17. März 2020 - 21:37 Uhr

China - Spieler erhalten 7 Tage kostenlose Spielzeit wegen Coronavirus!

Weiterhin lässt das Coronavirus die Welt stillstehen, zumindest in den meisten Ländern. Angefangen hat all das bekanntlich in China und somit waren die Bewohner dort die ersten, die mit den Problemen sowie vor allem Einschränkungen zu kämpfen hatten. Davon betroffen waren auch World of Warcraft-Spieler. Nicht nur wurde ein exklusives Musik-Festival verschoben, auch blieben viele Mitarbeiter den chinesischen Publisher NetEase im Homeoffice, worunter der Support und die Wartung der Server leiden mussten. Vollkommen verständlich, denn die Gesundheit geht schließlich vor.

Nun gibt es aber einen kleinen Trost, denn chinesische World of Warcraft-Spieler bekommen sieben Tage Spielzeit kostenlos als Ausgleich. Nicht schlecht, schließlich muss man sich derzeit eh versuchen anderweitig zu beschäftigen, da der Gang nach draußen eher mit Vorsicht zu genießen ist. Ziemlich nett von NetEase! Mal sehen wir es hier in Europa und natürlich in Amerika weitergeht und ob wir uns auch auf Einschränkungen beim Spielbetrieb gefasst machen müssen.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Moldrock - Mitglied
China - Spieler erhalten 7 Tage Spielzeit wegen Corona!
Hong Konger jedoch bekommen 7 Tage abgezogen 
:'D :'D :'D
Telepathie - Mitglied
Really?
Die vergiften halt die ganze Welt mit ihrer Seuche und werden dafür auch noch belohnt, dass sie im Jahr 2020 noch immer so verdreckt Leben, dass es eigentlich niemanden wundert dass sowas passiert? Wtf. Sorry, aber die sollten mal ganz dringend in ihrem Land aufräumen und vor allem mal darüber nachlesen wie man mit anderen Lebewesen (Tiere UND Menschen) umgeht. Danach kann man sich wieder aufs zocken konzentrieren. 
3
Feylandel - Mitglied
Und bei uns sind die Flüchtlinge und Migranten schuld wa? Selten soviel geistigen Dünnschiss gelesen. Nur weil du deren Kultur nicht nachvollziehen kannst, ein ganzes Land und eine ganze Bevölkerung in den Dreck zu ziehen, ist mega daneben, hier müssen Konsequenzen her Andi
2
kaito - Mitglied
Nix da, die Welt vergiftet sich selbst, weil manche die einfachsten Maßnahmen um sich und andere zu schützen nicht hin bekommen, sondern lieber wie die letzten Schwachmaten Klopapier horten aber sich aufregen wenn sie zur Stammkneipe um die Ecke nicht mehr dürfen.
Das einzige was man China und zwar nur der Regierung da vorwerfen kann ist das sie zu lange die Klappe gehalten haben, die Verbreitung in den anderen Länder sind die Länder dann selbst schuld, bzw. die, die es dann verbreitet haben. Wenn ich aus einem Risikogebiet komme und anschließend mich in den Massen unbedarft bewege bleibt so was nicht aus.
3
Hogzor - Mitglied
Du bist sicher eine von denen die jetzt erst recht an Corona Partys teilnimmt. 
Einfach uninformiert irgendeinen Blödsinn reden. 
jnssdt - Mitglied
Andi bitte, so ein rassistischer, dummer, unangebrachter und vor allem dummer Kommentar gehört gelöscht.
So ein schwachsinn hat nichts auf vanion.eu verloren finde ich
2
LikeADwarf - Mitglied
Null-Tolleranz mit Leuten die solche Aussagen tätigen sorry.
So welche Leute will ich hier eigentlich echt nicht haben.
1
Sartan - Mitglied
Ziemlich unfeiner Kommentar @Telepathie.
Jedoch muss ich gestehen, dass er/sie mit der "Belohnung für ihre Seuche" grundsätzlich nicht so falsch liegt.
Bis jetzt ist noch nicht zu 100% klar, woher das Virus wirklich kommt und vor Allem der Zeitpunkt gibt (zumindest mir) zu denken.
Demonstrationen und Unruhen im Land, besonders in Hongkong und Peking, plötzlich - von einem Tag auf den anderen - taucht das Virus auf und die Straßen sind menschenleer.
Ein Zufall? Zu diesem Zeitpunkt? Unwahrscheinlich!
Mit diesem Gedankengang wäre es also wirklich "ihre Seuche", mit der sie die ganze Welt in Mitleidenschaft gezogen haben und daher finde ich die "Belohnung" auch nicht in Ordnung.
kaito - Mitglied
Mit diesem "Gedankengang" solltest du vorsichtig sein Sartan und ihn deutlicher als deine persönliche Meinung deklarieren.


edit: Bitte diese ganze unsägliche Diskussion einfach löschen!
1
Hogzor - Mitglied
@Sartan: Verschwörungstheorien sind ja nett, aber das Virus war nicht einfach so da von einem Tag auf den anderen. Im Gegenteil, das hat sich langsam ausgebreitet seit mindestens November. Gut, jetzt kann man sagen, die Chinesen haben absichtlich lange zugeschaut.... Und natürlich breitet sich so ein Virus leichter aus wenn es viele Menschenansammlungen gibt. Also vin dem her wirklich kein Zufall....
Telepathie - Mitglied
Ziemlich witzig was einige in meinem Beitrag interpretieren. Ich hätte das gleiche über Deutschland geschrieben, wenn Deutschland solche Verhältnisse hätte. Die Rassisten-Keule kann man in der heutigen Zeit sehr schnell schwingen. Schade, dass viele die Bezeichnung von "Rassismus" nicht wissen :)
1
kaito - Mitglied
Deine selektive Falschwahrnehmung Telepathie ist bemerkenswert daneben, genau wie deine beiden letzten Kommentare an dieser Stelle.
Aber das du zu den Kommentaren die keine "Rassisten-Keule" behinhalten nichts sagst ist um so aussagekräftiger.
"Witzig" aber eher traurig witzig wird es allerdings nur wenn man deinen (möglichen) Internetspuren folgt, auch wenn die einiges erklären.
1
Telepathie - Mitglied
@kaito was willst du denn hören? Dass China eine der saubersten Regionen ist und es mich echt wundert, dass da noch keine Krankheit ausgebrochen ist? Um als Rassist durchzugehen fehlt leider echt noch einiges, denn ich habe weiß Gott nichts gegen Asiaten ;).
 
1
kaito - Mitglied
Ich merk schon, dein fundiertes Wissen über China ist fundamental… daneben.
Nein, ich werde dir jetzt nicht vorsagen was eine mögliche sinnige Antwort deiner Seits gewesen wäre um deinen Eingangskommentar und die darauf verständlichen Reaktionen in eine andere, vielleicht sogar verständliche und nicht völlig hirnrisse Richtung zu lenken, nicht zuletzt weil dafür ein ganz wichtiger Aspekt von deiner Seit eher fehlt: Einsicht.
Cookie - Mitglied
Deutschland ist übrigens an der Sach selber schuld.

-Die letzten 2 Tage hier in Köln sind bezeichned. Köln hat die höchste nachgewiesen Steigerunszahl trotzdem wird da jeden Tag Party gemacht, bei Jung und ALT !
-Dazu das Verhalten bei Patient 1 in Bayern.
Vater Postiv getestet, trotzdem durft das Kind danach noch in dne Kindergarten.......
- Noch immer landen Flugzeuge aus China und dem Iran in Frankfurt und dessen Passagiere werden nicht in Augenschein genommen....
- usw

Als erstes sollte man vor seiner Haustür kehren, Vorallem dann wenn man selber noch fahrlässiger handelt als der andere.
Telepathie - Mitglied
@Cookie also wir kehren vor unserer eigenen Türe und ich finde, dass wir das in Wien bzw. Österreich ganz gut machen :)
1