aus, ob es gut bei den Spielern ankommt. Wichtig hierbei ist, dass solche Entscheidungen wichtig sein müssen. Sie wollen nicht einfach nur Fragen, ob irgendwas eine rote oder grüne Farbe haben soll. Wenn also eine Entscheidungsmöglichkeit kommt, dann an wichtigen Stellen. Wir werden sehen, wie das Feedback der Spieler dazu ist.
     
  • Chris Metzen hat ebenfalls eine Frage im Q&A gestellt. Er wollte wissen: Wann bekommt die Horde ihren wahren Kriegshäuptling zurück? Eine richtige Antwort darauf gab es allerdings nicht. War eher eine Funfrage mit einem netten Gastauftritt.
     
  • Eine komplette Überarbeitung, wie das Auktionshaus im Hintergrund funktioniert, ist in Arbeit. Leider dauert das etwas länger. Wenn alles fertig ist, werden auch die erhöhten Kosten für das Verkaufen von Items wieder entfernt. 
     
  • Es wird keinerlei Verbindungen zwischen Classic und dem anderen World of Warcraft geben. Nur das Abonnement wird geteilt. Es wird nicht möglich sein, sich z.B. durch Aktivitäten in Classic, irgendwelche Belohnungen im modernen WoW freizuschalten. 
     
  • Es gab mal eine Vorschau darauf, dass die Entwickler kosmetische Klassenitems einfügen wollen. Wie z.B. ein Buch, welches am Gürtel der Paladine hängt. Das war auch wirklich ein Plan, aber es gab doch mehr technische Herausforderungen, als die Entwickler dachten. Derzeit konzentriert man sich auf die Traditionsausrüstungssets und versucht mit ihnen ein wenig auf die damalige Idee aufzuspringen.
     
  • Die Entwickler sind, so wie viele Spieler, der Meinung, dass die Levelphase im niedrigstufigen Bereich nicht befriedigend ist. Es ist ein Problem, welches relativ weit oben auf der To-Do-Liste der Entwickler steht, doch es ist nicht einfach zu lösen. Ein Level-Squish würde viele andere Probleme mit sich bringen und ist eine große Entwicklungsaufgabe. Die Entwickler hoffen, dass sie in Zukunft irgendwas machen können, um die Levelphase wieder zu verbessern.
     
  • Die Entwickler haben bereits einiges dafür getan, um toxische Communitymitglieder schneller zu erkennen. Vor allem über den Chat. Sie haben aktuell Pläne dazu, Technologien aus anderen hauseigenen Spielen zu nehmen, um das Problem noch weiter einzugrenzen.
     
  • Ion gibt zu, dass der Zufallsfaktor in Battle for Azeroth ein wenig zu weit gegangen ist. Deswegen werden mit Patch 8.1 auch einige neue Händler sowie Währungen eingefügt, damit Spieler gezielt auf Belohnungen hinarbeiten können. Zufallssysteme wird es aber trotzdem immer geben. Es muss nur ein besseres Gleichgewicht geben.
     
  • Die Probleme, die das Azerit-System hat, wurden bereits erkannt und mit Patch 8.1 gibt es einige Verbesserungen. Auch nach Patch 8.1 soll es weitere neue Azerit-Boni geben. Wenn die Veränderungen, die kommen, bei der Community Anklang finden, wird man das System im Laufe der Erweiterung auch weiterentwickeln. Neue Funktionen oder Anpassungsmöglichkeiten sind möglich, wenn die grundlegenden Probleme behoben wurden.
     
  • Es wird auch an dem Problem gearbeitet, dass aus der mythisch-plus Kiste nicht öfters hintereinander ein Item für den gleichen Itemslot herauskommen sollte. Stichwort: Bad-Luck-Protection!
     
  • Mit Patch 8.1 werden wieder einige Fähigkeiten von der globalen Abklingzeit befreit. Vor allem Movement-Skills, wie z.B. der Heroische Sprung des Kriegers.
     
  • Ein Färbesystem für Ausrüstung ist nicht für WoW geplant. Die Entwickler können sich nicht vorstellen, dass das gut funktioniert. Farbe bringt Tiefeneffekte in die Ausrüstung in World of Warcraft und wenn Spieler Farben einfach so anpassen könnten, dürfte dies zu Problemen führen.
     
  • Es werden keine Sharding- oder Cross-Realm-Technologien in Classic eingesetzt. Doch eine Ausnahme wäre möglich! Zum Release von Classic kommt vielleicht Sharding zum Einsatz, um einen potenziellen Ansturm auf die Server auszugleichen. Das wird aber nur temporär gemacht. Die Entwickler sind sich dessen bewusst, dass Sharding und Cross-Realm-Server die Classic-Erfahrung stark beeinträchtigen würden.
     
  • Es gibt eine große Kanone auf Azeroth und diese wird bald abgefeuert ... (Gallywix Kanone in Azshara?)
     
  • Die Entwickler haben aktuell keine Plän, die Transmog-Restriktionen weiter zu lockern. Sie wollen die Klassenfantasie nicht zu sehr dadurch zerstören. Es sollte nicht möglich sein als Jäger ein Priesterset zu tragen. Eine Neuheit, die in Zukunft eingefügt wird ist die, dass Faustwaffen auf einige Einhandwaffen transmoggt werden können.
     
  • Sylvanas ist wie Garrosh? Wir sollen weiterhin abwarten, wie die Geschichte weitergeht. Wenn es nach Alex Afrisabi geht, war Garrosh in seinen Augen nur ein Amateur.
     
  • Man kann in Inselexpeditionen und Kriegsfronten keine PvP-Talente einsetzen, weil man faktisch nicht gegen andere Spieler in einem PvP-Szenario spielt. Zwar soll es sich so anfühlen, es ist aber nicht der Fall. Es ist PvE-Content und somit sind PvP-Talente dort deaktiviert.
     
  • Die Ranglisten für mythisch-plus Dungeons werden demnächst überarbeitet. Es soll zudem mehr Informationen dazu in den Armory-Charakterprofilen geben.
     
  • Aktuell fokussieren sich die Entwickler bei der Entwicklung von Classic nur auf Classic. Es ist offen, ob es nach Classic irgendwann mit Burning Crusade weitergeht. Das wird die Community entscheiden.
     
  • In Battle for Azeroth wollten die Entwickler etwas anderes mit den Tier-Sets ausprobieren. Man soll wirklich sehen, dass ein Set aus Uldir kommt oder aus einem Troll-Raid. Das heißt aber nicht, dass es nun gar keine Klassensets mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Demage - Mitglied
Ich muss ganz ehrlich zugeben dass ich vollkommen überrascht bin, wie viele Leute sich mit Mounts und Transmogg beschäftigen. Dass das Blizzcon Ticket kein Mount brachte war mit persönlich vollkommen egal (ob da nun 20 stück stehen oder 160) und im Q&A Panel ging es gefühlt nur im Transmogg.  Ich bin wohl zu alt dafür, aber ich verstehe einfach nie wie Transmogg von Faustwaffen interensant für das Spiel sein kann. Es gibt soooo viele Baustellen noch nochmal viel mehr gute Dinge die man einführen könnte, Aber die Comunty regt sich über Mounts und Transmogg auf. 

Ist für mich absolut nicht nachvollziehbar.

Ich hätte gefragt:
  • Warum Spielen wir ein "PVP" Addon, aber es gibt nur ein neues kleines BG?
  • Warum Ziehen wir in den Krieg, aber lassen es zu dass die andere Fraktion Basen auf unserer Insel baut?
  • Warum stehe ich auf einem Schiff und "setze die Segel" wärend 30 Andere noch am Missionstisch stehen? Wo ist das das RPG-Element?
  • Warum gibt es soviele Catch-Up Mechaniken? Warum sollte ich heute Raiden gehen, wenn ich im Dezember in einer Warfront bereits das gleiche equip erhalte?
  • Warum sind die Berufe so dermaßen Sinnlos geworden?
  • Wird es eine Beta für wow Classic geben?
  • Wie sind die Hardwareanforderungen an Classic?
  • Die neue KI der NPCs in den Inselexpedionen ist schon recht weit, ist es geplant mit 4 NPC in eine Instanz / Szenario zu gehen?
  • Hat jemals ein Entwickler dadran gedacht, im HeroRaid die normalen Items droppen zulassen, aber mit Chance auf WF/TF während im NormalRaid kein WF/TF droppen kann?Mysik dann alles WF oder TF.
0
0
Nighthaven - Supporter
Ich finde den Weg, den sie mit der (zukünftigen) Levelphase beschreiten, gar nicht so verkehrt. Dadurch, dass sie alle 2 Level die Kriegskampagne weiterführen oder Berufs- und Klassenquests freischalten und auf der "5er" Stufe einen weiteren Dungeon, hat man zumindest ein wenig das Gefühl eines Fortschritts. Zudem wächst ja auch das Itemlvl der (Quest)belohnungen.

Dass sie die Klassen bzgl. Talente und Fähigkeiten entschlackt haben, finde ich mittlerweile sehr gut. Das macht es deutlich einfacher, einen Twink zu spielen und nach nunmehr 2 Jahren fehlen mir selbst meine damals so geliebten Schurkenfähigkeiten nicht. Hätte ich nicht gedacht!
0
0
Demage - Mitglied
Was fehlt sind die Elite Quest beim leveln, ich denke das könnte man mit Szenarien abbilden. Zu mindest war es mal geplant, Hogger und die Elite in Strangels via Szenario Spielbar zu machen. Durch level Scalling geht das fix und bietet abwechselt. Dazu vlt noch das ein oder andere item (oder Pots) und alle sind etwas glücklicher.
0
0
Aur0r4 - Mitglied

"Eine Neuheit, die in Zukunft eingefügt wird ist die, dass Faustwaffen auf einige Einhandwaffen transmoggt werden können."

ENDLICH! Darauf warte ich nun schon so lange...es sieht einfach mies aus wenn man aktuell z.B. mit einer Axt und einer Faustwaffe rumläuft und es nicht einheitlich moggen kann.

Chris Metzen war natürlich das absolute Highlight (dieser Blizzcon?)!
https://youtu.be/WwYukrsx1k8

In diesen 2 Minuten hat er für mehr Stimmung gesorgt, als es Blizzard in allen anderen Panels zusammen geschafft hat. Ich vermisse ihn...
2
1
Jasteni - Mitglied

Die Entwickler sind, so wie viele Spieler, der Meinung, dass die Levelphase im niedrigstufigen Bereich nicht befriedigend ist. Es ist ein Problem, welches relativ weit oben auf der To-Do-Liste der Entwickler steht, doch es ist nicht einfach zu lösen. Ein Level-Squish würde viele andere Probleme mit sich bringen und ist eine große Entwicklungsaufgabe. Die Entwickler hoffen, dass sie in Zukunft irgendwas machen können, um die Levelphase wieder zu verbessern.

Ich hoffe die meinen damit vorallem die level Phase nach BC bzw. WotLK. Für mich sind zumindest die "neueren" Gebiete deutlich langweiliger bzw. hat man das Gefühl man kämpft deutlich weniger. 

Es gibt eine große Kanone auf Azeroth und diese wird bald abgefeuert ... (Gallywix Kanone in Azshara?)

Ja sie haben von der Kanone auf der Goblin Insel gesprochen.

Die Ranglisten für mythisch-plus Dungeons werden demnächst überarbeitet. Es soll zudem mehr Informationen dazu in den Armory-Charakterprofilen geben.

Ich meine sie sagten das ihnen die aktuelle Rangliste nciht gefällt. Es soll im Armory und auch ingame (nicht ganz sicher) ersichtlich sein wie schnell man eine jeweilige M+ gemeistert hat und welche Stufe bzw. auch die Häufigkeit. Klang für mich danach das die den Score nicht sehr befürworten.

Sylvanas ist wie Garrosh? Wir sollen weiterhin abwarten, wie die Geschichte weitergeht. Wenn es nach Alex Afrisabi geht, war Garrosh in seinen Augen nur ein Amateur.

Das war aber auch sehr ironisch gemeint =D kam zumindest so rüber =D
0
0
Kyriae - Mitglied
Sylvanas ist wie Garrosh? Wir sollen weiterhin abwarten, wie die Geschichte weitergeht. Wenn es nach Alex Afrisabi geht, war Garrosh in seinen Augen nur ein Amateur.
Das war aber auch sehr ironisch gemeint =D kam zumindest so rüber =D


Naja, bereits in "Warcrimes" sagte Sylvanas sowas wie: "Ich kann ihn [Garrosh] nicht dafür verurteilen, was er gemacht hat, sondern nur wie er es gemacht hat. Ich würde es anders machen." (das sind jetzt nicht die exakten Wortlaute, aber sinngemäß. Ich muss mal schauen ob ich die Stelle finde)
0
0
jelzone - Mitglied
War das nun die einzige q&a? 
Hoffentlicj nicht, das wäre eine weitere Enttäuschung 
1
3
jelzone - Mitglied
Ok danke war mir nicht mehr ganz sicher, gab es nicht sonst auch noch Interviews usw ?
die Fragen die dort beantwortet wurden sind zwar nett aber das wars auch 
1
2
Muhkuh - Mitglied
Natürlich gab es, wie jedes Jahr, auch wieder zig Interviews, die aber erst mal alle veröffentlicht werden müssen, bevor man sie Zusammenfassen kann.
1
1
jelzone - Mitglied
Danke Muhkuh auf dich ist immer Verlass

ich weiß zwar nicht wo du in meiner Frage rausgelesen hast das ich mich beschwere weil sie noch nicht zusammengefasst sind aber ok muhkuh 
Deine „antworten“ zu lesen ist immer unterhaltend :)
3
1
Muhkuh - Mitglied
Es war auch keine Beschwerde darüber, dass du dich beschwert hättest, sondern eine Antwort auf deine Frage und eine Erklärung, warum man bisher noch nicht alles davon gesehen hat - viele Medien, mit 1-2 Interviews, die noch nicht alle veröffentlicht sind und die man erstmal alle finden muss. :)
1
1